Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
WTBs Verdict Reifen hat sich als perfekter Allrounder für uns herausgestellt
WTBs Verdict Reifen hat sich als perfekter Allrounder für uns herausgestellt
Der WTB Deva Sattel ist unser Favorit. Thronen tut er auf einer YEP-Sattelstütze mit 185 mm Hub
Der WTB Deva Sattel ist unser Favorit. Thronen tut er auf einer YEP-Sattelstütze mit 185 mm Hub
Voilà, das neue Norco Sight 2020 ist hier!
Voilà, das neue Norco Sight 2020 ist hier!
Tadaaa!
Tadaaa!
„Science of Send“
„Science of Send“ - ein guter Slogan, um ein geiles Bike zu entwickeln.
Schon die EWS Zermatt und die Trophy of Nations durften wir auf dem neuen Bike bestreiten.
Schon die EWS Zermatt und die Trophy of Nations durften wir auf dem neuen Bike bestreiten.
Praxisworks Lyft mit 170 mm für Bodenfreiheit, an Pedalen nutzen wir Shimanos XTR
Praxisworks Lyft mit 170 mm für Bodenfreiheit, an Pedalen nutzen wir Shimanos XTR
Nach einer Woche Angewöhnung konnte Anita das erste Rennen auf dem neuen Bike auf dem 5. Platz beenden
Nach einer Woche Angewöhnung konnte Anita das erste Rennen auf dem neuen Bike auf dem 5. Platz beenden
Mit den edlen DT Swiss-Komponenten rollt es sich gut und zuverlässig. Die F535 One Gabel mit 160 mm bügelt sensibel alles platt
Mit den edlen DT Swiss-Komponenten rollt es sich gut und zuverlässig. Die F535 One Gabel mit 160 mm bügelt sensibel alles platt
Magura MT7 mit vier Kolben bremsen uns auch im steilsten Gelände zuverlässig ab. Vorne mit einer 200 mm und hinten mit einer 180 mm-Bremsscheibe.
Magura MT7 mit vier Kolben bremsen uns auch im steilsten Gelände zuverlässig ab. Vorne mit einer 200 mm und hinten mit einer 180 mm-Bremsscheibe.
Die e*thirteen-12fach-Kassette hat eine 9-50-Übesetzung, die Gänge gehen einem so ziemlich selten aus
Die e*thirteen-12fach-Kassette hat eine 9-50-Übesetzung, die Gänge gehen einem so ziemlich selten aus
Das Sight erhält ein Upgrade mit 20 mm mehr Federweg
Das Sight erhält ein Upgrade mit 20 mm mehr Federweg
Der Acros-Steuersatz wird mit coolem Topcap im Zermatt-Design abgedeckt.
Der Acros-Steuersatz wird mit coolem Topcap im Zermatt-Design abgedeckt.
Der Kettenstrebenschutz sorgt für weniger Kettenklapper-Lärm
Der Kettenstrebenschutz sorgt für weniger Kettenklapper-Lärm
Schöne Kabelführungen und Rahmenformen
Schöne Kabelführungen und Rahmenformen
Clevere Details – die Kabelzüge werden am Unterrohr von außen befestigt
Clevere Details – die Kabelzüge werden am Unterrohr von außen befestigt
Clevere Details – das Shuttlepad schützt den wertvollen Rahmen vor Abnutzung durchs Shutteln mit Pick-Up
Clevere Details – das Shuttlepad schützt den wertvollen Rahmen vor Abnutzung durchs Shutteln mit Pick-Up
Caros Sight in „Red Copper“
Caros Sight in „Red Copper“
Beide fahren das Bike in Rahmengröße L, im Vergleich zum Enduro-Bike Range ist der Reach um fast 30 mm länger.
Beide fahren das Bike in Rahmengröße L, im Vergleich zum Enduro-Bike Range ist der Reach um fast 30 mm länger.
Anitas Bike in „Sparkle Black“ und mit Fox X2-Dämpfer
Anitas Bike in „Sparkle Black“ und mit Fox X2-Dämpfer
20191023 norco sight-40
20191023 norco sight-40
20191023 norco sight-35
20191023 norco sight-35
20191023 norco sight-33
20191023 norco sight-33
„Ride Aligned“ ist ein Web-Tool, das Norco zusammen mit dem Bike gelauncht hat.
„Ride Aligned“ ist ein Web-Tool, das Norco zusammen mit dem Bike gelauncht hat.
Das Deity-Cockpit mit 50 mm-Vorbau und auf 760 mm gekürzten Lenker steuert sich souverän
Das Deity-Cockpit mit 50 mm-Vorbau und auf 760 mm gekürzten Lenker steuert sich souverän

Vor knapp einer Woche hatten wir euch das neue Norco Sight bereits vorgestellt – und da unsere EWS-Bloggerinnen Caro und Anita Gehrig seit ihrem „Heimrennen“ in der Schweiz auf dem neuen Bike unterwegs sind, gibt’s von den Zwillingen im Rahmen ihres Blogs eine kurze Vorstellung und Einschätzung. Hier sind die Infos zum neuen Bike der Gehrig-Twins!

Voilà, das neue Norco Sight 2020 ist hier!
# Voilà, das neue Norco Sight 2020 ist hier!
Diashow: Gehrig-Twins-Blog: Norco Sight – unsere neue Rennmaschine!
Der Kettenstrebenschutz sorgt für weniger Kettenklapper-Lärm
20191023 norco sight-40
Clevere Details – die Kabelzüge werden am Unterrohr von außen befestigt
Voilà, das neue Norco Sight 2020 ist hier!
Das Deity-Cockpit mit 50 mm-Vorbau und auf 760 mm gekürzten Lenker steuert sich souverän
Diashow starten »

Schon bei unserem ersten Besuch bei Norco im letzten Sommer haben uns die Norco-Ingenieure vom neusten Bike im Köcher erzählt – „das neue Sight, Mädels, das wird eine richtige Maschine!”, war man sich einig. Auch für uns sah das Rad am Computer und als 3D-Print super aus. Wir waren also gespannt, wann wir das erste Mal damit ausfahren durften. Endlich, nach über einem Jahr, war es nach der Eurobike soweit und wir durften eine kurze Runde auf unserem Hometrail machen. Caro und ich waren so aufgeregt und voller Vorfreude, dass wir es richtig fliegen ließen. Beide machten wir einen Abflug in die Büsche – das passiert uns zu Hause sonst nicht sehr oft, haha! Trotz recht rudimentärer Einstellungen und obwohl wir nicht unsere eigenen Parts an den Bikes hatten, fühlten wir uns auf Anhieb pudelwohl. Erstes Fazit: Das Bike ist eine Rakete!

Gehrig Twins – Norco Sight von IBC_RedaktionMehr Mountainbike-Videos

Anitas Bike in „Sparkle Black“ und mit Fox X2-Dämpfer
# Anitas Bike in „Sparkle Black“ und mit Fox X2-Dämpfer
Caros Sight in „Red Copper“
# Caros Sight in „Red Copper“
Beide fahren das Bike in Rahmengröße L, im Vergleich zum Enduro-Bike Range ist der Reach um fast 30 mm länger.
# Beide fahren das Bike in Rahmengröße L, im Vergleich zum Enduro-Bike Range ist der Reach um fast 30 mm länger.
Der Acros-Steuersatz wird mit coolem Topcap im Zermatt-Design abgedeckt.
# Der Acros-Steuersatz wird mit coolem Topcap im Zermatt-Design abgedeckt.
Schöne Kabelführungen und Rahmenformen
# Schöne Kabelführungen und Rahmenformen
Der Kettenstrebenschutz sorgt für weniger Kettenklapper-Lärm
# Der Kettenstrebenschutz sorgt für weniger Kettenklapper-Lärm
Magura MT7 mit vier Kolben bremsen uns auch im steilsten Gelände zuverlässig ab. Vorne mit einer 200 mm und hinten mit einer 180 mm-Bremsscheibe.
# Magura MT7 mit vier Kolben bremsen uns auch im steilsten Gelände zuverlässig ab. Vorne mit einer 200 mm und hinten mit einer 180 mm-Bremsscheibe.

„Ich war mega happy, als wir endlich grünes Licht für das neue Bike erhalten hatten! Der erste Fahreindruck hat mich umgehauen, ich fühlte mich auf Anhieb wohl und nochmals besser im Bike verankert. Das Fahrwerk arbeitet zudem sensibler und mit dem richtigen Maß an Endprogression. Der Slogan ‘Science of Send’ verrät schon mal viel zum Bike, also ich fühle mich inspiriert, es krachen zu lassen.“ – Caro Gehrig

Kurz vor knapp und gerade rechtzeitig für das EWS-Rennen in Zermatt kamen unsere Bikes in der Schweiz an. Es blieben uns ein paar wenige Fahrten, um uns vor dem wichtigen Rennen daran zu gewöhnen. Ein steilerer Sitzwinkel, flacherer Lenkwinkel und ein um einiges längerer Reach waren die Eckdaten. Vor allem der um fast drei Zentimeter längere Reach beschäftigte uns: Wird uns das Bike zu lang und fühlt sich wie ein Schiff an?! Vom ersten Fahreindruck hatten wir nicht dieses Gefühl, aber das wollten wir nicht ungetestet lassen und nahmen das Bike mit auf den engsten und steilsten Spitzkehren-Trail der Region – schließlich wimmelt es in Zermatt bekanntlich davon.

„Ride Aligned“ ist ein Web-Tool, das Norco zusammen mit dem Bike gelauncht hat.
# „Ride Aligned“ ist ein Web-Tool, das Norco zusammen mit dem Bike gelauncht hat.

Trotz der Skepsis konnte das „Schiff“ sauber und präzise durch die engen Kehren manövriert werden, unsere Bedenken waren weg. Besonders im schnellen und aggressiven Gelände fällt die Laufruhe auf, der Hinterbau spricht sensibler an und vermittelt einem das Gefühl, am Boden zu haften. Für uns hat sich der steilere Sitzwinkel als sehr positiv herausgestellt. Mit unseren langen Beinen müssen wir zwar immer noch die Stütze ziemlich weit herausziehen, doch die Sitzposition ist um einiges angenehmer und zentraler im Bike. Bei technischen Anstiegen haben wir deutlich mehr Druck auf dem Vorderrad, was uns einfacher über Hindernisse bringt.

“Das Sight ist im rauen Gelände sehr laufruhig, aber klettert gleichzeitig auch besser. Das waren unsere Hauptgründe, weshalb wir das neue Allmountain-Flagship dem Enduro-Bike vorgezogen haben. Es vorab schon mal im Renneinsatz zu testen, war sehr cool – in Zermatt ist es damit auf Anhieb super gelaufen. Let’s send it!!” – Anita Gehrig

Übrigens hat Norco mit Thadeus Tisch (IBC-Mitglied Mr. T, Anm. d. Red.) auch einen deutschen Ingenieur am Start. Sich mit dem jungen Entwicklungsteam auszutauschen, ist super spannend für uns und gibt uns ein besseres technisches Verständnis. Nun sind wir gespannt, was wir mit dem Sight alles noch erleben dürfen – die „Science of Send“ werden wir noch weiter studieren.

„Science of Send“
# „Science of Send“ - ein guter Slogan, um ein geiles Bike zu entwickeln.
Schon die EWS Zermatt und die Trophy of Nations durften wir auf dem neuen Bike bestreiten.
# Schon die EWS Zermatt und die Trophy of Nations durften wir auf dem neuen Bike bestreiten.

Wie gefällt euch das neue Teambike der schnellen Zwillinge?


Mehr Berichte von unseren schnellen Gehrig-Twins findet ihr hier: 

  1. benutzerbild

    caro_gehrig

    dabei seit 05/2013

    Mo(n)arch schrieb:

    @caro_gehrig
    Darf ich fragen wie groß ihr seid? Ich selbst bin etwa 1,90m (lange Arme und Beine, eher kurzer Öberkörper) und war der Meinung, dass ich auf Grund des langen Reach-Werts gut auf das L passen würde. Oberrohrlänge ist etwas kürzer als bei meinem jetzigen Rad, was aber durchaus wünschenswert wäre.
    Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob nicht XL die bessere Wahl wäre? Das Bike würde vor allem in Südtirol und Dolomiten (Canazei usw...) bewegt werden.
    Merci!


    Wir sind knapp 1.80m gross... Für uns passt L perfekt, wir waren vorher mit dem Range etwas zwschendrin von L & XL und sind L gefahren und nun passt es perfekt! Schwierige Frage, wir sind eher so lange Arme & Beine mittlerer Oberkörper. Am besten testest du mal beide Grössen! Mit 1.90 wärst du normalerweise schon eher bei XL...

    Cheers!
  2. benutzerbild

    Mo(n)arch

    dabei seit 09/2008

    caro_gehrig schrieb:

    Wir sind knapp 1.80m gross... Für uns passt L perfekt, wir waren vorher mit dem Range etwas zwschendrin von L & XL und sind L gefahren und nun passt es perfekt! Schwierige Frage, wir sind eher so lange Arme & Beine mittlerer Oberkörper. Am besten testest du mal beide Grössen! Mit 1.90 wärst du normalerweise schon eher bei XL...

    Cheers!


    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Werde das Sight auf alle Fälle testfahren gehen. Euch beiden weiterhin alles Gute und schöne Offseason!
  3. benutzerbild

    caro_gehrig

    dabei seit 05/2013

    Schneewolf schrieb:

    finde ich aus kommerzieller Sicht auch komisch, vielleicht hat
    caro_gehrig eine Idee ...


    Da die Bikes höher im Federweg stehen - es wird ein höherer Luftdruck empfhohlen als man bisher gewohnt ist, verändert sich auch die Sitzposition / Climbing Position & Performance. Die Ingenieure sind der Meinung dass der Climb Switch somit nicht mehr nötig ist oder sogar zu einem zu harschen Feeling und weniger Traktion bergauf führt. Also bei den RS Build Kits ist glaube ich bei allen ein Climb Switch dran...
    Das Bike sinkt von dem her viel weniger weg und fühlt sich auch bei Asphalt Climbs "straff" an.
  4. benutzerbild

    paulderpete

    dabei seit 11/2014

    Hant ihr auch mal das alu testen konnen und könnt den Unterschied im Fahrgefühl beschreiben? Was gefällt wem von euch, warum besser?
  5. benutzerbild

    Schneewolf

    dabei seit 07/2011

    caro_gehrig schrieb:

    Da die Bikes höher im Federweg stehen - es wird ein höherer Luftdruck empfhohlen als man bisher gewohnt ist, verändert sich auch die Sitzposition / Climbing Position & Performance. Die Ingenieure sind der Meinung dass der Climb Switch somit nicht mehr nötig ist oder sogar zu einem zu harschen Feeling und weniger Traktion bergauf führt. Also bei den RS Build Kits ist glaube ich bei allen ein Climb Switch dran...
    Das Bike sinkt von dem her viel weniger weg und fühlt sich auch bei Asphalt Climbs "straff" an.

    Merci ... sounds like a Plan :spinner:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!