Mit zahlreichen Lösungen rund ums Abschleppen von Fahrrädern durften wir Kommit auf der Eurobike besuchen. Neben dem Bike Bungee Abschleppseil gabs auch das Bike Zugsystem, den Multisport Clip, mit dem die Seile auch an anderen Sportgeräten befestigt werden können, sowie das Bike Mount Bundle, eine Haltevorrichtung, die die Seile auch ohne geeigneten Vorbau fixieren sollen.

Kommit Bike Zugsystem

Das Kommit Bike Zugsystem ist ein weiteres interessantes Abschleppseil auf dem Markt, dass zudem sehr kompakt ist und für einen schnellen Einsatz unter dem Sattel befestigt wird. Dieses System soll besonders die Traktion und Kontrolle bei steilen Anstiegen verbessern und zieht bis zu 120 kg den Berg hinauf. Es ist ab sofort verfügbar und kostet 69,95 €.

  • Kompaktes Abschleppseil zur Sattelmontage
  • Zugkraft 120 kg
  • Verfügbarkeit sofort
  • www.kommit-bike.de
  • Preis (UVP) 69,95 €

Das Kommit Bike Zugsystem ist ein kompaktes Abschleppseil, das bis zu 120 kg ziehen können soll.
# Das Kommit Bike Zugsystem ist ein kompaktes Abschleppseil, das bis zu 120 kg ziehen können soll.

Best of Test: Die besten Bikes 2024
Tobias nimmt’s Rad – und den Tesla: Wie kommt die Fahrrad-Mobilität mit in den Urlaub?
Der neue Wahoo Trackr – Ausprobiert!: Wahoo-Brustgurt jetzt mit Akku
Enduro World Cup – Blog Christian Textor: Leogang und Combloux – Gehirnerschütterung und Reise-Chaos
Neues Specialized Status 2 170 Freeride-Bike: Fokus auf Abfahrtsspaß
Bergauf-Bergab: Mit Boot und Bike am Berg
40 Bilder »

Es kann auch an der Sattelstütze befestigt werden.
# Es kann auch an der Sattelstütze befestigt werden.
Dank Aufrollfunktion ist es schnell und einfach einsatzbereit.
# Dank Aufrollfunktion ist es schnell und einfach einsatzbereit.
20240704 Eurobike24-Kommit-5
# 20240704 Eurobike24-Kommit-5

Kommit Bike Bungee

Mit Bike Bungee stellt Kommit einen Adapter vor, das das Abschleppen von Fahrrädern noch leichter machen soll. Es ist für den Einsatz im Gelände optimiert und verspricht eine hohe Zugkraft bei gleichbleibender Stabilität durch ein spezielles elastisches Material. Geeignet ist es für alle Abschleppseile, die eine Schlaufe mitbringen und im zugehörigen Karabiner eingehängt werden können.

  • Verbindungssystem für Fahrradtransport
  • Verfügbarkeit sofort
  • www.kommit-bike.de
  • Preis (UVP) 24,95 €
Das Kommit BIke Bungee soll abschleppen noch einfacher machen.
# Das Kommit BIke Bungee soll abschleppen noch einfacher machen.
Der elastische Adapter wird am Lenker befestigt und ist dank Karabiner für alle Abschleppseile geeignet, die auf eine Schlaufe setzen.
# Der elastische Adapter wird am Lenker befestigt und ist dank Karabiner für alle Abschleppseile geeignet, die auf eine Schlaufe setzen.

Kommit Bike Mount Bundle

Wenn sich das Abschleppseil nicht am Vorbau befestigen lässt, kommt das Kommit Bike Mount Bundle ein weiterer Adapter ins Spiel. Die Schelle mit großem Kopf wird zum Beispiel am Lenker montiert und bietet dann einen sicheren Halt für das Abschleppseil. Es setzt sich aus dem SP-Connect Micro Bike Mount und dem Kommit Bike Mount zusammen und ist für 24,95 € (UVP) zu haben.

  • Verbindungssystem für Fahrräder
  • Verfügbarkeit sofort
  • www.kommit-bike.de
  • Preis (UVP) 24,95 €
Wenn kein geeigneter Vorbau vorhanden ist, kann das Bike Mount Bundle abhilfe schaffen und einen Befestigungsmöglichkeit für ein Abschleppseil bieten.
# Wenn kein geeigneter Vorbau vorhanden ist, kann das Bike Mount Bundle abhilfe schaffen und einen Befestigungsmöglichkeit für ein Abschleppseil bieten.
Es besteht aus zwei Teilen – dem SP-Connect Micro Bike Mount und dem Kommit Bike Mount.
# Es besteht aus zwei Teilen – dem SP-Connect Micro Bike Mount und dem Kommit Bike Mount.

Kommit Multisport Clip

Wer nicht nur Bikes den Berg hinauf ziehen möchte, kann mit dem Multisport Clip das Zugseil anpassen. Der vielseitige Befestigungsclip ist für verschiedenste Sportgeräte geeignet und überzeugt durch seine Robustheit und einfache Handhabung. Der Clip ist ab sofort erhältlich und kostet 24,95 €.

  • Befestigungsclip für Sportgeräte
  • Verfügbarkeit sofort
  • www.kommit-bike.de
  • Preis (UVP) 24,95 €
Im Bild rechts unten erkennt man den Kommit Multisport Clip
# Im Bild rechts unten erkennt man den Kommit Multisport Clip - er soll es möglich machen, das Abschleppseil auch an anderen Sportgeräten wie beispielsweise einem Schlitten zu montieren.

Für Transparenz: Der Inhalt dieses hervorgehobenen Eurobike-Artikels wurde vom MTB-News-Team erstellt und die Produktion vom Hersteller unterstützt. Deshalb ist der Artikel als Anzeige gekennzeichnet.

Was sagt ihr zum Abschleppsystem von Kommit?


Eurobike 2024 – Alle News und Highlights

  1. benutzerbild

    Rick7

    dabei seit 10/2008

    Kaufst halt ne neue Stütze wenn sie nicht mehr läuft - weil Geld ist ja anscheinend eh egal. Sonst hättest du ja nicht dieses Abschleppseil für € 69,90 - zuzüglich weiteres Zubehör versteht sich.

    wer so ein System ernsthaft für Trailtouren nutzt, kein Bock auf Bungeeseile, alte Fahrradschläuche oder andere halbgare Lösungen hat, der landet halt früher oder später auch mal beim Kommit
    (Das Trax nervt durch die erstmal fixe Befestigung mit Kabelbindern). Ja es ist nicht billig und leider nochmal teurer geworden, aber es steckt ein halbwegs regionaler Entwickler dahinter und vor allem - es hält.
    Finde deinen Kommentar irgendwie etwas überheblich und sinnfrei. Tellerrand und so smilie

    VG
  2. benutzerbild

    MTB_Daniel

    dabei seit 01/2004

    halbgare Lösungen
    Ich würde meine Partnerin niemals über meine Bikeyoke ziehen. Und auch meine Kinder nicht. Ist vielleicht übervorsichtig. Bei mir kommt das Zugseil immer an den Steuerkopf und wird durch die Rails am Sattel durchgefädelt. Kommt eh nur für lange und steile Anstieg in Frage.

    Ja es ist nicht billig und leider nochmal teurer geworden, aber es steckt ein halbwegs regionaler Entwickler dahinter und vor allem - es hält.
    Finde deinen Kommentar irgendwie etwas überheblich und sinnfrei. Tellerrand und so smilie
    Ja hast wohl Recht. Die Hersteller wären ja auch schön blöd, wenn sie die Zahlungsbereitschaft der Kunden nicht voll ausnutzen würden👍
  3. benutzerbild

    Rick7

    dabei seit 10/2008

    Ich würde meine Partnerin niemals über meine Bikeyoke ziehen. Und auch meine Kinder nicht. Ist vielleicht übervorsichtig. Bei mir kommt das Zugseil immer an den Steuerkopf und wird durch die Rails am Sattel durchgefädelt. Kommt eh nur für lange und steile Anstieg in Frage.


    Ja hast wohl Recht. Die Hersteller wären ja auch schön blöd, wenn sie die Zahlungsbereitschaft der Kunden nicht voll ausnutzen würden👍

    Ich bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe. Du fädelst das also an deinem (das ziehende) Rad vom "Steuerkopf" aus nach hinten nochmals durch deine Sattelrails? Oder meinst du nur bei dir an den Sattelrails und das zu ziehende bike am Vorbau ("Steuerkopf")
    Letztere Version wäre ja dann der Standardfall, wie auch beim Kommit vorgesehen.
    An die erste Version kann ich fast nicht glauben smilie Haste mal n Foto?
  4. benutzerbild

    MTB_Daniel

    dabei seit 01/2004

    An die erste Version kann ich fast nicht glauben smilie Haste mal n Foto?
    Blick über den Tellerrand - was? Ich fädel das durch, ja. Aber natürlich von hinten nach vorne zum Steuerkopf.

    Warum? Damit der Zug am Steuerkopf eingeleitet wird und damit die Zugleine nicht mit dem Hinterrad und beim Kurven fahren nicht mit meinen Beinen ins Gehege kommt.

    Natürlich ist das praktischer an der Sattelstütze. Und wie schon gesagt - wenn dir die Sattelstütze egal ist (sein kann...), dann ist das eine super Lösung.

    Für mich halt nicht - und schon gar nicht um diesen Preis.
  5. benutzerbild

    Rick7

    dabei seit 10/2008

    Ok, danke für die Erklärung. Damit ist eigentlich alles gesagt smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!