Der Corona-Ticker: Fast jeden Tag passiert auch etwas in der Bikeszene. An dieser Stelle möchten wir euch über die neuesten Entwicklungen informieren. Auch in den letzten Tagen war wieder einiges los – so gibt es Sonderangebote von Tune, die jetzt auch Gesichtsschutzausrüstung produzieren, Wallpaper für virtuelle Büro-Hintergründe von Trek und einiges mehr. Alle Artikel zum Thema Corona findet ihr hier.

Die wichtigsten allgemeinen Infos zuerst:

Wie schütze ich mich und andere vor dem Coronavirus?

Die Verhaltensweisen sind mit denen zum Schutz vor Grippeviren identisch:

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

14:48 Uhr – TrailTrophy Latsch und Alpine Enduro Series in Paganella abgesagt

Die Organisatoren der TrailTrophy in Latsch sowie des Alpine Enduro Series-Stopps in Paganella haben soeben alle gemeldeten Teilnehmer informiert, dass beide Rennen aufgrund der anhaltenden Situation nicht stattfinden werden. Laut Thomas Schlecking von Bike Projects kommt ein Ersatztermin nicht in Frage – schließlich ist nicht klar, ob und wann wieder Rennen gefahren werden dürfen und wie der Kalender dann aussehen wird. Laut einem Facebook-Post müssten alle Teilnehmer eine Mail erhalten haben, in der erklärt wird, wie die Rückerstattung der Startgelder gehandhabt wird.


12:00 Uhr – Lazer ruft Design-Contest ins Leben

Neben Marin hat auch Helmhersteller Lazer ein Design-Programm vorgestellt. Du wolltest schon immer mal deinen eigenen Traum-Helm gestalten? Dann könnte das mit dem Lazer Impala demnächst Wirklichkeit werden. Alle Infos dazu gibt’s hier!


11:35 Uhr – UCI verschiebt Eliminator-World Cup in Villard-de-Lans

Die Überraschung, dass der XC Eliminator World Cup im französischen Villard-de-Lans nicht wie geplant am 5. Juni 2020 stattfinden wird, dürfte sich in Grenzen halten. Somit sind nun die ersten drei Rennen der Serie verschoben – neue Daten sind bisher noch nicht bekannt und dürften nur schwer zu finden sein.

Die vollständige Mitteilung der UCI findet ihr hier: www.uci.org


09:32 Uhr – Mons Royale teilt 25 % mit Bikeshops

Die neuseeländischen Merino-Spezialisten von Mons Royale möchten den lokalen Bikeshops helfen – alle Infos gibt’s hier:

Pressemitteilung

Diese Zeit ist eine Herausforderung für uns alle. Eine Zeit, in der jeder auf seine Art etwas tun kann. Mons Royale möchte euch dazu aufrufen, eure Outdoor-Community und eure lokalen Shops jetzt zu unterstützen und etwas zurückzugeben.

Jeder von euch weiß, wie hart es in der aktuellen Situation besonders für die kleinen Shops ist. Doch wir alle sind uns auch im Klaren darüber, dass keine der Szenen, in denen wir uns bewegen – sei es als Freerider, Parkfahrer oder Enduro-Enthusiast – ohne diese Shops bestehen kann. Die Mädels und Jungs sind mit Herzblut bei der Sache, kümmern sich um uns, organisieren Events und begleiten Brands über oftmals viele Jahre.

Mons Royale ist sich bewusst, wie wichtig diese Shops in den vergangenen zehn Jahren für die Entwicklung der neuseeländischen Marke waren, wie sehr sie Teil ihrer Geschichte geworden sind. Heute stehen diese Shops vor ihrer bisher wohl größten Herausforderung, weshalb Mons Royale nun alle Freunde und Fans dazu einlädt, genau diesen Shops zu helfen und eine neue Kampagne ins Leben rufen!

#supportyourlocalretailer

Bis zum 15. Mai 2020 teilt Mons Royale 25 % eures Einkaufs auf monsroyale.com mit einem Händler eurer Wahl. Bevor ihr eure Bestellung abschließt, könnt ihr genau den Shop auswählen, den ihr unterstützen wollt. Damit helft ihr eurem lokalen Shop, diese Zeit zu überstehen und gemeinsam in eine neue, erfolgreiche Bike-Saison zu starten. Die Kampagne ist unabhängig von länderspezifischen Covid-19-Regulierungen. Selbst wenn die Türen deines Lieblings-Shops wieder geöffnet sind, kannst du ihn auf monsroyale.com weiterhin unterstützen!
Zusammen packen wir das. #allinthistogether


09:03 Uhr – Sport im Garten mal anders

Ihr wollt zu Hause bleiben, aber trotzdem sportlich aktiv bleiben – und gleichzeitig Gartenpflege betreiben? So geht’s:

https://twitter.com/AwesomeCycling/status/1252092064013021184


08:44 Uhr – Zoom-Hintergründe für Trek-Fans

Ihr nutzt aktuell Videokonferenz-Softwares mit virtueller Hintergrund-Funktion, weil ihr im Home Office arbeitet – aber euch fehlt der passende Hintergrund, damit keiner euer unaufgeräumtes Arbeitszimmer sieht? Trek hat vorgesorgt und stellt entsprechende Hintergründe zur Verfügung. Schmucke Tricks, stylische Rennrad-Cockpits oder eine Jolanda Neff, die Luftsprünge macht – hier gibt es alle Infos. Direkt zum Download-Ordner? Hier geht’s lang!

Egal ob Bikes …
# Egal ob Bikes …
… oder feine Szenerien: Für jeden ist etwas dabei
# … oder feine Szenerien: Für jeden ist etwas dabei

07:00 Uhr – Orbea liefert nach Hause

Orbea liefert nun auch Räder direkt nach Hause, wenn gewünscht: Konnte man die Räder bislang zwar schon zum Fachhändler vor Ort senden lassen, ist jetzt auch der Direktversand möglich. Alle Infos in der Pressemitteilung.

Pressemitteilung

Gemeinsam mit seinen Händlern startet Orbea die Lieferung von Fahrrädern nach Hause. Das Ziel: Die Händler auch in Krisenzeiten zu unterstützen.

Orbea-Kunden, die ihr Fahrrad online kaufen, können es sich künftig direkt nach Hause liefern lassen. Mit diesem neuen Service, den Orbea gemeinsam mit seinen Händlern entwickelt hat, sollen diese auch im Angesicht der aktuellen Corona-Krise weiter unterstützt werden.

In diesen Zeiten voller Ungewissheit müssen wir nach besonderen Lösungen suchen, um die Handlungsfähigkeit unserer Händler, aber auch unserer Firma zu erhalten. In manchen Ländern dürfen die Menschen ihre Häuser und Wohnungen kaum verlassen, viele Geschäfte müssen vorübergehend schließen. In anderen Ländern bleiben die Läden zwar geöffnet, aber es gelten Bewegungsbeschränkungen.

„In dieser Situation brauchen wir Lösungen und Dienstleistungen, von denen wir alle profitieren. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Kunden unsere Produkte nutzen und genießen können – natürlich in verantwortungsvoller und den von ihrer Regierung beschlossenen Regelungen entsprechender Weise. So bleiben nicht nur unsere Händler, sondern auch wir handlungsfähig“, sagt Orbea-Vertriebsleiter Gonzalo García de Salazar.

Bislang bot der Fahrradhersteller die Option zur Lieferung nach Hause für seine Bekleidungskollektionen sowie für diverse Zubehörartikel der Marke. Auch sämtliche Fahrräder aus der Modellpalette konnten die Nutzer mit dem Service Click & Collect online bestellen, mussten sie bislang allerdings beim Fachhändler ihrer Wahl abholen. „Vor diesem Hintergrund starten wir die Lieferung der Fahrräder nach Hause nach demselben Vergütungsmodell über Click & Collect. Sprich: Der Kunde kann das Fahrrad wie bisher über das Internet kaufen und seinen Fachhändler vor Ort auswählen. Nur liefern wir ihm das Rad nun auf Wunsch nach Hause“, erklärt Gonzalo. Ist die Krise mit ihren Beschränkungen überstanden, kann sich der Kunde das Fahrrad bei seinem Händler kostenfrei professionell einstellen lassen. Bei Bedarf erhält er dann auch wieder wie gewohnt jegliche Unterstützung durch seinen Fachhändler.

„Wir starten dieses Projekt, weil wir uns sowohl unseren Händlern als auch unseren Kunden verpflichtet fühlen – und weil wir Lösungen für diese absolut außergewöhnliche Situation suchen, die wir derzeit erleben. Gerade jetzt wollen wir mehr als je zuvor die Marke sein, mit der die Zusammenarbeit am leichtesten fällt“, schließt Gonzalo. Orbea bedankt sich bei seinen Händlern und Kunden für das Vertrauen in dieser besonderen Zeit. Und die Marke zollt all jenen Organisationen, Experten und der gesamten Gesellschaft, die im Kampf gegen das Coronavirus Außergewöhnliches leisten, größten Respekt.

IMG 8910(1)(1)
# IMG 8910(1)(1)

Unabhängig davon eine weitere News von Orbea: Der Youtube-Channel hat in den vergangenen 10 Jahren über 100.000 Fans erreicht – und dies wird mit einem Highlight-Video dieser Zeit gefeiert:


06:12 Uhr – Marins Malwettbewerb

Langweilig zu Hause? Mal dir doch dein eigenes Marin-Bike mit den Ausmalvorlagen aus. Das Beste daran: Wenn Marin das Design auch gut findet, könntest du das Bike genau so gewinnen. Alle Infos zum Gewinnspiel gibt es hier.

MRN COLOR BOOK BANNER SMALL
# MRN COLOR BOOK BANNER SMALL

06:10 Uhr – Sonderangebote bei Tune – Erlös kommt Schutzausrüstung zugute

Edel-Laufradsatz kaufen und damit die Fertigung von Schutzausrüstung unterstützen: Die Leichtbau-Spezialisten von Tune verkaufen 30 Satz des Blackburner 23 zum Sonderpreis. Alle Infos in der Pressemitteilung:

Du mit #tune gemeinsam gegen Corona! ?⁣

Wir nutzen bereits vorhandene 3D-Druck- und Montagekapazitäten, um kostenlos Gesichtsschutzschilde an medizinisches Personal zu liefern.⁣ Krankenhäuser auf der ganzen Welt stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen und der Bedarf an medizinischer Ausrüstung ist in den letzten Wochen exponentiell gestiegen. Um das medizinische Personal verstärkt im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) zu unterstützen, rufen wir eine Aktion ins Leben, um die Nutzung unserer vorhandenen Produktionskapazitäten zur Herstellung von Schutzausrüstung zu beschleunigen.⁣

Um mehr der benötigten Schutzausrüstung kostenfrei anbieten zu können, werden erstmals 30 Satz unseres Bestseller MTB-Karbonlaufradsatzes Blackburner 23 zu einem einmaligen Sonderpreis von 999 € + Versand angeboten. Sämtliche Informationen zum Laufradsatz finden sich hier. Der Erlös wird genutzt, um zusätzliches Material für die Fertigung der Schutzausrüstung zu beschaffen und diese dann kostenfrei an verschiedene medizinische Einrichtungen zu verteilen.⁣

Sei solidarisch, sichere Dir Deinen Laufradsatz und hilf bei der Unterstützung von medizinischem Personal!⁣ Kontaktiere uns per E-Mail, um Deinen Laufradsatz zu bekommen: [email protected]

Bleib sicher.⁣ Bleib gesund.⁣ Bleib stark. ??⁣

Dein tune-Team⁣ #showsolidarity #fightcorona #supportmedicalstaff #staysafe #stayhealthy

TUNE Covid-1
# TUNE Covid-1

Alle Artikel des Corona-Tickers

  1. benutzerbild

    Hannes

    dabei seit 11/2000

    ++ Corona-Ticker – 21. April 2020 ++: TrailTrophy-Stopps abgesagt, XCE-World Cup verschoben und mehr

    Auch in den letzten Tagen war wieder einiges los – so gibt es im heutigen Corona-Ticker Absagen bei Alpine Enduro Series und TrailTrophy, Verschiebungen im XCE World Cup, Sonderangebote von Tune, Wallpaper für virtuelle Büro-Hintergründe von Trek und einen ganz besonderen Rasenmäher-Sport.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    ++ Corona-Ticker – 21. April 2020 ++: TrailTrophy-Stopps abgesagt, XCE-World Cup verschoben und mehr
  2. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    Salamitaktik bei Bike projects...dass die TT Latsch in Südtirol (!) nicht stattfinden kann, war doch schon vor Wochen offensichtlich.

    Ich hoffe nur der Laden überlebt die Krise.
  3. benutzerbild

    Kharne

    dabei seit 05/2012

    XCE? Dat gibbet noch???

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!