Downhill World Cup 2021: Nachdem das Rennen in Fort William zunächst ohne Zuschauer geplant war (s.u.), wurde es jetzt für den Mai-Termin abgesagt – das gab das Organisationskomittee von Fort William gestern bekannt.

Hier die Meldung zur Absage des Downhill World Cups in Fort William im Detail:

2021 Fort William UCI Mountainbike Weltcup – Termin im Mai 2021 abgesagt

Die Organisatoren des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups in Fort William haben heute bekannt gegeben, dass die für den 22-23 Mai geplante Veranstaltung abgesagt wird.

Die Organisatoren haben mit maßgeblicher Unterstützung und Rückendeckung der schottischen Regierung und EventScotland alle Anstrengungen unternommen, um einen angemessenen Veranstaltungsplan und eine Reihe von Protokollen zu entwickeln, die für die sichere Durchführung einer Veranstaltung hinter verschlossenen Türen im Skigebiet Nevis Range, etwas außerhalb von Fort William, der Outdoor-Hauptstadt Großbritanniens, erforderlich sind.

Trotz der besten Bemühungen und der Unterstützung aller Partner, die an der Entwicklung dieser Pläne beteiligt waren, haben die Einschränkungen, die wahrscheinlich weiterhin bestehen werden, es schwierig gemacht, mit diesen Plänen mit Zuversicht fortzufahren. Die Organisatoren haben widerwillig entschieden, dass die Risiken und Herausforderungen zu groß sind, um mit der Veranstaltung gemäß den Sicherheitsstandards fortzufahren, die durch die aktuelle Pandemie auferlegt werden.

„Während die Lockerung der Beschränkungen in die richtige Richtung geht, gibt es immer noch eine Reihe von Herausforderungen bei der Durchführung einer Veranstaltung dieser Größe, die es auch ohne öffentliche Beteiligung schwierig machen, einen sicheren World Cup im Mai durchzuführen.

Diese Absage ist ein Schlag für uns als Organisationsteam, aber auch für die gesamte Mountainbike-Gemeinschaft, insbesondere aber für die britischen Stars, die nicht vor ihrem Heimpublikum antreten können. Reece Wilson hätte seinen Weltmeistertitel auf seiner Heimstrecke feiern sollen. Stattdessen wird sich das Fort William World Cup Team auf die Zukunft konzentrieren und größer, besser und leidenschaftlicher als je zuvor zurückkehren“, kommentierte Mike Jardine vom Organisator Rare Management.

Optionen für einen späteren Termin werden noch geprüft, eine endgültige Entscheidung soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

Wenn Sie Tickets für die Veranstaltung 2020 besitzen, sind diese für 2022 gültig. Wenn Sie eine Rückerstattung wünschen, wenden Sie sich bitte an [email protected]


Meldung vom 5. März:
„Während wir uns alle verzweifelt eine Rückkehr zu den gewohnten Zuschauerzahlen in Fort William und der unglaublichen Atmosphäre, die sie schaffen, wünschen, ist die Realität, dass der Weltcup am 22. und 23. Mai trotz des Fortschritts der Impfungen und der geplanten Lockerung der Absperrungen nicht mit Zuschauern möglich sein wird“, heißt es in der Mitteilung auf der Homepage.

Damit das Rennen überhaupt stattfinden kann, werden laut der Meldung keine Zuschauer zugelassen – das Organisationsteam arbeite momentan mit UCI und den zuständigen Behörden zusammen, um die Veranstaltung ohne Zuschauer auf die Beine stellen zu können.

Zuschauer, die bereits Tickets gekauft haben, werden kontaktiert und können die Tickets entweder zurückgeben oder für das kommende Jahr nutzen, insofern das Rennen 2022 wieder regulär mit jubelnden Downhill-Verrückten stattfinden kann.

Die Meldung im Original:

Fort William World Cup could still go ahead – but without spectators

UCI Mountain Bike World Cup organisers today (4 March) confirmed that if the event takes place at Nevis Range, Fort William on the scheduled dates of 22-23 May, it will be without spectators.

“Whilst we all desperately want a return to the usual Fort William crowds and the amazing atmosphere they create, despite the progress of vaccination and planned easing of lockdown restrictions, the reality is that the World Cup on 22 and 23 May will not be possible with spectators in attendance.

Spectators have been at the heart of every World Cup and have made it the much admired Classic it has become. A closed event will never be the same – but as with every other sport, if the competition is to take place it must be under very different conditions.

We continue to work with the UCI and relevant authorities to find a way of running the World Cup behind closed doors but this still presents numerous challenges that are, as yet, unresolved.”

All existing ticket holders will be contacted separately. They will be able to claim a full refund or carry forward to 2022 when there will hopefully be a full return to normality and crowds cheering on the best riders in the World.

If you hold tickets for the 2020 event, these will be valid for 2022. If you would like a refund, please contact [email protected]

Welches DH-Rennen würdet ihr gerne mal live mitverfolgen?

Info: Pressemitteilung fortwilliamworldcup.co.uk
  1. benutzerbild

    numinisflo

    dabei seit 09/2004

    Ich bin gespannt welche Rennen dann tatsächlich stattfinden werden. Schon sehr schade um Fort William.
  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Das stimmt, dachte die Entscheidung ist auf ganz U.K. bezogen. Ist aber auch ein weiteres Beispiel wie beknackt das alles reguliert ist.
    Na ja in der Liga da drüben steckt richtig Geld, um nix anderes geht.
    War in Deutschland doch auch, kurz vorm Start waren FCB und bvb Chef mit Ministern bei der Bild...zwei Tage später wurde bekannt gegeben das Fussball doch geht
  3. benutzerbild

    schagu

    dabei seit 05/2014

    GeldGeldGeld um etwas anderes geht es nicht!!!
    Genau darum schalte ich egal auf welchen Sender kein Fußball,Formel1,usw mehr ein.
  4. benutzerbild

    schagu

    dabei seit 05/2014

    Sicher und Sauber ist das neue Rock´n´Roll. Auf englisch frei übersetzt safe´n´sober. smiliesmilie
    Aber Fans Beleidigen das ist in Ordnung oder was???
  5. benutzerbild

    Deleted 410405

    dabei seit 01/1970

    naja, das ist England, Fort William ist Schottland smilie

    Dachte, dass Grossbritannien mit den Impfungen so ziemlich durch ist und sich dort eine gewisse Normalität wieder einstellt ?!
    Scheint wohl doch nicht der Fall zu sein.

    Leogang springt ein! smilie


    Uhhh, dann bekommt Vali ja die Chance auf zwei Heimrennen. Bin mal gespannt ob es ihr wenigstens dann einmal aufs Treppchen reicht smiliesmiliesmilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!