Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Herzlich willkommen zur Premiere!
Herzlich willkommen zur Premiere! - Erstmals in München, erstmals als Mobilitätsmesse statt als Automesse.
Putz mich bitte nicht!
Putz mich bitte nicht! - Gates hat wie üblich etwas Sauerei auf die Messe mitgebracht.
Ungewöhnliche Packtaschen
Ungewöhnliche Packtaschen - dazu Pinion-Getriebe und Riemen. Das Nicolai Argon GX riecht schon nach Ausbruch aus dem Alltag.
Mich gibt's nicht (mehr) zu kaufen!
Mich gibt's nicht (mehr) zu kaufen! - Die Fabio Wibmer Edition von Canyon ist schön anzuschauen, aber schon lange vergriffen.
Scott spielt weiter Verstecken mit Federbeinen
Scott spielt weiter Verstecken mit Federbeinen - meiner Meinung nach ist das am Spark aber viel besser gelungen als am voluminösen Patron-E-Bike.
Ein Olympia-erprobtes Renn-Spark am Scott-Stand
Ein Olympia-erprobtes Renn-Spark am Scott-Stand - hiermit kämpfte Nino um Gold in Tokio.
Wenn Speichen und Felge gemeinsam aus dem Werkzeug fallen
Wenn Speichen und Felge gemeinsam aus dem Werkzeug fallen - dann ist es ein sündhaft teures Carbon-Laufrad von Syncros.
Hat Nino's Olympia-Bike zu lange in der Sonne gestanden?
Hat Nino's Olympia-Bike zu lange in der Sonne gestanden? - Der Lenker sieht jedenfalls aus, als wäre er zerschmolzen.
Auffällig geht es am Cannondale-Stand zu
Auffällig geht es am Cannondale-Stand zu - hiermit seid ihr garantiert der Hingucker in der Schlange an der Eisdiele.
Hohen Drehpunkt und versteckten Dämpfer muss man haben
Hohen Drehpunkt und versteckten Dämpfer muss man haben - 2021 sind diese Features voll im Trend.
Das Cannondale Jekyll 2021 fällt auf
Das Cannondale Jekyll 2021 fällt auf - auch technisch ist es kein gewöhnliches Enduro.
Der schickste Lack der Messe?
Der schickste Lack der Messe?
Das Scalpel SE ist nicht nur schick lackiert
Das Scalpel SE ist nicht nur schick lackiert - es bietet mit der Lefty Ocho auch mehr Federweg denn je an einer Single Crown Lefty.
Noch so ein wenig gefedertes Fahrrad
Noch so ein wenig gefedertes Fahrrad - das gewichtstechnisch im Revier von Mountainbikes wildert.
Mountainbike aus 2001 oder Gravelbike aus 2021?
Mountainbike aus 2001 oder Gravelbike aus 2021? - bei diesem BMC kann man sich auf den ersten Blick nicht ganz sicher sein.
So viel Elektronik für ein paar Zentimeter Absenkung
So viel Elektronik für ein paar Zentimeter Absenkung - wenn ihr mich fragt, passen Abenteuer-Sorglos-Gravelbike und Funk-Sattelstütze überhaupt nicht zusammen.
Die Rock Shox Rudy sieht mit ihrer geneigten statt versetzten Bauweise aus wie die Judy TT aus den frühen 2000ern
Die Rock Shox Rudy sieht mit ihrer geneigten statt versetzten Bauweise aus wie die Judy TT aus den frühen 2000ern - und scheint zu sagen: Wenn ich groß bin, werde ich eine SID.
Den Ortlieb-Gepäckträger kennen wir schon von Eurobico und Eurobike
Den Ortlieb-Gepäckträger kennen wir schon von Eurobico und Eurobike - die Einfachheit und die schnelle Montage kann man aber nur live wirklich begreifen.
Noch so eine bewundernswerte Konstruktion
Noch so eine bewundernswerte Konstruktion - die Schnürung der Lenkertasche um Lenker und Vorbau ist einfach und extrem funktional.

Die IAA will dieses Jahr keine reine Auto-Messe sein, sondern eine Mobilitätsmesse. Wir sind vor Ort, um für euch nach Mountainbikes zu schauen – und sind bereits fündig geworden. Mehr Updates folgen in den nächsten Tagen!

Insgesamt machte die IAA 2021 in den zwei Fahrrad-Hallen B5 und B6 einen ziemlich ruhigen Eindruck – die meisten Journalisten schienen sich stärker für die Ausstellungsobjekte mit vier Rädern zu interessieren. Dennoch hört man von den Ausstellern gutes Feedback – die Qualität mache die Quantität der Gespräche wett. Und: Die Besuchertage stehen ja noch vor der Tür, denn in den kommenden fünf Tagen dürfen Fachbesucher und ab Freitag auch Endverbraucher in die Hallen. Dann dürfte sich das ruhige Klima ändern – und auch in der Stadt gibt es ja einiges zu sehen, wie wir berichtet hatten: Alle Infos zur IAA Mobility 2021.

Herzlich willkommen zur Premiere!
# Herzlich willkommen zur Premiere! - Erstmals in München, erstmals als Mobilitätsmesse statt als Automesse.
Diashow: IAA Mobility 2021: Erste Zweirad-Impressionen aus München
Ungewöhnliche Packtaschen
Mountainbike aus 2001 oder Gravelbike aus 2021?
Hat Nino's Olympia-Bike zu lange in der Sonne gestanden?
Mich gibt's nicht (mehr) zu kaufen!
Herzlich willkommen zur Premiere!
Diashow starten »

Nicolai

Putz mich bitte nicht!
# Putz mich bitte nicht! - Gates hat wie üblich etwas Sauerei auf die Messe mitgebracht.
Ungewöhnliche Packtaschen
# Ungewöhnliche Packtaschen - dazu Pinion-Getriebe und Riemen. Das Nicolai Argon GX riecht schon nach Ausbruch aus dem Alltag.

Canyon

Mich gibt's nicht (mehr) zu kaufen!
# Mich gibt's nicht (mehr) zu kaufen! - Die Fabio Wibmer Edition von Canyon ist schön anzuschauen, aber schon lange vergriffen.

Scott

Scott spielt weiter Verstecken mit Federbeinen
# Scott spielt weiter Verstecken mit Federbeinen - meiner Meinung nach ist das am Spark aber viel besser gelungen als am voluminösen Patron-E-Bike.
Ein Olympia-erprobtes Renn-Spark am Scott-Stand
# Ein Olympia-erprobtes Renn-Spark am Scott-Stand - hiermit kämpfte Nino um Gold in Tokio.
Wenn Speichen und Felge gemeinsam aus dem Werkzeug fallen
# Wenn Speichen und Felge gemeinsam aus dem Werkzeug fallen - dann ist es ein sündhaft teures Carbon-Laufrad von Syncros.
Hat Nino's Olympia-Bike zu lange in der Sonne gestanden?
# Hat Nino's Olympia-Bike zu lange in der Sonne gestanden? - Der Lenker sieht jedenfalls aus, als wäre er zerschmolzen.

Cannondale

Auffällig geht es am Cannondale-Stand zu
# Auffällig geht es am Cannondale-Stand zu - hiermit seid ihr garantiert der Hingucker in der Schlange an der Eisdiele.
Hohen Drehpunkt und versteckten Dämpfer muss man haben
# Hohen Drehpunkt und versteckten Dämpfer muss man haben - 2021 sind diese Features voll im Trend.
Das Cannondale Jekyll 2021 fällt auf
# Das Cannondale Jekyll 2021 fällt auf - auch technisch ist es kein gewöhnliches Enduro.
Der schickste Lack der Messe?
# Der schickste Lack der Messe?
Das Scalpel SE ist nicht nur schick lackiert
# Das Scalpel SE ist nicht nur schick lackiert - es bietet mit der Lefty Ocho auch mehr Federweg denn je an einer Single Crown Lefty.
Noch so ein wenig gefedertes Fahrrad
# Noch so ein wenig gefedertes Fahrrad - das gewichtstechnisch im Revier von Mountainbikes wildert.

SRAM XLPR

Mountainbike aus 2001 oder Gravelbike aus 2021?
# Mountainbike aus 2001 oder Gravelbike aus 2021? - bei diesem BMC kann man sich auf den ersten Blick nicht ganz sicher sein.
So viel Elektronik für ein paar Zentimeter Absenkung
# So viel Elektronik für ein paar Zentimeter Absenkung - wenn ihr mich fragt, passen Abenteuer-Sorglos-Gravelbike und Funk-Sattelstütze überhaupt nicht zusammen.
Die Rock Shox Rudy sieht mit ihrer geneigten statt versetzten Bauweise aus wie die Judy TT aus den frühen 2000ern
# Die Rock Shox Rudy sieht mit ihrer geneigten statt versetzten Bauweise aus wie die Judy TT aus den frühen 2000ern - und scheint zu sagen: Wenn ich groß bin, werde ich eine SID.

Ortlieb

Den Ortlieb-Gepäckträger kennen wir schon von Eurobico und Eurobike
# Den Ortlieb-Gepäckträger kennen wir schon von Eurobico und Eurobike - die Einfachheit und die schnelle Montage kann man aber nur live wirklich begreifen.
Noch so eine bewundernswerte Konstruktion
# Noch so eine bewundernswerte Konstruktion - die Schnürung der Lenkertasche um Lenker und Vorbau ist einfach und extrem funktional.

Objektiv darf man nach dem ersten Tag sagen: Ganz viel wirklich Neues, im Sinne von zuvor unveröffentlichten Neuheiten, gab es bisher nicht zu sehen. Aber: Die Neuheiten live zu sehen, ist eben doch etwas anderes, als nur eine Pressemitteilung zu erhalten. Insofern lohnt der Besuch der Messe sicherlich, und die eine oder andere Weltneuheit werden wir in den kommenden Tagen auch im Bike-Sektor noch entdecken.

Welche Produkt-Kategorien interessieren euch besonders?


Alle Artikel zur IAA Mobility 2021

  1. benutzerbild

    isartrails

    dabei seit 01/2004

    die sind aber net unbedingt dazu gedacht, beantwortet zu werden smilie
    Doch, genau deswegen stehen sie da. Sie erzeugen Traffic und um genau den geht’s.
    SEO-Grundkurs: Am Ende immer eine Frage unterbringen, die alle Leser interessieren und von diesen beantwortet werden könnte.
    Hast du mal Instagram-Posts von Influenza‘n gelesen? Enden fast immer mit einer Frage.
  2. benutzerbild

    chorge

    dabei seit 05/2002

    1. ist es mir erstmal egal wer du bist. ich reagiere nur auf das was du schreibst. und 2. wenn du es nötig hast, deinen kommentar durch einen doktortitel aufwerten zu müssen, spricht das nicht für den kommentar. und 3. sagt dein doktortitel nichts über deine auffassung zum thema umweltschutz/klima aus.

    und zu deiner aussage, das benziner oder wasserstoff betriebene autos der heiße scheiß sind, zeigen eindeutig wessen geistiges kind du bist. benziner muss ich wohl nicht erst kommentieren und wenn du mir dann noch die umweltorganisation zeigen kannst die wasserstoff für einen geeigneten energieträger für autos hält, mache ich meinen doktor in biologie. es sei denn du hältst den scheuers andi für solch eine organisation, denn der unterstützt deine aussage sofort. smilie
    Ich geb dir vollkommen recht - meine Aussage muss ich nicht mit irgendwas aufwerten! Wollte dir nur klarmachen, dass ich auch tief in dem Thema stecke! Ich stehe zum Thema Umweltschutz vermutlich mit dir in einer Reihe….
    Aber: Elektromobilität ist DEFINITIV nicht die Zukunft! Scheitert erstens an den Rohstoffen, und zweitens am Strom! Würden wir von beidem genug haben, wäre es interessant! Dazu müsste man aber ENDLICH mal anfangen die Tatsache zu nutzen, dass wir auf ner glühenden Kugel mit dünner Kruste sitzen, in deren Inneren quasi unendlich viel Energie steckt! Stattdessen wird Kohle verheizt, Atomstrom produziert, werden Täler geflutet oder Landstriche mit Windrädern zugepflastert…. Was für ein Wahnsinn!!!
    Sollte es also endlich mal ne Nutzung der Erdenergie geben, die uns reichlich Strom produzieren lässt, bleibt das Problem der Rohstoffe für die Akkus!
    Und erst wenn diese BEIDEN Themen abgearbeitet sind, könnte man auf E-Mobilität in vollem Umfang setzen! Dann hätte man auch genug Zeit die entsprechende Ladeinfrastruktur zu schaffen - oder die Autohersteller dazu zu bringen, modulare und vor allem einfach tauschbare Akkublöcke einzusetzen, welche mit entsprechenden Geräten an „Tankstellen“ schnell getauscht werden könnten! Voll gegen leer - im Sinne eines Pfandsystems…
    Bis dahin macht es nur Sinn wirklich schrottreife Autos auszumustern und meinetwegen gegen Elektros oder Hybride zu tauschen. Lieber fahr ich ne alte Karre weiter, als die Umwelt durch den Neubau eines unnötigen Autos zu belasten, während meines viel zu Früh verschrottet wird!!!

    UND was ganz klar ist: Der ÖPNV muss attraktiver werden! Bei uns auf dem Land ist man zu 100% auf individuelle Verkehrsmittel angewiesen!! Solange sich da nix ändert, wird’s schwierig.
    Lastenräder, Car-Sharing etc. sind natürlich cool! Und ich hoffe, dass jeder für den das passt, dies auch nutzt! Daher steh ich den Entwicklungen sehr offen gegenüber!
    Leider ist das Hauptproblem aber nach wie vor der Güterverkehr…. Und da bringt dies ALLES kaum was prozentual gesehen!!
    Ich hoffe, ich konnte dir meine Punkte zu dem Thema nun etwas differenzierter darlegen?!
    Ich glaube weder, dass die Benziner oder Diesel langfristig nicht irgendwann ersetzt werden sollten, noch dass dies nicht möglich wäre!! Aber dieses Hals über Kopf in Elektro Gerenne ist IMHO definitiv nicht die Lösung des Problems!!
  3. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Oh Mann. Wirklich jetzt?
    So bissl Ökonomie hatte ich während meiner Ausbildung auch und da muss ich halt schon festhalten: Nachfrage -> Angebot. Wenn es derzeit einen globalen Milliardenmarkt gibt, dann ist es der Akkumarkt. Den Rest kann man sich denken. F&E ohne Ende und damit werden alle Probleme mehr oder weniger bald aus der Welt geschafft. Die Frage ist in solchen Fällen eher, wie glatt diese Entwicklung läuft und ob das Angebot mit der Nachfrage mithalten kann. Die Zukunft gehört eindeutig der Elektrizität. Tatsächlich wird hier an allen Fronten fleißig gearbeitet. Von PV oder Gen. IV AKWs bis Kernfusion. Wär ich noch mal jung, ich würd in dieser Branche arbeiten wollen. Aber vielleicht werd ich noch mal Photonenfarmer. smilie
  4. benutzerbild

    trickn0l0gy

    dabei seit 02/2005

    Photonenfarmer, haha! Nice smilie Da ist die Ernte auch relativ stressfrei!
  5. benutzerbild

    Hugo

    dabei seit 06/2002

    @chorge
    Lass es dir von jemandem aus der Branche sagen.
    Es gibt kein Rohstoffproblem.
    In Zeiten in denen der Abbau neuer Rohstoffe billiger ist als das Recycling, haben wir ein politisches und fiskalisches Problem, aber ganz sicher nicht zu wenig Rohstoffe.

    und zu argumentieren das wie für E zu wenig Strom haben, aber dann Wasserstoff zu propagierensmilie
    Ja ne, is klar…. Wir sollten auch dringend noch mehr unserer Produktionsmittel nach China verschieben. Wir sind noch nicht abhängig genug von denen und unserer CO2 Bilanz würde es auch guttunsmilie

    und bevor wieder jemand mit dem Quatsch anfängt. Batterien enthalten keine seltenen Erden…. Und zwar gar keine. Wer’s nicht glaubt soll halt mal auf Wiki schauen, was die seltenen Erden eigentlich sind und wie selten die sind und was man damit macht….. erstaunlich viel und das iPhone in eurer Hand enthält welche, ne Autobatterie tut das nicht,

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!