Wenn jemand einen neuen krassen Clip raushaut, der unter dem Straftatbestand „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ stehen könnte, dann ist es wahrscheinlich Stevie Schneider. Der Österreicher war ebenfalls auf der vor ein paar Wochen vorgestellten Freeride Fiesta und lädt uns jetzt zu seinem Mexiko-Trip ein, der für Stevie Schneiders Verhältnisse erstaunlich zurückhaltend ist – aber auch nicht zu sehr … Film ab!

Wie gefällt euch der Clip von Stevie Schneider?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos  – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    Akai

    dabei seit 03/2002

    Mexico!
    Ich finds authentisch....
    und eigentlich ziemlich harmlos. Man muß ja mit dieser Freeride-Proll-Attitude nicht eins sein, aber wer sich hier echauffiert, sollte sich lieber nicht eines der tausend Skate und BMX-Videos der 90er und 2000er reinziehen. Da wird er seines Lebens bestimmt nicht mehr glücklich... smilie
  2. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Lebt Sean Burns eigentlich noch?
  3. benutzerbild

    Haentz

    dabei seit 07/2008

    Alman-Forum mal wieder 110% Alman…
  4. benutzerbild

    DerandereJan

    dabei seit 08/2008

    Lebt Sean Burns eigentlich noch?
    Ja..

    Klick
  5. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    aber wer sich hier echauffiert, sollte sich lieber nicht eines der tausend Skate und BMX-Videos der 90er und 2000er reinziehen. Da wird er seines Lebens bestimmt nicht mehr glücklich... smilie

    Hab ich auf vhs.

    Bin immer noch grosser fan der machart der alten videos. Das ganze lifestyle ding war stets nur Lückenfüller und beiwerk die prio war non stop aneinandergereihte action. Heute eher umgekehrt.
    Kann fans dieser zeit empfehlen steven hamilton zu abonnieren. Der macht das heut noch genauso. Der fokus liegt auf location und dem trick. Der unterteilt das heute halt anders und andere plattform aber der content ist wie damals.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!