article placeholder

Avid Juicy saftige Discbrake

Juicy - saftig!! Unter diesem Namen präsentiert Avid seine neue "revolutionäre" Bremse. Details: - Offenes 2 Kolben-System - DOT Bremsflüssigkeit - Gewicht: 395g Scheiben wird es in 160, 185 und 203mm geben Eine besondere Neuerung soll die mehr »
article placeholder

Erste Bilder der Shimano Saint

Shimano bringt im Oktober diesen Jahres eine Komponentengruppe speziell für die Freerider auf den Markt. Ihr Name: "Saint". Wie am Bild gut zu erkennen ist, fällt die Kurbelgarnitur etwas wuchtiger und stabiler aus. Bei dem Innenlager kommt di mehr »
article

Quelle Mountainbike von Mars für 49 Euro

Mars-Fahrrad für 49,90 € - WOW Fürth/Hamburg. Ein außergewöhnliches und sensationell preis-attraktives Angebot hat die Quelle AG am Mittwoch, 26. Februar 2003, im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe vorgestellt: Ein Fahrrad der Marke Mars f mehr »
article placeholder

Honda Downhill Bike!

Honda hat ein Downhill-Bike namens RN01 entwickelt, um damit auch am diesjährigen Weltcup teilzunehmen. Das Bike hat einen sehr ungewöhnlichen Rahmen auch der Antrieb sieht dank Getriebe sehr spacig aus - ich bin gespannt wie es sich bei den rennen mehr »
article

Z-Pedal Freeridepedal von Time

Time, eher als Hersteller hochwertiger Pedale für den XC-Einsatz bekannt bringt ein neues Pedal für den Freerideeinsatz heraus. Es funktioniert mit dem bekannten schmutzresistenten Mechanismus, der gute Funktion unter allen bedingungen sicherstell mehr »
article

SIGMA Sport intelligente Bike-Computer

Für Jan Ullrich, Erik Zabel & Co. gehören sie zu Training und Wettkampf wie der Triumphbogen zur Tour de France. Denn ob für Profi oder Freizeitradler, Fahrradcomputer sind eine feine Sache – vor allem dann wenn sie zuverlässig funktionieren und mehr »
article

Das Bockerl – “Bobbycar” für Erwachsene?

70 km/h schnell - nur 7 Zentimeter über dem Asphalt? 3 kg Leichtes Alu-Chassis mit Magura-gebremsten Rädern? Federweg 0 mm? Hat diese Kombination das Zeug zum Spassgerät? Wir hatten die Möglichkeit das „Bockerl“ genau unter die Lupe – besser mehr »