Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sorgen mit ihrem ausgezeichneten Ein- und Ausklickverhalten sowie dem sicheren Stand im eingeklickten Zustand für jede Menge Sicherheit auf dem Bike.
Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sorgen mit ihrem ausgezeichneten Ein- und Ausklickverhalten sowie dem sicheren Stand im eingeklickten Zustand für jede Menge Sicherheit auf dem Bike.
Fizik1
Fizik1
Bei den Terra Clima X2-Schuhen hat man im Hause fi'zi:k einiges richtig gemacht: Der wasserdichte Aufbau und die gute Performance auf dem Trail machen die Schuhe zu einem echten Kauftipp
Bei den Terra Clima X2-Schuhen hat man im Hause fi'zi:k einiges richtig gemacht: Der wasserdichte Aufbau und die gute Performance auf dem Trail machen die Schuhe zu einem echten Kauftipp - einzig der happige Preis könnte den einen oder anderen potenziellen Käufer abschrecken.
Für die Cleats steht ausreichend Verstellweg zur Verfügung, während ein großzügiger Pedalkanal das Einklicken erleichtern soll.
Für die Cleats steht ausreichend Verstellweg zur Verfügung, während ein großzügiger Pedalkanal das Einklicken erleichtern soll.
Die griffige Vibram-Sohle soll auf und abseits des Bikes jede Menge Grip zur Verfügung stellen.
Die griffige Vibram-Sohle soll auf und abseits des Bikes jede Menge Grip zur Verfügung stellen.
fizik-terra-clima-2681
fizik-terra-clima-2681
fizik-terra-clima-2679
fizik-terra-clima-2679
Der gestrickte Knöchelsaum lässt weder Wasser noch Dreck oder Matsch ins Innere der Schuhe durch.
Der gestrickte Knöchelsaum lässt weder Wasser noch Dreck oder Matsch ins Innere der Schuhe durch.
fizik-terra-clima-2677
fizik-terra-clima-2677
fizik-terra-clima-2675
fizik-terra-clima-2675
Boa-Verschluss statt Schnürsenkel lautete hier die Devise.
Boa-Verschluss statt Schnürsenkel lautete hier die Devise.
fizik-terra-clima-2671
fizik-terra-clima-2671
Anders als viele wasserdichte Schuhe kommen die fi'zi:k-Schuhe relativ schlank daher
Anders als viele wasserdichte Schuhe kommen die fi'zi:k-Schuhe relativ schlank daher - trotzdem sorgt eine stabile Zehenkappe für eine gute Schutzwirkung.
fizik-terra-clima-2666
fizik-terra-clima-2666
Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sind absolut wasserdicht sowie atmungsaktiv und sollen der perfekte Begleiter für regnerische Herbst- und Winter-Tage sein
Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sind absolut wasserdicht sowie atmungsaktiv und sollen der perfekte Begleiter für regnerische Herbst- und Winter-Tage sein - preislich liegen die 970 g schweren Klickschuhe bei 250 €.

fi’zi:k Terra Clima X2 im Test: Erst kürzlich präsentierten die Sattel- und Schuh-Experten von fi’zi:k ihre überarbeitete Terra X2 Klickschuh-Modellreihe für den Mountainbike-Einsatz, darunter auch der atmungsaktive und wasserdichte fi’zi:k Terra Clima X2-Schuh. Wir konnten bereits ein Testmodell ergattern und haben herausgefunden, wie sich der neue Klickschuh im Praxiseinsatz schlägt. Hier gibt’s den Testbericht.

fi’zi:k Terra Clima X2: Infos und Preise

Der erst kürzlich vorgestellte fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe richtet sich an eingeklickte Mountainbiker, die sich auch bei ungemütlichen Wetterlagen in den Wald und auf die Trails trauen. Um dieser Käuferschicht gerecht zu werden, kann der schicke Schuh mit einer wasserdichten sowie atmungsaktiven Konstruktion aufwarten. So sollen die Füße auch an verregneten Tagen schön trocken und bei kühlen Bedingungen warm bleiben. Die fi’zi:k Terra Clima X2 Klickschuhe sind in den Farben Schwarz oder Olive-Karamell sowie in Größen von 36 bis 48 erhältlich. Preislich pendeln sich die 970 g schweren Schuhe bei 250 € ein.

  • wasserdichte und atmungsaktive Klick-Schuhe für ungemütliche Wetterbedingungen
  • abriebfeste Ripstop-Oberfläche
  • ein hochgezogener, gestrickter Sprunggelenksschaft verhindert das Eindringen von Dreck und Matsch
  • griffige X2 Vibram-Sohle sorgt für guten Grip auf und abseits des Bikes
  • PU-Zehenkappe sowie Verstärkungen an der Seite
  • erweiterter Cleat-Kanal
  • Verschluss-System Boa L6-Spule und Velcro-Strap
  • Farben Schwarz / Olive-Karamell
  • Größen 36 – 48
  • Gewicht 970 g (Größe 43,5)
  • www.fizik.com

Preis: 250 € (UVP) | Bikemarkt: fi’zi:k Terra Clima X2 kaufen

Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sind absolut wasserdicht sowie atmungsaktiv und sollen der perfekte Begleiter für regnerische Herbst- und Winter-Tage sein
# Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sind absolut wasserdicht sowie atmungsaktiv und sollen der perfekte Begleiter für regnerische Herbst- und Winter-Tage sein - preislich liegen die 970 g schweren Klickschuhe bei 250 €.
Diashow: fi’zi:k Terra Clima X2 im Test: Wasserdichte und atmungsaktive Klickschuhe für jede Jahreszeit
Bei den Terra Clima X2-Schuhen hat man im Hause fi'zi:k einiges richtig gemacht: Der wasserdichte Aufbau und die gute Performance auf dem Trail machen die Schuhe zu einem echten Kauftipp
fizik-terra-clima-2666
fizik-terra-clima-2681
Fizik1
fizik-terra-clima-2677
Diashow starten »

Im Detail

Wer bei wasserdichten Mountainbike-Klickschuhen direkt an klobige, etwas unförmige Winterstiefel denkt, der wird bei den fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhen eines Besseren belehrt. Die Klickschuhe machen einen vergleichsweise grazilen Eindruck und heben sich rein optisch kaum von gewöhnlichen MTB-Schuhen ab. An der Front sorgt eine stabile Zehenkappe dafür, dass man auch bei ungewolltem Steinkontakt unbeschadet davonkommt. Das gewebte Ripstop-Obermaterial soll extrem widerstandsfähig sowie reißfest sein und dadurch gewährleisten, dass man lange Freude an den Clima X2-Schuhen hat. Ein gestrickter Knöchelsaum sorgt dafür, dass sich weder Staub noch Laub, Wasser oder Matsch ins Innere der Schuhe verirrt.

Anders als viele wasserdichte Schuhe kommen die fi'zi:k-Schuhe relativ schlank daher
# Anders als viele wasserdichte Schuhe kommen die fi'zi:k-Schuhe relativ schlank daher - trotzdem sorgt eine stabile Zehenkappe für eine gute Schutzwirkung.
Der gestrickte Knöchelsaum lässt weder Wasser noch Dreck oder Matsch ins Innere der Schuhe durch.
# Der gestrickte Knöchelsaum lässt weder Wasser noch Dreck oder Matsch ins Innere der Schuhe durch.
Boa-Verschluss statt Schnürsenkel lautete hier die Devise.
# Boa-Verschluss statt Schnürsenkel lautete hier die Devise.
fizik-terra-clima-2671
# fizik-terra-clima-2671

Verschlossen werden die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe mittels Boa-Verschluss, der eine gleichmäßige und druckstellenfreie Schnürung ermöglichen soll. Außerdem sorgt eine Velcro-Strap für zusätzlichen Halt. Bei der Sohle setzt man bei fi’zi:k auf eine griffige Gummi-Mischung von Vibram, die sowohl auf als auch abseits des Bikes für jede Menge Grip sorgen soll. Dabei sind die Stollen rund um den Cleat-Kanal massiv angeordnet, um einen guten Stand auf dem Pedal zu gewährleisten, während sie an Zehen und Ferse für einen optimalen Halt in matschigen Böden sowie auf glatten Steinen optimiert sind. Die Steifigkeit der Sohle beziffert fi’zi:k mit einer drei im Steifigkeits-Index. Bei der Cleat-Montage wird dem Kunden ein angemessener Spielraum gelassen, sodass man die Schuhplatten ganz nach Belieben positionieren kann. Weiterhin ist der Cleat-Kanal nach vorne und hinten extra verlängert und das Einklicken zu erleichtern. Auf wechselbare Gegenplatten wurde zugunsten der wasserdichten Konstruktion verzichtet.

Die griffige Vibram-Sohle soll auf und abseits des Bikes jede Menge Grip zur Verfügung stellen.
# Die griffige Vibram-Sohle soll auf und abseits des Bikes jede Menge Grip zur Verfügung stellen.
fizik-terra-clima-2677
# fizik-terra-clima-2677
fizik-terra-clima-2681
# fizik-terra-clima-2681
Für die Cleats steht ausreichend Verstellweg zur Verfügung, während ein großzügiger Pedalkanal das Einklicken erleichtern soll.
# Für die Cleats steht ausreichend Verstellweg zur Verfügung, während ein großzügiger Pedalkanal das Einklicken erleichtern soll.

Auf dem Trail

Details und technische Fakten hin oder her: Ob ein Schuh wirklich gelungen ist, zeigt sich erst auf dem Trail. Dank des praktischen Boa-Verschlusses lassen sich die fi’zi:k Terra Clima X2-Klickschuhe schnell an- und ausziehen. Zusätzlich sorgt ein Riemen für noch mehr Halt im Schuh. Wie bei vielen Schuhen mit der gleichen Verschlussform ist die Boa-Spule relativ exponiert an der Seite angebracht, wodurch man in Gefahr läuft, den Verschluss-Mechanismus durch einen Stein- oder Baum-Kontakt zu beschädigen, wir hatten während des Testzeitraums jedoch keine derartigen Probleme. Die Passform ist gelungen und der Schuh umschmiegt den Fuß angenehm flächig und gut, dabei kommen die fi’zi:k-Schuhe komplett ohne dicke Polsterung aus. Dadurch ist der Tragekomfort der wasserdichten Schuhe jedoch nicht ganz so hoch wie bei Sneaker-ähnlichen Schuhmodellen.

Die Sohle fällt verglichen mit Gravity-Schuhen eher steif aus und ermöglicht eine effiziente Kraftübertragung. Trotzdem bricht man sich mit den wasserdichten Schuhen auch zu Fuß keinen Zacken aus der Krone. Die griffigen Stollen sorgen auch in losem Boden für jede Menge Grip, einzig auf nassen Wurzeln oder Steinen sollte man, wie bei Klickschuhen üblich, seine Schritte mit Bedacht wählen. Die für den Test montierten Shimano SPD-Cleats sind circa einen Millimeter tief in der Sohle versenkt, wodurch nerviges Klappern beim Gehen kein Thema ist.

Fizik1
# Fizik1

Das Ein- und Ausklicken gestaltet sich auch dank des großzügigen Pedalkanals sehr einfach und problemlos. Hier konnten wir bei verschiedensten Pedalen keinerlei Mängel feststellen und fanden immer sicher und schnell unseren Weg in die feste Verbindung. Auch der Stand im eingeklickten Zustand konnte uns voll und ganz überzeugen. Dank der griffigen Sohle, die rechts und links der Cleats massiv ausgelegt ist, steht man nicht nur auf dem Mechanismus, sondern auch auf dem Pedalkäfig. So wird der Fuß in der Abfahrt entlastet und man kann mehr und großflächigeren Druck aufs Pedal geben. Ist man ausgeklickt, könnte der Halt auf dem Pedal jedoch trotz des griffigen Vibram-Gummis besser sein, hier müssen die Schuhe ihrer nicht ganz so nachgiebigen Sohle Tribut zollen.

Was den Wetterschutz angeht, so halten die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe was sie versprechen und sind komplett wasserdicht. Selbst wenn man länger in einer tiefen Pfütze steht, dringt kein Wasser in die Schuhe ein. Auch der Knöchelsaum ist komplett wasserdicht und saugt sich, anders als das an dieser Stelle oft zu findenden Neopren-Material nicht mit Wasser voll. Einzig bei der zugegebenermaßen nicht ganz fairen Methode, mit dem Wasserschlauch längere Zeit auf die Schuhe zu zielen, konnten wir einen minimalen Feuchtigkeitseintritt an der Verbindung von Schuh und Knöchelsaum feststellen. Derart extreme Bedingungen sollten in der Praxis allerdings nicht auftreten, sodass bei den Terra Clima-Schuhen einzig Schweiß oder von oben in die Schuhe gelaufenes Wasser für feuchte Füße verantwortlich sein können. Dank der guten Atmungsaktivität der wasserdichten Schuhe waren Schweißfüße bei uns jedoch lediglich bei Temperaturen über 16° ein Thema.

Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sorgen mit ihrem ausgezeichneten Ein- und Ausklickverhalten sowie dem sicheren Stand im eingeklickten Zustand für jede Menge Sicherheit auf dem Bike.
# Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe sorgen mit ihrem ausgezeichneten Ein- und Ausklickverhalten sowie dem sicheren Stand im eingeklickten Zustand für jede Menge Sicherheit auf dem Bike.

Auch auf der anderen Seite der Temperatur-Skala können die fi’zi:k-Schuhe überzeugen. Bei Temperaturen bis zu vier Grad hatten wir auch mit normalen, dünnen Socken jederzeit angenehme warme Füße. Mit etwas dickeren Socken sind die Schuhe jedoch auch bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt bestens aufgehoben. Sinkt das Thermometer jedoch deutlich unter 0 Grad, so ist man mit richtig isolierten Winterschuhen wie den fi’zi:k Terra Artica X2 oder den bereits von uns getesteten Shimano SH-MW701 (hier geht’s zum Shimano SH-MW701-Testbericht) besser beraten. Hierzu sei jedoch gesagt, dass jeder Mensch ein anderes Temperaturempfinden hat: Während der eine auch bei Minusgraden noch problemlos ohne Handschuhe fahren kann, friert sich der andere bereits bei unter zehn Grad die Finger ab. Daher sollte man bei einer Kaufentscheidung auch die eigenen Erfahrungen berücksichtigen.

Das ist uns aufgefallen

  • Wasserdicht Die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe konnten uns mit ihrem wasserdichten Aufbau vollends überzeugen.
  • Boa Verschluss-System Das Boa-Verschluss-System überzeugt mit einer einfachen und schnellen Handhabung sowie gleichmäßiger Schnürung. Einzig die Optik ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig.
  • Haltbarkeit Die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe können mit einer hochwertigen Verarbeitungsqualität überzeugen, während des Testverlaufs konnten wir keine Mängel oder Abnutzungserscheinungen feststellen.
  • Einsatzbereich Dank des wasserdichten und atmungsaktiven Aufbaus können die fi’zi:k-Schuhe einen sehr breiten Einsatzbereich abdecken. So sind die Schuhe nicht nur im Herbst, sondern auch an frostigen Winter-Tagen oder bei einem regnerischen Alpen-Ausflug im Sommer bestens aufgehoben.

Fazit – fi’zi:k Terra Clima X2

Die fi'zi:k Terra Clima X2-Schuhe können vor allem mit ihrem absolut wasserdichten und atmungsaktiven Aufbau punkten: Dadurch können die Schuhe, die vor allem im Herbst und Frühling ihre Stärken ausspielen, auch im Sommer oder Winter eine gute Figur machen. Auch das dezente Design und der für wasserdichte Schuhe eher schlanke Aufbau gefällt. Last but not least kann auch die gute Performance beim Aus- und Einklicken überzeugen. Einzig der relativ hohe Preis schmälert den ausgezeichneten Gesamteindruck. Wer also einen schicken wasserdichten Schuh sucht, der vor allem an ungemütlichen Herbst-Tagen seine Stärken ausspielt, aber auch in den anderen Jahreszeiten gut aufgehoben ist, sollte den fi'zi:k Terra Clima X2-Schuh mal genauer unter die Lupe nehmen.

Pro
  • absolut wasserdicht
  • gutes Ein- und Ausklickverhalten
  • breiter Einsatzbereich
  • dezentes Design und schlanker Aufbau
Contra
  • hoher Preis
Bei den Terra Clima X2-Schuhen hat man im Hause fi'zi:k einiges richtig gemacht: Der wasserdichte Aufbau und die gute Performance auf dem Trail machen die Schuhe zu einem echten Kauftipp
# Bei den Terra Clima X2-Schuhen hat man im Hause fi'zi:k einiges richtig gemacht: Der wasserdichte Aufbau und die gute Performance auf dem Trail machen die Schuhe zu einem echten Kauftipp - einzig der happige Preis könnte den einen oder anderen potenziellen Käufer abschrecken.

Testablauf

Wir haben die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe-Schuhe bei wechselnden Niederschlags- und Temperatur-Bedingungen auf Enduro- und Gravel-Touren getestet. Für den Test sind wir die fi’zi:k Terra Clima X2-Schuhe in Kombination mit verschiedensten SPD-Klickpedalen gefahren.


Preisvergleich fi’zi:k Terra Clima X2

  1. benutzerbild

    olsche

    dabei seit 12/2006

    Ich habe jetzt seit X Jahren Schuhe mit Boa-System und nicht einmal einen defekt gehabt.
    passieren kann immer was, egal was man benutzt...
  2. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    olsche schrieb:

    Ich habe jetzt seit X Jahren Schuhe mit Boa-System und nicht einmal einen defekt gehabt.
    passieren kann immer was, egal was man benutzt...

    Naja, ein Stein, Felsen, Baum etc der auf dem Boa "landet", hat mitunter mehr Auswirkung, als wenn es auf einen Schnürsenkel trifft...
  3. benutzerbild

    olsche

    dabei seit 12/2006

    Richtig, wenn man mit dem Schnürsenkel wo einfädelt und sich eine Öse raus reißt ist aber auch doof.
    (hab ich so schon gesehen...)
  4. benutzerbild

    dopero

    dabei seit 07/2001

    Gerade am Montag bei meinem Händler erlebt: Er gab seinen komplettes Ersatzteilkasten von BOA einem Kunden mit den Worten "Nimm mal mit und probier selber das zu wechseln, ich musste das in über 10 Jahren noch nie machen".
  5. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    dopero schrieb:

    Ich hatte mal Schnürsenkelschuhe,

    dopero schrieb:

    Seit BOA gibt es das Problem nicht mehr

    Ja, das ist jetzt dann aber auch ein komplett anderer Schuh, oder?

    Schnürsenkel die sich öffnen kenn ich auch. Hat nix mit dem Schuh zutun. Liegt einfach am Material aus dem die Bändel gemacht sind. Es gibt welche die sind zu "rutschig". Die gehen immer wieder auf egal wie fest du den Knoten machst.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!