Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Intend Blackline
Intend Blackline
Das Highlight der Intend Blackline ist mit Sicherheit die Ebonite-Federgabel
Das Highlight der Intend Blackline ist mit Sicherheit die Ebonite-Federgabel - doch die neue Serie umfasst noch mehr Produkte. Erhältlich sind die auch im Fachhandel.
Der Stiffmaster aus der Blackline-Serie ist ab sofort für 69 € erhältlich.
Der Stiffmaster aus der Blackline-Serie ist ab sofort für 69 € erhältlich.
Blackline Extension Spacer
Blackline Extension Spacer
P1000142
P1000142
Blackline Dandy
Blackline Dandy
Blackline Smarty
Blackline Smarty
Blackline Gabel
Blackline Gabel

Die Ebonite haben wir euch hier bereits ausführlich vorgestellt – doch die Right Side Up-Federgabel ist nicht das einzige Intend-Produkt, das zukünftig den Namenszusatz Blackline bekommt. Mit den Blackline-Komponenten bietet Cornelius Kapfinger zukünftig Komponenten an, die nicht nur direkt über Intend, sondern auch im Fachhandel verfügbar sind. Hier gibt’s alle Infos zu den Serienprodukten mit Intend-Performance!

Intend Blackline: Was ist das?

Bei der Intend Blackline handelt es sich um eine neue Produktfamilie von Intend, die nicht nur direkt über die Freiburger One Man-Show Cornelius Kapfinger, sondern auch im Fachhandel erhältlich ist. Die Produkte der Intend Blackline sind so entwickelt worden, dass der Beratungsaufwand deutlich geringer geworden sein soll. Einige Teile werden jetzt in Asien gefertigt – deren Produktion sei in Europa schlicht und ergreifend zu teuer gewesen.

Intend Blackline
# Intend Blackline

Die Qualitätskontrolle und Endmontage der Produkte findet weiterhin in Freiburg statt – dadurch soll eine höchstmögliche Qualität gewährleistet werden. Ein weiterer Bonus: Die Produkte der Intend Blackline sind günstiger. Wie der Name impliziert kommen alle Produkte der Blackline-Familie in einem schwarz eloxierten Erscheinungsbild daher. Erhältlich sind alle Produkte der Intend Blackline ab sofort – und zwar nicht nur über die Intend-Website, sondern eben auch im ganz normalen Fahrrad-Einzelhandel.

Diashow: Neue Blackline-Produktreihe: Intend geht in Serie!
Blackline Smarty
Blackline Extension Spacer
Blackline Dandy
Intend Blackline
Der Stiffmaster aus der Blackline-Serie ist ab sofort für 69 € erhältlich.
Diashow starten »

Die größte Stärke von Intend ist die absolute Freiheit, mit der Bikeparts entwickelt und verwirklicht werden können. Ich kann meiner Kreativität freien Lauf lassen und muss nie irgendwelche Kompromisse eingehen. Dieser Alleingang ist gleichzeitig eine Grenze. Ein Mensch kann nur eine begrenzte Zahl Federgabeln montieren, Kundenservice anbieten, einen Direktvertrieb betreiben und innovative Produkte entwickeln. Außerdem sind hochspezialisierte Produkte nicht jedermanns Sache. Eine Upside Down-Federgabel kann einem schließlich auch einfach zu exotisch sein. Also wurden die gesammelten Erfahrungen genutzt, um auf deren Basis Produkte zu erdenken, die den größtmöglichen Mehrwert bieten, allerdings auf unkonventionelle Lösungen verzichten. Immer mit dem Ziel vor Augen, High End-Produkte zu schaffen, welche die versprochene Intend-Performance auf World Cup-Niveau bieten, ohne dass man World Cup-Mechaniker sein muss, um sie zu montieren und ohne lange Wartezeiten, wie sie bei manchen Custom-Produkten vorkommen. Produkte, die nicht mehr nur vom Entwickler persönlich verkauft und gebaut werden können, aber dennoch mit viel Liebe zum Detail gefertigt werden.

Cornelius Kapfinger, Intend

Das Highlight der Intend Blackline ist mit Sicherheit die Ebonite-Federgabel
# Das Highlight der Intend Blackline ist mit Sicherheit die Ebonite-Federgabel - doch die neue Serie umfasst noch mehr Produkte. Erhältlich sind die auch im Fachhandel.

Diese Produkte umfasst die Intend Blackline

  • Intend Blackline Stiffmaster spezieller Steuersatz, der die Steifigkeit erhöht
  • Intend Blackline Extensions Spacer und Bremsadapter
  • Intend Blackline Topcap besonders schicke Topcap
  • Intend Blackline Smarty Wedge Expander für 1 1/8″-Gabelschäfte
  • Intend Blackline Ebonite erste Right Side Up-Federgabel

Intend Blackline Stiffmaster

Beim Intend Stiffmaster handelt es sich um einen speziellen Steuersatz, der die Steifigkeit des Cockpits spürbar erhöhen soll. Realisiert wird das durch ein zusätzliches Axiallager in der oberen Lagerschale. Wie genau der Stiffmaster funktioniert und welche Vorteile er bietet, haben wir in diesem Artikel bereits ausgiebig getestet. Für 69 € wandelt der neue Intend Blackline Stiffmaster den Besitzer – entweder wie gewohnt direkt über Intend oder nun auch im Fachhandel.

  • spezieller Steuersatz zur Erhöhung der Steifigkeit des Cockpits
  • passend für normale Ahead-Spacer
  • ZS44-Standard
  • Gewicht 85 g
  • Höhe 14 mm
  • Farbe Schwarz
  • Preis 69 € (UVP)
Der Stiffmaster aus der Blackline-Serie ist ab sofort für 69 € erhältlich.
# Der Stiffmaster aus der Blackline-Serie ist ab sofort für 69 € erhältlich.

Intend Blackline Extensions

Bei den Intend Blackline Extensions handelt es sich um praktische Anbauteile wie Adapter und Spacer. Zum Launch der Blackline bietet Intend neben Vorbau-Spacern auch passende Bremsadapter an.

Intend Blackline Extension Spacers

  • Set aus 5 Vorbau-Spacern
  • 2 Spacer sind laserbeschriftet
  • passend für getaperte Gabelschafte
  • Gewicht 29 g / 5 Spacer
  • Höhe 7 mm pro Spacer
  • Farbe Schwarz
  • Preis 19 € (UVP)
Blackline Extension Spacer
# Blackline Extension Spacer

Intend Blackline Brake Adapter

  • Bremsadapter für Post Mount-Standard
  • erhältlich in PM-PM+20 mm / PM-PM+23 mm sowie PM-PM+40 mm / PM-PM+43 mm
  • je nach Ausrichtung Änderung um 3 mm
  • Auslieferung inklusive Schrauben und Beilagscheiben
  • Gewicht 26 g (20/23-Adapter, inklusive Schrauben) / 32 g (40/43-Adapter, inklusive Schrauben)
  • Farbe Schwarz
  • Preis 39 € (UVP)
P1000142
# P1000142

Intend Blackline Dandy Topcap

„Kann nichts, was andere nicht auch können, sieht dabei aber besser aus.” – diesem Urteil von Intend schließen wir uns einfach mal an.

  • klassische Intend Topcap inklusive M6-Schraube
  • Kralle mit extraleichtem Gewindeeinsatz aus Aluminium
  • besonders tiefe 3 mm Innensechskant-Schraube
  • kompatibel mit allen 1 1/8″-Vorbauten
  • Gewicht 11 g (Topcap, Kralle und Schraube)
  • Farbe Schwarz
  • Preis 22 € (UVP)
Blackline Dandy
# Blackline Dandy

Intend Blackline Smarty Wedge

Beim Intend Blackline Smarty Wedge handelt es sich um einen speziellen Extender, dank dem man auf das Einschlagen einer Kralle verzichten kann. Das schont den Schaft der Gabel.

  • Extender für 1 1/8″-Gabelschäfte
  • 30 mm Klemmhöhe
  • besonders tiefe 3 mm Innensechskant-Schraube
  • kompatibel mit allen 1 1/8″-Vorbauten
  • Gewicht 26 g (Topcap, Schraube und Wedge)
  • Schaft-Innendurchmesser 22,2 – 23,5 mm / 23,7 – 24,8 mm
  • Farbe Schwarz
  • Preis 39 € (UVP)
Blackline Smarty
# Blackline Smarty

Intend Blackline Ebonite

Das Highlight der Intend Blackline ist sicherlich die Ebonite-Federgabel, die wir euch bereits ausführlich vorgestellt haben.

  • Einsatzgebiet Enduro
  • Federwege 140–180 mm, intern in 10 mm-Schritten über mitgelieferte C-Clips anpassbar
  • Laufradgröße 29″
  • Offset 44 mm
  • Standrohr-Durchmesser 35 mm
  • Feder Luftfeder
  • Dämpfung Lowspeed-Compression, Lowspeed-Rebound, Progression durch Volumenspacer
  • Achse 110 x 15 mm
  • Bremsaufnahme 7″ Post Mount
  • maximale Bremsscheiben-Größe 223 mm
  • Gewicht 2.280 g (Herstellerangabe)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.intend-bc.com
  • Preis 1.699 € (UVP, inkl. 19 % Mehrwertsteuer, aktuell 1.659 €)
Blackline Gabel
# Blackline Gabel

Wie gefallen euch die neuen Blackline-Produkte von Intend?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Intend
  1. benutzerbild

    b1k3r

    dabei seit 03/2010

    Nacsor schrieb:

    Der Smarty ist ein bisschen ein anderes Design und hat eben diese Schwäche angegangen. Kenne einen Fahrer der das gleiche Problem mit dem TS Teil hatte und jetzt mit Smarty absolut zufrienden ist. In der gleichen Gabel und inzwischen auch im Nachfolger kein Spiel im Steuersatz.

    Ich hatte auch das Problem mit dem Spiel im Smartybetrieb, bin bald verrückt geworden. Der Smarty hat sich aber definitiv nicht im Gabelschaft bewegt, ich habe immer nachgemessen. Ich habe dann zuerst die untere Steuersatzschale bzw. den geschlossenen Konus in verdacht gehabt, diesen geöffnet/aufgesägt, brachte nix.
    Immer an Tagen mit mehr Wurzelprügelei oder heftigeren Hüpfern hat sich wieder minimales Spiel ergeben.
    Habe dann den Vorbau gewechselt GraceEN gegen SyntaceMegaforce auch keine Änderung.
    Zum Schluss die Einschlagkralle verwendet und dann Zwangsläufig die SmartyCap gegen Standard mit M6-Schraube getauscht und dann war Ruhe.

    Ich glaube die SmartyCap wirkte wie eine Feder und kann so die Vorspannung nicht aufrechterhalten bzw. der Vorbau schaffte es sie Aufzuspannen, aber die Kappe kann nicht zurückschieben oder man muss die M4-Schraube mehr anknallen als man es gewohnt ist.

    Es wird einen Grund haben warum es den Smarty jetzt in zwei Versionen gibt
    M4 mit 15mm Klemmhöhe zu M6 mit 30mm und darüberhinaus die DandyCap mit Starnut.

    Ist halt so eine Sache mit Toleranzen und wer wie hart fährt, vielleicht war es bei mir auch die Tatsache das ich Harttail fahre mit straffen IntendEdge-Setup an der Front.

    Alles in allen sehr gute Produkte.
  2. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    Beim Intend Blackline Smarty Wedge handelt es sich um einen speziellen Extender


    Krass. Der Extender sieht aus wie ein Expander.
  3. benutzerbild

    Member57

    dabei seit 04/2004

    Geisterfahrer schrieb:

    Ich verstehe es so, dass sie beides können, wenn man sie um 180° um die Hochachse dreht. Finde ich eine klasse Idee!

    Nein, ich denke, da er M5 statt M6 Schrauben verwendet und zum Ausgleich des Durchmessers diese gekragten Hülsen verwendet der Kragen einmal ober und einmal unterhalb des Bremssattels befestigt wird. Denn der sieht mit nach 1.5mm stärke aus.
    Clevere Lösung
  4. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Da hast Du wohl recht! Egal wie, feine Sache! Wenn ich überlege, wie viele Adapter ich in meiner Restekiste habe, weil sie nicht mehr passen...
  5. benutzerbild

    hardflipper

    dabei seit 12/2005

    Mein erster Gedanke als ich die Gabel gesehen hatte war "ist White Brothers wieder mit einer Retro Linie zurück!?"

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!