Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neue Transfer-Variostütze mit 200 mm Hub bringt 657 g auf die  Waage und ist insgesamt 531 mm lang.
Die neue Transfer-Variostütze mit 200 mm Hub bringt 657 g auf die Waage und ist insgesamt 531 mm lang.
Die Sattelstütze ist wahlweise als Factory- oder Performance Elite-Variante erhältlich.
Die Sattelstütze ist wahlweise als Factory- oder Performance Elite-Variante erhältlich.
TR20 01 309 PERFORMANCE HERO-2100x1575-3e806a2a-458b-4f96-bcca-5cbe3f3d78de
TR20 01 309 PERFORMANCE HERO-2100x1575-3e806a2a-458b-4f96-bcca-5cbe3f3d78de
TR20 01 309 PERFORMANCE DT1-TOP-2100x1575-8aa0e646-f920-4221-81e5-ee92f6ddddc2
TR20 01 309 PERFORMANCE DT1-TOP-2100x1575-8aa0e646-f920-4221-81e5-ee92f6ddddc2
TR20 01 309 PERFORMANCE BACK-2100x1575-9aa87618-154d-4a18-8d54-1c7e9dd2e1f2
TR20 01 309 PERFORMANCE BACK-2100x1575-9aa87618-154d-4a18-8d54-1c7e9dd2e1f2
Ab sofort gibt es die Fox Transfer-Variostütze auch mit satten 200 mm Hub.
Ab sofort gibt es die Fox Transfer-Variostütze auch mit satten 200 mm Hub.
TR20 01 309 FACTORY HERO-2100x1575-327f8a83-7426-4d3e-9d29-9c67b2da39ba
TR20 01 309 FACTORY HERO-2100x1575-327f8a83-7426-4d3e-9d29-9c67b2da39ba
Der neue Sattelstützen-Kopf sorgt für eine niedrigere Bauhöhe.
Der neue Sattelstützen-Kopf sorgt für eine niedrigere Bauhöhe.
TR20 01 309 FACTORY BACK-2100x1575-e092ebe6-d145-41ae-aff4-92b5584e4f05
TR20 01 309 FACTORY BACK-2100x1575-e092ebe6-d145-41ae-aff4-92b5584e4f05
Sterl
Sterl

Bereits Anfang des Jahres stellten die Suspension-Experten von Fox eine gründlich überarbeitete Version der Fox Transfer-Variostütze vor. Jetzt legen die Amerikaner nochmal eine Schippe drauf und verpassen der Variostütze bis zu 200 mm Hub. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Fox Transfer 2021: Infos und Preise

Die bereits im April vorgestellte Fox Transfer-Variostütze 2021 (Fox Transfer im Test) wurde gegenüber ihrem Vorgängermodell gründlich überarbeitet. Dabei wurden nicht nur das Innenleben und der Remote-Hebel optimiert, sondern vor allem die Bauhöhe der Stütze deutlich reduziert: Durch eine komplett neue, patentierte Sattelaufnahme konnten hier wichtige Millimeter eingespart werden. Größere Fahrer mussten bis jetzt allerdings weiterhin die Röhre gucken, denn bei einem Verstellweg von maximal 175 mm war bislang Schluss. Das ändert sich heute: Ab sofort bietet Fox die Transfer auch in einer Variante mit 200 mm Hub an.

  • Fox Transfer-Sattelstütze jetzt auch mit 200 mm Verstellweg
  • als Factory- oder Performance Elite-Variante erhältlich
  • Remote-Hebel sowohl mit Matchmaker als auch mit I-Spec EV kompatibel
  • Hub 100 mm / 125 mm / 150 mm / 175 mm / 200 mm
  • Durchmesser 30,9 mm / 31,6 mm
  • minimale Einstecktiefe (200 mm Hub) 150 mm
  • maximale Einstecktiefe (200 mm Hub) 320 mm
  • Gesamtlänge (200 mm Hub) 530,7 mm
  • Gewicht (200 mm Hub) 657 g
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.foxracingshox.de
  • Preis (UVP, ohne Hebel) 369 € (Performance Elite) / 429 € (Factory)
Ab sofort gibt es die Fox Transfer-Variostütze auch mit satten 200 mm Hub.
# Ab sofort gibt es die Fox Transfer-Variostütze auch mit satten 200 mm Hub.
Diashow: Fox Transfer 2021: 200 mm Hub für die Variostütze
Ab sofort gibt es die Fox Transfer-Variostütze auch mit satten 200 mm Hub.
TR20 01 309 PERFORMANCE DT1-TOP-2100x1575-8aa0e646-f920-4221-81e5-ee92f6ddddc2
TR20 01 309 FACTORY HERO-2100x1575-327f8a83-7426-4d3e-9d29-9c67b2da39ba
Der neue Sattelstützen-Kopf sorgt für eine niedrigere Bauhöhe.
Sterl
Diashow starten »
Die Sattelstütze ist wahlweise als Factory- oder Performance Elite-Variante erhältlich.
# Die Sattelstütze ist wahlweise als Factory- oder Performance Elite-Variante erhältlich.
Der neue Sattelstützen-Kopf sorgt für eine niedrigere Bauhöhe.
# Der neue Sattelstützen-Kopf sorgt für eine niedrigere Bauhöhe.

Das neue Modell verfügt selbstverständlich über dieselben Eigenschaften wie seine kurzhubigeren Geschwister und ist wahlweise als Factory-Version mit Kashima-Beschichtung oder als Performance Elite-Modell erhältlich. Wie gewohnt bietet Fox die Stütze in den beiden Durchmesser 30,9 mm und 31,6 mm an. Der ebenfalls für dieses Modelljahr neu aufgelegte Remote-Hebel ist als 1-fach oder 2-fach-Variante erhältlich, wobei das 1-fach-Modell sowohl mit SRAMs Matchmaker als auch mit Shimanos I-Spec EV-System kompatibel ist.

Die neue Transfer-Stütze mit 200 mm Verstellweg ist insgesamt rund 531 mm lang und bringt 657 g auf die Waage. Preislich schlägt die Performance Elite-Variante mit 369 € zu Buche, während die Fox Transfer Factory für 429 € über die Ladentheke wandert.

Die neue Transfer-Variostütze mit 200 mm Hub bringt 657 g auf die  Waage und ist insgesamt 531 mm lang.
# Die neue Transfer-Variostütze mit 200 mm Hub bringt 657 g auf die Waage und ist insgesamt 531 mm lang.

Wie viel Verstellweg hat eure Variostütze?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Fox
  1. benutzerbild

    Bloodhound

    dabei seit 04/2006

    Das Innenleben wurde verändert, der Kopf und das Außenrohr ebenfalls.
    3cm kürzer nur über einen anderen Kopf?
    Du sollst doch erst denken, dann schreiben....
    Sorry, unter Gründlich verstehe ich was anderes.
    Und nicht nur Hublängen bezogen auf Einbaulängen zu Ändern.

    Wie wäre es denn mal Servicefreundlichkeit oder etwas sich einfallen zulassen das der Sattel kein Seitliches Spiel hat.

    Wie wäre es denn mal, wenn man die Stütze per Knopfdruck auch einfahren könnte. Das wäre mal ein sinnvolles Feature. Um sich vielleicht von der Masse abzusetzen.
  2. benutzerbild

    Kompostman

    dabei seit 12/2006

    Jaaa man darf halt nicht dran ziehen wenn die unten sind, aber das gilt ja für alle mit Wyntek Kartusche.
    Ich hab jetzt seit drei Jahren eine Bike Yoke Revive. Kein Service, keine Pflege und ich kann die anfassen wie ich will..... das ist mir den Mehrpreis am Ende einfach wert.
  3. benutzerbild

    Alpinum

    dabei seit 10/2014

    Ich hab Zwei Moveloc 200 von 2014. Die werden gereinigt wenn mir mal zeitlang ist und 1x wurde der Arretierbolzen gedreht. Pro Jahr bin ich ca. 3500km und 100.000 hm unterwegs.
    Absolutes sorglos Teil.

    Hat hier jemand mit der Transfer ähnliches zu berichten?
    Laut Strava 3800 km, aber, da Strava nicht immer mitläuft, sind's etwas mehr.
    Die Transfer sah so einiges.

    Üblicherweise benötigen die anderen Dropper die ich fuhr (KS LEV, RS Reverb) rsp. noch fahre (OneUp V2) alle innerhalb von ca. 1000 km oder weniger einen kompletten Service oder mussten getauscht werden, weil was kaputt ging.

    Einzig meine Transfer läuft und läuft. Dabei läuft sich geschmeidiger nach dieser Distanz als meine beiden OneUp nach weniger als einem Drittel dessen.
  4. benutzerbild

    Alpinum

    dabei seit 10/2014

    Jaaa man darf halt nicht dran ziehen wenn die unten sind, aber das gilt ja für alle mit Wyntek Kartusche.
    Die haben auch ohne daran zu ziehen ihre Macken. Was vermeintlich nach einer tollen P/L ausschaut relativiert sich dann nach ein paar Monaten mit Servicearbeiten.
    Zumindest bei mir in 2 getrennten Fällen.
  5. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    Jaaa man darf halt nicht dran ziehen wenn die unten sind, aber das gilt ja für alle mit Wyntek Kartusche.

    Jo... andere Stützen darfst ja nicht mal hinlegen smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!