Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Brendan Fairclough und sein neues 29"-Arbeitsgerät müssen noch miteinander warm werden
Brendan Fairclough und sein neues 29"-Arbeitsgerät müssen noch miteinander warm werden
Die neue Fox 49 an Brendans Scott Gambler
Die neue Fox 49 an Brendans Scott Gambler
Der Brite setzt auf einen Dämpfer-Lockout, der sich vom Lenker aus bedienen lässt.
Der Brite setzt auf einen Dämpfer-Lockout, der sich vom Lenker aus bedienen lässt.
Ob das die entscheidenden Sekundenbruchteile auf dem Motorway in Leogang bringen wird?
Ob das die entscheidenden Sekundenbruchteile auf dem Motorway in Leogang bringen wird?
Der Scott Gambler-Rahmen ist allerdings unverändert
Der Scott Gambler-Rahmen ist allerdings unverändert - da das Arbeitsgerät von Brendan Fairclough eine Menge Einstellmöglichkeiten bietet, benötigte es lediglich ein paar Offset-Buchsen für den Dämpfer, sowie das lange und tiefe Setting, um das Rad an die großen Laufräder anzupassen.
Im Gegensatz zu Fort William setzt Brendan in Leogang jedoch wieder auf Flatpedals.
Im Gegensatz zu Fort William setzt Brendan in Leogang jedoch wieder auf Flatpedals.
Der Aufkleber ist irreführend: es handelt sich wirklich um 29"-Laufräder.
Der Aufkleber ist irreführend: es handelt sich wirklich um 29"-Laufräder.
Loic Brunis neues Specialized Demo mit Metal-Flake-Lackierung
Loic Brunis neues Specialized Demo mit Metal-Flake-Lackierung - allerdings weiterhin als 650b-Variante.
boxengasse2-8240
boxengasse2-8240
Das Oberrohr im Superhelden-Design ist ziemlich schick.
Das Oberrohr im Superhelden-Design ist ziemlich schick.
Die Lackierung war jedoch nicht das einzige Sehenswerte an Loics Demo …
Die Lackierung war jedoch nicht das einzige Sehenswerte an Loics Demo …
… denn er fährt auch eine neue 4-Kolben Bremse der Firma Formula
… denn er fährt auch eine neue 4-Kolben Bremse der Firma Formula - die Nummer spricht dafür, dass es sich um einen allerersten Prototypen handelt.
Loic mit Freundin und XC-Rennfahrerin Malene Degn vom Ghost Factory Racing Team
Loic mit Freundin und XC-Rennfahrerin Malene Degn vom Ghost Factory Racing Team - nachdem Loic beim XC-Weltcup in Albstadt dabei war und seine Herzdame unterstützt hat, sind die Rollen diesmal vertauscht.
Greg Minnaar ist wieder auf seinem extra großen Santa Cruz V10 mit 29" Laufrädern unterwegs
Greg Minnaar ist wieder auf seinem extra großen Santa Cruz V10 mit 29" Laufrädern unterwegs
Die Nummer 1 an Gregs V10
Die Nummer 1 an Gregs V10 - bemerkenswert ist auch, dass er seine Bremsen “Moto-Style” fährt, also die Hintere links und die Vordere rechts.
RAD-Einsteller an Gregs Fox 49-Federgabel
RAD-Einsteller an Gregs Fox 49-Federgabel - darunter befindet sich eine Prototypen-Dämpfung.
Greg setzt auf eine auf 7 Gänge reduzierte Kassette mit einer ziemlich geringen Bandbreite von 11–19 Zähnen
Greg setzt auf eine auf 7 Gänge reduzierte Kassette mit einer ziemlich geringen Bandbreite von 11–19 Zähnen - er scheint sich ziemlich sicher zu sein, seine Geschwindigkeit auf der Strecke halten zu können.
Zudem setzt er in Leogang auf einen Maxxis Minion DHR-Reifen am Heck.
Zudem setzt er in Leogang auf einen Maxxis Minion DHR-Reifen am Heck.
Loris Vergier hat im Gegensatz zu seinen Teamkollegen zum Fox X2-Luftdämpfer gegriffen.
Loris Vergier hat im Gegensatz zu seinen Teamkollegen zum Fox X2-Luftdämpfer gegriffen.
Die Strecke in Leogang ist für Laufräder zwar vergleichsweise schonend, allerdings gab es dennoch einige Platten und Defekte zu beobachten
Die Strecke in Leogang ist für Laufräder zwar vergleichsweise schonend, allerdings gab es dennoch einige Platten und Defekte zu beobachten - beim Santa Cruz Syndicate ist man für den Fall der Fälle vorbereitet.
Radon-Entwickler und Mastermind Bodo Probst ist auch vor Ort, um das Team zu unterstützen.
Radon-Entwickler und Mastermind Bodo Probst ist auch vor Ort, um das Team zu unterstützen.
Es ist erstaunlich, wie viele Teams begonnen haben, Telemetrie-Daten zu sammeln
Es ist erstaunlich, wie viele Teams begonnen haben, Telemetrie-Daten zu sammeln - Faustin Figaret war im Training auf diesem komplett verkabelten Radon Swoop 200 unterwegs.
boxengasse2-8202
boxengasse2-8202
boxengasse2-8203
boxengasse2-8203
Der An-/Ausschalter der Datenaufzeichnung wurde gut verständlich markiert …
Der An-/Ausschalter der Datenaufzeichnung wurde gut verständlich markiert …
Auch eine GoPro-Kamera kommt zum Einsatz, um zusätzliche Informationen über den Lauf zu gewinnen.
Auch eine GoPro-Kamera kommt zum Einsatz, um zusätzliche Informationen über den Lauf zu gewinnen.
Faustin Figaret bevorzugt ein hohes Cockpit
Faustin Figaret bevorzugt ein hohes Cockpit - im Vergleich zu Fort William wurden Spacer unter dem Vorbau addiert und dafür die Gabelholme weiter durchgesetzt, um ein tieferes Tretlager bei identischer Lenkerhöhe zu realisieren.
Johannes Fischbach ist dieses Jahr von einem M auf einen L-Rahmen umgestiegen und benutzt dafür einen kürzeren Vorbau.
Johannes Fischbach ist dieses Jahr von einem M auf einen L-Rahmen umgestiegen und benutzt dafür einen kürzeren Vorbau.
Phil Atwill setzte heute auf sein Propain 4Bidden Dirt-Hardtail
Phil Atwill setzte heute auf sein Propain 4Bidden Dirt-Hardtail - seiner Meinung nach die beste Wahl für die DH-Strecke in Leogang.
80 mm Federweg und 29 Tokens sind absolut ausreichend!
80 mm Federweg und 29 Tokens sind absolut ausreichend!
Federweg am Heck: 0 mm
Federweg am Heck: 0 mm
2 Kolben und 160 mm Bremsscheiben reichen aus …
2 Kolben und 160 mm Bremsscheiben reichen aus …
…, denn mehr Bremsmoment können Phils winzige 26"-Reifen ohnehin nicht übertragen.
…, denn mehr Bremsmoment können Phils winzige 26"-Reifen ohnehin nicht übertragen.
Die Bremsleitungen sind ausreichend lang, damit Phil den ein oder anderen Trick zeigen kann.
Die Bremsleitungen sind ausreichend lang, damit Phil den ein oder anderen Trick zeigen kann.
Auf die normalerweise hier befindliche Kappe wurde aus Gewichtsgründen verzichtet.
Auf die normalerweise hier befindliche Kappe wurde aus Gewichtsgründen verzichtet.
Da ein Weltcup jedoch eine todernste Sache ist, geht Phil auf Nummer Sicher und verwendet eine Kettenführung.
Da ein Weltcup jedoch eine todernste Sache ist, geht Phil auf Nummer Sicher und verwendet eine Kettenführung.
boxengasse2-8407
boxengasse2-8407
Phil fährt einen ordentlichen Spacerturm mit sich rum.
Phil fährt einen ordentlichen Spacerturm mit sich rum.
Und auch die Bremsen müssen perfekt sitzen.
Und auch die Bremsen müssen perfekt sitzen.
Spaß beiseite: Phil hat tatsächlich einen Run auf seinem Dirtbike gemacht, danach jedoch auf sein Propain Rage DH-Bike gewechselt.
Spaß beiseite: Phil hat tatsächlich einen Run auf seinem Dirtbike gemacht, danach jedoch auf sein Propain Rage DH-Bike gewechselt.
boxengasse2-8388
boxengasse2-8388
boxengasse2-8389
boxengasse2-8389
Wie viele andere Fahrer auch, setzt Phil Atwill auf einen Schwalbe Rock Razor Semislick-Reifen am Heck.
Wie viele andere Fahrer auch, setzt Phil Atwill auf einen Schwalbe Rock Razor Semislick-Reifen am Heck.
Das Propain Rage von Teamkollege David Trummer wird für den Quali-Tag geserviced.
Das Propain Rage von Teamkollege David Trummer wird für den Quali-Tag geserviced.
Das Team verwendet die gigantischen Funn Mamba-Klickpedale.
Das Team verwendet die gigantischen Funn Mamba-Klickpedale.
Bei Cube wurde uns dieser Prototyp eines neuen Dirtbikes vorgestellt
Bei Cube wurde uns dieser Prototyp eines neuen Dirtbikes vorgestellt - Matt Walker wird damit bei verschiedenen Crankworx-Events an den Start gehen.
Die Ausfallenden sind austauschbar, sodass man sowohl Singlespeed als auch Schaltung fahren kann.
Die Ausfallenden sind austauschbar, sodass man sowohl Singlespeed als auch Schaltung fahren kann.
Das Rad verfügt zudem über eine ISCG-Aufnahmen zur Montage einer Kettenführung.
Das Rad verfügt zudem über eine ISCG-Aufnahmen zur Montage einer Kettenführung.
Auch hier kommen 2-Kolben-Bremsen und 160 mm Scheiben zum Einsatz
Auch hier kommen 2-Kolben-Bremsen und 160 mm Scheiben zum Einsatz - Matt hat wohl die Einladung seines Team-Managers, damit mal eine Runde auf der DH-Strecke zu fahren, ausgeschlagen.
Viele Details des Rahmens wirken bereits sehr serienreif
Viele Details des Rahmens wirken bereits sehr serienreif - insgesamt macht das Cube-Hardtail einen schicken Eindruck und dürfte bald produziert werden.
Wir haben jetzt zwei Tage diesem Alpenidyll zugebracht und wir haben jede Nacht den selben Traum … wir ballern in dem Coupé mit 240 über den Zielsender
Wir haben jetzt zwei Tage diesem Alpenidyll zugebracht und wir haben jede Nacht den selben Traum … wir ballern in dem Coupé mit 240 über den Zielsender - das ist unsere Freiheit!

Der Downhill-Weltcup wird oft als Formel 1 des Mountainbikens bezeichnet. Das passt einerseits zu den aberwitzigen Geschwindigkeiten auf der Strecke, andererseits aber auch zum Equipment, mit dem die Stars der Szene an den Start gehen. Beim Weltcup in Leogang haben wir auch am zweiten Tag unsere Runde gedreht und uns die heißeste Technik genauer angeschaut!

Die Strecke in Leogang hat sich im heutigen Training erwartungsgemäß als sehr schnell gezeigt – Bedingungen, die einem 29er entgegenkommen sollten. Der Schweizer Claudio Caluori hat bereits in der Streckenvorschau angedeutet, dass Scott wohl eine große Version des Gamblers am Start hat. Und heute war Brendan Fairclough tatsächlich auf einem 29er unterwegs – inklusive Dämpfer mit Lockout, der sich vom Lenker bedienen lässt.  Komplett in die andere Richtung dachte Phil Atwill vom Dirt Propain Zelvy World Cup Team, der sich auf seinem 26″-Dirtbike auf die Strecke wagte. Ex-Weltmeister Loic Bruni hingegen setzt auf Altbewährtes in Form seines gewohnten Specialized Demo – jedoch in einer sehr sehenswerten Custom-Lackierung. Viel Spaß mit den Bildern!

Scott Velosolutions DH Team

Brendan Fairclough und sein neues 29"-Arbeitsgerät müssen noch miteinander warm werden
# Brendan Fairclough und sein neues 29"-Arbeitsgerät müssen noch miteinander warm werden
Die neue Fox 49 an Brendans Scott Gambler
# Die neue Fox 49 an Brendans Scott Gambler
Der Brite setzt auf einen Dämpfer-Lockout, der sich vom Lenker aus bedienen lässt.
# Der Brite setzt auf einen Dämpfer-Lockout, der sich vom Lenker aus bedienen lässt.
Ob das die entscheidenden Sekundenbruchteile auf dem Motorway in Leogang bringen wird?
# Ob das die entscheidenden Sekundenbruchteile auf dem Motorway in Leogang bringen wird?
Der Scott Gambler-Rahmen ist allerdings unverändert
# Der Scott Gambler-Rahmen ist allerdings unverändert - da das Arbeitsgerät von Brendan Fairclough eine Menge Einstellmöglichkeiten bietet, benötigte es lediglich ein paar Offset-Buchsen für den Dämpfer, sowie das lange und tiefe Setting, um das Rad an die großen Laufräder anzupassen.
Im Gegensatz zu Fort William setzt Brendan in Leogang jedoch wieder auf Flatpedals.
# Im Gegensatz zu Fort William setzt Brendan in Leogang jedoch wieder auf Flatpedals.
Der Aufkleber ist irreführend: es handelt sich wirklich um 29"-Laufräder.
# Der Aufkleber ist irreführend: es handelt sich wirklich um 29"-Laufräder.

Specialized Gravity

Loic Brunis neues Specialized Demo mit Metal-Flake-Lackierung
# Loic Brunis neues Specialized Demo mit Metal-Flake-Lackierung - allerdings weiterhin als 650b-Variante.
boxengasse2-8240
# boxengasse2-8240
Das Oberrohr im Superhelden-Design ist ziemlich schick.
# Das Oberrohr im Superhelden-Design ist ziemlich schick.
Die Lackierung war jedoch nicht das einzige Sehenswerte an Loics Demo …
# Die Lackierung war jedoch nicht das einzige Sehenswerte an Loics Demo …
… denn er fährt auch eine neue 4-Kolben Bremse der Firma Formula
# … denn er fährt auch eine neue 4-Kolben Bremse der Firma Formula - die Nummer spricht dafür, dass es sich um einen allerersten Prototypen handelt.
Loic mit Freundin und XC-Rennfahrerin Malene Degn vom Ghost Factory Racing Team
# Loic mit Freundin und XC-Rennfahrerin Malene Degn vom Ghost Factory Racing Team - nachdem Loic beim XC-Weltcup in Albstadt dabei war und seine Herzdame unterstützt hat, sind die Rollen diesmal vertauscht.

Santa Cruz Syndicate

Greg Minnaar ist wieder auf seinem extra großen Santa Cruz V10 mit 29" Laufrädern unterwegs
# Greg Minnaar ist wieder auf seinem extra großen Santa Cruz V10 mit 29" Laufrädern unterwegs
Die Nummer 1 an Gregs V10
# Die Nummer 1 an Gregs V10 - bemerkenswert ist auch, dass er seine Bremsen “Moto-Style” fährt, also die Hintere links und die Vordere rechts.
RAD-Einsteller an Gregs Fox 49-Federgabel
# RAD-Einsteller an Gregs Fox 49-Federgabel - darunter befindet sich eine Prototypen-Dämpfung.
Greg setzt auf eine auf 7 Gänge reduzierte Kassette mit einer ziemlich geringen Bandbreite von 11–19 Zähnen
# Greg setzt auf eine auf 7 Gänge reduzierte Kassette mit einer ziemlich geringen Bandbreite von 11–19 Zähnen - er scheint sich ziemlich sicher zu sein, seine Geschwindigkeit auf der Strecke halten zu können.
Zudem setzt er in Leogang auf einen Maxxis Minion DHR-Reifen am Heck.
# Zudem setzt er in Leogang auf einen Maxxis Minion DHR-Reifen am Heck.
Loris Vergier hat im Gegensatz zu seinen Teamkollegen zum Fox X2-Luftdämpfer gegriffen.
# Loris Vergier hat im Gegensatz zu seinen Teamkollegen zum Fox X2-Luftdämpfer gegriffen.
Die Strecke in Leogang ist für Laufräder zwar vergleichsweise schonend, allerdings gab es dennoch einige Platten und Defekte zu beobachten
# Die Strecke in Leogang ist für Laufräder zwar vergleichsweise schonend, allerdings gab es dennoch einige Platten und Defekte zu beobachten - beim Santa Cruz Syndicate ist man für den Fall der Fälle vorbereitet.

Radon Factory DH Racing

Radon-Entwickler und Mastermind Bodo Probst ist auch vor Ort, um das Team zu unterstützen.
# Radon-Entwickler und Mastermind Bodo Probst ist auch vor Ort, um das Team zu unterstützen.
Es ist erstaunlich, wie viele Teams begonnen haben, Telemetrie-Daten zu sammeln
# Es ist erstaunlich, wie viele Teams begonnen haben, Telemetrie-Daten zu sammeln - Faustin Figaret war im Training auf diesem komplett verkabelten Radon Swoop 200 unterwegs.
boxengasse2-8202
# boxengasse2-8202
boxengasse2-8203
# boxengasse2-8203
Der An-/Ausschalter der Datenaufzeichnung wurde gut verständlich markiert …
# Der An-/Ausschalter der Datenaufzeichnung wurde gut verständlich markiert …
Auch eine GoPro-Kamera kommt zum Einsatz, um zusätzliche Informationen über den Lauf zu gewinnen.
# Auch eine GoPro-Kamera kommt zum Einsatz, um zusätzliche Informationen über den Lauf zu gewinnen.
Faustin Figaret bevorzugt ein hohes Cockpit
# Faustin Figaret bevorzugt ein hohes Cockpit - im Vergleich zu Fort William wurden Spacer unter dem Vorbau addiert und dafür die Gabelholme weiter durchgesetzt, um ein tieferes Tretlager bei identischer Lenkerhöhe zu realisieren.
Johannes Fischbach ist dieses Jahr von einem M auf einen L-Rahmen umgestiegen und benutzt dafür einen kürzeren Vorbau.
# Johannes Fischbach ist dieses Jahr von einem M auf einen L-Rahmen umgestiegen und benutzt dafür einen kürzeren Vorbau.

Propain Dirt Zelvy World Cup Team

Phil Atwill setzte heute auf sein Propain 4Bidden Dirt-Hardtail
# Phil Atwill setzte heute auf sein Propain 4Bidden Dirt-Hardtail - seiner Meinung nach die beste Wahl für die DH-Strecke in Leogang.
80 mm Federweg und 29 Tokens sind absolut ausreichend!
# 80 mm Federweg und 29 Tokens sind absolut ausreichend!
Federweg am Heck: 0 mm
# Federweg am Heck: 0 mm
2 Kolben und 160 mm Bremsscheiben reichen aus …
# 2 Kolben und 160 mm Bremsscheiben reichen aus …
…, denn mehr Bremsmoment können Phils winzige 26"-Reifen ohnehin nicht übertragen.
# …, denn mehr Bremsmoment können Phils winzige 26"-Reifen ohnehin nicht übertragen.
Die Bremsleitungen sind ausreichend lang, damit Phil den ein oder anderen Trick zeigen kann.
# Die Bremsleitungen sind ausreichend lang, damit Phil den ein oder anderen Trick zeigen kann.
Auf die normalerweise hier befindliche Kappe wurde aus Gewichtsgründen verzichtet.
# Auf die normalerweise hier befindliche Kappe wurde aus Gewichtsgründen verzichtet.
Da ein Weltcup jedoch eine todernste Sache ist, geht Phil auf Nummer Sicher und verwendet eine Kettenführung.
# Da ein Weltcup jedoch eine todernste Sache ist, geht Phil auf Nummer Sicher und verwendet eine Kettenführung.
boxengasse2-8407
# boxengasse2-8407
Phil fährt einen ordentlichen Spacerturm mit sich rum.
# Phil fährt einen ordentlichen Spacerturm mit sich rum.
Und auch die Bremsen müssen perfekt sitzen.
# Und auch die Bremsen müssen perfekt sitzen.
Spaß beiseite: Phil hat tatsächlich einen Run auf seinem Dirtbike gemacht, danach jedoch auf sein Propain Rage DH-Bike gewechselt.
# Spaß beiseite: Phil hat tatsächlich einen Run auf seinem Dirtbike gemacht, danach jedoch auf sein Propain Rage DH-Bike gewechselt.
boxengasse2-8388
# boxengasse2-8388
boxengasse2-8389
# boxengasse2-8389
Wie viele andere Fahrer auch, setzt Phil Atwill auf einen Schwalbe Rock Razor Semislick-Reifen am Heck.
# Wie viele andere Fahrer auch, setzt Phil Atwill auf einen Schwalbe Rock Razor Semislick-Reifen am Heck.
Das Propain Rage von Teamkollege David Trummer wird für den Quali-Tag geserviced.
# Das Propain Rage von Teamkollege David Trummer wird für den Quali-Tag geserviced.
Das Team verwendet die gigantischen Funn Mamba-Klickpedale.
# Das Team verwendet die gigantischen Funn Mamba-Klickpedale.

Cube Global Squad

Bei Cube wurde uns dieser Prototyp eines neuen Dirtbikes vorgestellt
# Bei Cube wurde uns dieser Prototyp eines neuen Dirtbikes vorgestellt - Matt Walker wird damit bei verschiedenen Crankworx-Events an den Start gehen.
Die Ausfallenden sind austauschbar, sodass man sowohl Singlespeed als auch Schaltung fahren kann.
# Die Ausfallenden sind austauschbar, sodass man sowohl Singlespeed als auch Schaltung fahren kann.
Das Rad verfügt zudem über eine ISCG-Aufnahmen zur Montage einer Kettenführung.
# Das Rad verfügt zudem über eine ISCG-Aufnahmen zur Montage einer Kettenführung.
Auch hier kommen 2-Kolben-Bremsen und 160 mm Scheiben zum Einsatz
# Auch hier kommen 2-Kolben-Bremsen und 160 mm Scheiben zum Einsatz - Matt hat wohl die Einladung seines Team-Managers, damit mal eine Runde auf der DH-Strecke zu fahren, ausgeschlagen.
Viele Details des Rahmens wirken bereits sehr serienreif
# Viele Details des Rahmens wirken bereits sehr serienreif - insgesamt macht das Cube-Hardtail einen schicken Eindruck und dürfte bald produziert werden.
Wir haben jetzt zwei Tage diesem Alpenidyll zugebracht und wir haben jede Nacht den selben Traum … wir ballern in dem Coupé mit 240 über den Zielsender
# Wir haben jetzt zwei Tage diesem Alpenidyll zugebracht und wir haben jede Nacht den selben Traum … wir ballern in dem Coupé mit 240 über den Zielsender - das ist unsere Freiheit!

Alle Artikel zum Downhill World Cup Leogang 2017 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2017

  1. benutzerbild

    Puls220

    dabei seit 06/2011

    Nicht schlecht die Nummer mit dem Hardtail - gibt deutlich mehr Presse als 2. in der Quali zu werden.

    Um das demnächst zu toppen, schlage ich vor, sich ein BMX, ein Fixi oder ein Einrad unter den Hintern zu klemmen ... dann ist richtig was los
  2. benutzerbild

    Yeti666

    dabei seit 05/2006

    Oder solche Hipstermöhren die neuerdings zum BdW gewählt werden.
  3. benutzerbild

    sluette

    dabei seit 08/2003

    bikespammer schrieb:

    was habt ihr zugebracht und was soll diese Karre hier ?
    das ist ja nur peinlich auf was für Drogen seit ihr denn ?


    Halt mal den Ball flach...
    Deutsche Filmkunst! Hier der Link für alle ungebildeten ...
    Die zitierte Aussage kommt bei 2:15min
  4. benutzerbild

    herb

    dabei seit 06/2008

    Puls220 schrieb:
    Nicht schlecht die Nummer mit dem Hardtail - gibt deutlich mehr Presse als 2. in der Quali zu werden.
    Um das demnächst zu toppen, schlage ich vor, sich ein BMX, ein Fixi oder ein Einrad unter den Hintern zu klemmen ... dann ist richtig was los


    Apropos Leogang und "Technik" aus Österreich ........

  5. benutzerbild

    Lisma

    dabei seit 05/2017

    Merlin7 schrieb:
    mit beheizter Linse oder wie ?


    ....hmmm...die Linse ist halb abgedeckt....ist wohl Teil des Messsystems für die Telemetrie. Die Aktion mit dem Hardtail wird irgendwie immer besser....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!