Die World Cup-Piste in Les Gets wurde im Vergleich zu den Crankworx-Rennen der letzten Jahre leicht überarbeitet, ist jedoch weiterhin verdammt schnell und aktuell knochentrocken. Syndicate-Fahrer Loris Vergier zeigt euch die Strecke – viel Spaß mit dem Video!


Update: Mittlerweile ist auch die Streckenvorstellung von Gee Atherton online. Wir haben diese an den Artikel angefügt:

Was sagt ihr zur Oldschool-Strecke in Les Gets?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Les Gets 2019 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2019

  1. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Der Irrtum basiert wahrscheinlich auf der Annahme, dass die Wiese auf Erde wächst. Sie wächst auf euiner Mischung aus Erde und Fels.
  2. benutzerbild

    imkreisdreher

    dabei seit 07/2014

    Megageil bei ca 9:10:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    midige

    dabei seit 04/2010

    Interessant wäre ein Video mit eingeblendeter Geschwindigkeit, wie hoch wird die Spitzengeschwindigkeit sein?

    70km/h?
  5. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

    midige schrieb:

    Interessant wäre ein Video mit eingeblendeter Geschwindigkeit, wie hoch wird die Spitzengeschwindigkeit sein?

    70km/h?

    Dürfte hinkommen. Amaury Pierron war in der Quali auch in der Topspeedmessung am schnellsten, 66,071 km/h. Denke nicht, dass die Lichtschranke exakt an der schnellsten Stelle stand.
  6. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

    midige schrieb:

    Interessant wäre ein Video mit eingeblendeter Geschwindigkeit, wie hoch wird die Spitzengeschwindigkeit sein?

    70km/h?

    Dürfte hinkommen. Amaury Pierron war in der Quali auch in der Topspeedmessung am schnellsten, 66,071 km/h. Denke nicht, dass die Lichtschranke exakt an der schnellsten Stelle stand.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!