Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Cybro Urban-Bike kommt mit Maßrahmen aus Carbonrohren in Alu-Muffen
Das Cybro Urban-Bike kommt mit Maßrahmen aus Carbonrohren in Alu-Muffen - und Gates-Riemenantrieb für die wartungsarme Kraftübertragung.
Das Cybro N1 Fixie nutzt ebenfalls die Carbon-Alu-Muffenbauweise
Das Cybro N1 Fixie nutzt ebenfalls die Carbon-Alu-Muffenbauweise - Laufräder aus Carbon sind bei den Italienern der Standard.
Das Cybro N2 Urban-Bike
Das Cybro N2 Urban-Bike - mit Singlespeed-Antrieb, Gates-Riemen und Magura Disc-Bemsen sowie THM Clavicula Leichtbau-Kurbel.
Cybro-7
Cybro-7
Cybro-6
Cybro-6
Cybro-8
Cybro-8
Cybro-9
Cybro-9
Cybro-4
Cybro-4
Cybro-5
Cybro-5
Das Cybro N4 Rennrad basiert auf einem Carbonrahmen
Das Cybro N4 Rennrad basiert auf einem Carbonrahmen - mit SRAM Red eTap AXS 2x12 Schaltung soll es 7.590 € netto kosten.
Powermeter an Bord.
Powermeter an Bord.
Alle Leitungen und Kabel sind innen verlegt.
Alle Leitungen und Kabel sind innen verlegt.
Das Cybro N4 ist das Gravel Bike der Marke
Das Cybro N4 ist das Gravel Bike der Marke - den Carbonrahmen mit Sitzdom gibt es auf Maß.
Geschaltet wird mit einem Pinion-Getriebe
Geschaltet wird mit einem Pinion-Getriebe - das Hinterbau-Design haben wir so ähnlich auch bei Bulls gesehen.
Auch Komponenten fertigt Cybro im Technik-Cluster.
Auch Komponenten fertigt Cybro im Technik-Cluster.
Das Cybro N6 Hardtail
Das Cybro N6 Hardtail - 650b-Laufräder und 180 mm Federweg.
Eine Variostütze ist an Bord.
Eine Variostütze ist an Bord.
Auch hier übernimmt ein Pinion C1.12 Getriebe die Übersetzung.
Auch hier übernimmt ein Pinion C1.12 Getriebe die Übersetzung.
Das Finish des Carbonrahmens...
Das Finish des Carbonrahmens...
...kann sich sehen lassen.
...kann sich sehen lassen.
Die 180 mm Federgabel steuert Intend aus Freiburg bei.
Die 180 mm Federgabel steuert Intend aus Freiburg bei.
Komponenten kommen unter anderem auch von Renthal.
Komponenten kommen unter anderem auch von Renthal.
Cybro-12
Cybro-12
Das Cybro N6 E-MTB
Das Cybro N6 E-MTB - Carbonrahmen und satte 210 mm Federweg an der Front mit Intend Infinity-Gabel.
Für Vortrieb sorgt ein Sachs-Motor.
Für Vortrieb sorgt ein Sachs-Motor.
Der Akku im Unterrohr hat 630 Wh.
Der Akku im Unterrohr hat 630 Wh.
Hier übernimmt eine Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung die Übersetzung.
Hier übernimmt eine Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung die Übersetzung.
Interessante Schwingen-Konstruktion.
Interessante Schwingen-Konstruktion.
Cybro-53
Cybro-53
Cybro-56
Cybro-56

„Cybro“ – das klingt nicht nur ein wenig nach Cyborg, die Bikes der Italiener sehen auch ein bisschen so aus. Man fertigt Mountainbikes, Rennräder, Gravel Bikes und Urban-Bikes mit und ohne Motor nach Kundenwunsch und kombiniert dazu edle Materialien wie Carbon und Alu in aufregenden Formen. Vorhang auf für die Custom-Bikes aus Vicenza von der Eurobike 2021.

Cybro 2021 Infos

„Cybro“ steht für Cycling Bros. Und für Hightech-Rahmenbau auf Kundenwunsch aus allen Werkstoffen, die Fahrräder leicht und teuer machen. Für die Fertigung greift das Unternehmen, das seinen Sitz in der Fahrrad- und Automobiltechnik-Region um Bassano del Grappa hat, auf die naheliegenden Kompetenz-Cluster zurück. Ähnlich wie Festka in Tschechien führen die Italiener verschiedene Fertigungstechniken, die vorhanden sind, im Fahrradbau zusammen. Zum Einsatz kommen Carbon-Rohre mit Titan-Muffen genauso wie reine Carbon-Bauweise oder Kombinationen mit Aluminium. Es entstehen Rahmen, die schon aufgrund ihres Preises als lebenslange Begleiter gedacht sind und an Wohnzimmerwand oder im Fahrradmöbel Bella Figura machen. Auch die passenden Laufradsätze kommen von Cybro. Die Modelle tragen schlicht das Kürzel „N“ und eine Nummer. Los geht es mit dem Bahnrad a.k.a Fixie N1 für 7.930 €. Teuerstes Modell ist das E-Mountainbike N7 für 11.900 € (jeweils netto).

Diashow: Eurobike 2021 — Cybro Bikes: Boliden und Filigranes aus Titan und Carbon
Cybro-53
Die 180 mm Federgabel steuert Intend aus Freiburg bei.
Das Cybro N4 ist das Gravel Bike der Marke
Powermeter an Bord.
Cybro-8
Diashow starten »

Das Cybro Urban-Bike kommt mit Maßrahmen aus Carbonrohren in Alu-Muffen
# Das Cybro Urban-Bike kommt mit Maßrahmen aus Carbonrohren in Alu-Muffen - und Gates-Riemenantrieb für die wartungsarme Kraftübertragung.

Cybro N1 Fixie

Das Cybro N1 ist ein superleichtes Bahnrad aus Carbon – mit edlen THM-Komponenten und geradem Lenker scheint es aber eher weniger für Bahnrennen als eher für die Stadt und Fixed Crits gemacht.

  • Rahmen Carbon in Aluminiummuffen
  • Gabel Columbus Caliper
  • Schaltung keine
  • Antrieb THM Clavicula / Gates Carbondrive Riemen
  • Preis 7.930 € (netto)
Das Cybro N1 Fixie nutzt ebenfalls die Carbon-Alu-Muffenbauweise
# Das Cybro N1 Fixie nutzt ebenfalls die Carbon-Alu-Muffenbauweise - Laufräder aus Carbon sind bei den Italienern der Standard.

Cybro N2 Urban-Bike

Das Cybro N2 ist ein Singlespeed Urban-Bike, das optional auch mit einem E-Antrieb von Zehus aufgebaut werden kann. Der Zehus-Antrieb sitzt in der Hinterradnabe und kann auch Energie an den Akku zurückspeisen.

  • Rahmen Carbon in Aluminiummuffen
  • Gabel Columbus Disc
  • Schaltung keine
  • Antrieb THM Clavicula / Gates Carbondrive Riemen
  • Preis 7.090 € (netto)
Das Cybro N2 Urban-Bike
# Das Cybro N2 Urban-Bike - mit Singlespeed-Antrieb, Gates-Riemen und Magura Disc-Bemsen sowie THM Clavicula Leichtbau-Kurbel.
Cybro-7
# Cybro-7
Cybro-6
# Cybro-6
Cybro-8
# Cybro-8
Cybro-9
# Cybro-9
Cybro-4
# Cybro-4
Cybro-5
# Cybro-5

Cybro N4 Rennrad

Das Rennrad von Cybro basiert auf einem Carbonrahmen und integriert – wie die meisten neuen Roadbikes auf der Eurobike – alle Leitungen und Züge vollständig in Rahmen und Cockpit. Die 80 mm hohen Cybro-Carbonfelgen sollen 480 g leicht sein.

  • Rahmen Carbon
  • Gabel Columbus Futura Disc
  • Schaltung SRAM Red eTap AXS 2×12 mit Quarq Powermeter
  • Antrieb SRAM Red
  • Preis ab 7.590 € (netto)
Das Cybro N4 Rennrad basiert auf einem Carbonrahmen
# Das Cybro N4 Rennrad basiert auf einem Carbonrahmen - mit SRAM Red eTap AXS 2x12 Schaltung soll es 7.590 € netto kosten.
Powermeter an Bord.
# Powermeter an Bord.
Alle Leitungen und Kabel sind innen verlegt.
# Alle Leitungen und Kabel sind innen verlegt.

Cybro N5 Gravel Bike

Beim Gravel Bike N4 setzt Cybro ebenfalls auf einen reinen Carbonrahmen. In den Rahmen integriert ist das Pinion C1.12 12-Ganggetriebe, das seine Kraft über den Gates-Riemen ans Hinterrad weiterleitet. Die Laufräder besitzen Carbonfelgen mit 55 mm und 17 mm Maulweite, gebremst wird mit Magura MT4 Disc-Bremsen. Die Shifter steuert die deutsche Marke Cinq bei.

  • Rahmen Carbon
  • Gabel Columbus Cross Disc
  • Schaltung Pinion C1.12
  • Antrieb Gates Carbon Drive Riemen
  • Preis ab 6.890 € (netto)
Das Cybro N4 ist das Gravel Bike der Marke
# Das Cybro N4 ist das Gravel Bike der Marke - den Carbonrahmen mit Sitzdom gibt es auf Maß.
Geschaltet wird mit einem Pinion-Getriebe
# Geschaltet wird mit einem Pinion-Getriebe - das Hinterbau-Design haben wir so ähnlich auch bei Bulls gesehen.
Auch Komponenten fertigt Cybro im Technik-Cluster.
# Auch Komponenten fertigt Cybro im Technik-Cluster.

Cybro N6 Hardtail MTB

Das Cybro Hardtail ist um 650b-Laufräder aufgebaut und kommt ebenfalls mit einem hauseigenen Carbonrahmen, der für das Pinion C12-Getriebe geschaffen ist. Man fährt einige edle Komponenten auf.

  • Rahmen Carbon
  • Gabel Intend Edge, 180 mm Federweg
  • Schaltung Pinion C1.12
  • Antrieb Gates Carbon Drive Riemen
  • Preis ab 7.420 € (netto)
Das Cybro N6 Hardtail
# Das Cybro N6 Hardtail - 650b-Laufräder und 180 mm Federweg.
Eine Variostütze ist an Bord.
# Eine Variostütze ist an Bord.
Auch hier übernimmt ein Pinion C1.12 Getriebe die Übersetzung.
# Auch hier übernimmt ein Pinion C1.12 Getriebe die Übersetzung.
Das Finish des Carbonrahmens...
# Das Finish des Carbonrahmens...
...kann sich sehen lassen.
# ...kann sich sehen lassen.
Die 180 mm Federgabel steuert Intend aus Freiburg bei.
# Die 180 mm Federgabel steuert Intend aus Freiburg bei.
Komponenten kommen unter anderem auch von Renthal.
# Komponenten kommen unter anderem auch von Renthal.
Cybro-12
# Cybro-12

Cybro N7 E-MTB für 25 km/h oder 45 km/h

Spektakulär sieht auch das Cybro N7 E-Mountainbike aus. Es kommt als einziges Modell in zwei Standardgrößen. Für Vortrieb sorgt der Sachs 48-Vol-Motor, der mit einem 630 Wh-Akku im Rahmen kombiniert ist. Wahlweise ist das Cybro N7 als straßenzugelassenes 25 km/h-Pedelec zu haben oder als 45 km/h-Variante für den reinen Einsatz auf privaten Grundstücken. Die 2,4-Zoll breiten Reifen in 650b sitzen auf Carbon-Laufrädern mit 17c-Felgen. Mit der Magura MT7 wird gestoppt.

  • Rahmen Monocoque Carbon
  • Gabel Intend Infinity 27,5″, 210 mm Federweg
  • Schaltung Rohloff 14-Gang-Getriebenabe
  • Antrieb Gates Carbon Drive Riemen
  • Motor Sachs 48 V / 630 Wh-Akku
  • Preis ab 11.900 € (netto)
Das Cybro N6 E-MTB
# Das Cybro N6 E-MTB - Carbonrahmen und satte 210 mm Federweg an der Front mit Intend Infinity-Gabel.
Für Vortrieb sorgt ein Sachs-Motor.
# Für Vortrieb sorgt ein Sachs-Motor.
Der Akku im Unterrohr hat 630 Wh.
# Der Akku im Unterrohr hat 630 Wh.
Hier übernimmt eine Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung die Übersetzung.
# Hier übernimmt eine Rohloff 14-Gang-Nabenschaltung die Übersetzung.
Interessante Schwingen-Konstruktion.
# Interessante Schwingen-Konstruktion.
Cybro-53
# Cybro-53
Cybro-56
# Cybro-56

Mehr Infos auf der Herstellerseite: https://cybroindustries.it

Was sagt ihr zu den Bikes von Cybro?


Alle Artikel zur Eurobike 2021

  1. benutzerbild

    Blackcatbikes

    dabei seit 03/2019

    Mußt halt auch mal Qualitätsräder, bzw. Rahmen verkaufen und net nur Billigkrempel, dann funktionieren auch die Riemen.

    G.smilie
    Und wie genau macht der Rahmen den Riemen besser?
    Nur zu info, ich verkauf keine Räder sondern repariere viele die den Kund*innen als besonders wartungsarm und "billiger als Kette" verkauft wurden, in erster Linie an Nexus und Alfine. Und hier in Hamburg sieht man doch eher selten das Enduro mit pinion und Riemen rumfahren smilie
    Daher mein Interesse obs da tatsächlich wen gibt der mit Riemen jetzt glücklicher ist?
    Lg
  2. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Und wie genau macht der Rahmen den Riemen besser?
    Nur zu info, ich verkauf keine Räder sondern repariere viele die den Kund*innen als besonders wartungsarm und "billiger als Kette" verkauft wurden, in erster Linie an Nexus und Alfine. Und hier in Hamburg sieht man doch eher selten das Enduro mit pinion und Riemen rumfahren smilie
    Daher mein Interesse obs da tatsächlich wen gibt der mit Riemen jetzt glücklicher ist?
    Lg

    An solchen Räder befindet sich schonmal kein Kunststoffritzel. Was Riemlauf und Verschleiß angeht haben schlechte Ausfallenden oder labile Rahmen ihre Probleme mit solchen Riemen.
    Guter Rahmen = verschleißniedriger wartungsarmer Riemen.

    G.smilie
  3. benutzerbild

    anderson

    dabei seit 01/2002

    So verschieden können Geschmäcker sein: die Muffen, die etwas aussehen wie gebundene Bänder, sind das einzige an allen gezeigten Rädern was mich optisch anspricht 😁

    Sieht für mich aus wie die Verknotungen eines Rattansessels.
  4. benutzerbild

    Yeti666

    dabei seit 05/2006



    Wozu braucht man bei einem E-Mofa eine Gabel mit 210mm Federweg, das macht doch überhaupt keinen Sinn?
  5. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Sieht für mich aus wie die Verknotungen eines Rattansessels.

    Ich hab Rattanmöbel 😒 ...von Schütz aus Lichtenfels. Quallität fürs Leben😉

    G.smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!