Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die schnellsten der Nachwuchstalente
Die schnellsten der Nachwuchstalente - in dieser Gruppe war einfach nur mitfahren schon eine echte Herausforderung
Abwechslung beim Sackhüpfen
Abwechslung beim Sackhüpfen - wer ist am schnellsten den Buckel hoch und wieder runter?
Max hat nicht nur dem VPace Kinder-Bike seinen Namen gegeben, sondern zieht auch saubere Sprünge in den Sommerhimmel
Max hat nicht nur dem VPace Kinder-Bike seinen Namen gegeben, sondern zieht auch saubere Sprünge in den Sommerhimmel - beeindruckender noch sind seine Trial-Skills
Lois Eller zeigt, wo der Hammer hängt: Beim Weitsprungwettbewerb erreichen die Kleinen sprungweiten von bis zu 8 m
Lois Eller zeigt, wo der Hammer hängt: Beim Weitsprungwettbewerb erreichen die Kleinen sprungweiten von bis zu 8 m
Beste Stimmung nach Tag 1
Beste Stimmung nach Tag 1
Abstandhalten und Mund bedecken ist nicht nur am Buffet angesagt
Abstandhalten und Mund bedecken ist nicht nur am Buffet angesagt - willkommen im Jahr 2020
Die schnelle Fahrt wird immer wieder für kleine Technik-Sessions unterbrochen
Die schnelle Fahrt wird immer wieder für kleine Technik-Sessions unterbrochen - so wird Spaß mit Fahrtechniktraining in entspanntem Rahmen kombiniert
Leider die Wahrheit: Auf gebauten Flow-Trails sind viele der Nachwuchstalente schon mal eine Ecke schneller als ich
Leider die Wahrheit: Auf gebauten Flow-Trails sind viele der Nachwuchstalente schon mal eine Ecke schneller als ich - klar bei so wenig Gewicht und so tiefem Schwerpunkt <img src="/img/emoticons/wink.gif" alt="">
Rein, rum, raus
Rein, rum, raus - Coach Lukas fährt vor, Väter, Söhne und Töchter schauen aufmerksam zu
Hier abziehen und einfach reinhalten?
Hier abziehen und einfach reinhalten? - Coach Jenny zeigt gibt hilfreiche Tipps, damit der Nachwuchs seine Fähigkeiten gezielt verbessern und Schlüsselstellen meistern kann
Und hoch hinauf geht es: Die Liftanlagen in Nauders gehören zu den gemütlichen
Und hoch hinauf geht es: Die Liftanlagen in Nauders gehören zu den gemütlichen - doch die ein oder andere Pause zwischen den Abfahrten schadet vielleicht auch gar nicht
Coach Flo nimmt eine Auszeit von seinen eigenen Kindern, um mit noch viel mehr Kids auf die Trails zu gehen
Coach Flo nimmt eine Auszeit von seinen eigenen Kindern, um mit noch viel mehr Kids auf die Trails zu gehen - die eigene Erfahrung zahlt sich als gewiefter Motivator direkt aus
Rein geht's ins Vergnügen
Rein geht's ins Vergnügen - die Trails am Reschenpass bieten viel Abwechslung für Jung und Älter
Das Event-Gelände hat die Gemeinde Nauders direkt am Schloss platziert
Das Event-Gelände hat die Gemeinde Nauders direkt am Schloss platziert - von hier ist es nur mehr in Katzensprung zu den Trails
Vorstellung der Coaches und Einteilung in die Teams
Vorstellung der Coaches und Einteilung in die Teams
Holger Meyer, selbst Vater von zwei wirklich schnellen Mountainbikern, hat die Father & Son Days im letzten Jahr erstmalig durchgeführt
Holger Meyer, selbst Vater von zwei wirklich schnellen Mountainbikern, hat die Father & Son Days im letzten Jahr erstmalig durchgeführt
Papa, wann können wir endlich losfahren?
Papa, wann können wir endlich losfahren?
Erfrischung gefällig? Wettertechnisch hatten wir dieses Jahr volles Glück!
Erfrischung gefällig? Wettertechnisch hatten wir dieses Jahr volles Glück!
VPace und andere Marken waren auf dem Festivalgelände vertreten, um ihre Testräder anzubieten
VPace und andere Marken waren auf dem Festivalgelände vertreten, um ihre Testräder anzubieten - passendes Setup natürlich inklusive
Nebenan verteit Mario Lenzen Testschuhe von Five Ten
Nebenan verteit Mario Lenzen Testschuhe von Five Ten - schon bei den Kids wird nichts dem Zufall überlassen
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft? Verrückt, was sich in den letzten Jahren bei den Kinderrädern getan hat
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft? Verrückt, was sich in den letzten Jahren bei den Kinderrädern getan hat
Die passende Brille oder ein feiner Helm? Oakley gibt sich die Ehre auf den Father & Son Days
Die passende Brille oder ein feiner Helm? Oakley gibt sich die Ehre auf den Father & Son Days
Zusammen mehr Spaß haben: Die Idee der Father & Son Days ist in diesem Bild gut zu greifen
Zusammen mehr Spaß haben: Die Idee der Father & Son Days ist in diesem Bild gut zu greifen
Limit? Irgendwo bestimmt, aber bis dahin heißt es Vollgas!
Limit? Irgendwo bestimmt, aber bis dahin heißt es Vollgas!
Biken mit Papa, Sonne und besten Trails
Biken mit Papa, Sonne und besten Trails - war da nicht gut Lachen hat <img src="/img/emoticons/wink.gif" alt="">
Im Train durch den Staub fräsen!
Im Train durch den Staub fräsen!
6 Jahre, 20 Zoll, unbegrenzter Spaß!
6 Jahre, 20 Zoll, unbegrenzter Spaß!
In dem Alter konnte ich noch nicht mal Fahrradfahren
In dem Alter konnte ich noch nicht mal Fahrradfahren - die Kids begeistern!
Beeindruckende Bergkulisse gibt es kostenlos obendrauf
Beeindruckende Bergkulisse gibt es kostenlos obendrauf
Uphills werden in den meisten Fällen im Lift überbrückt
Uphills werden in den meisten Fällen im Lift überbrückt - nur am letzten Tag fahren wir länger zur Reschenhütte hinauf, um den 3Länder-Trail unter die Stollen zu nehmen
Wir schließen uns zum Start der Nachwuchs-Racer-Gruppe an
Wir schließen uns zum Start der Nachwuchs-Racer-Gruppe an - zum Glück können wir uns unauffällig zwischen den Vätern einreihen und müssen nicht vorne mit den Jungs und Leni um die Wette heizen
Die 3Länder Trails am Reschenpass führen uns an diesem Wochenende zwischen Österreich, Italien und der Schweiz hin und her
Die 3Länder Trails am Reschenpass führen uns an diesem Wochenende zwischen Österreich, Italien und der Schweiz hin und her
Die Großen machen es vor...
Die Großen machen es vor...
... und die Jungend zieht mit Schwung nach!
... und die Jungend zieht mit Schwung nach!
Pflichttermin vor der Abfahrt über den Bunker Trail: Aussichtsfoto vor Reschensee und Ortler
Pflichttermin vor der Abfahrt über den Bunker Trail: Aussichtsfoto vor Reschensee und Ortler
Am Samstagabend wird an einem kleinen abgelegenen See gegrillt
Am Samstagabend wird an einem kleinen abgelegenen See gegrillt - hier ist die Vater-und-Söhne-Meute unter sich
Überragende Show: Beim Dual Slalom hieß es auf dem frisch abgesteckten Wiesenparkours Traktion zu finden
Überragende Show: Beim Dual Slalom hieß es auf dem frisch abgesteckten Wiesenparkours Traktion zu finden - beeindruckend, mit welchem Tempo der Nachwuchs hier unterwegs war
Schnell hoch zur nächsten Runde
Schnell hoch zur nächsten Runde - die Halbfinale stehen an!
Nach Feierabend flitzen wir nochmal schnell mit Nina auf den Berg, um eine letzte Abfahrt zu nehmen
Nach Feierabend flitzen wir nochmal schnell mit Nina auf den Berg, um eine letzte Abfahrt zu nehmen
Alkoholfreie Erfrischung nach einem erfolgreichen Tag auf den Trails
Alkoholfreie Erfrischung nach einem erfolgreichen Tag auf den Trails - die Coaches Nina und Jenny stoßen mit Karen an, die als Mutter nur ausnahmsweise mit aufs Gelände darf
Guten Appetit
Guten Appetit - nach einem langen Tag auf dem Rad lässt sich das keiner zweimal sagen
Christoph und Valentin
Christoph und Valentin
Jonas und Alex
Jonas und Alex
Sven und Levi
Sven und Levi
Paul, Henrik und Helge
Paul, Henrik und Helge
Chris und Marc
Chris und Marc
Eine komplette XTR, Carbon-Laufräder und ein frecher Scott Spark Nachbau - sag noch mal einer, den schweizer Jungs würde es an Material fehlen ;)
Eine komplette XTR, Carbon-Laufräder und ein frecher Scott Spark Nachbau - sag noch mal einer, den schweizer Jungs würde es an Material fehlen ;)
Strahlende Gesichter nach zwei Tagen auf dem Trail - und ein ganzer Tag wartet noch!
Strahlende Gesichter nach zwei Tagen auf dem Trail - und ein ganzer Tag wartet noch!
Sobald der Sprung auf normale Erwachsenenräder möglich wird, wird alles einfacher - dann gibt es kein Halten mehr
Sobald der Sprung auf normale Erwachsenenräder möglich wird, wird alles einfacher - dann gibt es kein Halten mehr
Gerade erst auf dem Bike und schon mehr Bike-Park-Tage als so mancher Großer!
Gerade erst auf dem Bike und schon mehr Bike-Park-Tage als so mancher Großer!
Daniel und Emilia - die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 6 Jahre alt und eine Ausnahme
Daniel und Emilia - die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 6 Jahre alt und eine Ausnahme
Robert und Anna
Robert und Anna
Thomas und Emil
Thomas und Emil
Jörn und Veit
Jörn und Veit
Patrick und Quirin
Patrick und Quirin
Markus und Lars
Markus und Lars
Michi und Louis
Michi und Louis
Moritz und Julian mit Tobi
Moritz und Julian mit Tobi
Paul und Christian
Paul und Christian
So jung und schon Legenden - das Ironhorse 6 Point war ein echter Klassiker bei den Father & Son Days und genau so alt wie sein Fahrer
So jung und schon Legenden - das Ironhorse 6 Point war ein echter Klassiker bei den Father & Son Days und genau so alt wie sein Fahrer
Luca und Flavio - angereist aus Paganella
Luca und Flavio - angereist aus Paganella
Sascha und Len
Sascha und Len
Kilian und Wilfred van de Haterd
Kilian und Wilfred van de Haterd
Tobi und Simon
Tobi und Simon
André und Lino
André und Lino
Lara und Harald
Lara und Harald
Jürgen und Nils
Jürgen und Nils
Sören und Matti
Sören und Matti
Stefan und Moritz
Stefan und Moritz
Raphael und Christopher
Raphael und Christopher
Leonas mit seinem Vater Johannes
Leonas mit seinem Vater Johannes
Sven und Emma
Sven und Emma
Rico und Levi
Rico und Levi
Marcus und David
Marcus und David
Leni mit ihren Jungs Holger und Lois - oder wie war das?
Leni mit ihren Jungs Holger und Lois - oder wie war das?
Max und Tim
Max und Tim
Robert und Leon
Robert und Leon
Christian und Philipp
Christian und Philipp
Bereit für die nächste Runde? Wir freuen und schon auf das nächste Mal bei den Father & Son Days!
Bereit für die nächste Runde? Wir freuen und schon auf das nächste Mal bei den Father & Son Days!

Die Idee der Father & Son Days in Nauders am Reschenpass sind einfach: Väter schnappen sich ihre Söhne und Töchter für ein trail- und abwechslungsreiches Wochenende auf den 3Länder Enduro-Trails. Mütter sind explizit nicht erlaubt und haben an diesem Wochenende frei, wenn die alle Kinder der Familie beim Spielen sind. Als werdende Väter haben sich Hanne und ich unauffällig den geführten Gruppen angeschlossen und schon einmal vorgefühlt, wie das so ist, wenn man mit Sohn und oder Tochter auf die Trails geht.

Die schnellsten der Nachwuchstalente
# Die schnellsten der Nachwuchstalente - in dieser Gruppe war einfach nur mitfahren schon eine echte Herausforderung
Diashow: Father & Son Days am Reschenpass: Vaterglück am Trail-Eingang
Leonas mit seinem Vater Johannes
Christoph und Valentin
Sobald der Sprung auf normale Erwachsenenräder möglich wird, wird alles einfacher - dann gibt es kein Halten mehr
Lara und Harald
Stefan und Moritz
Diashow starten »

Father & Son Days in Nauders am Reschenpass

Zum zweiten Mal haben Anfang August die Father & Son Days in Nauders am Reschenpass stattgefunden. Und trotz klarer Corona-Richtlinien seitens der Veranstalter konnten sich über 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über drei Tage Trail-Spaß in einer der top Enduro-Destinationen im Alpenraum freuen. Ich würde gerne schreiben, dass ich ein wenig wie die Jungfrau zum Kinde zur Teilnahme an dem Event gekommen bin, doch das stimmt nur bedingt. Im Dezember werde ich – wenn alles rund läuft – Vater. Und während meine Freundin sich intensiv mit dem Mutterwerden befasst, konzentriere ich mich auf die Rolle als zukünftiger Vater.

Mir gehen viele Fragen im Kopf um: Wie wird so ein Kind selbst an das Fahrrad herangeführt? Wie begleitet man es auf dem Weg zum Mountainbike? Wann muss welches Bike beschafft werden und wie stimmt man ein Fahrwerk für ein 29 kg-Kind ab? Meinem Freund Hanne geht es genau so. Die Anfrage von Karen Eller und Holger Meyer, ob ich nicht an der Veranstaltung teilnehmen will, sage ich spontan zu. Und Hanne nehme ich direkt mit. Die Überlegung: Vor Ort beobachten, wie sich die Vater-Kind-Teams so schlagen. Welche Dynamik sich ergibt. Welche Bikes gefahren werden. Und auf den Trails am Reschenpass war ich auch noch nie!

Als wir am Freitagabend – natürlich viel zu spät für den Beginn der Veranstaltung – auf dem Eventgelände aufschlagen, findet gerade der Wettbewerb im Sackhüpfen statt. Analog zur Schnitzeljagd, Knödeljagd oder Hörnli Trailjagd werden dabei statt Säcken Laufradtaschen eingesetzt. Die Gaudi ist beachtlich und die Überreste vom Grillbuffet suggerieren, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz gekommen ist.

Abwechslung beim Sackhüpfen
# Abwechslung beim Sackhüpfen - wer ist am schnellsten den Buckel hoch und wieder runter?

Im Anschuss werden die Bikes gesattelt – Holger ruft mit dem Megafon zum Weitsprungwettbewerb. Auf der Wiese unterhalb von Schloss Nauders ist eine der MTB Hopper Sprungschanzen aufgebaut und die Jungs und Mädels zeigen, was in ihnen steckt. Über acht Meter schanzt sich der Sieger vom gut 40 cm hohen Absprung durch die Luft. Wahnsinn! Beeindruckender ist jedoch die Jam, die sich im Anschluss entwickelt. Frisch gestärkt vom gemeinsamen Grillen und hoch motiviert nach einer ersten Runde auf den Trails am Nachmittag scheinen die jungen Wilden kein Halten zu kennen. Bereits die Kleinsten (6 Jahre alt) rollen mit Schwung auf den Kicker, nehmen ihn dann aber seitlich, wo er flacher ist. Die Größeren lassen es sich nicht nehmen, mit Table Tops, Toboggans oder auch Suicide No-Handern durch die Luft zu segeln. Die ersten Duftmarken sind gesetzt und Hanne und ich sind definitiv gespannt, was sich am nächsten Tag auf dem Trail tun würde.

Max hat nicht nur dem VPace Kinder-Bike seinen Namen gegeben, sondern zieht auch saubere Sprünge in den Sommerhimmel
# Max hat nicht nur dem VPace Kinder-Bike seinen Namen gegeben, sondern zieht auch saubere Sprünge in den Sommerhimmel - beeindruckender noch sind seine Trial-Skills

Am nächsten Morgen rollen wir hoch motiviert auf das Event-Gelände. Hier werden gerade noch die letzten Test-Bikes auf Väter und Kinder angepasst, bevor sich alle in ihren Gruppen zusammenfinden. Die Gruppen sind jeweils gut zehn Väter und Kinder groß und am Vortag nach Alter, Größe und Fahrkönnen zusammengesetzt worden. Die Guides sind erfahrene Trainerinnen und Trainer aus dem Team der Rasenmäher und auch Holger Meyer selbst lässt es sich nicht nehmen, eine der Gruppen anzuführen. Mit ihm gehen die ältesten und schnellsten Jungen und Mädchen auf die Trails und Hanne und ich schließen uns direkt an. Nach langem Anstehen an der Bergkastellbahn und noch längerem Warten vor der Zirmbahn geht es endlich los: wir stehen am Einstieg des Zirm-Trails. Der neu angelegte Flow-Trail dient uns zum Warmfahren und die Kinder und Jugendlichen bestätigen die Performance vom Vortag: das Tempo ist krass.

Am Reschenpass findet sich eine gelungene Kombination aus Flow- und Natur-Trails
# Am Reschenpass findet sich eine gelungene Kombination aus Flow- und Natur-Trails - hier lässt es sich erst gut warm fahren, um dann umso heftiger anzugasen

Auf dem Weg zum Lift habe ich mich ausführlich mit BMX, Downhill- und jetzt Enduro-Urgestein Wilfred van de Haterd unterhalten. Als ich seinen Sohn Kilian auf dem Rad sehe zwängt sich der Gedanke auf, dass der Apfel eben nicht weit vom Stamm fällt. In diesem Falle positiv. Der Eindruck bestätigt sich voll auf jedem weiteren Trail, den wir fahren – ob gebaut oder natürlich, die Kids haben es im Griff. Während ich erst mit 15 richtig auf das Mountainbike umgestiegen bin, überlegen sie eifrig, welchen Sprung man „senden“ könnte oder welche Kurve sich „shralpen“ lässt. Den Trail an sich zu bezwingen ist nicht das Thema. Das gilt auch für die schwersten Wege der Region wie den wurzelig steilen Elven-Trail oder den schnellen und steinigen Bunker-Trail: es scheint kaum etwas zu geben, das diesen Nachwuchstalenten zu viel wäre. Unter den aufmerksamen Augen der Guides werden Schlüsselstellen genommen, ansonsten wird freudig johlend vorangeprescht.

Das Beste ist jedoch: Diese Beobachtung gilt nicht nur für die Spitzengruppe derjenigen, von denen wir wohl später noch in Ergebnislisten lesen werden. Auch die Gruppen mit ganz normalem Mountainbike-Nachwuchs, denen wir uns im Verlauf des Tages abwechselnd anschließen, lassen uns freudig auf die Zeit als Väter schauen. Bereits die kleinste Teilnehmerin – gerade einmal sechs Jahre alt – nimmt mit ihrem 20“-Rad die meisten auch roten Trails unter die Reifen und will Gegenanstiege selbst bergauf schieben. Nur das Bike kann sie nicht selbst an die Gondel hängen, alles Andere macht sich schon fast genau so wie die Großen.

In dem Alter konnte ich noch nicht mal Fahrradfahren
# In dem Alter konnte ich noch nicht mal Fahrradfahren - die Kids begeistern!

Am Samstagabend fahren wir gemeinsam mit der ganzen Gruppe gut 20 Minuten raus aus Nauders an einen abgelegenen See mit Grillstelle, Spielplatz und spontan angelegter Dual Slalom-Strecke. Schon die Jüngsten geben im für sie quasi unbekannten Rennformat alles und es zeigt sich, wie vorteilhaft niedriges Gewicht auf hängenden Wiesenkurven sein kann. Auch den Guides wie Tobias Reiser und Florian Dumpert gelingen kaum schnellere Runs und am Ende werden viele der Läufe im engen Zielsprint entschieden. Zusammen mit den anfeuernden Vätern an der Strecke fragen wir uns nach erneuter Vollverpflegung vom Grill, warum diese genial einfache Format nur mehr beim Sea Otter Classic Festival oder im Rahmen der Crankworx-Events angeboten wird.

Am Samstagabend wird an einem kleinen abgelegenen See gegrillt
# Am Samstagabend wird an einem kleinen abgelegenen See gegrillt - hier ist die Vater-und-Söhne-Meute unter sich

Rechtzeitig zum Einbruch der Dunkelheit rollt die Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zurück nach Nauders, damit sich die Nachwuchstalente erholen können. Aller Motivation zum Trotz kostet so ein Tag auf dem Rad einiges an Körnern und auch der ein oder andere Vater ist dankbar, dass er nun zum gemütlichen Teil des Abend übergehen darf. Am Sonntag wiederholt sich das Spiel vom Samstag und rechtzeitig zur Heimreise sind alle gesund und munter zurück auf dem Veranstaltungsgelände. Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß und die Väter dürfen zu Recht stolz auf ihre kleinen Biker sein.

Für Hanne und mich steht fest, dass man eigentlich nicht zu früh loslegen kann – zumindest so lange das Kind Spaß an der Sache hat. Die folgenden Bilder legen das definitiv nahe!

Lois Eller zeigt, wo der Hammer hängt: Beim Weitsprungwettbewerb erreichen die Kleinen sprungweiten von bis zu 8 m
# Lois Eller zeigt, wo der Hammer hängt: Beim Weitsprungwettbewerb erreichen die Kleinen sprungweiten von bis zu 8 m
Beste Stimmung nach Tag 1
# Beste Stimmung nach Tag 1
Abstandhalten und Mund bedecken ist nicht nur am Buffet angesagt
# Abstandhalten und Mund bedecken ist nicht nur am Buffet angesagt - willkommen im Jahr 2020
Die schnelle Fahrt wird immer wieder für kleine Technik-Sessions unterbrochen
# Die schnelle Fahrt wird immer wieder für kleine Technik-Sessions unterbrochen - so wird Spaß mit Fahrtechniktraining in entspanntem Rahmen kombiniert
Leider die Wahrheit: Auf gebauten Flow-Trails sind viele der Nachwuchstalente schon mal eine Ecke schneller als ich
# Leider die Wahrheit: Auf gebauten Flow-Trails sind viele der Nachwuchstalente schon mal eine Ecke schneller als ich - klar bei so wenig Gewicht und so tiefem Schwerpunkt
Rein, rum, raus
# Rein, rum, raus - Coach Lukas fährt vor, Väter, Söhne und Töchter schauen aufmerksam zu
Hier abziehen und einfach reinhalten?
# Hier abziehen und einfach reinhalten? - Coach Jenny zeigt gibt hilfreiche Tipps, damit der Nachwuchs seine Fähigkeiten gezielt verbessern und Schlüsselstellen meistern kann
Und hoch hinauf geht es: Die Liftanlagen in Nauders gehören zu den gemütlichen
# Und hoch hinauf geht es: Die Liftanlagen in Nauders gehören zu den gemütlichen - doch die ein oder andere Pause zwischen den Abfahrten schadet vielleicht auch gar nicht
Coach Flo nimmt eine Auszeit von seinen eigenen Kindern, um mit noch viel mehr Kids auf die Trails zu gehen
# Coach Flo nimmt eine Auszeit von seinen eigenen Kindern, um mit noch viel mehr Kids auf die Trails zu gehen - die eigene Erfahrung zahlt sich als gewiefter Motivator direkt aus
Rein geht's ins Vergnügen
# Rein geht's ins Vergnügen - die Trails am Reschenpass bieten viel Abwechslung für Jung und Älter
Das Event-Gelände hat die Gemeinde Nauders direkt am Schloss platziert
# Das Event-Gelände hat die Gemeinde Nauders direkt am Schloss platziert - von hier ist es nur mehr in Katzensprung zu den Trails
Vorstellung der Coaches und Einteilung in die Teams
# Vorstellung der Coaches und Einteilung in die Teams
Holger Meyer, selbst Vater von zwei wirklich schnellen Mountainbikern, hat die Father & Son Days im letzten Jahr erstmalig durchgeführt
# Holger Meyer, selbst Vater von zwei wirklich schnellen Mountainbikern, hat die Father & Son Days im letzten Jahr erstmalig durchgeführt
Papa, wann können wir endlich losfahren?
# Papa, wann können wir endlich losfahren?
Erfrischung gefällig? Wettertechnisch hatten wir dieses Jahr volles Glück!
# Erfrischung gefällig? Wettertechnisch hatten wir dieses Jahr volles Glück!
VPace und andere Marken waren auf dem Festivalgelände vertreten, um ihre Testräder anzubieten
# VPace und andere Marken waren auf dem Festivalgelände vertreten, um ihre Testräder anzubieten - passendes Setup natürlich inklusive
Nebenan verteit Mario Lenzen Testschuhe von Five Ten
# Nebenan verteit Mario Lenzen Testschuhe von Five Ten - schon bei den Kids wird nichts dem Zufall überlassen
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft? Verrückt, was sich in den letzten Jahren bei den Kinderrädern getan hat
# Sitzt, passt, wackelt und hat Luft? Verrückt, was sich in den letzten Jahren bei den Kinderrädern getan hat
Die passende Brille oder ein feiner Helm? Oakley gibt sich die Ehre auf den Father & Son Days
# Die passende Brille oder ein feiner Helm? Oakley gibt sich die Ehre auf den Father & Son Days
Zusammen mehr Spaß haben: Die Idee der Father & Son Days ist in diesem Bild gut zu greifen
# Zusammen mehr Spaß haben: Die Idee der Father & Son Days ist in diesem Bild gut zu greifen
Limit? Irgendwo bestimmt, aber bis dahin heißt es Vollgas!
# Limit? Irgendwo bestimmt, aber bis dahin heißt es Vollgas!
Biken mit Papa, Sonne und besten Trails
# Biken mit Papa, Sonne und besten Trails - war da nicht gut Lachen hat
Im Train durch den Staub fräsen!
# Im Train durch den Staub fräsen!
6 Jahre, 20 Zoll, unbegrenzter Spaß!
# 6 Jahre, 20 Zoll, unbegrenzter Spaß!
Beeindruckende Bergkulisse gibt es kostenlos obendrauf
# Beeindruckende Bergkulisse gibt es kostenlos obendrauf
Uphills werden in den meisten Fällen im Lift überbrückt
# Uphills werden in den meisten Fällen im Lift überbrückt - nur am letzten Tag fahren wir länger zur Reschenhütte hinauf, um den 3Länder-Trail unter die Stollen zu nehmen
Wir schließen uns zum Start der Nachwuchs-Racer-Gruppe an
# Wir schließen uns zum Start der Nachwuchs-Racer-Gruppe an - zum Glück können wir uns unauffällig zwischen den Vätern einreihen und müssen nicht vorne mit den Jungs und Leni um die Wette heizen
Die 3Länder Trails am Reschenpass führen uns an diesem Wochenende zwischen Österreich, Italien und der Schweiz hin und her
# Die 3Länder Trails am Reschenpass führen uns an diesem Wochenende zwischen Österreich, Italien und der Schweiz hin und her
Die Großen machen es vor...
# Die Großen machen es vor...
... und die Jungend zieht mit Schwung nach!
# ... und die Jungend zieht mit Schwung nach!
Pflichttermin vor der Abfahrt über den Bunker Trail: Aussichtsfoto vor Reschensee und Ortler
# Pflichttermin vor der Abfahrt über den Bunker Trail: Aussichtsfoto vor Reschensee und Ortler
Überragende Show: Beim Dual Slalom hieß es auf dem frisch abgesteckten Wiesenparkours Traktion zu finden
# Überragende Show: Beim Dual Slalom hieß es auf dem frisch abgesteckten Wiesenparkours Traktion zu finden - beeindruckend, mit welchem Tempo der Nachwuchs hier unterwegs war
Schnell hoch zur nächsten Runde
# Schnell hoch zur nächsten Runde - die Halbfinale stehen an!
Nach Feierabend flitzen wir nochmal schnell mit Nina auf den Berg, um eine letzte Abfahrt zu nehmen
# Nach Feierabend flitzen wir nochmal schnell mit Nina auf den Berg, um eine letzte Abfahrt zu nehmen
Alkoholfreie Erfrischung nach einem erfolgreichen Tag auf den Trails
# Alkoholfreie Erfrischung nach einem erfolgreichen Tag auf den Trails - die Coaches Nina und Jenny stoßen mit Karen an, die als Mutter nur ausnahmsweise mit aufs Gelände darf
Guten Appetit
# Guten Appetit - nach einem langen Tag auf dem Rad lässt sich das keiner zweimal sagen

Die Kinder und ihre Väter

Bei so viel stolzen Nachwuchstalenten und ihren Vätern haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Familien mit ihren Rädern vor der Kamera zu bitten. Dabei zeigt sich einmal mehr: Hier kann jede und jeder Spaß haben, denn dazu braucht man nicht mehr als ein Fahrrad und passende Trails. Stichwort Fahrrad: Die gezeigten Kinderräder beweisen eindrucksvoll, welchen Schritt die Industrie in den letzten Jahren gemacht hat.

Christoph und Valentin
# Christoph und Valentin
Jonas und Alex
# Jonas und Alex

Sven und Levi
# Sven und Levi
Paul, Henrik und Helge
# Paul, Henrik und Helge

Chris und Marc
# Chris und Marc
Eine komplette XTR, Carbon-Laufräder und ein frecher Scott Spark Nachbau - sag noch mal einer, den schweizer Jungs würde es an Material fehlen ;)
# Eine komplette XTR, Carbon-Laufräder und ein frecher Scott Spark Nachbau - sag noch mal einer, den schweizer Jungs würde es an Material fehlen ;)

Strahlende Gesichter nach zwei Tagen auf dem Trail - und ein ganzer Tag wartet noch!
# Strahlende Gesichter nach zwei Tagen auf dem Trail - und ein ganzer Tag wartet noch!
Sobald der Sprung auf normale Erwachsenenräder möglich wird, wird alles einfacher - dann gibt es kein Halten mehr
# Sobald der Sprung auf normale Erwachsenenräder möglich wird, wird alles einfacher - dann gibt es kein Halten mehr

Gerade erst auf dem Bike und schon mehr Bike-Park-Tage als so mancher Großer!
# Gerade erst auf dem Bike und schon mehr Bike-Park-Tage als so mancher Großer!
Daniel und Emilia - die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 6 Jahre alt und eine Ausnahme
# Daniel und Emilia - die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 6 Jahre alt und eine Ausnahme

Robert und Anna
# Robert und Anna
Thomas und Emil
# Thomas und Emil

Jörn und Veit
# Jörn und Veit
Patrick und Quirin
# Patrick und Quirin

Markus und Lars
# Markus und Lars
Michi und Louis
# Michi und Louis

Moritz und Julian mit Tobi
# Moritz und Julian mit Tobi
Paul und Christian
# Paul und Christian

So jung und schon Legenden - das Ironhorse 6 Point war ein echter Klassiker bei den Father & Son Days und genau so alt wie sein Fahrer
# So jung und schon Legenden - das Ironhorse 6 Point war ein echter Klassiker bei den Father & Son Days und genau so alt wie sein Fahrer
Luca und Flavio - angereist aus Paganella
# Luca und Flavio - angereist aus Paganella

Sascha und Len
# Sascha und Len
Kilian und Wilfred van de Haterd
# Kilian und Wilfred van de Haterd

Tobi und Simon
# Tobi und Simon
André und Lino
# André und Lino

Lara und Harald
# Lara und Harald
Jürgen und Nils
# Jürgen und Nils

Sören und Matti
# Sören und Matti
Stefan und Moritz
# Stefan und Moritz

Raphael und Christopher
# Raphael und Christopher
Leonas mit seinem Vater Johannes
# Leonas mit seinem Vater Johannes

Sven und Emma
# Sven und Emma
Rico und Levi
# Rico und Levi

Marcus und David
# Marcus und David
Leni mit ihren Jungs Holger und Lois - oder wie war das?
# Leni mit ihren Jungs Holger und Lois - oder wie war das?

Max und Tim
# Max und Tim
Robert und Leon
# Robert und Leon

Christian und Philipp
# Christian und Philipp
Bereit für die nächste Runde? Wir freuen und schon auf das nächste Mal bei den Father & Son Days!
# Bereit für die nächste Runde? Wir freuen und schon auf das nächste Mal bei den Father & Son Days!
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Video: Father & Son Days in Nauders am Reschenpass

Meinung @ MTB-News.de

Mit den Father & Son Days in Nauders am Reschenpass haben die Rasenmäher Karen Eller und Holger Meyer ein tolles Familienväter-Event auf die Beine gestellt. Die 3 Länder Enduro-Trails bieten eine perfekte Ausgangsbasis für ausgedehnte Trail-Touren - die nach Fahrkönnen sortierten Kleingruppen mit erfahrenen Trainerinnen und Trainern runden des Angebot ab. Klar kann man mit seinem Nachwuchs an jedem Wochenende selbst fahren gehen, doch der entspannte Charakter mit Gleichgesinnten und unterhaltsamem Rahmenprogramm macht einfach Laune. Ich freue mich schon auf den Tag, wenn ich selbst mit meinem Kleinen teilnehmen werden kann.


Fotos: Tvb Tiroler Oberland – Nauders, Filmkabinett Chris Riefenberg
  1. benutzerbild

    icebreaker

    dabei seit 04/2007

    rush_dc schrieb:

    Im Endeffekt auch nur ein weiterer Event an dem man allen anderen Eltern zeigen kann, wie gut das eigene Kind schon fahren kann und um wieviel es besser ist gegenüber den kids im selben Alter.

    Aber meinem 6jährigen ist das zum Glück eh zu langweilig, der will den ganzen Tag durchballern...

    ...und im nächsten Absatz erwähnen was man denn für einen geilen 6jährigen am Start hat..?
  2. benutzerbild

    rush_dc

    dabei seit 05/2011

    icebreaker schrieb:

    ...und im nächsten Absatz erwähnen was man denn für einen geilen 6jährigen am Start hat..?

    Sorry, hab vergessen Ironie zum dazuschreiben ?
  3. benutzerbild

    icebreaker

    dabei seit 04/2007

    Was für ein Schelm, bin auch noch drauf reingefallen
  4. benutzerbild

    LockeTirol

    dabei seit 03/2006

    Blackcatbikes schrieb:

    Da manche offenbar schon Schaum vor dem Mund haben, nochmal in Ruhe:
    Ich habe Kinder mit denen ich gerne Biken gehe, so ein Biken mit Kindern Event finde ich an sich interesant. Aber der Ausschluss von Müttern und die "Duldung" von Töchtern, kamen mir halt nicht begründet vor desshalb meine doch sehr einfache Frage : Warum keine Mütter?
    Und grade an die die dort waren: Fandet ihr das besser so?
    Dacht nicht das einige gleich so abgehen.

    Aber eine Antwort hat mir noch keiner gegeben.::

    Weil sorry aber:

    ist keine Antwort, warum nur mit Vätern.


    auch keine Antwort, siehe oben


    verstehe nicht wo bei meiner Frage die Übertreibung ist, warum verderbe ich euch damit den Spaß, doch nur wenn ihr ein schlechtes Gewissen habt oder?


    Andere schon und jetzt? ist auch keine Antwort.

    aber ich helf mal
    Hab mal eine Bekannte gefragt warum sie an einem "womens only" Fahrtechnikkurs teilgenommen hat. Die Antwort war:"Es ist viel entspannter nicht ständig, gefragt zu werden ob man einen Freund hat, am Lagerfeuer in leggins sitzen zu können ohne angegafft zu werden, und entspannt anshließend alleine zum Zelt gehen zu können"

    Das ist eine vernünftige Antwort auf so eine Frage und so etwas in der Art hatte ich eigentlich auch erwartet (neben dem üblichen? das ja kam).

    Im übrigen bin ich auch der Meinung ein Forum ist zu diskutieren da :

    Also ich war froh, dass in diesem Fall unsere Mami nicht dabei war. Auch wenn ich meine Frau sehr liebe, das war halt einfach ein Vater/Kind Wochenende und das war echt gut. Ich will Dir auch sagen warum, Mamas - und unsere im speziellen - sind teilweise zu ängstlich und vorausschauend. Wenn es nach ihr gegangen wäre, dann wäre der Bub früher im Bett gewesen, hätte mit Fullface und Brustpanzer fahren müssen, bei ihm im Gepäck eine Regenjacke und bei mir eine Erste Hilfe Kit. Ich hätte vermutlich auch weniger Bier getrunken. Meine Frau war übrigens happy dass sie mal ein Wochenende für sich hatte.
  5. benutzerbild

    Zhen

    dabei seit 09/2005

    Ich war beim Event nicht dabei, habe keine Kinder und auch keine Frau. Aber: Als ich noch ein Kind war, habe ich gelegentlich Touren nur mit meinem Vater unternommen. Wir sind damals noch "langweilig" irgendwo mit dem Fahrrad durch Deutschland oder Frankreich geradelt. Trotzdem gehören diese Touren zu den besten Erinnerungen an meine Kindheit. Nicht, weil ich meine Mutter nicht lieb hatte, sondern weil ich mit meinem Vater frei war, auch mal was minimal unvernünftiges zu tun, Abenteuer zu erleben, Sicherheit gegen Freiheit einzutauschen, zu explorieren. Wäre meine Mutter dabei gewesen, hätte das nicht geklappt. Nun ist natürlich nicht jede Mutter wie meiner Mutter, aber es ist schon so, dass die Rolle der Mutter meist primär darauf ausgelegt ist, den Nachwuchs zu schützen und zu behüten und die Rolle des Vaters oftmals darauf, den Ausbruch aus diesem behüteten Raum zu ermöglichen. Beide Rollen sind wichtig. Umgekehrte Verhältnis sind natürlich auch nicht ausgeschlossen. Aber oftmals ist es eben so, wie ich beschrieben habe. Und das sag ich nicht nur als Sohn, sondern auch als Psychologe.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!