Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Endlich wieder Festival-Flair!
Endlich wieder Festival-Flair! - © Alan Maag
Es werden alle Formen und Facetten des Fahrrades beleuchtet
Es werden alle Formen und Facetten des Fahrrades beleuchtet - © Simon von Gunten
Egal ob Bike, Urban, oder Gravel
Egal ob Bike, Urban, oder Gravel - © Steffen Müssiggang
Das Programm kann auch online betrachtet werden
Das Programm kann auch online betrachtet werden

Zürich wird sich vom 4. bis 8. August erstmals zum Schweizer Velomekka verwandeln, denn das größte Fahrradfestival der Schweiz, die Cycle Week, ist zu Gast in der Stadt am See. Das Programm dabei wird vielfältig und sogar auch digital erreichbar sein. Hier gibt es alle Informationen zum Festival!

Vom 4. bis 8. August 2021 findet mit der Cycle Week das größte Velofestival der Schweiz in Zürich statt. Entsprungen ist die Cycle Week aus den Veranstaltungen Urban Bike Festival in Zürich und den Bike Days in Solothurn. Die neue Veranstaltung möchte die bunte Welt des Rads mit einem umfassenden Angebot live und online am Bildschirm erlebbar machen. Dabei soll das Fahrrad in allen Facetten beleuchtet werden: Sport, Freizeit und Mobilität. Auf den umliegenden MTB-, Gravel- und Road-Routen können die Neuheiten zudem auf Herz und Nieren getestet werden. In der Pressemitteilung der BikeDays gibt es alle weiteren Informationen.

Pressemitteilung

Grösste Schweizer Velo-Expo

Das Herzstück bilden die zahlreichen und fachkundigen Aussteller der im Schweizer Velomarkt vertretenen Labels, Produzenten sowie Tourismusdestinationen. Zusammen präsentieren sie sich dem interessierten Publikum als schweizweit bedeutendste Velo-Expo mit ihren Produkten und Dienstleistungen für Sport, Freizeit und Alltag. Von Mountainbikes, Gravelbikes, Rennrädern und E-Bikes für jeglichen Gebrauch, bis zu Kindervelos, City- und Cargobikes sowie Accessoires, Zubehör, Velo-Reisen und Destinationen kann an der Cycle Week Expo alles erkundet und getestet werden, was das Veloherz bewegt. Für ausgiebige Velotests gibt es bei der Europaallee und der Brunau Teststrecken. Mit dem umfangreichen Velo-Sicherheits-Parcours lädt die Stadt Zürich die Velofahrer*innen ein, ihr Fahrverhalten im Verkehr auf die Probe zu stellen, um mehr Sicherheit im Strassenverkehr zu gewinnen. Nebst verschiedenen Mountainbike-, Gravelbike- und Roadbike-Workshops bietet der Presenting- Sponsor Zurich Versicherung mehrmals täglich Schnupper-Fahrkurse auf E-Bikes an. Hier lernen die Teilnehmer*innen Gewicht, Beschleunigung und Bremsweg richtig einzuschätzen.

Grosses Rahmenprogramm

Für Stimmung, Action und Unterhaltung sorgt ein Feuerwerk an Velo-Darbietungen: Beim imposanten Radquerrennen Urban Cyclocross rund um die Josefwiese und das Viadukt werden Athlet*innen und Rad auf die Probe gestellt. Die Akrobaten der Lüfte kämpfen beim internationalen ZüriDirt Contest um Rang und Namen. Wer selbst in die Pedale treten will, kann bei einem Ride mitfahren, währenddessen sich die Sprösslinge im Kids Race austoben oder im Bikecontrol-Kurs von Swiss Cycling mit Spaß an ihrer Fahrtechnik schleifen. Augenschmaus verspricht der Bike Lovers Contest – der Schönheitswettbewerb von Hand kreierter Fahrräder – und Hirnnahrung sowie Inspiration findet sich bei den anregenden Bike-Talks zu den Themen «Mobilität und Sicherheit» sowie «Mountainbike im alpinen und urbanen Raum». Swiss Cycling verlegt außerdem einen der mehrmals jährlich stattfindenden Talentsichtungstage an die CYCLE WEEK, wo ambitionierte Nachwuchsfahrer für eine Swiss Olympic Talent Card antreten.

Orts- und zeitunabhängig dabei sein

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dank dem Cycle Week Channel auch orts- und zeitunabhängig möglich: Talks, Produktepräsentationen, Workshops, Rides und Contests rund ums Rad werden in den täglichen Live-Sendungen online zum Erlebnis. Die Sendungen werden im Studio mit Velo-Fachpersonen, Meinungsbildner*innen und Athlet*innen sowie mitten im Geschehen der Cycle Week auf den Trails, Parks und während der Contests produziert – überall da, wo während der Cycle Week das Rad rollt. Der Cycle Week Channel wird auf der Homepage sowie auf dem eigenen YouTube und Facebook Kanal gestreamt.

Das Programm kann auch online betrachtet werden
# Das Programm kann auch online betrachtet werden
Endlich wieder Festival-Flair!
# Endlich wieder Festival-Flair! - © Alan Maag
Diashow: Cycle Week 04.-08.08.2021: Zürich verwandelt sich in Velomekka!
Endlich wieder Festival-Flair!
Egal ob Bike, Urban, oder Gravel
Das Programm kann auch online betrachtet werden
Es werden alle Formen und Facetten des Fahrrades beleuchtet
Diashow starten »
Es werden alle Formen und Facetten des Fahrrades beleuchtet
# Es werden alle Formen und Facetten des Fahrrades beleuchtet - © Simon von Gunten
Egal ob Bike, Urban, oder Gravel
# Egal ob Bike, Urban, oder Gravel - © Steffen Müssiggang

Auf der Cycle Week ist der Eintritt frei. Für den Zutritt zum Bike-Village in der Brunau und Jumppark Sihlcity ist eine Registrierung notwendig. Für die Cycle Week besteht ein Covid- Schutzkonzept, das den behördlichen Richtlinien entspricht. Alle Infos zu den Öffnungszeiten und Programmen gibt es hier: www.cycleweek.ch

Wer fährt nach Zürich zur Cycle Week?

Informationen und Bilder: Pressemitteilung Bikedays

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!