Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
IMG 8000
IMG 8000
IMG 7999
IMG 7999
Das Bulls Wild Creed ...
Das Bulls Wild Creed ...
Das Bulls Wild Edge rollt auf 29"-Laufrädern und kommt mit 100 mm Federweg.
Das Bulls Wild Edge rollt auf 29"-Laufrädern und kommt mit 100 mm Federweg.
IMG 7993
IMG 7993
IMG 7992
IMG 7992
IMG 7991
IMG 7991
IMG 7990
IMG 7990
IMG 7985
IMG 7985
IMG 7984
IMG 7984
IMG 7983
IMG 7983
IMG 7981
IMG 7981
Eine ovale Sattelstütze soll für zusätzlichen Komfort sorgen
Eine ovale Sattelstütze soll für zusätzlichen Komfort sorgen - dank eines Alu-Shims kann trotzdem ein gängiges Sattelrohr verwendet werden.
IMG 7979
IMG 7979
IMG 7978
IMG 7978
IMG 7977
IMG 7977
IMG 7974
IMG 7974
Unter dem Namen BULLS.Xtreme-Team ab sofort vereint Bulls die beiden Extremsportarten Motocross und Mountainbiken
Unter dem Namen BULLS.Xtreme-Team ab sofort vereint Bulls die beiden Extremsportarten Motocross und Mountainbiken - die beiden Athleten Christian Textor und Carl Ostermann werden fortan unter gemeinsamer Flagge an den Start gehen.
IMG 8010
IMG 8010
IMG 8009
IMG 8009
IMG 8008
IMG 8008
IMG 8007
IMG 8007
IMG 8005
IMG 8005
... und das Wild Ronin gab es auf der Eurobike natürlich auch zu sehen.
... und das Wild Ronin gab es auf der Eurobike natürlich auch zu sehen.
IMG 8001
IMG 8001

Am Eurobike-Stand von Bulls gab es neben dem bereits vorgestelltem Wild Ronin und dem Wild Creed auch das neue Cross-Country-Fully Wild Edge zu bestaunen. Alle Infos zum neuen Bulls Wild Edge gibt’s hier.

Bulls 2020

Für das kommende Modelljahr schickt Bulls gleich drei gänzlich überarbeitete Mountainbikes ins Rennen. Neben dem Enduro Wild Creed und dem Trailbike Wild Ronin kommt auch das Wild Edge in einem neuen Gewand daher. Das Wild Edge richtet sich vor allem an XC-Racer, rollt auf 29″-Laufrädern und verfügt über 100 mm Federweg an Front und Heck. Im schicken Carbon-Rahmen finden zwei große Wasserflaschen Platz und mit einem Gesamtgewicht von lediglich 10,1 kg in der Top-Ausstattung sollen sich Anstiege spielerisch meistern lassen. Ein weiteres schickes Detail findet sich an der Sattelstütze: Hier kommt ein ovales, nachgiebigeres Design zum Einsatz, wodurch der Fahrkomfort deutlich erhöht werden soll. Dank eines Shims kann Bulls trotz der ovalen Sattelstütze selbstverständlich ein herkömmliches, rundes Sitzrohr verbauen. Das bereits erfolgreich beim Cape Epic erprobte Bulls Wild Edge ist in drei Ausstattungsvarianten für Preise zwischen 2.499 € und 5.499 € erhältlich.

  • neues Cross-Country-Fully mit 100 mm Federweg
  • in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich
  • Platz für zwei Trinkflaschen im Rahmen
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Laufradgröße 29″
  • Federweg 100 mm
  • Gewicht 10,1 kg
  • Preis 2.499 € bis 5.499 €
  • www.bulls.de
Das Bulls Wild Edge rollt auf 29"-Laufrädern und kommt mit 100 mm Federweg.
# Das Bulls Wild Edge rollt auf 29"-Laufrädern und kommt mit 100 mm Federweg.
Diashow: Eurobike 2019 - Bulls Wild Edge, Wild Ronin und Wild Creed
IMG 7974
IMG 7993
Das Bulls Wild Edge rollt auf 29"-Laufrädern und kommt mit 100 mm Federweg.
IMG 7977
IMG 7984
Diashow starten »
IMG 7983
# IMG 7983
IMG 7977
# IMG 7977
IMG 7984
# IMG 7984
IMG 7985
# IMG 7985
Eine ovale Sattelstütze soll für zusätzlichen Komfort sorgen
# Eine ovale Sattelstütze soll für zusätzlichen Komfort sorgen - dank eines Alu-Shims kann trotzdem ein gängiges Sattelrohr verwendet werden.

Geometrie Bulls Wild Edge

RahmengrößeM LXL
Sitzrohrlänge
440 mm480 mm540 mm
Sitzwinkel
747474
Oberrohrlänge
612 mm629,5 mm652,5 mm
Kettenstrebenlänge
430 mm430 mm430 mm
Tretlagerabsenkung40 mm40 mm40 mm
Steuerrohrlänge
100 mm110 mm140 mm
Lenkwinkel686868
Stack585,5 mm595 mm622,5 mm
Reach444 mm459 mm474 mm
Radstand1139 mm1158 mm1184.5 mm

Ausstattung Bulls Wild Edge

AusstattungsvarianteWild EdgeWild Edge RSWild Edge Team
FedergabelSR Suntour Axon 34Fox 34 FloatFox 34 Float Factory
DämpferFox Float DPS PerformanceFox FLoat DPS Performance EliteFox Float DPS Factory
AntriebSRAM SX EagleShimano Deore XTShimano XTR
BremseShimano BR-MT201Shimano XT BR-M8100Shimano XTR BR-M9100
CockpitRace FaceRace FaceRace Face
GriffeErgon GA20Ergon GA20Ergon GA20
Preis2.499 €3.199 €5.499 €

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Unter dem Namen BULLS.Xtreme-Team ab sofort vereint Bulls die beiden Extremsportarten Motocross und Mountainbiken
# Unter dem Namen BULLS.Xtreme-Team ab sofort vereint Bulls die beiden Extremsportarten Motocross und Mountainbiken - die beiden Athleten Christian Textor und Carl Ostermann werden fortan unter gemeinsamer Flagge an den Start gehen.
Das Bulls Wild Creed ...
# Das Bulls Wild Creed ...
... und das Wild Ronin gab es auf der Eurobike natürlich auch zu sehen.
# ... und das Wild Ronin gab es auf der Eurobike natürlich auch zu sehen.

Wie gefallen euch die neuen Bulls-Bikes?


Alle Artikel zur Eurobike 2019

  1. benutzerbild

    Floh

    dabei seit 10/2001

    cluso schrieb:

    Echt jetzt?

    Stimmt, hatten wir ja lange nicht...die letzte Zeit waren ja neue Tretlager-Standards "hip".



    Ja, aber da bist jetzt safe, weil e-bikes ja keine Tretlager-Aufnahme mehr haben
  2. benutzerbild

    cluso

    dabei seit 01/2003

    Floh schrieb:

    Ja, aber da bist jetzt safe, weil e-bikes ja keine Tretlager-Aufnahme mehr haben

  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Floh schrieb:

    Ja, aber da bist jetzt safe, weil e-bikes ja keine Tretlager-Aufnahme mehr haben


    nächstes jahr gibt es vielleicht gar keine räder mit tretlager mehr sondern nur mehr adapter für motoraufnahmen.
  5. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Und das Akkufach wird zum Kofferraum.
  6. benutzerbild

    americo

    dabei seit 10/2012

    Und wahrscheinlich gibt's dann auch noch so Dinger, mit denen man von Unterwegs telefonieren kann
    Und Liftboys werden sich mit Sesselliften und Rädern dran bergauf kutschieren lassen...
    ...Wohin das noch Alles führen wird.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!