Rund ein Monat noch, dann startet für die weltbesten Cross-Country-Athletinnen und -Athleten die Weltcupsaison auf der Schwäbischen Alb in Albstadt. Rund um den Globus scharren die Profis mit den Hufen: So auch das Ghost Factory Racing Team, das sich in einem Trainingslager in der italienischen Toskana auf die anstehenden Saisonhöhepunkte vorbereitete. Die Highlights des Team-Camps gibt es im Videorückblick.

Massa Marittima, Italien: Das Ghost Factory Racing Team arbeitet mit Hochdruck an der Vorbereitung für die anstehenden Highlights der Rennsaison 2021. Aber nicht nur der rein sportliche Aspekt soll beim Trainingslager in der Sonne der Toskana im Vordergrund stehen: Zusammenkommen, gemeinsam Trainieren und eine gute Zeit verbringen – das und vieles mehr stand für die Fahrerinnen des Werksteams der Bikeschmiede aus Waldsassen auf dem Programm. Mit dabei die beiden Neuzugänge des Teams, Nicole Koller und Nadine Rieder, die gemeinsam mit den drei bisherigen Teammitgliedern Anne Terpstra, Caroline Bohé und Lisa Pasteiner an ihrer Form feilten.

Die Vorbereitungsphase auf die anstehende Weltcupsaison läuft beim Team Ghost auf Hochtouren
# Die Vorbereitungsphase auf die anstehende Weltcupsaison läuft beim Team Ghost auf Hochtouren - Irmo Keizer
In der Sonne der Toskana bereitete sich das Team gemeinsam auf die nun anstehenden Rennen vor
# In der Sonne der Toskana bereitete sich das Team gemeinsam auf die nun anstehenden Rennen vor - Irmo Keizer
Unter anderem Fahrtechnikcoach Oliver Sonntag sollte den Fahrerinnen helfen noch besser zu werden
# Unter anderem Fahrtechnikcoach Oliver Sonntag sollte den Fahrerinnen helfen noch besser zu werden - Irmo Keizer
7C9A1744
# 7C9A1744

Diese Zeit zusammen zu verbringen bedeutete für alle Beteiligten viel, denn es fühlte sich für einen Moment an wie Normalität. Darüber hinaus konnte jede einzelne ihre persönliche Motivation für dieses Jahr noch steigern. Unglaublich wie motiviert dieses Team ist! Wir dürfen alle sehr gespannt sein, wie es dieses Jahr weitergehen wird.

Thomas Wickles, Teamchef Ghost Factory Racing Team

Was denkt ihr? Wie erfolgreich werden die Frauen des Ghost Factory Racing Teams in dieser Saison sein?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    zeitfuerplanb

    dabei seit 06/2005

    Mit dem Intro „Rund ein Monat noch, dann startet für die weltbesten Cross-Country-Athletinnen und -Athletinnen...“ könnte man sich als Mann etwas diskriminiert fühlen. Tue ich aber nicht, sondern habe nur Mitleid für die vom Genderwahn verwirrten Redakteure....
  2. benutzerbild

    ulles

    dabei seit 07/2012

    Mit dem Intro „Rund ein Monat noch, dann startet für die weltbesten Cross-Country-Athletinnen und -Athletinnen...“ könnte man sich als Mann etwas diskriminiert fühlen. Tue ich aber nicht, sondern habe nur Mitleid für die vom Genderwahn verwirrten Redakteure....
    Du hast Probleme ...
  3. benutzerbild

    CHausK

    dabei seit 05/2014

    Schöne Parts von Bike Ahead Components am Bike.
    Vor allem die Lenker-Vorbaukombi finde ich durchaus sehr spannend...
    Bin gespannt, wann die offiziell vorgestellt wird.
  4. benutzerbild

    Tidi

    dabei seit 10/2007

    Mit dem Intro „Rund ein Monat noch, dann startet für die weltbesten Cross-Country-Athletinnen und -Athletinnen...“ könnte man sich als Mann etwas diskriminiert fühlen. Tue ich aber nicht, sondern habe nur Mitleid für die vom Genderwahn verwirrten Redakteure....
    Vielleicht ist es eher dein Genderwahn, der dich dazu bringt, so‘n Müll zu verfassen, wo es offensichtlich nur einen einfachen Schreibfehler bei einem nicht zwangsläufig gleich verwirrten Redakteur gab.
  5. benutzerbild

    Creeper666

    dabei seit 06/2011

    Vor allem die Lenker-Vorbaukombi finde ich durchaus sehr spannend...
    Bin gespannt, wann die offiziell vorgestellt wird.
    Sieht schick aus, muss ich aber nicht unbedingt haben.
    Dafür baue ich zu viel an meinen Bikes hin und her.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!