Echte Kerle braucht der Sport – solche, die auch ohne mädchenhafte Gangschaltung, Vollfederung und Scheibenbremsen von Tal zu Berg und Berg zu Tal kommen. Eben so, wie es uns einst die Pioniere des bis heute ach so verweichlichten Mountainbike-Sports vormachten. „Keep it simple“ lautet das Motto, welches jüngst ein deutsches Label wieder für sich zu entdecken scheint. „Garage 271“ möchte längst vergangene Zeiten nicht missen und präsentiert ein neu aufgelegtes Ur-Mountainbike: das Lightning Klunker.

Bis heute streiten sich die einstigen Pioniere des Mountainbike-Sports um den Ruhm des einen, der den Sport durch die Innovation des allerersten Klunker nachhaltig geprägt haben dürfte. Wer es letzten Endes war, spielt keine Rolle, denn eins ist sicher – die in den 70er Jahren entstandenen Klunker-Bikes sind wohl bis heute das coolste, was ein echter Mountainbike-Pilot unter dem Hintern haben kann. Das scheinen wohl auch die Jungs von Garage 271 so zu sehen: Als Huldigung an die Anfänge unseres Sports möchte die junge Augsburger Marke nun eine limitierte Version eines echten Klunker-Bikes auf den Markt bringen.

Wiederbelebung eines Klassikers: Klunker-Bikes erleben derzeit ihr Revival
# Wiederbelebung eines Klassikers: Klunker-Bikes erleben derzeit ihr Revival

Mit dem „Lightning Klunker“ soll das Rad der Zeit zurückgedreht werden und die puristischste Form des Geländeradsports unseren nur allzu hektischen und technikbeherrschten Alltag einfach einmal anhalten. Ein schlichter Rohrsatz aus 100% 4130 CroMo-Stahl, ein 2-fach konifiziertes Ober- und Unterrohr, ein 3-fach konifiziertes Sitzrohr und zu guter Letzt CNC-gefräste Kettenspanner. Von einem solchen Rahmen hätten Joe Breeze, Charlie Kelly oder Russ Mahon wohl einst nicht einmal zu träumen vermocht.

Das „Lightning Klunker“ soll sich in Sachen Ausstattung und Formgebung an den Oldtimer vergangener Tage orientieren. Material und Geometrie seien jedoch auf dem aktuellsten Stand der Dinge, so das Versprechen von Garage 271. 12,8 kg soll das Komplettbike mit „Flip-Flop“-Nabe – für wahlweise „Fixed-Gear“ oder aber mit Freilauf -, verchromter KMC Z410 Kette und gefedertem Brooks-Echtledersattel auf die Waage bringen. Um das „Retro-Konzept“ abzurunden, basiert das Bike selbstverständlich auf den Klassikern von damals: 26″-Laufrädern.

Garage 271: Lightning Klunker
# Garage 271: Lightning Klunker

Schon beim Vermerk auf den Firmensitz in Augsburg dürften einige von euch wohl aufmerksam geworden sein – und ja, hinter dem Namen Garage 271 verbirgt sich unter anderem kein Geringerer als Leaf Cycles-Gründer Frank Heinrich. Wer den radsportverrückten Augsburger kennt, wird sich über dessen Klunker-Projekt kaum noch wundern. Kaum jemand lebt den Sport auf so vielfältige und intensive Weise wie er.

Das erste Vorserienmodell des Lightning Klunker
# Das erste Vorserienmodell des Lightning Klunker

In Arbeit: Rahmenherstellung
# In Arbeit: Rahmenherstellung

Auf einen Blick

  • Rahmen aus 100% 4130 CroMo-Stahl
  • CNC-gefräste Ausfallenden mit Kettenspanner
  • „Keep It Simple“-Aufbau: Single Speed-Antrieb und Felgenbremsen
  • Brooks B17 Echtledersattel
  • 26″-Laufräder
  • Lenkwinkel: 67°
  • Sitzwinkel: 67°
  • Oberrohrlänge: 604 mm
  • Sattelrohrlänge: 487 mm
  • Kettenstrebenlänge: 470 mm

Das Projekt
# Das Projekt

Keep It Simple
# Keep It Simple

Pressemitteilung

Wie die Pressemitteilung verrät, gibt es an der Sache jedoch einen klitzekleinen Haken. Lest selbst!

Garage 271 – Lighting Klunker

Unser Ziel ist es das „Lightning Klunker“ in einer Kleinserie auf die Straße zu bringen. Der Preis für das Rad wird sich auf 999,- Euro belaufen. Wer bis zum 27.1.2014 vorbestellt, bekommt einen Vorzugspreis von 899,- Euro und ein T´Shirt in seiner Größe. Vielleicht sagt der eine jetzt „hui, satter Preis“. Das liegt zum einen an den Materialien und Komponenten die wir verwenden und zum anderen an der kleinen angepeilten Auflage.

Wir haben zu hochwertigen Materialien gegriffen und bieten schöne Detaillösungen an. Der Rahmen kommt aus konifizierten CroMo Stahl mit CNC Ausfallenden (mit integrierten Kettenspannern) und einzigartigem Blitz Design – daher auch der Name Lightning. Die Gabel gleicht einer robusten BMX Gabel, welche auch Sprünge aushält. Zudem kommt das Bike mit Ledersattel – Naben und Innenlager sind gedichtet und, und, und…

Uns ist natürlich bewusst, das ein Klunker nicht einen Einsatzbereich vorweisen kann wie ein Dirt Bike, ein Enduro Bike oder ein Rennrad, aber Spaß macht er allerweil und wir hoffen auf ein paar wenige Individualisten, die auf der Suche nach dem Besonderen sind.

Weitere Informationen unter: garage271.de

GARAGE 271 LIGHTNING – prototype test run from GARAGE 271 on Vimeo.

Auch in der Praxis wurde der erste Prototpy des Lightning Klunker bereits erprobt.
# Auch in der Praxis wurde der erste Prototpy des Lightning Klunker bereits erprobt.

  1. benutzerbild

    mathis2

    dabei seit 05/2007

    Hipsterquatsch!!!!
  2. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    wie se alle abgehen muhahahahahaha smilie
  3. benutzerbild

    bh2005

    dabei seit 11/2013

    Wie sie wieder alle mösern... Also ich finds geil.

    Nur der Absatz mit "Laufrädern wie damals", der geht mir echt aufn Sack. Lasst uns doch einfach unsere normalen Laufräder - 650b und 29" können mir gestohlen bleiben.


    seh ich ebenso .....
  4. benutzerbild

    Mitglied

    dabei seit 12/2015

    Wird das auch als 29er kommen? Wäre besser um Bürgersteige und Strassenbahnschienen auf dem Weg zu starbucks zu schaffen.
  5. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    zu starbucks fahr ich nur motorisiert smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!