Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Diesen Alu-Prototyp, der von Intense-Chef Jeff Steber selbst geschweißt wurde, ist Aaron Gwin in sehr ähnlicher Form bereits 2020 gefahren.
Diesen Alu-Prototyp, der von Intense-Chef Jeff Steber selbst geschweißt wurde, ist Aaron Gwin in sehr ähnlicher Form bereits 2020 gefahren. - Für die neue Saison wurden jedoch einige Details angepasst.
Am Carbon-M29 hat den Amerikaner wohl vor allem der Sprung zwischen den Größen gestört
Am Carbon-M29 hat den Amerikaner wohl vor allem der Sprung zwischen den Größen gestört - M war ihm zu klein, L wiederum zu groß.
Doch nicht nur die Größe, auch sonst weist der Prototyp einige Unterschiede auf.
Doch nicht nur die Größe, auch sonst weist der Prototyp einige Unterschiede auf.
boxengasse-intense-2419
boxengasse-intense-2419
boxengasse-intense-2403
boxengasse-intense-2403
Das STFU-System von Intense-Kollege Chris Kovarik sorgt für Ruhe im Karton!
Das STFU-System von Intense-Kollege Chris Kovarik sorgt für Ruhe im Karton!
An den Bremsen gibt es einige Besonderheiten zu beobachten.
An den Bremsen gibt es einige Besonderheiten zu beobachten. - Einmal wären da die kleinen Kunststoff-Cover an den Sätteln, die verhindern sollen, dass Dreck von oben auf die Beläge gelangt.
Doch auch die Hebel an Gwins Bike stammen von einem ganz anderen TRP-Modell.
Doch auch die Hebel an Gwins Bike stammen von einem ganz anderen TRP-Modell. - Was er mit dem Wechsel erreichen will, ist nicht klar.
Die Pedale verraten
Die Pedale verraten - Aaron Gwin kommt aus den USA.
Seinen für ihn gefertigen Rahmen hat Aaron Gwin mit einem Reach-Adjust-Steuersatz dann doch wieder etwas kürzer gemacht.
Seinen für ihn gefertigen Rahmen hat Aaron Gwin mit einem Reach-Adjust-Steuersatz dann doch wieder etwas kürzer gemacht.
boxengasse-intense-2397
boxengasse-intense-2397
Brook Macdonald ist in Leogang auf dem erst vor wenigen Tagen vorgestellten Mondraker Summum Carbon unterwegs.
Brook Macdonald ist in Leogang auf dem erst vor wenigen Tagen vorgestellten Mondraker Summum Carbon unterwegs. - Der nicht sehr große Neuseeländer setzt auf ein 29"-Modell. Mehr zum neuen Bike: <a href="https://www.mtb-news.de/news/neues-mondraker-summum-carbon-downhill-bike">https://www.mtb-news.de/news/neues-mondraker-summum-carbon-downhill-bike</a>
Am Heck arbeitet bei Brook ein Fox Float X2-Luftdämpfer.
Am Heck arbeitet bei Brook ein Fox Float X2-Luftdämpfer.
Die Front mit dem Loch im Rahmen ist ganz typisch für Mondraker.
Die Front mit dem Loch im Rahmen ist ganz typisch für Mondraker.
Nachdem das Team letzte Saison auf einem Alu-Bike unterwegs war, ist nun sogar der Umlenkhebel aus Carbon.
Nachdem das Team letzte Saison auf einem Alu-Bike unterwegs war, ist nun sogar der Umlenkhebel aus Carbon.
Ziemlich schick
Ziemlich schick - die Michelin-Reifen gibt's für das MS-Team nun sogar mit unauffälligen grauen Logos.
Aufgezogen wurden sie auf e*thirteen LG1-Carbon-Felgen.
Aufgezogen wurden sie auf e*thirteen LG1-Carbon-Felgen.
Während das Syndicate bereits auf neuen Prototyp-Schaltwerken von Shimano unterwegs ist, setzt Brook Macdonald auf bewährte Saint-Technik.
Während das Syndicate bereits auf neuen Prototyp-Schaltwerken von Shimano unterwegs ist, setzt Brook Macdonald auf bewährte Saint-Technik.
Auch die Saint-Kurbel entspricht der Serie
Auch die Saint-Kurbel entspricht der Serie - eine e*thirteen-Kettenführung sorgt für Sicherheit.
Doch auch der Bulldog bevorzugt die XTR-Bremse.
Doch auch der Bulldog bevorzugt die XTR-Bremse.
Ein Reach-Steuersatz macht den Rahmen ein paar Millimeter länger.
Ein Reach-Steuersatz macht den Rahmen ein paar Millimeter länger.
Monderaker-Summum-Brook-Macdonald-1648
Monderaker-Summum-Brook-Macdonald-1648
Nach einer extrem starken Saison 2020 hat sich Andreas Kolb einen Platz im Atherton-Team gesichert
Nach einer extrem starken Saison 2020 hat sich Andreas Kolb einen Platz im Atherton-Team gesichert - in Leogang geht er nun mit einem der seltenen Carbon-Titan-Bikes an den Start.
Am Heck verwaltet ein Fox DHX2-Stahlfeder-Dämpfer den Federweg.
Am Heck verwaltet ein Fox DHX2-Stahlfeder-Dämpfer den Federweg.
Vorne fährt Andreas Kolb eine ordentlich straffe Fox 40 mit 92 psi Luftdruck und richtig vielen Tokens.
Vorne fährt Andreas Kolb eine ordentlich straffe Fox 40 mit 92 psi Luftdruck und richtig vielen Tokens.
Bei den Continental-Reifen handelt es sich um Prototypen.
Bei den Continental-Reifen handelt es sich um Prototypen.
boxengasse-atherton-6277
boxengasse-atherton-6277
boxengasse-atherton-6276
boxengasse-atherton-6276
Auch Andi Kolb setzt in Leogang auf das O-Chain-System.
Auch Andi Kolb setzt in Leogang auf das O-Chain-System. - Dieses bietet über Gummi-Puffer etwas Spiel am Kettenblatt und soll so den Pedal-Kickback reduzieren.
Die Titan-Muffen werden 3D-gedruckt.
Die Titan-Muffen werden 3D-gedruckt.
Der Flipchip von Andis Mullet-Bike ist im tiefen Setting.
Der Flipchip von Andis Mullet-Bike ist im tiefen Setting.
boxengasse-atherton-2376
boxengasse-atherton-2376
boxengasse-atherton-2386
boxengasse-atherton-2386
Bei den Rohren setzten die Atherton-Geschwister auf Carbon.
Bei den Rohren setzten die Atherton-Geschwister auf Carbon.
boxengasse-atherton-2369
boxengasse-atherton-2369
Das erste Mal haben wir den Propain Rage-Nachfolger in Lousã 2020 gesehen
Das erste Mal haben wir den Propain Rage-Nachfolger in Lousã 2020 gesehen - der Rahmen, auf dem das Team in Leogang unterwegs ist, wirkt ziemlich seriennah.
boxengasse-propain-2358
boxengasse-propain-2358
Das Hinterbau-System wurde auf den neusten Stand gebracht und bietet nun einen Dämpfer, der vor dem Sitzrohr im Hauptrahmen Platz findet.
Das Hinterbau-System wurde auf den neusten Stand gebracht und bietet nun einen Dämpfer, der vor dem Sitzrohr im Hauptrahmen Platz findet.
Bereits letztes Jahr war das Propain-Tem, das nach wie vor von Ben Reid gemanagt wird, auf RockShox und SRAM-Parts unterwegs.
Bereits letztes Jahr war das Propain-Tem, das nach wie vor von Ben Reid gemanagt wird, auf RockShox und SRAM-Parts unterwegs.
boxengasse-propain-6244
boxengasse-propain-6244
boxengasse-propain-6241
boxengasse-propain-6241
Der nicht gerade kleine Henry Kerr setzt auf einen XL-Rahmen
Der nicht gerade kleine Henry Kerr setzt auf einen XL-Rahmen - die Geometrie ist leider noch nicht bekannt.
Die Größenangabe spricht aber dafür, dass wir uns schon sehr nahe an der Serie befinden.
Die Größenangabe spricht aber dafür, dass wir uns schon sehr nahe an der Serie befinden.
boxengasse-propain-6245
boxengasse-propain-6245
Die Kabelführung wurde deutlich nach oben verlegt.
Die Kabelführung wurde deutlich nach oben verlegt.
boxengasse-propain-6266
boxengasse-propain-6266
boxengasse-propain-6259
boxengasse-propain-6259
boxengasse-propain-6250
boxengasse-propain-6250
Die Kettenstrebenlänge lässt sich, wie vom alten Rage bekannt, über Flipchips einstellen.
Die Kettenstrebenlänge lässt sich, wie vom alten Rage bekannt, über Flipchips einstellen. - Henry Kerr mag es offensichtlich lang.
boxengasse-propain-2354
boxengasse-propain-2354
Das Scott Factory Racing-Team geht auf einem sehr seriennahen Gambler-Rahmen an den Start.
Das Scott Factory Racing-Team geht auf einem sehr seriennahen Gambler-Rahmen an den Start.
Der Carbon-Rahmen ist immens leicht und ermöglicht Kompletträder unter 15 kg.
Der Carbon-Rahmen ist immens leicht und ermöglicht Kompletträder unter 15 kg.
Ex-Junior Lous Gaillet bevorzugt das lange Kettenstreben-Setting.
Ex-Junior Lous Gaillet bevorzugt das lange Kettenstreben-Setting.
Den Hinterbau fährt er trotz Stahlfeder-Dämpfer lieber linearer.
Den Hinterbau fährt er trotz Stahlfeder-Dämpfer lieber linearer.
Wirklich linear sind aber beide Settings nicht.
Wirklich linear sind aber beide Settings nicht.
Shimano Saint-Bremsen findet man an so gut wie keinem Rad mehr im World Cup.
Shimano Saint-Bremsen findet man an so gut wie keinem Rad mehr im World Cup.
Letztes Jahr war das Scott-Team noch auf TRP unterwegs.
Letztes Jahr war das Scott-Team noch auf TRP unterwegs.
Die Kassette ist aber nicht von Shimano …
Die Kassette ist aber nicht von Shimano …
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1664
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1664
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1659
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1659
Ziemlich spannend ist das Banshee Legend von Adam Rojek
Ziemlich spannend ist das Banshee Legend von Adam Rojek - der Slowake hat sich am Pedalkickback gestört und gemeinsam mit seinem Vater an einer Lösung gebastelt.
Herausgekommen ist eine Kettenumlenkung
Herausgekommen ist eine Kettenumlenkung - bisher ist man sehr zufrieden – so sehr, dass Banshee-Entwickler Keith das System in Serie bringen will!
Das Banshee Legend nutzt einen Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt.
Das Banshee Legend nutzt einen Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt. - Dieser streckt sich beim Einfedern spürbar und sorgt für den Zug an der Kurbel.
Eine Umlenkung der Kette an einem Rad mit virtuellem Drehpunkt ist bis jetzt noch sehr, sehr ungewöhnlich.
Eine Umlenkung der Kette an einem Rad mit virtuellem Drehpunkt ist bis jetzt noch sehr, sehr ungewöhnlich.
Dass das System selbst gebastelt wurde, ist unschwer zu erkennen.
Dass das System selbst gebastelt wurde, ist unschwer zu erkennen. - Wir sind gespannt, wie die Serienversion aussehen wird.
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1621
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1621
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1623
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1623
29" stimmt allerdings nicht!
29" stimmt allerdings nicht! - Das Rad von Adam Rojek scheint ein 650b-Hinterrad zu haben.

Auch an Tag 2 des Downhill World Cups in Leogang waren wir für euch unterwegs und haben versucht, trotz aller Beschränkungen die spannendsten Bikes im Fahrerfeld abzulichten. Hier gibt’s weitere sechs Race-Boliden vom World Cup-Auftakt!

Nach so vielen Monaten ohne hochkarätige Rennen, sollte es nicht überraschend sein, dass es im Fahrerfeld keinen Mangel an spannenden Tüfteleien und Neuentwicklungen gibt. So sind Commencal tatsächlich keineswegs die einzigen, die mit einem virtuellen Drehpunkt und Kettenumlenkung am Rad aufwarten – auch das Banshee Factory-Team hat das Legend-Race-Bike von Adam Rojcek entsprechend angepasst. Aaron Gwin setzt weiterhin auf seinen Intense-Alu-Prototyp, Brook Macdonald hingegen ist auf einem brandneuen Mondraker-Carbon-Summum am Start. Spannend sind auch das bisher nicht vorgestellte neue Propain Rage von Henry Kerr oder das teils 3D-gedruckte und gemuffte Atherton von Andreas Kolb.

Hier geht’s zum Artikel: Downhill World Cup 2021 – Leogang: Boxengasse 1

Diashow: Downhill World Cup 2021 – Leogang: Boxengasse 2 – Liefertermin unbekannt!
Ein Reach-Steuersatz macht den Rahmen ein paar Millimeter länger.
Ex-Junior Lous Gaillet bevorzugt das lange Kettenstreben-Setting.
Ziemlich spannend ist das Banshee Legend von Adam Rojek
boxengasse-atherton-2369
boxengasse-atherton-2386
Diashow starten »

Intense Factory Racing – Aaron Gwin

Diesen Alu-Prototyp, der von Intense-Chef Jeff Steber selbst geschweißt wurde, ist Aaron Gwin in sehr ähnlicher Form bereits 2020 gefahren.
# Diesen Alu-Prototyp, der von Intense-Chef Jeff Steber selbst geschweißt wurde, ist Aaron Gwin in sehr ähnlicher Form bereits 2020 gefahren. - Für die neue Saison wurden jedoch einige Details angepasst.
Am Carbon-M29 hat den Amerikaner wohl vor allem der Sprung zwischen den Größen gestört
# Am Carbon-M29 hat den Amerikaner wohl vor allem der Sprung zwischen den Größen gestört - M war ihm zu klein, L wiederum zu groß.
Doch nicht nur die Größe, auch sonst weist der Prototyp einige Unterschiede auf.
# Doch nicht nur die Größe, auch sonst weist der Prototyp einige Unterschiede auf.
boxengasse-intense-2419
# boxengasse-intense-2419
boxengasse-intense-2403
# boxengasse-intense-2403
Das STFU-System von Intense-Kollege Chris Kovarik sorgt für Ruhe im Karton!
# Das STFU-System von Intense-Kollege Chris Kovarik sorgt für Ruhe im Karton!
An den Bremsen gibt es einige Besonderheiten zu beobachten.
# An den Bremsen gibt es einige Besonderheiten zu beobachten. - Einmal wären da die kleinen Kunststoff-Cover an den Sätteln, die verhindern sollen, dass Dreck von oben auf die Beläge gelangt.
Doch auch die Hebel an Gwins Bike stammen von einem ganz anderen TRP-Modell.
# Doch auch die Hebel an Gwins Bike stammen von einem ganz anderen TRP-Modell. - Was er mit dem Wechsel erreichen will, ist nicht klar.
Die Pedale verraten
# Die Pedale verraten - Aaron Gwin kommt aus den USA.
Seinen für ihn gefertigen Rahmen hat Aaron Gwin mit einem Reach-Adjust-Steuersatz dann doch wieder etwas kürzer gemacht.
# Seinen für ihn gefertigen Rahmen hat Aaron Gwin mit einem Reach-Adjust-Steuersatz dann doch wieder etwas kürzer gemacht.
boxengasse-intense-2397
# boxengasse-intense-2397

MS Mondraker – Brook Macdonald

Brook Macdonald ist in Leogang auf dem erst vor wenigen Tagen vorgestellten Mondraker Summum Carbon unterwegs.
# Brook Macdonald ist in Leogang auf dem erst vor wenigen Tagen vorgestellten Mondraker Summum Carbon unterwegs. - Der nicht sehr große Neuseeländer setzt auf ein 29"-Modell. Mehr zum neuen Bike: https://www.mtb-news.de/news/neues-mondraker-summum-carbon-downhill-bike
Am Heck arbeitet bei Brook ein Fox Float X2-Luftdämpfer.
# Am Heck arbeitet bei Brook ein Fox Float X2-Luftdämpfer.
Die Front mit dem Loch im Rahmen ist ganz typisch für Mondraker.
# Die Front mit dem Loch im Rahmen ist ganz typisch für Mondraker.
Nachdem das Team letzte Saison auf einem Alu-Bike unterwegs war, ist nun sogar der Umlenkhebel aus Carbon.
# Nachdem das Team letzte Saison auf einem Alu-Bike unterwegs war, ist nun sogar der Umlenkhebel aus Carbon.
Ziemlich schick
# Ziemlich schick - die Michelin-Reifen gibt's für das MS-Team nun sogar mit unauffälligen grauen Logos.
Aufgezogen wurden sie auf e*thirteen LG1-Carbon-Felgen.
# Aufgezogen wurden sie auf e*thirteen LG1-Carbon-Felgen.
Während das Syndicate bereits auf neuen Prototyp-Schaltwerken von Shimano unterwegs ist, setzt Brook Macdonald auf bewährte Saint-Technik.
# Während das Syndicate bereits auf neuen Prototyp-Schaltwerken von Shimano unterwegs ist, setzt Brook Macdonald auf bewährte Saint-Technik.
Auch die Saint-Kurbel entspricht der Serie
# Auch die Saint-Kurbel entspricht der Serie - eine e*thirteen-Kettenführung sorgt für Sicherheit.
Doch auch der Bulldog bevorzugt die XTR-Bremse.
# Doch auch der Bulldog bevorzugt die XTR-Bremse.
Ein Reach-Steuersatz macht den Rahmen ein paar Millimeter länger.
# Ein Reach-Steuersatz macht den Rahmen ein paar Millimeter länger.
Monderaker-Summum-Brook-Macdonald-1648
# Monderaker-Summum-Brook-Macdonald-1648

Atherton Racing – Andreas Kolb

Nach einer extrem starken Saison 2020 hat sich Andreas Kolb einen Platz im Atherton-Team gesichert
# Nach einer extrem starken Saison 2020 hat sich Andreas Kolb einen Platz im Atherton-Team gesichert - in Leogang geht er nun mit einem der seltenen Carbon-Titan-Bikes an den Start.
Am Heck verwaltet ein Fox DHX2-Stahlfeder-Dämpfer den Federweg.
# Am Heck verwaltet ein Fox DHX2-Stahlfeder-Dämpfer den Federweg.
Vorne fährt Andreas Kolb eine ordentlich straffe Fox 40 mit 92 psi Luftdruck und richtig vielen Tokens.
# Vorne fährt Andreas Kolb eine ordentlich straffe Fox 40 mit 92 psi Luftdruck und richtig vielen Tokens.
Bei den Continental-Reifen handelt es sich um Prototypen.
# Bei den Continental-Reifen handelt es sich um Prototypen.
boxengasse-atherton-6277
# boxengasse-atherton-6277
boxengasse-atherton-6276
# boxengasse-atherton-6276
Auch Andi Kolb setzt in Leogang auf das O-Chain-System.
# Auch Andi Kolb setzt in Leogang auf das O-Chain-System. - Dieses bietet über Gummi-Puffer etwas Spiel am Kettenblatt und soll so den Pedal-Kickback reduzieren.
Die Titan-Muffen werden 3D-gedruckt.
# Die Titan-Muffen werden 3D-gedruckt.
Der Flipchip von Andis Mullet-Bike ist im tiefen Setting.
# Der Flipchip von Andis Mullet-Bike ist im tiefen Setting.
boxengasse-atherton-2376
# boxengasse-atherton-2376
boxengasse-atherton-2386
# boxengasse-atherton-2386
Bei den Rohren setzten die Atherton-Geschwister auf Carbon.
# Bei den Rohren setzten die Atherton-Geschwister auf Carbon.
boxengasse-atherton-2369
# boxengasse-atherton-2369

Propain Factory Racing – Henry Kerr

Das erste Mal haben wir den Propain Rage-Nachfolger in Lousã 2020 gesehen
# Das erste Mal haben wir den Propain Rage-Nachfolger in Lousã 2020 gesehen - der Rahmen, auf dem das Team in Leogang unterwegs ist, wirkt ziemlich seriennah.
boxengasse-propain-2358
# boxengasse-propain-2358
Das Hinterbau-System wurde auf den neusten Stand gebracht und bietet nun einen Dämpfer, der vor dem Sitzrohr im Hauptrahmen Platz findet.
# Das Hinterbau-System wurde auf den neusten Stand gebracht und bietet nun einen Dämpfer, der vor dem Sitzrohr im Hauptrahmen Platz findet.
Bereits letztes Jahr war das Propain-Tem, das nach wie vor von Ben Reid gemanagt wird, auf RockShox und SRAM-Parts unterwegs.
# Bereits letztes Jahr war das Propain-Tem, das nach wie vor von Ben Reid gemanagt wird, auf RockShox und SRAM-Parts unterwegs.
boxengasse-propain-6244
# boxengasse-propain-6244
boxengasse-propain-6241
# boxengasse-propain-6241
Der nicht gerade kleine Henry Kerr setzt auf einen XL-Rahmen
# Der nicht gerade kleine Henry Kerr setzt auf einen XL-Rahmen - die Geometrie ist leider noch nicht bekannt.
Die Größenangabe spricht aber dafür, dass wir uns schon sehr nahe an der Serie befinden.
# Die Größenangabe spricht aber dafür, dass wir uns schon sehr nahe an der Serie befinden.
boxengasse-propain-6245
# boxengasse-propain-6245
Die Kabelführung wurde deutlich nach oben verlegt.
# Die Kabelführung wurde deutlich nach oben verlegt.
boxengasse-propain-6266
# boxengasse-propain-6266
boxengasse-propain-6259
# boxengasse-propain-6259
boxengasse-propain-6250
# boxengasse-propain-6250
Die Kettenstrebenlänge lässt sich, wie vom alten Rage bekannt, über Flipchips einstellen.
# Die Kettenstrebenlänge lässt sich, wie vom alten Rage bekannt, über Flipchips einstellen. - Henry Kerr mag es offensichtlich lang.
boxengasse-propain-2354
# boxengasse-propain-2354

Scott Factory Racing – Louis Gaillet

Das Scott Factory Racing-Team geht auf einem sehr seriennahen Gambler-Rahmen an den Start.
# Das Scott Factory Racing-Team geht auf einem sehr seriennahen Gambler-Rahmen an den Start.
Der Carbon-Rahmen ist immens leicht und ermöglicht Kompletträder unter 15 kg.
# Der Carbon-Rahmen ist immens leicht und ermöglicht Kompletträder unter 15 kg.
Ex-Junior Lous Gaillet bevorzugt das lange Kettenstreben-Setting.
# Ex-Junior Lous Gaillet bevorzugt das lange Kettenstreben-Setting.
Den Hinterbau fährt er trotz Stahlfeder-Dämpfer lieber linearer.
# Den Hinterbau fährt er trotz Stahlfeder-Dämpfer lieber linearer.
Wirklich linear sind aber beide Settings nicht.
# Wirklich linear sind aber beide Settings nicht.
Shimano Saint-Bremsen findet man an so gut wie keinem Rad mehr im World Cup.
# Shimano Saint-Bremsen findet man an so gut wie keinem Rad mehr im World Cup.
Letztes Jahr war das Scott-Team noch auf TRP unterwegs.
# Letztes Jahr war das Scott-Team noch auf TRP unterwegs.
Die Kassette ist aber nicht von Shimano …
# Die Kassette ist aber nicht von Shimano …
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1664
# Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1664
Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1659
# Scott-Gambler-Louis-Gaillet-1659

Banshee Factory Team – Adam Rojcek

Ziemlich spannend ist das Banshee Legend von Adam Rojek
# Ziemlich spannend ist das Banshee Legend von Adam Rojek - der Slowake hat sich am Pedalkickback gestört und gemeinsam mit seinem Vater an einer Lösung gebastelt.
Herausgekommen ist eine Kettenumlenkung
# Herausgekommen ist eine Kettenumlenkung - bisher ist man sehr zufrieden – so sehr, dass Banshee-Entwickler Keith das System in Serie bringen will!
Das Banshee Legend nutzt einen Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt.
# Das Banshee Legend nutzt einen Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt. - Dieser streckt sich beim Einfedern spürbar und sorgt für den Zug an der Kurbel.
Eine Umlenkung der Kette an einem Rad mit virtuellem Drehpunkt ist bis jetzt noch sehr, sehr ungewöhnlich.
# Eine Umlenkung der Kette an einem Rad mit virtuellem Drehpunkt ist bis jetzt noch sehr, sehr ungewöhnlich.
Dass das System selbst gebastelt wurde, ist unschwer zu erkennen.
# Dass das System selbst gebastelt wurde, ist unschwer zu erkennen. - Wir sind gespannt, wie die Serienversion aussehen wird.
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1621
# Banshee-Legend-Adam-Rojek-1621
Banshee-Legend-Adam-Rojek-1623
# Banshee-Legend-Adam-Rojek-1623
29" stimmt allerdings nicht!
# 29" stimmt allerdings nicht! - Das Rad von Adam Rojek scheint ein 650b-Hinterrad zu haben.

Was sagt ihr zur Entwicklung von immer mehr Bikes mit Kettenumlenkung?


Alle Artikel zum Downhill World Cup Leogang 2021 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2021

  1. benutzerbild

    MX-Bubu

    dabei seit 08/2008

    Hätte ich auch gesagt. Letztens unvermittelt ne Vollbremsung eingelegt, VR dreht sich nicht mehr und ich denke noch "watt is nu los"... VR etwas nach hinten gedreht und es fällt ein Steinchen aus dem Bremssattel... Ist sicherlich selten, aber kann man echt nicht gebrauchen
    Aber das ist doch mindestens genauso schlimm, vorallem in nem weltcup Rennen...
  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Fänd es ja auch cool wenn man die Boxengasse Bilder Mal nach Training oderQuali macht, die Kisten dürfen schmutzig sein
  3. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Fänd es ja auch cool wenn man die Boxengasse Bilder Mal nach Training oderQuali macht, die Kisten dürfen schmutzig sein
    Wirst halt die Details danach wahrscheinlich nicht mehr erkennen. Dann lieber eine "After Race Fotoserie". Würde dann vllt. auch nochmal zeigen wie die Streckenbedingungen wirklich waren. Wobei die letzten Meter ja eher "Straße" und Sprünge sind und da wohl viel Dreck wieder weg fliegen dürfte.
  4. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

    Am Banshee? Sehe da nur nen Magura-Hebel.
    Hast recht. Mea culpa. Hab wohl gedanklich den Hebel vom Scott davor mit dem Sattel des Banshee kombiniert. smilie
    Genau die Kombination liegt grad bei mir auf dem Werkbank. smilie
  5. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    Steht so zumindest auf dem Bike. smilie
    Stimmt... jetzt wo dus sagst. smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!