Die dritte Ausgabe des Endurorennens in Treuchtlingen könnte eines der Saisonhighlights für die Enduro-Racer werden. Zum Abschluss der in diesem Jahr erstmals ausgetragenen European Enduro Series presented by XS Power Drink blicken viele Biker bereits mit Vorfreude auf das Rennen am 27./28. September im deutschen Mittelgebirge.

Das Video von 2013 gibt einen Vorgeschmack was in Treuchtlingen erwartet werden kann:

Das Abschlussrennen im fränkischen Altmühltal wartet mit einigen Neuerungen auf. Die Anmeldung zum Finallauf der EES lohnt sich definitiv auch für Hobbyfahrer. Denn während die Profis um den Gesamtsieg auf sieben Stages kämpfen, können es die Amateure mit eigener Klassenwertung etwas ruhiger angehen und auf fünf Stages ihr Können unter Beweis stellen.

Sieben Stages, 900 Höhenmeter und 34 Kilometer gilt es für die Profis zurückzulegen, bevor die Tages- und Gesamtsieger der EES gekürt werden können. Die Runde der Amateure ist mit 22 Kilometer etwas entspannter und führt über fünf Stages insgesamt 700 Höhenmeter hinab. „Für uns ist es wichtig, einerseits den ambitionierten Enduro Racern ein anspruchsvolles Rennen zu bieten, dennoch aber auch dem Hobbyfahrer die Möglichkeit zu geben unter Wettkampfbedingungen mitzufahren, ohne dass dabei der Spaß auf der Strecke bleibt!“, sagt Matthias Weiß, RCG-Vorstand und Organisator des Endurorides in Treuchtlingen.

Rene Wildhaber bei der SSES in Treuchtlingen 2013
# Rene Wildhaber bei der SSES in Treuchtlingen 2013

Vorab wurde seitens des RC-Orgateams außerdem bekannt gegeben, dass es natürlich auch Neuerungen bezüglich der Streckenführung geben wird. Aktuell läuft die Vorbereitung auf Hochtouren. Details zum Streckenverlauf werden erst beim Rennen veröffentlicht.

Wichtige Info für alle, die im Fahrerlager unterkommen wollen: dieses Jahr befindet sich das Fahrerlager nicht direkt im Start- und Zielbereich. Genauere Infos zu den Campingmöglichkeiten gibt’s unter www.rcg-weissenburg.de.

Serienführender Robert Williams bei der EES am Kronplatz 2014
# Serienführender Robert Williams bei der EES am Kronplatz 2014

Aussteller und Teams, die sich direkt auf dem Festplatz präsentieren möchten, wenden sich bitte per E-Mail an das Orgateam: [email protected].

Eine Anmeldung ist nur noch bis zum 19.09. hier möglich. Weitere Infos sind wie immer unter enduroseries.eu zu finden.

Info: Racement News Service
  1. benutzerbild

    SEB92

    dabei seit 10/2010

    Die dritte Ausgabe des Endurorennens in Treuchtlingen könnte eines der Saisonhighlights für die Enduro-Racer werden. Zum Abschluss der in diesem Jahr erstmals ausgetragenen European Enduro Series presented by XS Power Drink blicken viele Biker bereits mit Vorfreude auf das Rennen am 27./28. September im deutschen Mittelgebirge.


    → Den vollständigen Artikel "[url=http://www.mtb-news.de/news/2014/09/09/european-enduro-series-6-finale-treuchtlingen-mit-pro-und-amateur-runde/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]European Enduro Series #6 - Finale in Treuchtlingen mit Pro- und Amateur-Runde[/url]" im Newsbereich lesen


    [url=http://www.mtb-news.de/news/2014/09/09/european-enduro-series-6-finale-treuchtlingen-mit-pro-und-amateur-runde/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]http://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/5b/aHR0cDovL3d3dy5tdGItbmV3cy5kZS9uZXdzL3dwLWNvbnRlbnQvdXBsb2Fkcy8yMDE0LzA5L0FubmVrZS1CZWVydGVuLVNTRVMtVHJldWNodGxpbmdlbi0yMDEzLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    enforce

    dabei seit 05/2006

    Treuchtlingen wird sicherlich wieder rocken. Die Unterteilung der Wertung in Pros und Amateure finde ich auch gut. Nur wieseo dürfen den die Amateure nicht die selbe Strecke und WP's fahren, wie die Profis?
  3. Anzeige

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!