Der Flowtrail Stromberg ist einer der beliebtesten Anlaufpunkte für Mountainbiker in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus. So beliebt, dass der Verein Flowtrail Stromberg e. V. jetzt leider mit dem Hintergrund Corona die Notbremse ziehen muss. Die Strecke wird bis auf Weiteres an Wochenenden, Feier- und Brückentagen für die Öffentlichkeit geschlossen sein.

Dass die Maßnahmen drastisch sind und auch durchaus auf Unverständnis stoßen können, ist den Vereinsmitgliedern des Bikeparks bewusst. Allerdings sehen sie aufgrund der herrschenden Corona-Regeln keine andere Möglichkeit. Als der Flowtrail dieses Jahr am 12.04.2021 für die Öffentlichkeit eröffnet wurde, geschah das unter einer engen Abstimmung mit der Stadt Stromberg und dem Ordnungsamt. Mit dem Ansturm, der zurzeit auf den Flowtrail stattfindet, hätte aber kaum einer gerechnet.

Ihr könnt euch sicher sein, dass wir uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht haben. Unser höchstes Ziel als Verein ist der Schutz der Interessen der Mitglieder und damit der Erhalt und die bestmögliche Nutzung der Strecken des Flowtrail Stromberg.

Sascha Marchert, Vorsitzender Flowtrail Stromberg e.V.

Abstandsregeln würden sich durch die große Anzahl der Personen nicht mehr einhalten lassen, es käme zur Gruppenbildung am Start der einzelnen Abschnitte, auch die Infrastruktur der Strecke werde überlastet. Aufgrund des immer noch sehr großen Infektionsgeschehens sieht es der Verein daher als seine Pflicht an, seine Besucher zu schützen, weshalb die Nutzung der Strecke eingeschränkt werde.

Ab sofort gilt: An Wochenenden, also Samstag und Sonntag, Feier- und Brückentagen, ist die Nutzung der Strecke bis auf Weiteres nur noch Vereinsmitgliedern möglich. An den übrigen Tagen ist die Strecke weiterhin für alle geöffnet. Um das nicht zu umgehen, werden zudem alle Mitgliedsanträge, die nach dem 04.05. eingegangen sind, erst nach den Maßnahmen bearbeitet und berücksichtigt werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

2021 Einschränkung Nutzung
Infos und Bilder: Pressemitteilung Flowtrail Stromberg e.V.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!