Warner Bros. Discovery hat die Mehrheit des Global Cycling Network (GCN) an seinen Gründer Simon Wear und CEO Mia Walter verkauft. Wie unter anderem road.cc berichtete, wurde die Transaktion kürzlich bestätigt.

Hintergrund und Entwicklungen

Die Partnerschaft zwischen Warner Bros. Discovery und Play Sports Network begann 2017 mit dem Erwerb eines 20 % Anteils, bevor 2021 die vollständige Übernahme erfolgte. Diese Schritte waren Teil der Strategie, Warner Bros. Discovery als „Heimat des Radsports“ zu etablieren. Trotz eines Umsatzes von 17,2 Millionen Pfund im Jahr 2021 verzeichnete Play Sports Network einen Verlust von 10 Millionen Pfund. Schon im September 2023 wurde bekannt, dass Warner Bros. Discovery GCN zum Verkauf stellt. Die Schließung von GCN+ im Dezember 2023 resultierte aus der Konsolidierung der Live-Radsportübertragungen auf Discovery+.

Nach Medienberichten sollen der GCN-Gründer Simon Wear und die aktuelle CEO Mia Walter als Direktoren eingetragen worden sein, der Firmensitz wird demnach wieder in das GCN-Büro in Bath verlegt. Nach den Angaben behält Warner Bros. Discovery einen Minderheitsanteil und plant, weiterhin eng mit dem Führungsteam zusammenzuarbeiten, um die langfristige Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen.

In einer road.cc vorliegenden Pressemitteilung erklärte Warner Bros. Discovery, dass die Zusammenarbeit mit Play Sports Network fortgesetzt werde, um der Fahrradwelt und den Fans weiterhin hochwertige Inhalte zu bieten. Eurosport wird umfassende Live-Cycling-Berichterstattung mit mehr als 1.000 Übertragungen pro Jahr anbieten.

Zukünftige Ausrichtung

Mit der Rückkehr von GCN in die Hände seiner Gründer soll die Marke weiterhin eine starke Präsenz in der digitalen Radsport-Community haben. Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Warner Bros. Discovery und Play Sports Network zielt darauf ab, hochwertige Inhalte für die Radsportgemeinschaft zu liefern und die Marke GCN weiter zu stärken. So sollen weiterhin die sozialen Plattformen wie Youtube mit Inhalten bespielt werden. Ob GCN+ zurückkehrt, ist derzeit aber noch unbekannt.

Die Chronologie in der Übersicht

  • 2017: Warner Bros. Discovery erwirbt einen 20 %-Anteil an Play Sports Network.
  • 2019: Mehrheitliche Übernahme von Play Sports Network durch Warner Bros. Discovery.
  • 2021: Warner Bros. Discovery übernimmt Play Sports Network vollständig.
  • September 2023: Offiziell Käufer für GCN gesucht.
  • Dezember 2023: Schließung von GCN+ aufgrund der Konsolidierung auf Discovery+.
  • Juni 2024: Verkauf von GCN zurück an Gründer Simon Wear und CEO Mia Walter.

Was sagt ihr zum Verkauf von GCN?

Infos: road.cc
  1. benutzerbild

    JayJay1989

    dabei seit 06/2021

    Wichtigste Info fehlt aber: die Bild- und Übertragungsrechte bleiben bei WBD. Eine Reanimation von GCN+ ist also eher nicht drin.

  2. benutzerbild

    Harry_Bosch

    dabei seit 12/2023

    hmmm, spannende Nachrichtenmeldung, die wohl für die Zeit der vergangenen Monate einiges in einem anderen Licht erscheinen lässt.

    Da wird einem klar, dass im Hintergrund im Rahmen des auf YT eher recht überraschenden Endes von "GCN auf Deutsch" sowie des deutschen GCN Mountainbike Kanals noch andere Dinge gelaufen sein müssen.
    Wäre spannend von den drei Personen auf ihren neuen Kanälen dazu mal was zu erfahren, aber ich vermute, dass sie aus Datenschutzgründen nichts rauslassen dürfen.

  3. benutzerbild

    Nickmann

    dabei seit 07/2016

    Bin ja mal gespannt, ob dann die deutschen Ableger wieder zurück kommen werden. Die hatten zwar ne lange Phase in der sie qualitativ deutlich schlechter als die Originale waren, aber nach einer Weile war deren Content mindestens ebenbürtig.

    Zwar sind die Content Creator dahinter unter anderem Namen immer noch auf YouTube zu finden, jedoch hat mir das alte Format unter CGN besser gefallen (war wahrscheinlich auch mehr Budget da).

  4. benutzerbild

    Maik_S

    dabei seit 04/2019

    Bin ja mal gespannt, ob dann die deutschen Ableger wieder zurück kommen werden.
    Zumindest GCN auf Deutsch ist geplant, da sind auch Stellenausschreibungen aktuell online.
  5. benutzerbild

    Haentz

    dabei seit 07/2008

    Würd mir hoffen, dass die einen Weg finden sich sicher zu finanzieren. Ist zwar auch viel langweiliges Füllmaterial/promo videos aber Bike Shed ist super und es sind auch die einzigen, die immer wieder gut produzierte stories von (mtb UND road) Spots bringen…

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!