Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Starling Cycles Twist V3
Das Starling Cycles Twist V3 - ein handgefertigtes Stahl-Mullet-Bike aus England.
Starling also „Star“ – die Vogelgattung – ist auch Thema bei den verschweißten Gussets.
Starling also „Star“ – die Vogelgattung – ist auch Thema bei den verschweißten Gussets.
Gefertigt wird der Hauptrahmen aus Reynolds 853er-Stahlrohrsätzen.
Gefertigt wird der Hauptrahmen aus Reynolds 853er-Stahlrohrsätzen.
Das Twist stellt einem frei, ob man mit 135 oder 165 mm Federweg unterwegs sein will.
Das Twist stellt einem frei, ob man mit 135 oder 165 mm Federweg unterwegs sein will.
Dazu können zwei unterschiedliche Dämpfer-Einbaumaße verbaut werden.
Dazu können zwei unterschiedliche Dämpfer-Einbaumaße verbaut werden.
Auch das Steuerrohr soll beim V3 ein Plus an Stabilität bekommen haben.
Auch das Steuerrohr soll beim V3 ein Plus an Stabilität bekommen haben.
Das Steuerrohr-Gusset wurde aus rein optischen Gründen modifiziert …
Das Steuerrohr-Gusset wurde aus rein optischen Gründen modifiziert …
Dagegen hat sich das Hauptdrehlager aus dem Rahmen in die Schwinge verlagert.
Dagegen hat sich das Hauptdrehlager aus dem Rahmen in die Schwinge verlagert.
Steiler ist geiler
Steiler ist geiler - zumindest sieht das auch Starling so – wir können hier nur beipflichten.
Ein recht kurzer Radstand von 1260 mm in Größe L
Ein recht kurzer Radstand von 1260 mm in Größe L - der auch durch die 435 mm kurzen Kettenstreben geprägt wird.
Außen verlegte Züge am Stahlrahmen
Außen verlegte Züge am Stahlrahmen - Wartungsfreundlich und elegant gelöst.
Natürlich verläuft die Leitung der gewählten Vario-Sattelstütze im Inneren des Sitzrohrs.
Natürlich verläuft die Leitung der gewählten Vario-Sattelstütze im Inneren des Sitzrohrs.
Ab ca. 1.915 € kann es losgehen mit dem englischen Traum aus Stahl
Ab ca. 1.915 € kann es losgehen mit dem englischen Traum aus Stahl - individuelle Ansprüche versorgt der Online-Konfigurator mit allerlei Optionen.
Craft Bike Days – Starling-1
Craft Bike Days – Starling-1

Starling Cycles, der englische Anbieter von handgefertigten Stahl-Mountainbikes, hatte für die Craft Bike Days 2022 die neuste Version seines Mullet-Bikes mitgebracht. Das Starling Twitch V3 kann als knackiges 135 mm Trail- oder als 165 mm Enduro Bike aufgebaut werden und versprüht definitiv Craft Bike-Charme. Alle Infos, Bilder und ein Video vom neuen Bike gibt’s hier.

Video: Starling Cycles Twist V3

Starling Cycles Twist V3: Infos und Details

Starling Cycles ist eine kleine auf Stahlrahmen spezialisierte Marke aus England, welche sich mit ihrem 29-Zoll-Enduro Bike namens Murmur bereits einen Namen in der Mountainbike-Welt machen konnte. Erst kürzlich wurde ein Starling auch bei uns zum Bike der Woche gekürt. Das hier vorgestellte Modell Twist basiert grundlegend auf dem Murmur und bedient sich zusätzlich den Eigenschaften eines kleinen Hinterrads. Es will verspielter und quirliger sein, als der große Bruder, was sich vor allem in den kurzen 435 mm-Kettenstreben äußert.

Das Starling Cycles Twist V3
# Das Starling Cycles Twist V3 - ein handgefertigtes Stahl-Mullet-Bike aus England.
Diashow: Craft Bike Days 2022: Starling Cycles Twist V3 – Das vielseitige Mullet-Bike aus Stahl!
Das Starling Cycles Twist V3
Gefertigt wird der Hauptrahmen aus Reynolds 853er-Stahlrohrsätzen.
Auch das Steuerrohr soll beim V3 ein Plus an Stabilität bekommen haben.
Das Steuerrohr-Gusset wurde aus rein optischen Gründen modifiziert …
Außen verlegte Züge am Stahlrahmen
Diashow starten »
Starling also „Star“ – die Vogelgattung – ist auch Thema bei den verschweißten Gussets.
# Starling also „Star“ – die Vogelgattung – ist auch Thema bei den verschweißten Gussets.
Gefertigt wird der Hauptrahmen aus Reynolds 853er-Stahlrohrsätzen.
# Gefertigt wird der Hauptrahmen aus Reynolds 853er-Stahlrohrsätzen.

Zudem zeigt sich das Starling Twist in der neuen V3-Version vielseitig, denn man kann zwischen 135 mm und 165 mm Federweg wählen und sich damit für den Trail oder Enduro Bike-Modus entscheiden. Das Ganze kann nun unkompliziert per einstellbarem Dämpfer-Aufnahmepunkt angepasst werden. Um hier entweder ein 210 x 55 mm (Trail) oder 230 x 65 mm (Enduro) Einbaumaß platznehmen zu lassen. Ein weiteres Update gegenüber der V2-Version ist der etwas steilere Sitzwinkel und das leicht angehobene Tretlager. Der Sinn dahinter ist klar, eine verbesserte Sitzposition und mehr Bodenfreiheit auf technischem Geläuf.

Das Twist stellt einem frei, ob man mit 135 oder 165 mm Federweg unterwegs sein will.
# Das Twist stellt einem frei, ob man mit 135 oder 165 mm Federweg unterwegs sein will.
Dazu können zwei unterschiedliche Dämpfer-Einbaumaße verbaut werden.
# Dazu können zwei unterschiedliche Dämpfer-Einbaumaße verbaut werden.

Um festgebackene Stattelstützen im Stahlrahmen zu vermeiden, verfügen alle V3-Modelle nun über Sitzrohr-Inserts aus Aluminium. Das Steuerrohr – inklusive dem asymmetrischen Gusset – wurden überarbeitet, um hier mehr Stabilität und eine verbesserte Optik zu erzeugen. Das Hauptdrehlager wanderte aus dem Rahmen in die Hinterbau-Schwinge, um so mehr Platz zu schaffen.

Auch das Steuerrohr soll beim V3 ein Plus an Stabilität bekommen haben.
# Auch das Steuerrohr soll beim V3 ein Plus an Stabilität bekommen haben.
Das Steuerrohr-Gusset wurde aus rein optischen Gründen modifiziert …
# Das Steuerrohr-Gusset wurde aus rein optischen Gründen modifiziert …
Dagegen hat sich das Hauptdrehlager aus dem Rahmen in die Schwinge verlagert.
# Dagegen hat sich das Hauptdrehlager aus dem Rahmen in die Schwinge verlagert.

Die Geometrie entspricht im Wesentlichen der des Murmur 29-Zoll-Bikes, mit der Ausnahme der um 10 mm verkürzten Kettenstreben. Wenn man nun das Enduro-Setup mit 165 mm Federweg als Basis nimmt, bekommt man eine moderne Geometrie. Welche in Größe L mit einem Reach von 485 mm bei einem Lenkwinkel von 64,5° absolut im Soll aktueller Enduro Bikes liegt. Durch das kurze Heck ergeben sich so insgesamt 1260 mm Radstand, welche das Mullet-Bike zu einem wirklich agilen Trailjäger machen sollte. Der steile Sitzwinkel von 77,5° (über alle Größen) verhilft derweil zu einer aufrechten und pedalierfreudigen Position auf dem Weg zum nächsten Trail.

Steiler ist geiler
# Steiler ist geiler - zumindest sieht das auch Starling so – wir können hier nur beipflichten.
Ein recht kurzer Radstand von 1260 mm in Größe L
# Ein recht kurzer Radstand von 1260 mm in Größe L - der auch durch die 435 mm kurzen Kettenstreben geprägt wird.
Außen verlegte Züge am Stahlrahmen
# Außen verlegte Züge am Stahlrahmen - Wartungsfreundlich und elegant gelöst.
Natürlich verläuft die Leitung der gewählten Vario-Sattelstütze im Inneren des Sitzrohrs.
# Natürlich verläuft die Leitung der gewählten Vario-Sattelstütze im Inneren des Sitzrohrs.

Wer Bedarf an farbenfrohen Stahlrahmen hat, für den gibt es die Option auf einen „Custom Paintjob“. Auch die Ausstattung kann mehr oder weniger frei gewählt werden, genau wie der Umfang des Aufbaus: Rahmen, Rahmenset, Komplettbike oder einfach etwas dazwischen. Der aus Reynolds 853-Stahlrohren gefertigte Rahmen ohne Dämpfer startet bei ca. 1.915 € und kann per Online-Konfigurator beliebig mit Anbauteilen ergänzt werden. Das Starling Twist V3 ist ab sofort erhältlich und kann auf www.starlingcycles.com bestellt werden.

Ab ca. 1.915 € kann es losgehen mit dem englischen Traum aus Stahl
# Ab ca. 1.915 € kann es losgehen mit dem englischen Traum aus Stahl - individuelle Ansprüche versorgt der Online-Konfigurator mit allerlei Optionen.

Über Starling Cycles

Starling Cycles wurde im Jahr 2015 von Joe McEwan gegründet. Der frühere Raumfahrtingenieur und Carbon-Spezialist stellt auch heute noch das Oberhaupt der kleinen Bike-Manufaktur aus Bristol, UK. Angefangen als Einmannbetrieb in der heimischen Gartenhütte, machte sich Joe mit seinen Mountainbikes schnell einen Namen. Schon 2016 gewann er seine ersten Preise auf internationalen Fahrradmessen. Im Jahr 2019 konnte sich Starling Cycles bereits den Gesamt- und Landesmeisterschaftstitel der britischen Enduro Serie erkämpfen.

Mittlerweile ist Starling Cycles in einer vollwertigen Produktionsstätte in Bristol beheimatet und widmet sich hier handgemachten Stahlrahmen für Kunden auf der ganzen Welt.

Mehr Informationen zum Twist V3 und der Firma dahinter gibt es hier: www.starlingcycles.com

Craft Bike Days – Starling-1
# Craft Bike Days – Starling-1

Was sagt ihr zum neuen Starling Twist V3?


Alle Artikel zu den Craft Bike Days 2022

  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    wrgen mir smilie aber das macht die aussage nicht richtig(er).

    Das mag wohl sein.

    G.smilie
  2. benutzerbild

    Muellbeutel

    dabei seit 09/2010

    Was ist denn das Problem, bzw. Die Dauerbaustelle????

    G.smilie
    Kleinigkeiten ( normal bei neuen Kleinserie Rahmen), Getriebebefestigung hat sich gelöst, hab ich neu gemacht. Wird Joe ändern.
    Ein kleiner Riss (wie bei Paul Aston), überlege gerade zu Starling zu schicken oder Rahmenbauer ums Eck. Wird Joe ändern/verstärken.
    Das Getriebe... War nie dicht und knackt in manchen Gängen. Jetzt ists bei Effigear, weil ein Zahnrad gebrochen ist. Gibt ein komplett Neues (neue Version). Kurbel hatte Steinkontakt...
    Wird sich um alles gut gekümmert, ist halt ärgerlich.

    Wenns fährt ists geil. smilie
  3. benutzerbild

    neo-bahamuth

    dabei seit 08/2004

    Warte noch ne Sekunde 😄
    Anhang anzeigen 1591363
    Zuviel Federweg und High Pivot Bikes sinjd nicht meine Skillklasse smilie Das Starling wäre bei mir 135mm hinten mit 150mm Pike vorne.
  4. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Kleinigkeiten ( normal bei neuen Kleinserie Rahmen), Getriebebefestigung hat sich gelöst, hab ich neu gemacht. Wird Joe ändern.
    Ein kleiner Riss (wie bei Paul Aston), überlege gerade zu Starling zu schicken oder Rahmenbauer ums Eck. Wird Joe ändern/verstärken.
    Das Getriebe... War nie dicht und knackt in manchen Gängen. Jetzt ists bei Effigear, weil ein Zahnrad gebrochen ist. Gibt ein komplett Neues (neue Version). Kurbel hatte Steinkontakt...
    Wird sich um alles gut gekümmert, ist halt ärgerlich.

    Wenns fährt ists geil. smilie

    Oh, das ist schon eine ganze Reihe Defekte…echt ärgerlich smilie

    G.smilie
  5. benutzerbild

    Akai

    dabei seit 03/2002

    Zuviel Federweg und High Pivot Bikes sinjd nicht meine Skillklasse smilie Das Starling wäre bei mir 135mm hinten mit 150mm Pike vorne.
    Du meinst du fährst zu gut um das Sicherheitsgefühl einer fetten Monsterkarre zu brauchen? Ja, geht mir ähnlich. smilie

    Wunder mich nur; die Trailvariante war in V2 noch 140mm... Finde ich eigentlich den optimalen Kompromiss für ein Mini-Enduro. Wer ein sprintstarkes DownCountry will, für den scheidet doch so ein Starling allein schon wegen dem Übergewicht und der zu simplen Anlenkung aus.
    Alles in allem liest sich die V3 eher als Verschlimmbesserung bzw Gefälligkeits-Verbesserung für mich.
    Hatte die Starling immer eher als robuste Mini-Shredder für typisch britisches Geläuf gesehen. Realistisch sinds wohl eher Altherren-Bikes für gestandene Biker, die mal was Abseits des Langweile-Mainstreams suchen. Muss ich halt weitersuchen... smiliesmilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!