Die mittlerweile 20 alte Hartje-Marke Conway hat für 2013 eine komplett neue Allmountain-Serie im Programm – bestehend aus den Fullies “Q-AM 700”, “Q-AM 800” und “Q-AM 900”.

Die drei Modelle basieren auf einem VPP-Viergelenksystem, verfügen über je 150mm Federweg und sind laut Conway “in ihrer Kinematik speziell den höheren Belastungen angepasst”.

Bildschirmfoto 2012-09-28 um 10.22
# Die drei neuen Modelle

Entwickelt wurden die Bikes wie schon bei früheren Modellen von german:A-Frontmann Thomas Kamm. Auf VPP-typische Weise soll sich die eher straffe Hinterbau-Kinematik an die unterschiedlichsten Fahrsituationen anpassen – das Wippen wird laut Conway weitgehend unterdrückt.

CONWAY Q-AM 900
# CONWAY Q-AM 900

CONWAY Q-AM 800
# CONWAY Q-AM 800

CONWAY Q-AM 700
# CONWAY Q-AM 700

Mehr Informationen: www.conway-bikes.de

Die Marke tritt zumindest auf unseren heimischen Trails noch nicht allzuoft in Erscheinung – wer von euch fährt ein Bike von Conway?

—————————————–

Bild & Info: PM Conway

  1. benutzerbild

    ohneworte

    dabei seit 12/2003

    actafool schrieb:
    Wenn so viele Leute bei dem Namen an Baumarkt/Realbikes denken - eingeschlossen mir - , läuft im Marketing etwas falsch.
    Bei dem Namen denke ich an sowas:
    http://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Conway-26-Zoll-MTB-Mountain-Bike-TOP-/110955883293?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item19d57c6b1d


    Ist aber immer noch kein Baumarkt sondern ein preiswertes Jugend-ATB aus dem Fachhandel. Im Rahmen einer Neuausrichtung der Marke werden solche Bikes jetzt unter dem Namen Prince vermarktet und die sportiven Bikes nutzen den Namen Conway!

    Und ich arbeite weder bei Hartje noch verkaufe ich Conway- oder Prince-Bikes!
  2. benutzerbild

    MonstaBomba24-7

    dabei seit 10/2012

    Nur um klar zu stellen, Conway hat noch nie Bikes im Baumarkt verkauft!Der Freund von meiner Schwester ist Conway-Händler und von ihm hab ich mein Bike gekauft.
    Ein Q-MF 700. Die MTBs von Conway sind nicht schlecht, dafür das sie erst gut vor vier Jahren ein Relaunch(so was ähnliches wie ne Neuauflage) hatten. Die Firma arbeitet seit dem immer weiter an Verbesserungen und Ausweitung der Modellreihen(z.B. 29er, e-bikes).
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    forever

    dabei seit 10/2005

    Ich kenne Conway seit den 90ern nur als Bike Holzklasse, soll heißen Crap...das waren üble Dinger...afaik waren die Dinger auch via Versandkatalog
    zu haben (obwohl es ja inzwischen auch Kellys Bikes & Co bei Otto, etc. gibt). Hat irgendwie so einen Nachgeschmack wie diese "Lakes" Bikes, etc.
    Und an Baumarkt denke ich auch sofort wenn ich den Namen Conway höre.
  5. benutzerbild

    forever

    dabei seit 10/2005

    actafool schrieb:
    Wenn so viele Leute bei dem Namen an Baumarkt/Realbikes denken - eingeschlossen mir - , läuft im Marketing etwas falsch.
    Bei dem Namen denke ich an sowas:
    http://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Conway-26-Zoll-MTB-Mountain-Bike-TOP-/110955883293?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item19d57c6b1d


    Sehe ich genauso.
  6. benutzerbild

    Hardraider

    dabei seit 09/2003

    Wie konntest du sooo tief buddeln?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!