Bildergalerie: Vittoria Mota und Barzo im Test: Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
1.020 Gramm bringt der Vittoria Mota in 29 x 2,35" auf die Waage
1.020 Gramm bringt der Vittoria Mota in 29 x 2,35" auf die Waage - der grobstollige Reifen kostet in der von uns getesteten Ausführung 59,95 €.
Leichter geht es beim 2,35" breiten Vittoria Barzo zur Sache
Leichter geht es beim 2,35" breiten Vittoria Barzo zur Sache - bei 711 Gramm bleibt das Display stehen. Der XC- und Trail-Reifen kostet 48,95 €.
Eher etwas oldschool
Eher etwas oldschool - Von den Dimensionen ist der Vittoria Mota für All Mountain- und Enduro-Verhältnisse fast schon klein.
Weniger ist mehr?
Weniger ist mehr? - Wenige breit abgestützte Stollen reihen sich mit viel Zwischenraum auf.
Für XC fast schon großvolumig
Für XC fast schon großvolumig - Der Barzo soll ein Brückentier zwischen CC und AM sein. Beide Reifen verfügten über eine graue Seitenwand.
Kleinere und vor allem mehr Stollen am Barzo
Kleinere und vor allem mehr Stollen am Barzo - Mehr Kontaktfläche auf harten Böden mit Stollen, die sich dafür aber auf weicheren Untergründen auch weniger eingraben.
Mit 2,35" auf 30 mm Innenweite macht man Abstriche in der Funktion
Mit 2,35" auf 30 mm Innenweite macht man Abstriche in der Funktion - Diese Kombination geht, mit schmaleren Felgen erzielt man aber eine bessere Funktion.
Auch im Grobem musste Vittoria sich beweisen
Auch im Grobem musste Vittoria sich beweisen - Auf gröberen Felgen nahmen wir die Reifen mit in den Bikepark Bischofsmais.
Vittoria Mota-Abmessungen
Vittoria Mota-Abmessungen - Auf einer Stans Crest MK3 mit 23 mm Innenweite.
Vittoria Barzo-Abmessungen
Vittoria Barzo-Abmessungen - Auf einer Stans Crest MK3 mit 23 mm Innenweite.
Eher offen und grob sowie eng und niedrig
Eher offen und grob sowie eng und niedrig - Wir setzten im Laufe des Tests sowohl auf eine reine Mota-Bereifung an Front und Heck, als auch auf den Mix aus Mota vorne und Barzo hinten.
Enduro ist auch mit drin
Enduro ist auch mit drin - Wird es steil und rutschig, dann kommt der Vittoria Barzo an seine Grenzen, was die Bremstraktion angeht.
Idealer Begleiter für kilometerreiche Ausfahrten
Idealer Begleiter für kilometerreiche Ausfahrten - Auf dem Trail-Hardtail machten die Reifen mit am meisten Spaß.
Unstete Gripverhältnisse
Unstete Gripverhältnisse - Reifen müssen ein breites Spektrum abdecken. Oft können die Anforderungen von Region zu Region stark differieren.
Im Enduro-Einsatz
Im Enduro-Einsatz - Der Weg nach oben wird deutlich erleichtert. Wer in sehr losen Bedingungen unterwegs ist, sollte den Mota auch am Heck montieren. Der Barzo rollt schnell, ist aber langsam bei der Verzögerung.
Mehr Schwung bedeutet mehr Spieltrieb
Mehr Schwung bedeutet mehr Spieltrieb - Da beide Reifen mit niedrigem Rollwiederstand punkten, muss man nicht immer noch mal reintreten um mehr Moment zu erreichen. So bleibt mehr Kraft übrig für Spielereien.
Beide Vittoria-Reifen punkten mit Langlebigkeit.
Beide Vittoria-Reifen punkten mit Langlebigkeit.
Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image