Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue BMC Blast-Kinderbike ist sowohl als 24"-Modell für größere Kids …
Das neue BMC Blast-Kinderbike ist sowohl als 24"-Modell für größere Kids …
… als auch als geländegängiges 20"-Modell für Kinder ab 5 Jahren erhältlich.
… als auch als geländegängiges 20"-Modell für Kinder ab 5 Jahren erhältlich.
Dank 2,4" dicken Reifen und Scheibenbremsen soll das BMC Blast auch abseits der Straße zu Hause sein!
Dank 2,4" dicken Reifen und Scheibenbremsen soll das BMC Blast auch abseits der Straße zu Hause sein!
Der Kettenstrebenprotektor soll das Rad leise machen und die Strebe vor den Schlägen der Kette schützen.
Der Kettenstrebenprotektor soll das Rad leise machen und die Strebe vor den Schlägen der Kette schützen.
Im Rahmen ist auch Platz für eine Trinkflasche
Im Rahmen ist auch Platz für eine Trinkflasche - sollte der Nachwuchs mal eine längere Tour unternehmen wollen.
Die Geometrie soll perfekt für Kids sein und ausreichend Sicherheit im Gelände vermitteln.
Die Geometrie soll perfekt für Kids sein und ausreichend Sicherheit im Gelände vermitteln.
Viele Parts wie beispielsweise das Cockpit wurden BMC zufolge an die Ergonomie von Kindern angepasst.
Viele Parts wie beispielsweise das Cockpit wurden BMC zufolge an die Ergonomie von Kindern angepasst.
Ein 1-fach Antrieb mit 8 Gängen soll zuverlässig funktionieren und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellen.
Ein 1-fach Antrieb mit 8 Gängen soll zuverlässig funktionieren und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellen.
Scheibenbremsen mit 140 mm-Scheiben sorgen für ausreichend Bremspower!
Scheibenbremsen mit 140 mm-Scheiben sorgen für ausreichend Bremspower!
F0I6613-RCleek-2020-BMC-Kids-MTB
F0I6613-RCleek-2020-BMC-Kids-MTB

Der schweizer Hersteller BMC präsentiert mit dem brandneuen BMC Blast ein schickes und leichtes Mountainbike speziell für den Nachwuchs. Das Blast ist in je zwei Versionen mit 20″ oder 24″-Laufrädern verfügbar und richtet sich an Kinder von 5 bis 11 Jahren. Wir haben alle Infos zum neuen Kids-MTB von BMC!

BMC Blast: Infos und Preise

Das neue BMC Blast ist ein Kids-Hardtail mit extra-leichtem Aluminium-Rahmen. Es wird als 20″-Version für Kinder von 5 bis 8 Jahren (110–135 cm) oder als 24″-Bike für 6 bis 11-Jährige (120–145 cm) angeboten. Alle Versionen verfügen über Scheibenbremsen, großvolumige Reifen, an die Ergonomie von Kindern angepasste Parts, Starrgabeln sowie natürlich eine spezielle Geometrie. Das 20″-Blast ist in braun und blau erhältlich und kostet 549 €, das etwas größere 24″-Modell kommt in grün und orange und wandert für 599 € über die Ladentheke. Außerdem liegt jedem Rad ein Sticker-Paket bei, mit dem die Kids ihr neues Gefährt individuell schmücken können.

  • Einsatzgebiet Kinder
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Größen 20″ / 24″
  • Farben Grün & Orange (24″) / Braun & Blau (20″)
  • Gewicht 8,6 kg (20″) / 9,6 kg (24″, Herstellerangaben)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.bmc-switzerland.com

Preis Blast 20″: 549 € (UVP)
Preis Blast 24″: 599 € (UVP)

Das neue BMC Blast-Kinderbike ist sowohl als 24"-Modell für größere Kids …
# Das neue BMC Blast-Kinderbike ist sowohl als 24"-Modell für größere Kids …
… als auch als geländegängiges 20"-Modell für Kinder ab 5 Jahren erhältlich.
# … als auch als geländegängiges 20"-Modell für Kinder ab 5 Jahren erhältlich.
Diashow: Neues BMC Blast: Leichtes Kinder-Mountainbike mit 20″ oder 24″
Dank 2,4" dicken Reifen und Scheibenbremsen soll das BMC Blast auch abseits der Straße zu Hause sein!
Viele Parts wie beispielsweise das Cockpit wurden BMC zufolge an die Ergonomie von Kindern angepasst.
Ein 1-fach Antrieb mit 8 Gängen soll zuverlässig funktionieren und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellen.
Das neue BMC Blast-Kinderbike ist sowohl als 24"-Modell für größere Kids …
Scheibenbremsen mit 140 mm-Scheiben sorgen für ausreichend Bremspower!
Diashow starten »

Viele der Details des neuen BMC Blast könnten tatsächlich von einem regulären Erwachsenen-Mountainbike stammen. So verfügt das Nachwuchs-Gefährt über eine Aufnahme für einen Flaschenhalter, intern geführte Kabel, einen eigenen Kettenstreben-Protektor und 2,4″ dicke Reifen. Auch ein 1-fach Antrieb ist am Start, allerdings verfügt dieser lediglich über acht Gänge. Der Rahmen ist pulverbeschichtet und soll dadurch besonders widerstandsfähig gegen Kratzer sein, fällt BMC zufolge gleichzeitig jedoch relativ leicht aus.

Wir haben alles darangesetzt, die Haltbarkeit der Fahrräder zu verbessern. Die Kinder lieben ihre Fahrräder und setzen sie den härtesten Bedingungen aus. Deshalb haben wir die Blast-Serie so gut wie unzerstörbar gemacht.

Antoine Lyard, MTB Product Manager bei BMC

Dank 2,4" dicken Reifen und Scheibenbremsen soll das BMC Blast auch abseits der Straße zu Hause sein!
# Dank 2,4" dicken Reifen und Scheibenbremsen soll das BMC Blast auch abseits der Straße zu Hause sein!
Der Kettenstrebenprotektor soll das Rad leise machen und die Strebe vor den Schlägen der Kette schützen.
# Der Kettenstrebenprotektor soll das Rad leise machen und die Strebe vor den Schlägen der Kette schützen.
Im Rahmen ist auch Platz für eine Trinkflasche
# Im Rahmen ist auch Platz für eine Trinkflasche - sollte der Nachwuchs mal eine längere Tour unternehmen wollen.

Geometrie

Bei der Geometrie will sich BMC von ihren Erwachsenen-Mountainbikes inspirieren lassen haben – selbstverständlich wurde diese jedoch stark für Kinder angepasst. Das BMC Blast 20″ sollt für Kinder von 110 bis 135 cm Körpergröße passen und weist einen sehr kurzen Reach von 305 mm auf. Das größere Blast 24″ ist für 120 bis 145 cm große Nachwuchs-Mountainbiker und mit 350 mm Reach und 580 mm Überstandshöhe deutlich länger und höher. Beide Räder besitzen einen ausgewogenen 68° Lenkwinkel und 40 mm Tretlagerabsenkung mit entsprechend kurzen Kurbeln.

 Blast 24Blast 20
Größe120–145 cm110–135 cm
Stack507 mm412 mm
Reach350 mm305 mm
Sitzrohr300 mm275 mm
Oberrohr505 mm431 mm
Steuerrohr105 mm105 mm
Sitzwinkel73° mm73° mm
Lenkwinkel68° mm68° mm
Rear Center392 mm342 mm
Front Center538 mm455 mm
Radstand972 mm833 mm
Tretlagerabsenkung40 mm40 mm
Gabellänge412 mm307 mm
Kurbellänge135 mm127 mm
Überstandshöhe580 mm490 mm
Die Geometrie soll perfekt für Kids sein und ausreichend Sicherheit im Gelände vermitteln.
# Die Geometrie soll perfekt für Kids sein und ausreichend Sicherheit im Gelände vermitteln.

Ausstattung

Das BMC Blast ist in 20″ oder 24″ jeweils in einer Ausstattungsvariante, jedoch in verschiedenen Farben erhältlich. Alle Modelle setzen auf Starrgabeln, 2,4″ dicke Kenda-Reifen, 8-fach Schaltung und Tektro-Scheibenbremsen. Damit sollte der Nachwuchs auch im Gelände sicher unterwegs sein. Laut BMC wurden wichtige Kontaktpunkte wie Lenker, Griffe, Bremshebel oder der Sattel zudem an die Ergonomie von Kindern angepasst.

 Blast 24"Blast 20"
GabelBlast 24" Al-13 Double Butted, 140 mm Post Mount, 9 x 100 mm QRBlast 20" Al-13 Double Butted, 140 mm Post Mount, 9 x 100 mm QR
SattelstützeAlloy 27,2 mmAlloy 27,2 mm
LenkerSDG Slater, 650 mm, 20 mm Rise, ø 31,8 mmSDG Slater, 650 mm, 20 mm Rise, ø 31,8 mm
VorbauBMC Blast, 40 mm, ± 6°BMC Blast, 40 mm, ± 6°
SattelSDG Fly JrSDG Fly Jr
KurbelnLightweight Forged Alloy, 32 T, 135 mmLightweight Forged Alloy, 32 T, 127 mm
KassetteSunrace 11–34 TSunrace 11–34 T
KetteSRAM 8-fachSRAM 8-fach
SchaltwerkSRAM X4, Medium CageSRAM X4, Medium Cage
SchalthebelSram X4 8-fachSram X4 8-fach
BremsenTektro HD-M286, kurze Hebel, 140 mm ScheibenTektro HD-M286, kurze Hebel, 140 mm Scheiben
LaufräderAlex MD25Alex MD25
ReifenKenda Booster 24" x 2,4"Kenda Booster 20" x 2,4"
Gewichtslimit60 kg60 kg
Preis (UVP)599 €549 €
Viele Parts wie beispielsweise das Cockpit wurden BMC zufolge an die Ergonomie von Kindern angepasst.
# Viele Parts wie beispielsweise das Cockpit wurden BMC zufolge an die Ergonomie von Kindern angepasst.
Ein 1-fach Antrieb mit 8 Gängen soll zuverlässig funktionieren und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellen.
# Ein 1-fach Antrieb mit 8 Gängen soll zuverlässig funktionieren und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellen.
Scheibenbremsen mit 140 mm-Scheiben sorgen für ausreichend Bremspower!
# Scheibenbremsen mit 140 mm-Scheiben sorgen für ausreichend Bremspower!
F0I6613-RCleek-2020-BMC-Kids-MTB
# F0I6613-RCleek-2020-BMC-Kids-MTB

Wie gefällt euch das BMC Blast? Wäre das Bike was für euren Nachwuchs?

Infos und Bilder: Pressemitteilung BMC
  1. benutzerbild

    Frankin

    dabei seit 10/2013

    sportritter80 schrieb:

    Wenn man die Bilder der Kurbel anschaut, denke ich das weniger als 32 nicht geht wegen Lochkreis.
    Hinten ist eine Sunrace Kassette verbaut, die auf einem "normalen" Shimano HG Freilauf sitzen dürfte.
    Bei 8-Fach sind mir keine größeren Kasetten bekannt.
    Sinnvoll wäre ein Upgrade auf 10-Fach.
    Sunrace 11-42 Kasette, dazu ein mittellanges Deore Schaltwerk und der entsprechende Schalthebel. Kette dann auch neu.
    Dürfte zusammen ca.120€ Kosten... Leider.
    Aber eine deutliche Aufwertung zum verbauten x4. Gute Übersetzung, leichtgängiger und mit Reibungsdämpfer am Schaltwerk für weniger Kettenschlagen.

    Meinst du eine neue 10-fach Kette verträgt sich mit dem Narrow Wide Kettenblatt vorne? Müsste eigentlich, oder? Nicht dass die zu schmal ist und auf dem breiten Zahn klemmt...
    Und warum würdest Du Sunrace (MX3 oder MS3??) ggü. Shimano Deore bevorzugen?
  2. benutzerbild

    sportritter80

    dabei seit 11/2012

    Hi,
    Das Kettenblatt sollte gehen. Bin am 24er naloo von meiner Tochter auch von 9 Fach auf 11-Fach (weil teilweise in Restekiste) und da gab es kein Problem. Es ist ja eher eine breitere Kette drauf bei 8-Fach. Spezielle NW-Kettenblätter mit breiten Zähnen sind mir nicht bekannt .
    Die Sunrace Kassette war ein Beispiel, hab nicht alles durchforstet. Aber du hast Recht, es gibt für 35€ eine Deore m4100 Kassette 10 Fach 11-42.

    Wenn ich vor der Wahl stünde wirklich Geld in das Blast zu investieren würde ich es so machen:
    #01# Shimano DEORE 10-fach Schaltwerk RD-M6000 GS Shadow+ --- ca. 40,00 EUR
    #02# Shimano DEORE Kassette CS-M4100-10 10-fach 11-42 --- ca. 35,00 EUR
    #03# Shimano DEORE MTB SL-M6000 Rapidfire Plus Schalthebel --- ca. 25,00 EUR
    #04# Shimano DEORE 10-fach Kette CN-HG54 --- ca. 15,00 EUR

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass 32 vorne und 34 hinten schon arg knapp ist.
    Bei meiner Tochter bin ich auf 11-40 hinten (weil Kassette vorhanden) und das ist dann ausreichend.
  3. benutzerbild

    Frankin

    dabei seit 10/2013

    Info als Nachtrag. Habe gerade Antwort bekommen. Es ist ein 104er Lochkreis. Man könnte also auch über das Kettenblatt bis 30T gehen. Ein 28er ist mir allerdings nicht bekannt für den Lochkreis.
    Aber @sportritter80 Vorschlag klingt ja auch nicht schlecht. Der liegt bei rund 120 EUR. Ein Kettenblatt geht auch so mit rund 35 EUR über den Tisch. Also sind es 80-90 EUR mehr. Dafür hat man aber auch Shimano Deore, 10-fach und mehr Spannbreite in der Übersetzung. Beim kleineren Kettenblatt würden ja "nur" alle gänge kleiner...
  4. benutzerbild

    ccpirat

    dabei seit 09/2005

    Ich hab heute das orangene 24 Zoll Bike bestellt.
    Werd dann mal berichten wie der Verarbeitung ist und ob das Gewicht stimmt.

    Wird dann bis Weihnachten aber teilweise umgebaut.
  5. benutzerbild

    Frankin

    dabei seit 10/2013

    ccpirat schrieb:

    Ich hab heute das orangene 24 Zoll Bike bestellt.
    Werd dann mal berichten wie der Verarbeitung ist und ob das Gewicht stimmt.

    Wird dann bis Weihnachten aber teilweise umgebaut.

    Klingt nach einer guten Idee. Wir bestellten es auch vor zwei Wochen in orange. Daher darf ich schon mal vorgreifen:

    Mein Sohn ist begeistert und hat großen Spaß. Er fährt sehr sicher auf dem Blast.
    Verarbeitung ist gut. Liegt über dem Standard der 300-400 EUR Klasse. Ich finde BMC macht da einen Sweet Spot auf zwischen dem Standard dieser besagten 300-400er Klasse und den High Ends von z.B. V-Pace.
    Die breiten Reifen helfen Kindern sehr in Sachen Kontrolle. Sie werden auch etwas mutiger im Sinne von mehr Spaß und Abenteuer.

    Klar geht das etwas ins Gewicht. Aber das Rad ist als 24“ nun nicht schwerer als das 20“ Orbea (fand ich übrigens auch gut!). Die Front baut recht hoch. Würde mich nicht wundern, wenn BMC da in der 26“ Zoll Rubrik in Asien gewildert hat. Also Vorbau so tief wie möglich.

    Aber natürlich nimmt man nie ein Rad 1:1. Den Lenker habe ich gekürzt - der war mir sehr breit. Und ich bin an die Übersetzung. Letztendlich ging ich nach einem einfache Dreisatz. Von 20“ auf 24“ bedeutet ungefähr 25% mehr Radumfang, also müsste das Ritzel hinten 25% größer sein, oder (bei gleichen Zähnen vorne)? Also hingen nun 10-Fach 11-42. Das sind 23,5% mehr Zahn im kleinsten Gang (alles Shimano Deore: Kassette, Schaltwerk, Schalthebel, Kette). Und trotz der etwas längeren Kurbel - die ja für den Rest kompensieren könnte - habe ich mich noch entschieden ein 30er Blatt zu montieren. Das Snuggletooth ist übrigens auch deutlich leichter. Super Kombi! Kann ich nur empfehlen. Mein Sohn schafft jetzt Berge die vorher nie gingen, und da Kinder eh schneller treten geht es auch beim Topspeed. Klar braucht es dafür noch ein paar Groschen. Aber das Blast mit 10-Fach Deore ist von so eine V-Pace nicht mehr weit weg...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!