Wie sieht die Strecke in Lourdes dieses Jahr aus und wie kommen die Fahrer und Fahrerinnen damit zurecht? Laurie Greenland und Nina Hoffmann nehmen dich mit auf eine Abfahrt, damit du dir selbst eine Meinung bilden kannst. Film ab!

Laurie Greenland Streckenvorschau Lourdes Downhill 2022

Nina Hoffmann Streckenvorschau Lourdes Downhill 2022

Du möchtest auch die Perspektive von außen sehen? Dann check das vMAX Raw aus Lourdes

Alle Artikel zum Downhill World Cup Lourdes 2022 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2022

  1. benutzerbild

    AchseDesBoesen

    dabei seit 08/2003

    Fuck, wassn Gehacke 😳
  2. benutzerbild

    ShockRox_71

    dabei seit 03/2019

    Bei Nina mitfahren war ok, bei Laurie hatte ich 2x schiss!🤣
  3. benutzerbild

    mad raven

    dabei seit 08/2003

    Dafür hat sich Nina in der Quali gelatzt und Laurie ist afik Beile angekommen .

    Aber schon ein geiler track. Würde ich gerne Mal in echt sehen um zu wissen wie steil der wirklich ist
    Der Steindrop to flat sieht schon bescheiden aus smilie
  4. benutzerbild

    Sespri

    dabei seit 01/2019

    Dafür hat sich Nina in der Quali gelatzt und Laurie ist afik Beile angekommen .

    Aber schon ein geiler track. Würde ich gerne Mal in echt sehen um zu wissen wie steil der wirklich ist
    Der Steindrop to flat sieht schon bescheiden aus smilie
    Das wird definitiv steil sein! Vergleiche mal Youtube Videos von Strecken, die du schon selber gefahren bist.
    Mein persönlicher Eindruck ist oft der, dass es in Natura steiler und auch komprimierter ist, als es auf den Aufnahmen wirkt.

    Ja, Frau Hoffmann sollte sich schon mal im Sattel halten. Den guten Resultaten und nicht auch zuletzt der Gesundheit zuliebe. Gute Zwischenzeiten und dann der Abflug ist schon ein oft wiederkehrendes Muster.
  5. benutzerbild

    mad raven

    dabei seit 08/2003

    Das wird definitiv steil sein! Vergleiche mal Youtube Videos von Strecken, die du schon selber gefahren bist.
    Mein persönlicher Eindruck ist oft der, dass es in Natura steiler und auch komprimierter ist, als es auf den Aufnahmen wirkt.
    Keine Frage, meine hometrails sehen teilweise aus als sind die flach wie Norddeutschland smilie

    Der Unterschied ist mir auch so bewusst, aber immer noch beeindruckend wie viel steiler es in echt ist.
    Ist mir in Schladming auf der WC passiert, bei manchen Kanten. Die bei YT einfach (er) aussahen musste ich erstmal gucken wie ich da runter komme

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!