Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
In den neuen Orange Signature-Modellen der Dudes of Hazzard steckt ein bisher unbekannter Stahlfeder-Dämpfer
In den neuen Orange Signature-Modellen der Dudes of Hazzard steckt ein bisher unbekannter Stahlfeder-Dämpfer - die Lila-farbene Feder, die blau-goldenen Akzente und der Fakt, dass die „Baes“ von Formula gesponsert werden, lässt darauf schließen, dass die Italiener hinter dem Aggregat stecken.
Der Dämpfer verfügt über einen wuchtigen Ausgleichsbehälter
Der Dämpfer verfügt über einen wuchtigen Ausgleichsbehälter - am gegenüberliegenden Ende befindet sich ein kleiner Rebound-Versteller.
Vorne kann man neben einem Compression-Rädchen auch einen Plattform-Hebel ausmachen
Vorne kann man neben einem Compression-Rädchen auch einen Plattform-Hebel ausmachen - damit dürfte sich der Dämpfer direkt an Enduro- und Trailfahrer richten.
Orange bietet sowohl das Alpine 6 als auch das Switch 6 als Dudes of Hazzard-Signature-Modell an
Orange bietet sowohl das Alpine 6 als auch das Switch 6 als Dudes of Hazzard-Signature-Modell an - es werden allerdings nur jeweils 10 Bikes gefertigt und aufgebaut – Interessenten sollten sich also beeilen. 2020 werden Joe Barnes, Lachlain Blair und Fergus Lamb auf baugleichen Rädern unterwegs sein.

Die Dudes of Hazzard genießen in der MTB-Szene absoluten Kultstatus, der seit ihrer Rückkehr zur britischen Traditionsmarke Orange wieder voll entflammt ist. Nun zeigen Joe Barnes und Co. ihre neuen Orange-Signature-Bikes, in denen eine spannende Neuheit verbaut ist: Ein bisher unbekannter Stahlfeder-Dämpfer von Formula.

Infos von Formula zum neuen Dämpfer sind bislang noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Auf den Fotos ist jedoch erkennbar, dass er auf eine Stahlfeder in Formula-Lila setzt und einen Druckstufen-Versteller an der Stirnseite des Piggybacks sowie einen Rebound-Versteller am gegenüberliegenden Dämpferauge hat. Zudem prangt ein goldener Hebel an der Seite, der sicherlich eine zustellbare Pedalier-Plattform aktiviert, was bedeutet, dass sich der Dämpfer speziell an Enduro- und Trailbiker richtet.

In den neuen Orange Signature-Modellen der Dudes of Hazzard steckt ein bisher unbekannter Stahlfeder-Dämpfer
# In den neuen Orange Signature-Modellen der Dudes of Hazzard steckt ein bisher unbekannter Stahlfeder-Dämpfer - die Lila-farbene Feder, die blau-goldenen Akzente und der Fakt, dass die „Baes“ von Formula gesponsert werden, lässt darauf schließen, dass die Italiener hinter dem Aggregat stecken.
Der Dämpfer verfügt über einen wuchtigen Ausgleichsbehälter
# Der Dämpfer verfügt über einen wuchtigen Ausgleichsbehälter - am gegenüberliegenden Ende befindet sich ein kleiner Rebound-Versteller.
Vorne kann man neben einem Compression-Rädchen auch einen Plattform-Hebel ausmachen
# Vorne kann man neben einem Compression-Rädchen auch einen Plattform-Hebel ausmachen - damit dürfte sich der Dämpfer direkt an Enduro- und Trailfahrer richten.

Der sehr final wirkende Stahlfeder-Dämpfer dürfte relativ zeitnah in den üblichen, metrischen Einbaumaßen auf den Markt kommen. Orange setzt bei den Signature-Modellen auf die Längen 210 x 55 mm und 230 x 65 mm, verzichtet aber auf die aktuell beliebte Trunnion-Option. Bisher sind Formula-Teamfahrer oft Dämpfer der ebenfalls italienischen Marke EXT gefahren. Ob die hier auch ihre Finger im Spiel hatten oder ob Formula sogar eigenen Technologien aus dem Federgabel-Segment in ihren neuen Dämpfer transferiert haben, bleibt abzuwarten.

Orange bietet sowohl das Alpine 6 als auch das Switch 6 als Dudes of Hazzard-Signature-Modell an
# Orange bietet sowohl das Alpine 6 als auch das Switch 6 als Dudes of Hazzard-Signature-Modell an - es werden allerdings nur jeweils 10 Bikes gefertigt und aufgebaut – Interessenten sollten sich also beeilen. 2020 werden Joe Barnes, Lachlain Blair und Fergus Lamb auf baugleichen Rädern unterwegs sein.

Was haltet ihr vom neuen Formula-Dämpfer? Setzt ihr lieber auf Stahl oder Luft am Heck?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Orange Bikes
  1. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    china böller = geringerer Preis.

    korrigiert smilie
  2. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    Kult hin oder her ... Es ist zeugt nicht gerade von technischem Wissen und ästhetischem Empfinden, dass Orange noch immer mit der Kinematik der 90er-Jahre arbeitet. Der Eingelenker mit Bananen-Schwinge im No-Pogo-Look mag sich auf- und abbewegen ... und so manchen unsensiblen Biker befriedigen ... Im Vergleich zu Viergelenkern mit vier Freiheitsgraden und modernen Fahrwerken mit virtuellem Drehpunkt ist dieses Fahrwerk ein schlechter Witz oder (guter) Marketing-Gag(?) - von Optik und Gewicht mal ganz zu schweigen.

    weil 4gelenker ja so fehlerfrei sind... entweder das ding wird auf sensibel getrimmt, dann hast im antritt aber ne gummikuh, oder auf vortrieb, dafür is das teil dann so sensibel wie nen stock... beim eingelenker geht aber sensibel und vortrieb zusammen... und wenns schlau umgesetzt ist, sogar ohne zu krasses bremsstempeln...
  3. benutzerbild

    BergabHeizer

    dabei seit 02/2003

    Verschiebt sich. Habe gestern erst mit Formula gesprochen.
    Gibts ein Datum?
  4. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 08/2008

    Gibts ein Datum?
    Leider nicht. Italien war zu lange im Ausnahmezustand. Da ich aber im neuen Rahmen den DHX2 2021 drin haben werde, habe ich mich damit auch nicht mehr weiter beschätigt.
  5. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Formula sitzt doch in der Toskana. Das sollte weit genug weg von der Lobardei sein. Oder galt das Niederfahren der Industrie im ganzen Land?

    Da der Formula Dämpfer ja auch das CTS bekommen soll, wird das in Sachen Einstellbarkeit eine große Nummer werden. Da kommen weder CCDB noch DHX2 ran.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!