Dass Gee Atherton recht gut mit dem Fahrrad springen kann, ist allseits bekannt. Was tut man also, wenn es pandemiebedingt keine Rennen gibt und die Trockenheit extrem hohe Geschwindigkeiten im Dyfi Bikepark ermöglicht? Korrekt: Man kombiniert Skills mit etwas Wahnsinn und versucht sich im Springen von neuen Gaps im Park. Viel Vergnügen damit!

„In such dry conditions the speed was unreal. This was insane.“

Gee Atherton

Habt ihr auch schonmal besondere Gaps auf euren Hometrails gefunden?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos  – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Nur geil, macht Bock zu schauen und nachzuahmen und um dann zu merken daß man Lichtjahre davon entfernt was man gerade auf YouTube gesehen hat
  2. benutzerbild

    luisuet1

    dabei seit 03/2019

    Unglaublich! Er schwebt förmlich über den Trail. 😳
  3. benutzerbild

    Fluhbike

    dabei seit 02/2017

    Zornig.
    Ist das der Trendausdruck für 2022? 8-) smilie smilie
  4. benutzerbild

    Fluhbike

    dabei seit 02/2017

    Er so: "i think you can double this up". Ich so: ich seh da gar keinen zweiten Hügel für einen Double. Er springt bis an den Horizont. Ich: Ja ok, so gehts vielleicht.
  5. benutzerbild

    goldencore

    dabei seit 06/2011

    "Habt ihr auch schonmal besondere Gaps auf euren Hometrails gefunden"

    Klar! Ich steige dann ab, schiebe vorbei und fahre dann weiter, wie das normale Menschen eben so machen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!