Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Topmodell des Ghost Kato X 2018
Das Topmodell des Ghost Kato X 2018
Magura-Bremsen, SRAM GX Eagle – und das ganze Paket für 1499 €
Magura-Bremsen, SRAM GX Eagle – und das ganze Paket für 1499 €
Mit am Start ist die Flasche von Fidlock – mit sinnvoller Magnetbefestigung. Demnächst auch bei uns im Test
Mit am Start ist die Flasche von Fidlock – mit sinnvoller Magnetbefestigung. Demnächst auch bei uns im Test
Das Einsteigermodell des Ghost Kato X für 999 €
Das Einsteigermodell des Ghost Kato X für 999 €
Shimano SLX Antrieb samt Sun Race Kassette mit großem 46-Zahn-Ritzel
Shimano SLX Antrieb samt Sun Race Kassette mit großem 46-Zahn-Ritzel
Aufgeräumtes Cockpit ...
Aufgeräumtes Cockpit ...
... und saubere Zugverlegung
... und saubere Zugverlegung

Ghost zeigt mit dem Kato X ein schickes 29″ Trail-Hardtail mit moderner Geometrie und solider Ausstattung zum fairen Preis. Wir haben alle Infos zum neuen Ghost Kato X 2018 für euch.

Eurobike 2017: Ghost Bikes von crossieMehr Mountainbike-Videos

Ghost Kato X

Das Ghost Kato X ist quasi der große Bruder des Ghost Asket, dem 27,5″ Trail-Hardtail von Ghost, und steht entsprechend auf 29″ Laufrädern. Das Bike kommt mit 130 mm Federgabel auf einen Lenkwinkel von 66°. Die Geometrie fällt mit tiefem Tretlager, langem Reach und kurzem Sitzrohr sehr modern aus. Die Idee hinter dem Rad? Nicht für jedes Gelände braucht man ein Fully und vor allem will nicht jeder das Geld für ein Fully in die Hand nehmen.

So kommt das Topmodell des Ghost Kato X mit 12-fach GX Eagle, DT Swiss Spline Laufradsatz und Suntour Axon Gabel auf einen Preis von nur 1.499 €. Die günstigere Variante mit 1×11 SLX Gruppe und Sun Race Kassette mit großem 46er Ritzel kostet gar nur 999 €. Somit ist das Bike für jeden Einsteiger definitiv einen Blick wert.

Das Topmodell des Ghost Kato X 2018
# Das Topmodell des Ghost Kato X 2018
Magura-Bremsen, SRAM GX Eagle – und das ganze Paket für 1499 €
# Magura-Bremsen, SRAM GX Eagle – und das ganze Paket für 1499 €
Mit am Start ist die Flasche von Fidlock – mit sinnvoller Magnetbefestigung. Demnächst auch bei uns im Test
# Mit am Start ist die Flasche von Fidlock – mit sinnvoller Magnetbefestigung. Demnächst auch bei uns im Test
Das Einsteigermodell des Ghost Kato X für 999 €
# Das Einsteigermodell des Ghost Kato X für 999 €
Shimano SLX Antrieb samt Sun Race Kassette mit großem 46-Zahn-Ritzel
# Shimano SLX Antrieb samt Sun Race Kassette mit großem 46-Zahn-Ritzel
Aufgeräumtes Cockpit ...
# Aufgeräumtes Cockpit ...
... und saubere Zugverlegung
# ... und saubere Zugverlegung

Weitere Informationen

Hersteller-Website: www.ghost-bikes.com
Text & Redaktion: Sebastian Beilmann | 2017
Fotos: Jana Zoricic
Video: Martin Hosang

Alle Artikel zur Eurobike 2017

  1. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Pünktlich zur Wintersaison. Gutes Timing!
  2. benutzerbild

    FB07

    dabei seit 03/2018

    Hallo,

    ich wollt mir den Kato X 6.9 bestellen (Rahmengröße L) aber die Gewichtsangaben verwirren mich momentan

    Da ich gesehen habe, dass Ghost hier auch vertreten ist möchte ich mal nachfragen was denn nun stimmt

    Bike-Magazin hat den ja getestet (4/2018) und da steht 11,6 kg aber auf der Herstellerseite 12,9 kg ??
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Basicone

    dabei seit 10/2018

    FB07 schrieb:
    Hallo,

    ich wollt mir den Kato X 6.9 bestellen (Rahmengröße L) aber die Gewichtsangaben verwirren mich momentan

    Da ich gesehen habe, dass Ghost hier auch vertreten ist möchte ich mal nachfragen was denn nun stimmt

    Bike-Magazin hat den ja getestet (4/2018) und da steht 11,6 kg aber auf der Herstellerseite 12,9 kg ??


    Das würde mich auch interessieren!
  5. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Rechne mal lieber mit den 12,9 kg. Das ist immer noch Einsteiger- bis Mittelklasse und 29". Da wird's nicht leicht. Sind auch keine leichten Teile verbaut mit Ausnahme vielleicht der Reifen.
    Ist aber auch egal, beim Fahren merkt man davon sehr wenig.
  6. benutzerbild

    Herbrenner

    dabei seit 09/2005

    Hi,

    habe mir das Kato X 6.9 als Drittrad geholt und sofort eine Vario Sattelstütze mit 120mm nachgerüstet.
    Der vordere Reifen wurde nach der zweiten Ausfahrt gegen einen Ardent Race getauscht,
    den Schwalbe fehlte es einfach an Seitenhalt.
    Mit meinen 187cm (Ü50) ist das Ghost in L ideal, Vorbau u. Co. passen perfekt. Die Sitzposition ist sportlich u. bequem.
    Mein Fully bleibt nun öfters stehen, denn mit den Ghost habe ich einen neuen Fun beim Biken gefunden
    und mit der 1x12 braucht man im Dunkel keinen Kontrollblick mehr welches Kettenblatt man gerade auf der Kurbel nutzt
    Das Ghost in mein erstes Bike mit einer 1-Fach Schaltung ( von 2x11 u. 3x10), bin absolut begeistert von der Funktion im Gelände, endlich k. doofes Kettenspringen mehr.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!