Draußen regnets? Kein Problem, die spannendsten Produkte sind sowieso mehrheitlich gut bedacht in den Hallen untergebracht! Unsere rasende Reporterin Steffi Marth hat sich auch am zweiten Messetag mit 30 Sekunden-Timer aufgemacht, um Unvorhergesehenes aus ihren Interview-Partnern und -Partnerinnen herauszukitzeln – und auf der einen oder anderen Welle zu reiten. Hier ist Teil 2 unseres etwas unkonventionelleren Einblicks in den täglichen Wahnsinn der Eurobike-Messe-Tage am Bodensee!


Alle Artikel zur Eurobike 2019

  1. benutzerbild

    der-gute

    dabei seit 12/2007

    Bjoern_U. schrieb:

    und dann?
    was wäre die Erkenntnis die ich als Kunde dann mehr habe?
    Läuft doch nur auf "die einen sind spendabler wie die anderen oder die einen haben mehr Kohle als die anderen" raus

    Es geht nicht um den Hersteller, sondern um die Pressearbeit.

    Heute ist leider nur noch wenig ungelenkt,
    ob nun bewusst oder unbewusst...
    Ich freue mich über alles im Netz, das offensiv ehrlich ist. Und mir is diese Formulierung einfach nicht präzise genug.
    Bedeutet „Kosten für das Pressecamp“ nun Snacks und Wasser beim Test oder Flug, Hotel, [URL='https://mezis.de/']Kost[/URL], Shuttle usw.
  2. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    rik schrieb:

    Wir hatten das Thema auch schon mal im Podcast in einer der früheren Episoden angesprochen, vielleicht ist das für dich auch interessant.

    Burnhard schrieb:

    Ja mich würde z.B. brennend interessieren was ihr im gegessen habt und wie viel Bier am Vorabend getrunken wurden.

    Das wird ja eh alles und fast überwiegend im Podcast behandelt.

    Und bezüglich Transparent(z). Das ist mittlerweile angekommen und eh auch Standard, dass die Kosten, Übernahme der Kosten, Einladungen etc, von den Firmen bekannt gegeben wird (oder auch muß?).

    Und nachdem es eh auch alle anderen (Verlage, Redaktionen, Internet, Blogger etc) machen, besteht Chancengleichheit und keiner wird bevorzugt.

    Allerdings sollte man die [COLOR=rgb(184, 49, 47)]Betriebs[/COLOR]blindheit nicht vergessen, welche nicht nur Büromenschen kennen bzw "befällt", sondern eben auch Online Redakteure.

    Sowie ein bzw deren Hang, unkritisch die markigen Marketing/Propaganda/Comercial/Werbung oder Falschaussagen der Firmen zu übernehmen.
    Und vom kritischen nachfragen rede ich da noch gar nicht .
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Bjoern_U.

    dabei seit 09/2009

    der-gute schrieb:

    Es geht nicht um den Hersteller, sondern um die Pressearbeit.

    Heute ist leider nur noch wenig ungelenkt,
    ob nun bewusst oder unbewusst...
    Ich freue mich über alles im Netz, das offensiv ehrlich ist. Und mir is diese Formulierung einfach nicht präzise genug.
    Bedeutet „Kosten für das Pressecamp“ nun Snacks und Wasser beim Test oder Flug, Hotel, [URL='https://mezis.de/']Kost[/URL], Shuttle usw.

    das war doch noch nie anders!
    oder glaubst du wirklich, dass in der per-Internet Zeit die Redakteure der Magazine nicht eingeladen und hofiert wurden?
    ich kenn da Fälle wo Journalisten eines Magazins für Segelsport ganze Urlaube auf Kosten der Hersteller gemacht haben
    das ist heute alles deutlich transparenter
    wenn ich irgendwo lese es sind Kosten übernommen worden, denke ich mir meinen Teil
  5. benutzerbild

    der-gute

    dabei seit 12/2007

    Ich bin einfach Idealist und glaube ans Gute

    Irgendwann heißt es dann halt: „money made the world stand still“
  6. benutzerbild

    cluso

    dabei seit 01/2003

    Frostfalke schrieb:

    Macht das sehr sympathisch die Steffi! Für nächstes Jahr hätte ich gern längere Filme und ggf. etwas mehr Zeit für die Hersteller über ihre Neuheiten zu erzählen.


    Hab die Videos jetzt auch mal nachgeholt und gerade die 30 Sekunden finde ich super als zusätzliche Herrausforderung für die Hersteller.

    Bitte nächstes Jahr wiederholen, mit der grandiosen Fr. Marth...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!