Mitllerweile gibt es viele Möglichkeiten zur Pannenbekämpfung. Mit dem Crankbrothers Cigar Tool stellen die Kalifornier jetzt ihre eigene All in One-Lösung zum Flicken und Aufpumpen bei Tubeless-Platten vor. Wir haben alle Informationen zum neuen Tubeless-Reparatur-Set inklusive CO2-Kartusche.

Crankbrothers Cigar Tool: Infos und Preise

Das Crankbrothers Cigar Tool trägt seinen Namen aufgrund des entsprechend geformten Aufbewahrungsbehälters. Dieser wird mithilfe eines Montagehalters direkt unter dem Flaschenhalter am Rahmen befestigt. In dem kompakten Behälter finden neben dem „Gabel“-Tool zur Flicken-Montage noch fünf Tubeless-Flicken, eine CO2-Kartuschenpumpe und eine – separat erhältliche – CO2-Kartusche ihren Platz. So ist man im Ernstfall für das schnelle Beheben eines platten Tubeless-Reifens gerüstet – vorausgesetzt, das Loch ist nicht zu groß. Das 55 g leichte Set ist ab sofort zu einem Preis von 29,99 € zu haben.

  • „Gabel“-Tool zur Flicken-Montage
  • 5 Tubeless-Flicken
  • CO2-Kartuschenpumpe
  • Aufbewahrungsbehälter
  • Montagehalter
  • 5 Jahre Garantie
  • Gewicht 55 g
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • crankbrothers.com
  • Preis 29,99 €
Crankbrothers Cigar Tool
# Crankbrothers Cigar Tool - kompakt, 55 g leicht und zu einem Preis von 29,99 € erhältlich

Das Komplettset kann einmal montiert immer mit auf Tour gehen und im Ernstfall lange Schiebe-Passagen vermeiden – bei besonders großen Löchern oder Schnitten wäre man allerdings trotzdem auf einen Schlauch angewiesen, auf besonders großen und anspruchsvollen Touren sollte man darauf also nicht verzichten. Ebenso sollten in diesem Fall genug CO2-Kartuschen oder eine Handpumpe mit im Gepäck sein. Doch in den meisten Fällen dürfte das Set ausreichen und der ersehnte Retter in der Not sein.

In dem kompakten, Zigarren-förmigen Aufbewahrungsbehälter ...
# In dem kompakten, Zigarren-förmigen Aufbewahrungsbehälter ...
... finden ein „Gabel“-Tool zur Flicken-Montage, fünf Tubeless-Flicken, eine CO2-Kartuschenpumpe und eine – separat erhältliche – CO2-Kartusche ihren Platz
# ... finden ein „Gabel“-Tool zur Flicken-Montage, fünf Tubeless-Flicken, eine CO2-Kartuschenpumpe und eine – separat erhältliche – CO2-Kartusche ihren Platz

Wie gefällt euch die All in One-Lösung zur Pannenbehebung von Crankbrothers?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Crankbrothers
  1. benutzerbild

    boing

    dabei seit 06/2005

    co2-kartuschen sollten eigentlich verboten werden... und wenn das nicht klappt, sollte freiwillig drauf verzichtet werden
  2. benutzerbild

    Philippop

    dabei seit 04/2008

    co2-kartuschen sollten eigentlich verboten werden... und wenn das nicht klappt, sollte freiwillig drauf verzichtet werden
    Weil? CO2? Ist das die gleiche Zusammensetzung wie bei den Sodastreamflaschen? Hier ist nen interessanter Vergleich: https://www.handelsblatt.com/techni...-co2-haltige-getraenke-dem-klima/3485840.html

    Die Kapseln selbst sollten doch 100% recyclebar sein, oder etwa nicht? (Ernsthafte Frage)
  3. benutzerbild

    boing

    dabei seit 06/2005

    Die Kapseln selbst sollten doch 100% recyclebar sein, oder etwa nicht?

    selbst wenn, wer sorgt dafür?

    wenn ich sehe, wie viel müll bei rennen immer außerhalb der feedzonen liegt, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass alle im pannenfall kühlen kopf bewahren und die kartuschen artig ins trikot stopfen...

    natürlich kann man die kartuschen auch auf normalen touren einsetzen, hier dürfte die mitnahme-quote dann höher sein - aber was ist dann, wohin gehört dieser müll?
  4. benutzerbild

    enduroshin

    dabei seit 07/2015

    Das Video auf der Produktseite zeigt kurz, wie das fertig montiert aussehen soll. Ehrlicherweise sieht das ziemlich unschön und alles andere als platzsparend aus. Da nehmen die Teile einzeln in die Sattel- oder Trikottasche gepackt weniger Platz weg.

    Die Umweltdiskussion finde ich an der Stelle irgendwie müsig, wenn ich bedenke, wie selten ich meine Kartuschen in den letzten 5 Jahren wirklich gebraucht habe. Das steht ja in keinem Verhältnis zu allen sonstigen Müllthemen bzw. meinem ökologischen Fußabdruck. Klar, sparen wo geht, aber eine Pumpe muss ja auch produziert werden.
  5. benutzerbild

    nosaint77

    dabei seit 12/2005

    Wenn du fürs Ventil was haben willst musst du noch nen extra Ventilkopf dazu nutzen.
    Habe selbst das Tool am Bike und in der Tasche noch dazu ein Kopfteil für normale Ventile. Wiegt ja nur n paar g extra.

    Für das normale Kopfteil nochmal 15€ berappen, sehe ich nicht ein. Da warte ich lieber auf einen Lezyne Blaster 2.0 wo man den Dorn durch ein SV-Adapter ersetzen kann.

    Das Ding wo hier beworben wird ist auch uninteressant, weil das Kopfteil kein Ventil zur Luftregulierung hat. Hast du einmal die CO2-Kartusche angestochen, ist alle Luft verballert. Musst du bei der Tour nochmal nachfüllen weil z.B. die Dichtmilch noch nicht komplett abgedichtet hat, brauchst also noch eine extra Kartusche.

    Ich hab mich für die schnelle Hausrunde ohne Rucksack für ein Birzman Tubeless Reparaturset und ein Topeak Airbooster entschieden. Das Birzman Teil bekommt noch so ein Gummiüberzug für Kartuschen und dann wird es mit einem Strap in der Mulde des Oberrohrs verstaut - das Liteville 301 ist hier unterseitig nach innen gewölbt, perfekt für CO2-Kartuschen smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!