Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Continental MTB-Reifen Cross King, Trail King, Mountain King und Baron Projekt sind ab sofort auch in 27,5" x 2,6" und 2,8" erhältlich.
Die Continental MTB-Reifen Cross King, Trail King, Mountain King und Baron Projekt sind ab sofort auch in 27,5" x 2,6" und 2,8" erhältlich.
IMG 8058
IMG 8058
IMG 8037
IMG 8037
2,4" versus 2,8" der Unterschied ist unschwer zu erkennen.
2,4" versus 2,8" der Unterschied ist unschwer zu erkennen.
IMG 8049
IMG 8049
IMG 8057
IMG 8057

Auf der diesjährigen Eurobike gab es an den Ständen von Continental, DT Swiss und Crankbrothers einige interessante Produkte zu entdecken. Von breiten Reifen über teure Carbon-Laufräder bis hin zu durchdachten Variostützen ist alles vertreten – wir packen euch die Infos im ersten Sammelbecken-Artikel zusammen!

DT Swiss

Dieses Jahr sorgte DT Swiss bereits mit der Einführung des neuen Ratchet EXP-Freilaufs in den 180er-Naben für Furore. Auf der Eurobike hatten die Schweizer jetzt auch noch drei hochwertige Carbon-Laufradsätze mit den neuen Naben im Programm. Die neuen Laufräder der 1200 Spline-Serie richten sich je nach Modell an Enduro-, All-Mountain- und Cross-Country-Fahrer. Je nach Variante stehen Felgeninnenweiten von 25 mm, 30 mm und 35 mm zur Verfügung. Die neuen Laufradsätze konnten sich mittlerweile bereits im Wettkampf beweisen und am Rad von Nino Schurter die XC-Weltmeisterschaft gewinnen. Gewichtstechnisch gehts mit dem XC-Laufradsatz bei 1.412 g los. Alle Laufräder schlagen mit einem Preis von 2.198 € (UVP) zu Buche.

  • Carbon-Laufradsatz für Cross Country (XRC), All Mountain (XMC) oder Enduro (EXC)
  • Laufradgröße 27,5″/29″
  • Felgeninnenweite 25 mm (nur XRC) / 30 mm / 35 mm (nur EXC)
  • Naben DT Swiss Spline 180-Naben mit neuem Ratchet EXP-Freilauf
  • Speichen DT Swiss AeroLite und AeroComp
  • Speichenanzahl 28
  • Einbaubreite vorne Boost 15 x 110 mm
  • Einbaubreite hinten Boost 12 x 148 mm
  • Freilauf SRAM XD / Shimano Micro Spline
  • Bremsaufnahme Center Lock (6-Loch-Adapter beiliegend)
  • Gewicht ab 1.412 Gramm
  • Verfügbarkeit ab September
  • Preis 2.198 € (UVP)
  • www.dtswiss.com
Die neuen DT Swiss Spline 1200-Laufräder setzten hochwertige Carbon-Felgen und die edlen 180er Naben
# Die neuen DT Swiss Spline 1200-Laufräder setzten hochwertige Carbon-Felgen und die edlen 180er Naben - für die Einsatzbereiche Enduro, XC und All-Mountain gibt es je einen speziellen Laufradsatz.
IMG 8278
# IMG 8278
IMG 8276
# IMG 8276
Alt versus Neu: Der bereits bekannte Ratchet-Freilauf gegenüber dem neuen Ratchet EXP-Freilauf.
# Alt versus Neu: Der bereits bekannte Ratchet-Freilauf gegenüber dem neuen Ratchet EXP-Freilauf.
IMG 8262
# IMG 8262
IMG 8261
# IMG 8261
Generationen von Naben aus dem Hause DT Swiss, jedoch lange noch nicht alles, was die Schweizer in den vergangenen Jahren konstruiert haben.
# Generationen von Naben aus dem Hause DT Swiss, jedoch lange noch nicht alles, was die Schweizer in den vergangenen Jahren konstruiert haben.

Crankbrothers

Crankbrothers zeigte auf der Eurobike die erst kürzlich vorgestellten Highline-Variostützen. Beide Sattelstützen sind in einer Vielzahl von Verstellwegen erhältlich und unterscheiden sich optisch nicht voneinander. Im Vergleich zum Vorgängermodell setzt Crankbrothers jetzt auf eine lineare Ansteuerung, was eine einfachere Montage sowie eine deutlich leichtere Betätigung ermöglicht. Während die Highline 7 mit einem IPF-Trennkolben arbeitet, setzt Crankbrothers bei der preiswerteren Highline 3 auf eine geschlossene Kartusche. Preislich liegt die Highline 7 bei 299 €, während die Highline 3 für 199 € über die Ladentheke wandert.

  • zwei neue Variostützen mit unterschiedlicher Bauart vorgestellt
  • Highline 3 mit geschlossener Kartusche, Highline 7 mit Internal-Floating-Piston
  • Durchmesser 27,2 (nur Highline 3) / 30,9 mm / 31,6 mm / 34,9 mm (nur Highline 3)
  • Verstellweg 60 mm (nur Highline 3) / 80 mm (nur Highline 3) 100 mm / 125 mm / 150 mm / 170 mm
  • Garantie vier Jahre (Highline 7) / zwei Jahre (Highline 3)
  • Preis 299 € (Highline 7) / 199 € (Highline 3)
  • www.crankbrothers.com
Die neuen Crankbrothers Highline-Variostützen sollen  mit einer einwandfreien Funktion, einfacher Handhabung und fairen Preisen punkten.
# Die neuen Crankbrothers Highline-Variostützen sollen mit einer einwandfreien Funktion, einfacher Handhabung und fairen Preisen punkten.
Der Hebel lässt sich extrem variabel einstellen.
# Der Hebel lässt sich extrem variabel einstellen.
Die lineare Anlenkung soll die Bedienkräfte sowie die Montage gegenüber dem Vorgängermodell deutlich verbessern.
# Die lineare Anlenkung soll die Bedienkräfte sowie die Montage gegenüber dem Vorgängermodell deutlich verbessern.
Während die Highline 7 auf einen IPF-Trennkolben setzt, kommt die Highline drei mit einer geschlosseneren Kartusche.
# Während die Highline 7 auf einen IPF-Trennkolben setzt, kommt die Highline drei mit einer geschlosseneren Kartusche.

Continental

Continental rollt auf breiten Schlappen ins Jahr 2020. Die bekannten und beliebten Reifen Trail King, Mountain King, Cross King und Baron Projekt sind in 27,5″ und ab sofort auch in 2,6″ und 2,8″ Breite erhältlich. Dabei setzt man weiterhin auf die bewährten Profile, die lediglich leicht an die breiten Reifen angepasst wurden. In den neuen Breiten sollen die Reifen einen erhöhten Grip sowie mehr Fahrkomfort und Dämpfung bieten. Davon sollen vor allem E-Biker und eher unerfahrene Fahrer profitieren.

Selbstverständlich sind alle vier Reifen, wie bei Continental üblich, in drei verschiedenen Versionen, zu unterschiedlichen Preispunkten erhältlich. Das Topmodell kommt mit Contis bekanntem Black Chili-Comp, während eine mittelpreisige Version auf den Namen Pure Grip hört und eine Variante mit Drahtkern für Einsteiger gedacht ist. Der Kostenpunkt für alle neuen Plusreifen liegt ungefähr fünf Euro über dem der schmaleren Geschwister. Ab Anfang nächsten Jahres kommen dann auch 29″-Piloten in den Genuss der breiten Pneus. Für diese Laufradgröße sind jedoch vorerst nur Reifen in 2,6″ Breite geplant.

  • neue Breiten für Cross King, Mountain King, Trail King und Baron Projekt
  • drei verschiedenen Varianten zu unterschiedlichen Preispunkten
  • ab sofort auch in 27,5″ x 2,6″ und 27,5″ x 2,8″ erhältlich
  • ab Anfang nächsten Jahres auch in 29″ x 2,6″ verfügbar
  • www.continental-reifen.de
Die Continental MTB-Reifen Cross King, Trail King, Mountain King und Baron Projekt sind ab sofort auch in 27,5" x 2,6" und 2,8" erhältlich.
# Die Continental MTB-Reifen Cross King, Trail King, Mountain King und Baron Projekt sind ab sofort auch in 27,5" x 2,6" und 2,8" erhältlich.
Diashow: Eurobike 2019 - Sammelbecken Teil 1 – Continental, DT Swiss und Crankbrothers
IMG 8037
IMG 8057
Die Continental MTB-Reifen Cross King, Trail King, Mountain King und Baron Projekt sind ab sofort auch in 27,5" x 2,6" und 2,8" erhältlich.
2,4" versus 2,8" der Unterschied ist unschwer zu erkennen.
IMG 8049
Diashow starten »
IMG 8058
# IMG 8058
IMG 8037
# IMG 8037
2,4" versus 2,8" der Unterschied ist unschwer zu erkennen.
# 2,4" versus 2,8" der Unterschied ist unschwer zu erkennen.

Alle Artikel zur Eurobike 2019

  1. benutzerbild

    LadyAmanda

    dabei seit 10/2017

    Hatte auch angedacht nach der letzjährigen Verbrämung des kaufwilligen Endkundens mir die Neuheuten
    der Branche zu Gemüte zu führen...

    Nach Ansicht der Ausstellerliste hab' ich dann davon abgesehen.
    Einzige wirklich krasse News...

    Liteville 301 E-Bike...Holy Sh****:wut:
  2. benutzerbild

    KHUJAND

    dabei seit 11/2003

    KHUJAND schrieb:

    Hy...
    Wenn einer Bilder vom NEWMEN Carbon Lenker (über 750 mm) hat, bitte zeigen !

    Keiner bei newmen gewesen ?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    KHUJAND schrieb:

    Keiner bei newmen gewesen ?


    Gibt doch nen eigenen Eurobike-Tröd über Newmen Lenker und LR.
  5. benutzerbild

    KHUJAND

    dabei seit 11/2003

    S-H-A schrieb:

    Gibt doch nen eigenen Eurobike-Tröd über Newmen Lenker und LR.

    wo, Mann ?
  6. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    KHUJAND schrieb:

    wo, Mann ?


    In den News, Mann!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!