Bildergalerie: Evoc Trail Pro im Test: Rucksack mit neuer Rückenprotektor-Technologie Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Evoc Trail Pro ist ab 190 € zu haben
Der neue Evoc Trail Pro ist ab 190 € zu haben - der leichte Protektorenrucksack, hier in der Variante mit 16 l Volumen, ist neben unterschiedlichen Volumina in zwei verschiedenen Größen zu haben: S/M (für Torsolänge 41-48 cm) und L/XL (für Torsolänge 48-53 cm)
Dazu ist der Rucksack als kompaktes 10 l Modell ...
Dazu ist der Rucksack als kompaktes 10 l Modell ...
... und als Variante für große Touren mit 26 l Volumen zu haben
... und als Variante für große Touren mit 26 l Volumen zu haben
Hier der Größenvergleich von 10 l über 16 l bis hin zu 26 l Volumen in der kurzen Variante S/M
Hier der Größenvergleich von 10 l über 16 l bis hin zu 26 l Volumen in der kurzen Variante S/M - Hauptunterschiede sind: das kleinste Modell hat keine Regenhülle, kein integriertes Netzfach im großen Hauptfach und nur eine statt zwei Schnellzugriff-Taschen am Hüftgurt. Die beiden größeren Modelle unterscheiden sich lediglich durch die zusätzlichen Kompressionsriemen und das unterschiedliche Volumen voneinander.
Herzstück des Rucksacks ist der neue Liteshield-Plus-Rückenprotektor
Herzstück des Rucksacks ist der neue Liteshield-Plus-Rückenprotektor
Dieser wird im Hauptfach hinter der Trinkblase in den Rucksack eingesetzt
Dieser wird im Hauptfach hinter der Trinkblase in den Rucksack eingesetzt
Der Protektor bringt leichte 160 g auf die Waage ...
Der Protektor bringt leichte 160 g auf die Waage ...
... und ist TÜV-zertifiziert und erfüllt die Norm EN 1621-2 (Level 2)
... und ist TÜV-zertifiziert und erfüllt die Norm EN 1621-2 (Level 2)
Der Rucksack setzt auf das "Body Hugging"-Konzept, umschließt den Körper gut und liegt eng am Rücken an
Der Rucksack setzt auf das "Body Hugging"-Konzept, umschließt den Körper gut und liegt eng am Rücken an
Dank des durchdachten Tragesystems lässt sich der Rucksack einfach anpassen und sitzt sicher und fest auf dem Rücken ...
Dank des durchdachten Tragesystems lässt sich der Rucksack einfach anpassen und sitzt sicher und fest auf dem Rücken ...
... was gleichzeitig eine gute Bewegungsfreiheit auf dem Trail garantiert, ohne Angst haben zu müssen, dass der Rucksack verrutscht
... was gleichzeitig eine gute Bewegungsfreiheit auf dem Trail garantiert, ohne Angst haben zu müssen, dass der Rucksack verrutscht
Die Oberseite des Rückenteils ist mit 3D-geformte Polstern versehen, während die Unterseite und der Hüftgurt mit dickeren Mesh-Polstern ausgestattet ist
Die Oberseite des Rückenteils ist mit 3D-geformte Polstern versehen, während die Unterseite und der Hüftgurt mit dickeren Mesh-Polstern ausgestattet ist
Die 3D-geformte Polster sorgen im oberen Rückenbereich für etwas Abstand zum Rücken
Die 3D-geformte Polster sorgen im oberen Rückenbereich für etwas Abstand zum Rücken - dadurch entstehen Luftkanäle die den Rücken im oberen Bereich etwas kühlen
Der untere Rückenbereich und der Hüftgurt sind stärker gepolstert
Der untere Rückenbereich und der Hüftgurt sind stärker gepolstert - das ist sinnvoll, da die Polster deutlich bequemer sind und in diesem Bereich bei starker Beladung die Hauptlast auf den Rücken einwirkt. Das Konzept geht gut auf, jedoch fällt der untere Rückenbereich dadurch auch deutlich wärmer aus.
Das Tragesystem im Detail
Das Tragesystem im Detail
Der Brustgurt ist mit einer Signalpfeife ausgestattet
Der Brustgurt ist mit einer Signalpfeife ausgestattet - und hält die bequem gepolsterten Schultergurte sicher an Ort und Stelle
Der bequeme breite Hüftgurt besteht aus einem Mesh-Material ...
Der bequeme breite Hüftgurt besteht aus einem Mesh-Material ...
... und lässt sich ebenso wie der Brustgurt ganz einfach auf die perfekte Länge einstellen
... und lässt sich ebenso wie der Brustgurt ganz einfach auf die perfekte Länge einstellen
Dabei hängen dank der integrierten Schlaufen an keiner Stelle Gurte lose herum
Dabei hängen dank der integrierten Schlaufen an keiner Stelle Gurte lose herum
Dank der Brace-Link-Technologie passen sich die Schultergurte sehr gut ganz von alleine an die Schulterbreite an
Dank der Brace-Link-Technologie passen sich die Schultergurte sehr gut ganz von alleine an die Schulterbreite an
Das gepolsterte Brillenfach bietet auch für Goggles genug Raum
Das gepolsterte Brillenfach bietet auch für Goggles genug Raum
Das Werkzeugfach lässt sich dank des verbundenen Reißverschlusses schnell und einfach öffnen
Das Werkzeugfach lässt sich dank des verbundenen Reißverschlusses schnell und einfach öffnen - für guten Zugriff kann die Lasche dann heruntergeklappt werden
Werkzeug und kleine Ersatzteile finden in den Netzfächern gut sortiert ihren Platz
Werkzeug und kleine Ersatzteile finden in den Netzfächern gut sortiert ihren Platz - lediglich für einen Ersatzschlauch sind die Netzfächer leider minimal zu klein geraten, trotzdem lässt sich dieser natürlich im Werkzeug unterbringen
In der ausklappbaren Lasche finden sich ein übersichtlicher Notfallplan
In der ausklappbaren Lasche finden sich ein übersichtlicher Notfallplan - praktisch für den Fall der Fälle, hoffentlich braucht man ihn nie
Bei den beiden größeren Rucksack-Varianten ist in der linken von beiden Hüfttaschen eine Regenhülle untergebracht
Bei den beiden größeren Rucksack-Varianten ist in der linken von beiden Hüfttaschen eine Regenhülle untergebracht - trotzdem bietet das große Fach Platz für weitere Gegenstände wie Gels oder Riegel, in der anderen Hüfttasche finden auch große Smartphones oder vielleicht sogar eine sehr kleine Kompaktkamera Platz
Beim 10 l Modell muss man auf die Regenhülle verzichten und sich mit nur Hüfttasche begnügen, die etwas kompakter ausfällt
Beim 10 l Modell muss man auf die Regenhülle verzichten und sich mit nur Hüfttasche begnügen, die etwas kompakter ausfällt - aber trotzdem gerade genug Platz für beispielsweise ein iPhone SE2 bietet, größere Smartphone werden hier allerdings nicht passen. Dafür ist hier ein Schlüsselclip integriert, der bei den größeren Modellen allerdings an anderer Stelle zu finden ist.
Das große Hauptfach bietet Platz für Rückenprotektor, Trinkblase und allerlei Dinge wie eine Jacke oder was sonst noch mit auf Tour muss
Das große Hauptfach bietet Platz für Rückenprotektor, Trinkblase und allerlei Dinge wie eine Jacke oder was sonst noch mit auf Tour muss
Die beiden größeren Volumenvarianten verfügen zusätzlich über ein Netzfach, das mit einem Schlüsselclip ausgestattet ist
Die beiden größeren Volumenvarianten verfügen zusätzlich über ein Netzfach, das mit einem Schlüsselclip ausgestattet ist
Die Trinkblasenmontage ist durchdacht und geht leicht von der Hand
Die Trinkblasenmontage ist durchdacht und geht leicht von der Hand
Auch die Führung über den Schultergurt ...
Auch die Führung über den Schultergurt ...
... bis hin zum Clip am Brustgurt ist gelungen
... bis hin zum Clip am Brustgurt ist gelungen
Schade nur, dass die Trinkblase nicht im Lieferumfang enthalten ist
Schade nur, dass die Trinkblase nicht im Lieferumfang enthalten ist
An die Möglichkeit zur Helmmontage wurden ebenfalls gedacht
An die Möglichkeit zur Helmmontage wurden ebenfalls gedacht
Der Verarbeitungsqualität ist Evoc-typisch auf sehr hohem Niveau
Der Verarbeitungsqualität ist Evoc-typisch auf sehr hohem Niveau
Egal ob harte Trails oder große Sprünge, der Evoc Trail Pro sitzt stets sicher und fest
Egal ob harte Trails oder große Sprünge, der Evoc Trail Pro sitzt stets sicher und fest
Wie gefallen euch die neuen, leichten Evoc Trail Pro Rucksäcke mit dem neuen Liteshield-Plus-Rückenprotektor?
Wie gefallen euch die neuen, leichten Evoc Trail Pro Rucksäcke mit dem neuen Liteshield-Plus-Rückenprotektor?
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!