Bildergalerie: Red Bull Rampage 2021: Ready for Take-Off – Fotostory vom Training Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Willkommen bei der Red Bull Rampage 2021! In den letzten Tagen haben die Bau-Crews viel Zeit damit verbracht, die Lines im schroffen Gelände so fahrbar wie möglich zu machen
Willkommen bei der Red Bull Rampage 2021! In den letzten Tagen haben die Bau-Crews viel Zeit damit verbracht, die Lines im schroffen Gelände so fahrbar wie möglich zu machen - in der Praxis sieht das dann ungefähr so aus wie hier bei Reed Boggs. Würden wir nicht unbedingt machen wollen. Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Klar: Tricks werden auch in diesem Jahr wieder ein wichtiger Teil des Rampage-Finales sein. Doch mit einem Slopestyle-Wettbewerb hat die Rampage ungefähr so viel zu tun wie Brechsand mit guten Trails.
Klar: Tricks werden auch in diesem Jahr wieder ein wichtiger Teil des Rampage-Finales sein. Doch mit einem Slopestyle-Wettbewerb hat die Rampage ungefähr so viel zu tun wie Brechsand mit guten Trails. - Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Hier sieht's noch freundlich aus, doch das Wetter hat die Rampage 2021 bereits maßgeblich beeinflusst
Hier sieht's noch freundlich aus, doch das Wetter hat die Rampage 2021 bereits maßgeblich beeinflusst - durch starke Winde und heftige Regenfälle mussten einige Trainingssessions bereits gecancelt werden und auf den umliegenden Bergen liegt mittlerweile sogar schon etwas Schnee. Hoffen wir, dass das Finale am Freitag wie geplant durchgezogen werden kann! Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
So haben sich die Bau-Aktionen mit einigen kürzeren Trainings-Einheiten abgewechselt
So haben sich die Bau-Aktionen mit einigen kürzeren Trainings-Einheiten abgewechselt - je nachdem, was der Wind eben so zulässt. Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
Wenn das Wetter mitgespielt hat, wurden die Schippen direkt gegen die Big Bikes getauscht
Wenn das Wetter mitgespielt hat, wurden die Schippen direkt gegen die Big Bikes getauscht - eben noch mit der Schaufel in der Hand segelt Carson Storch nun ins Tal. Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Der Utah-Local Jaxson Riddle hat definitiv einen ziemlich unkonventionellen Style und geht erstmalig bei der Rampage an den Start
Der Utah-Local Jaxson Riddle hat definitiv einen ziemlich unkonventionellen Style und geht erstmalig bei der Rampage an den Start - der junge US-Amerikaner dürfte aber einer der Geheimfavoriten für das Podium am Freitag sein. Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Der Storch in seinem natürlichen Habitat
Der Storch in seinem natürlichen Habitat - Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Kurt Sorge konnte die Red Bull Rampage bereits dreimal gewinnen, zählt in der öffentlichen Wahrnehmung aber trotzdem nie zu den ganz großen Favoriten
Kurt Sorge konnte die Red Bull Rampage bereits dreimal gewinnen, zählt in der öffentlichen Wahrnehmung aber trotzdem nie zu den ganz großen Favoriten - gut möglich, dass uns der Kanadier in diesem Jahr mal wieder eines Besseren belehrt … Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Ebenfalls die Möglichkeit, den vierten Rampage-Sieg in seiner Karriere zu holen, hat Brandon Semenuk
Ebenfalls die Möglichkeit, den vierten Rampage-Sieg in seiner Karriere zu holen, hat Brandon Semenuk - der Kanadier hat schon im Training ganz tief in die Trick-Kiste gegriffen und riesige Flip Whips gezeigt – ein Novum bei der Rampage! Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk performs at Red Bull Rampage in Virgin, Utah USA on October 11, 2021 // SI202110120058 // Usage for editorial use only // Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk performs at Red Bull Rampage in Virgin, Utah USA on October 11, 2021 // SI202110120058 // Usage for editorial use only // Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Auf ihn müssen wir im Finale wohl leider verzichten
Auf ihn müssen wir im Finale wohl leider verzichten - Andreu Lacondeguy hat sich im Training ersten Berichten zufolge das Schlüsselbein gebrochen. Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Wer sich fragt, wie krass das Gelände der Rampage eigentlich ist …
Wer sich fragt, wie krass das Gelände der Rampage eigentlich ist … - Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
Carson Storch war im Training auf den unteren Sprüngen viel mit Brandon Semenuk unterwegs und hat nach einigen Anlaufschwierigkeiten dann große Flips rausgehauen.
Carson Storch war im Training auf den unteren Sprüngen viel mit Brandon Semenuk unterwegs und hat nach einigen Anlaufschwierigkeiten dann große Flips rausgehauen. - Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
Einfach mal loslassen, einfach mal genießen
Einfach mal loslassen, einfach mal genießen - zumindest im Training ist Brandon Semenuk bis dato der auffälligste und präsenteste Fahrer. Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Szymon Godziek ist einer der wenigen europäischen Fahrer bei der diesjährigen Rampage
Szymon Godziek ist einer der wenigen europäischen Fahrer bei der diesjährigen Rampage - etwa Zwei Drittel der Profis stammen aus Nordamerika. Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Hochschieben …
Hochschieben … - Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
… und runterwirbeln.
… und runterwirbeln. - Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk rides the course at Red Bull Rampage in Virgin, Utah, USA on 11 October, 2021 // SI202110120037 // Usage for editorial use only // Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk rides the course at Red Bull Rampage in Virgin, Utah, USA on 11 October, 2021 // SI202110120037 // Usage for editorial use only // Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Parallel zum Training sind die Bau-Crews fortlaufend damit beschäftigt, die verschiedenen Abfahrten in einem bestmöglichen Zustand zu halten.
Parallel zum Training sind die Bau-Crews fortlaufend damit beschäftigt, die verschiedenen Abfahrten in einem bestmöglichen Zustand zu halten. - Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk seen at Red Bull Rampage in Virgin, Utah USA on October 11, 2021 // SI202110120046 // Usage for editorial use only // Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Brandon Semenuk seen at Red Bull Rampage in Virgin, Utah USA on October 11, 2021 // SI202110120046 // Usage for editorial use only // Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
14 der 15 Fahrer sind mit Doppelbrücken-Gabel unterwegs, nur einer tanzt aus der Reihe
14 der 15 Fahrer sind mit Doppelbrücken-Gabel unterwegs, nur einer tanzt aus der Reihe - ob das der Schlüssel zum Erfolg für Brandon Semenuk sein wird? Foto: Bartek Wolinski / Red Bull Content Pool
Solche Tricks hat man eigentlich gesehen, als Jaxson Riddle noch gar nicht wusste, was die Red Bull Rampage ist
Solche Tricks hat man eigentlich gesehen, als Jaxson Riddle noch gar nicht wusste, was die Red Bull Rampage ist - wie kein anderer vereint der junge Utah-Local New School und Old School. Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Zum Abschluss gibts nochmal Kunst von Brandon Semenuk
Zum Abschluss gibts nochmal Kunst von Brandon Semenuk - dass der Kanadier auch im oberen, steilen Teil der Strecke unfassbare Lines auf dem Kasten hat, wissen wir schon aus den Vorjahren. Wenn es ihm gelingt, diese Abfahrten mit solchen Tricks zu kombinieren, wird ihm der Sieg kaum zu nehmen sein. Foto: Christian Pondella / Red Bull Content Pool
Das war's von den ersten Trainingssessions aus Utah
Das war's von den ersten Trainingssessions aus Utah - wir ziehen uns hiermit zurück und üben ein wenig an der Playstation … Foto: Paris Gore / Red Bull Content Pool
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!