Erst vor einer knappen Woche hatten wir über Fabios Abschied von Specialized berichtet, nun ist die Info über seinen neuen Sponsor da: Fabio Wibmer wechselt von Specialized zum Koblenzer Direktversender-Riesen Canyon. Alle Infos in der Pressemitteilung.

Laut der Info von Canyon wird Fabio nicht nur primär auf dem Freerider Torque sowie dem DH-Bike Sender unterwegs sein – es wurde extra für Fabio auch das erste Trialbike der Firma entwickelt. Außerdem scheint der Osttiroler den Federelementen von Öhlins treu zu bleiben, wie die Bilder zeigen. Wir sind gespannt, was wir von Fabio in diesem Jahr auf den Bikes aus Koblenz erwarten können!

Für Trial- und Mountainbike-Profi Fabio Wibmer beginnt mit dem Jahr 2020 nicht bloß eine neue Dekade, sondern gleichzeitig eine neue Ära. Ab sofort wird der Österreicher nämlich auf Torque und Sender aus dem Hause Canyon unterwegs sein. Selbst ein Trialbike haben die Direct-2-Consumer-Profis für Fabio ins Sortiment genommen. Als Neuzugang im Canyon-Team soll Fabio so – egal in welcher Bike-Disziplin – auch weiterhin immer sein volles Potenzial abrufen können.

Die Bike-Schmiede am Deutschen Eck begrüßt zum Jahresbeginn mit Fabio wohl ihren namhaftesten Neuzugang im Team. Eigens für ihn haben die Koblenzer sogar ein neues Bike kreiert: Das erste Canyon-Trialbike wird neben den Modellen Torque und Sender Fabios neuen Fuhrpark bilden. „Ich freue mich sehr, mit Canyon einen Bike-Partner gefunden zu haben, der mich neben Enduro- und Downhill-Bikes auch mit einem Trialbike ausrüsten wird. Von der Qualität der Canyon-Bikes ganz zu schweigen, die spricht für sich selbst!“, erklärt Fabio.

Als frischgebackener Canyon-Team-Rider befindet sich Fabio – unter anderem neben Thomas Genon und Tomas Lemoine – in bester Gesellschaft. Roman Arnold, Gründer und Geschäftsführer der Canyon Bicycles GmbH freut sich über die gemeinsame Zukunft mit dem Österreicher: „Er ist ein außergewöhnlicher Charakter, dessen Leichtigkeit mich beeindruckt, die viele Arbeit hinter seinen Projekten in maximalen Spaß auf dem Bike zu verpacken – genau dieser Spirit reißt so viele mit, mich eingeschlossen!“

Fabio Wibmer mit seinen beiden neuen Arbeitsgeräten.
# Fabio Wibmer mit seinen beiden neuen Arbeitsgeräten.
Neben dem Freerider Torque wird er auch auf dem eigens entwickelten neuen Trialbike von Canyon unterwegs sein.
# Neben dem Freerider Torque wird er auch auf dem eigens entwickelten neuen Trialbike von Canyon unterwegs sein.
DSC 2134
# DSC 2134
DSC 2119
# DSC 2119
Das neue Trialbike von Canyon.
# Das neue Trialbike von Canyon.

Hier findet ihr die letzten fünf Team- und Fahrerwechsel der Saison:

Info: Pressemitteilung Canyon | Fotos: Hannes Berger
  1. benutzerbild

    pat

    dabei seit 01/2002

    fone schrieb:

    Ist klar, sonst würdest du ausschließlich Canyon kaufen.

    Wieso das?
  2. benutzerbild

    Agent00

    dabei seit 08/2016

    Also wenn die das Ding in Serie produzieren und es vom Preis/Leistungsverhältnis ungefähr so ist, wie das Stitched, dann würden wohl viele eher nen Canyon kaufen als nen im Verhältnis relativ teures Inspired.

    Aber was ich nicht verstehe, ist, dass die alle auf diese komischen Naben-Kurbel-Kombis setzen, anstatt den Freilauf vorn zu verbauen, wie bei normalen Trialrädern..
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    pat schrieb:

    Wieso das?

    Du kaufst ja nicht wirklich nur deswegen kein Canyon, weil es nicht jedes Framesets einzeln gibt.


    Hab am Wochenende mal den WIbmer aufm Youtube geguckt. Treibt ganz schön viel Aufwand für seine Videos.
    Gibts schon was mit nem Canyon?
  5. benutzerbild

    Raymond12

    dabei seit 09/2016

    fone schrieb:

    Du kaufst ja nicht wirklich nur deswegen kein Canyon, weil es nicht jedes Framesets einzeln gibt.


    Hab am Wochenende mal den WIbmer aufm Youtube geguckt. Treibt ganz schön viel Aufwand für seine Videos.
    Gibts schon was mit nem Canyon?

    Auf Insta rollt er (gemessen an dem was er sonst so veranstaltet) das Trial ein wenig hin und her.
  6. benutzerbild

    Voltage_FR

    dabei seit 08/2009

    Raymond12 schrieb:

    Auf Insta rollt er (gemessen an dem was er sonst so veranstaltet) das Trial ein wenig hin und her.


    Der Landhausplatz in Innsbruck ist jetzt auch nicht der Spot für die krasseste Action, aber lässig für ne kleine Session

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!