Prominentes Wiedersehen nach zweijähriger Pause: Die ZEG kehrt mit ihren Marken Bulls, Hercules, Kettler Alu-Rad und Flyer in die Ausstellerreihen der Eurobike zurück. Das Comeback am Bodensee erfolgt zur 28. Auflage vom 4. bis 7. September 2019 und wird mit einem dreijährigen Messe-Engagement in Friedrichshafen bis 2021 von langer Hand geplant.

Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, freut sich sehr über die Eurobike-Rückkehr der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft: “Als Verbund von rund 960 unabhängigen Fahrradhändlern verfügt die ZEG sowohl im Vertrieb als auch im Einkauf über eine starke Position im Schlüsselmarkt Deutschland. Damit festigen wir die Bedeutung der Eurobike als unangefochtene Leitmesse und steigern das besondere Produkterlebnis für alle Akteure.”

Mehr Besucher als am gestrigen Sonntag, dennoch bei weitem nicht so viele wie in den Jahren zuvor
# Mehr Besucher als am gestrigen Sonntag, dennoch bei weitem nicht so viele wie in den Jahren zuvor - Wie geht es wohl weiter mit der Eurobike in den nächsten Jahren?

Dem pflichtet auch ZEG-Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp bei, der neben dem Fachaustausch auch die Interaktion mit allen Fahrradliebhabern schätzt: “Die Eurobike ist die wichtigste internationale Messeplattform und wird als globales Branchenforum zwingend benötigt. Wir sehen in der neuen Zusammenarbeit mit der Messe Friedrichshafen eine hervorragende Möglichkeit, die Begeisterung für nachhaltige Mobilität weiter anzukurbeln und freuen uns auf den direkten Austausch mit den Fachhändlern sowie einem breiten Publikum. Mit dem umfangreichen Produktportfolio unserer Fahrradmarken bauen wir darauf, auf großes Interesse bei unseren Mitgliedern aber auch bei neuen Händlern aus dem In- und Ausland zu stoßen.”

Die Eurobike 2019 wird neben dem rein fachlichen Austausch an drei Werktagen (4. bis 6. September) am Samstag, den 7. September 2019, mit dem Festival Day wieder die Konsumentenbegeisterung für das Fahrrad zelebrieren.

Weitere Informationen unter www.eurobike-show.de.

Info: Pressemitteilung Messe Friedrichshafen
  1. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    Ringmaul schrieb:
    I care.
    Sind mir hundertmal lieber als die ganzen Bonzen-Marken, die hier immer vorgestellt werden.


    Nur weil du kein Geld aufm Konto hast

    Im Ernst. Du kannst dir entweder öfters ein billigeres Bike holen oder alle paar Jahre Santa Cruz oder Intense etc. Am Ende kommst du irgendwo aufs Gleiche.
  2. benutzerbild

    DMLRUS

    dabei seit 12/2015

    --- schrieb:

    Nur weil du kein Geld aufm Konto hast

    Im Ernst. Du kannst dir entweder öfters ein billigeres Bike holen oder alle paar Jahre Santa Cruz oder Intense etc. Am Ende kommst du irgendwo aufs Gleiche.

    Billig oder günstig?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    DMLRUS schrieb:

    Billig oder günstig?

    Ein Blick ins Wörterbuch hätte dir verraten das "billig" ein anderes Wort für "günstig" ist. Und ein Blick in den Kalender hätte die verraten das der Thread 1 Jahr alt ist.
  5. benutzerbild

    saturno

    dabei seit 11/2003

    --- schrieb:

    Ein Blick ins Wörterbuch hätte dir verraten das "billig" ein anderes Wort für "günstig" ist. Und ein Blick in den Kalender hätte die verraten das der Thread 1 Jahr alt ist.



    korrekto. und, er hat noch nicht mal punkte gesammetl für den platintotengräberfredaward
  6. benutzerbild

    Friendsofmine

    dabei seit 06/2009

    Votec Tox schrieb:

    [LIST]
    [*][URL='https://www.mtb-news.de/forum/']Forum[/URL]
    [/LIST]
    PS.: bei unserem örtlichen großem ZEG-Händler fühle ich mich auch mit meinem markenfremden MtB gut aufgehoben. Gerade Heute erlebt, der Mechaniker gab ehrlich zu nicht zu wissen was das für Speichen in meinem 26" Enve Laufrad sind aber schwupps rief er erst bei Mavik (Enve gehört inzwischen zu Mavik) an, die konnten ihm garnicht helfen, dann schrieb er den Amis eine Mail


    Kann aber auch daran liegen das die falsche Firma kontaktiert wurde. Mir ist nur die Firma Mavic bekannt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!