Bildergalerie: Neues Giant Trance X 29: Das Eierlegende Wollmilch-Trailbike Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Seit letztem Jahr baut Giant stetig sein Angebot an 29"-Mountainbikes aus.
Seit letztem Jahr baut Giant stetig sein Angebot an 29"-Mountainbikes aus. - Nun folgt mit dem Trance X 29 ein Trailbike mit 135 mm Federweg am Heck, 150 mm-Federgabel sowie moderner Geometrie samt Flipchip.
Schick und schlank kommt das neue Giant Trance X 29 daher
Schick und schlank kommt das neue Giant Trance X 29 daher - der klassische Giant-Look wurde modernisiert.
Natürlich setzen die Taiwanesen weiter auf ihren Maestro-Hinterbau
Natürlich setzen die Taiwanesen weiter auf ihren Maestro-Hinterbau - dabei handelt es sich um ein System mit virtuellem Drehpunkt. Beide Links drehen in dieselbe Richtung und verbinden Hauptrahmen und Hinterbau.
Sogar die Wippe ist aus Carbon
Sogar die Wippe ist aus Carbon - das spart Gewicht und soll die Steifigkeit erhöhen.
Die Trunnion-Dämpferaufnahme sorgt für eine sehr tiefe und zentrale Anordnung der Fahrwerkskomponenten im Rahmen.
Die Trunnion-Dämpferaufnahme sorgt für eine sehr tiefe und zentrale Anordnung der Fahrwerkskomponenten im Rahmen.
Das Trance mit dem gewissen Extra.
Das Trance mit dem gewissen Extra. - Bereits das reguläre Trance muss sich vor ruppigem Gelände nicht fürchten … was wohl mit diesem Modell so möglich ist?
Der türkise Lack hat ebenfalls Lila-Farbkomponenten und schimmert je nach Lichteinfall unterschiedlich
Der türkise Lack hat ebenfalls Lila-Farbkomponenten und schimmert je nach Lichteinfall unterschiedlich - gemeinsam mit den Lila-Segmenten gibt das ein auffälliges, aber stimmiges Bild.
Schlicht, aber edel
Schlicht, aber edel - Giant eben.
Alle Leitungen treten am Steuerrohr in den Rahmen ein.
Alle Leitungen treten am Steuerrohr in den Rahmen ein.
Die Kettenstrebe wird von einem gerippten Schutz überzogen
Die Kettenstrebe wird von einem gerippten Schutz überzogen - dieser soll jedoch nicht die Lust erhöhen, sondern für Ruhe sorgen!
Beim Reign hatten wir noch kritisiert, dass die Leitung von der Kette angegriffen wird
Beim Reign hatten wir noch kritisiert, dass die Leitung von der Kette angegriffen wird - hier ist der Schutz weit hochgezogen und ein Überzug über die Leitung gestülpt.
Auch das Unterrohr wird von einem futuristisch anmutenden Schoner vor Steinschlägen bewahrt.
Auch das Unterrohr wird von einem futuristisch anmutenden Schoner vor Steinschlägen bewahrt.
Platz für einen Flaschenhalter ist selbstverständlich vorgesehen.
Platz für einen Flaschenhalter ist selbstverständlich vorgesehen.
Ein besonderes Feature ist der Flipchip
Ein besonderes Feature ist der Flipchip - dieser senkt oder hebt das Tretlager um 10 mm und hat ebenso Einfluss auf Lenk- und Sitzwinkel.
Das Topmodell ist das auffällige Giant Trance X Advanced Pro 29 0
Das Topmodell ist das auffällige Giant Trance X Advanced Pro 29 0 - wir haben bereits ein Testmodell erhalten, das wir in Kürze über unsere Hometrails jagen werden.
Trance X Advanced Pro 29 1
Trance X Advanced Pro 29 1 - 4.999 €
Trance X Advanced Pro 29 2
Trance X Advanced Pro 29 2 - 4.100 €
Trance X 29 1
Trance X 29 1 - 3.899 €
Trance X 29 2
Trance X 29 2 - 2.999 €
Trance X 29 3
Trance X 29 3 - 2.499 €
Das Top-Modell ist mit einem Fox Live Valve-Fahrwerk ausgestattet
Das Top-Modell ist mit einem Fox Live Valve-Fahrwerk ausgestattet - die Fox 36-Federgabel gibt 150 mm Federweg frei.
Das elektronische Fahrwerk ermittelt über Sensoren, in welcher Fahrsituation man sich befindet und justiert die Dämpfung entsprechend.
Das elektronische Fahrwerk ermittelt über Sensoren, in welcher Fahrsituation man sich befindet und justiert die Dämpfung entsprechend.
Der kleine, aber auffällige Akku unter dem Oberrohr verwaltet das System.
Der kleine, aber auffällige Akku unter dem Oberrohr verwaltet das System. - Hier lässt es sich auch an und ausschalten.
Auffälliger als die Gabel ist der Dämpfer mit seinen vielen Kabeln und Extra-Aufsatz.
Auffälliger als die Gabel ist der Dämpfer mit seinen vielen Kabeln und Extra-Aufsatz. - Er verwaltet am Heck stramme 135 mm Federweg.
Für präzise Schaltvorgänge ist ein Shimano XTR-Schaltwerk mit 12 Gängen zuständig.
Für präzise Schaltvorgänge ist ein Shimano XTR-Schaltwerk mit 12 Gängen zuständig.
Die restlichen Komponenten hingegen stammen aus der günstigeren XT-Serie.
Die restlichen Komponenten hingegen stammen aus der günstigeren XT-Serie. - Eine Carbon-Kettenführung spricht zudem dafür, dass Giant dem Trance X einiges zutraut.
Für Bremspower sorgen Shimano XT-Bremsen mit Vier-Kolben-Sätteln.
Für Bremspower sorgen Shimano XT-Bremsen mit Vier-Kolben-Sätteln.
Vorne gibt's eine 203 mm Scheibe, hinten 180 mm.
Vorne gibt's eine 203 mm Scheibe, hinten 180 mm.
Das Cockpit kommt von Giant selbst
Das Cockpit kommt von Giant selbst - ein Carbon-Lenker senkt das Gewicht.
Hinten rollt der schnelle Maxxis Dissector-Reifen mit Exo-Karkasse …
Hinten rollt der schnelle Maxxis Dissector-Reifen mit Exo-Karkasse …
… vorne der Minion DHF.
… vorne der Minion DHF.
Die Laufräder inklusive Carbon-Felgen stellt Giant selbst her.
Die Laufräder inklusive Carbon-Felgen stellt Giant selbst her. - Vorne und hinten natürlich im Boost-Maß.
Die Fox-Variostütze hat in S 125 mm, in M 150 mm und in L und XL 175 mm Hub.
Die Fox-Variostütze hat in S 125 mm, in M 150 mm und in L und XL 175 mm Hub.
Sieht schon im Stand schnell aus, aber fährt es auch auf dem Trail wie auf Schienen gen Tal?
Sieht schon im Stand schnell aus, aber fährt es auch auf dem Trail wie auf Schienen gen Tal? - Wir dürfen das Testmodell eine Weile behalten und werden euch in einigen Wochen mit detaillierten Eindrücken versorgen!
Trance X 29 action 1
Trance X 29 action 1
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!