Was passiert, wenn man Steffi Marth inklusive Filmer Andi auf die Stände der Eurobike loslässt? Man erhält einen kurzweiligen Videomix aus Information, Chaos, schnellen Schnitten und mal mehr, mal weniger schlagfertigen Antworten. Hier ist Teil 1 unseres etwas unkonventionelleren Einblicks in den täglichen Wahnsinn der Messe-Tage am Bodensee.


Alle Artikel zur Eurobike 2019

  1. benutzerbild

    BrotherMo

    dabei seit 07/2010

    shield schrieb:

    bist du kai pflaume oder warum denkst du, dass du solche aussagen treffen kannst?

    ich bringe lediglich empathie für den jungen herren hinter der kamera auf. und all diejenigen die versehentlich die instagram-story von mtb-news geöffnet haben und sich dann das gelaber anhören müssen.


    Ich bin nicht Kai Pflaume.

    Um ehrlich zu sein hab ich mich einfach mal auf deinem unterirdischen Niveau versucht.
  2. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    trailjo schrieb:

    Ja Mann, erst das Video durchschauen müssen, sich drüber aufregen und dann noch einen grantigen Kommentar schreiben, was hättest du in der Zeit tolles machen können. Schade!


    Glaubst du tatsächlich, dass ich mir das Video ganz angeschaut habe ?!
    Zeitverschwendung nicht aus meiner Sicht, sondern Mtb-News hätte die Zeit sinnvoller nutzen können für informative Berichte.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    decay

    dabei seit 04/2003

    shield schrieb:

    bist du kai pflaume oder warum denkst du, dass du solche aussagen treffen kannst?

    ich bringe lediglich empathie für den jungen herren hinter der kamera auf. und all diejenigen die versehentlich die instagram-story von mtb-news geöffnet haben und sich dann das gelaber anhören müssen.


    Film Dich lieber weiter selbst.
  5. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    Manch einer kann sich auch an allem hoch ziehen. Beeindruckend. Wer sich über so etwas aufregt, hat echte Probleme im Kopf.
  6. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Snickie81 schrieb:

    Ja ok... gibt sicherlich Leute, die sowas total witzig finden.

    Für mich läuft sowas unter sinnlose Zeitverschwendung.

    Mal was anderes. Ganz ok.

    Vor allem, wenn es zur zusätzlichen Bild- und Textberichterstattung ist/dient.

    Auf jedenfall gehaltvoller als so mancher mtb-news.de "Podcast" oder Beiträge einiger Mitglieder.
    Die wirklich Zeitverschwendung sind.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!