Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Links gut zu erkennen
Links gut zu erkennen - der ION Schoner hat das Knie schonmal vor Schlimmerem bewahrt
Den guten Sitz gewährleisten Silikonstreifen im Schoner
Den guten Sitz gewährleisten Silikonstreifen im Schoner
Während die Rückseite gut belüftet ist ...
Während die Rückseite gut belüftet ist ...
... wird die Front im Sommer schon recht warm
... wird die Front im Sommer schon recht warm
Für zusätzlichen Schutz kommt direkt unter der Hartschale SAS-TEC Polsterung zum Einsatz
Für zusätzlichen Schutz kommt direkt unter der Hartschale SAS-TEC Polsterung zum Einsatz
Der ION K_Lite beim Parkeinsatz in Winterberg
Der ION K_Lite beim Parkeinsatz in Winterberg
Je nach eingestellter Kettenstrebenlänge braucht es etwas Nachdruck um die Sennes auf das Hinterrad zu ziehen
Je nach eingestellter Kettenstrebenlänge braucht es etwas Nachdruck um die Sennes auf das Hinterrad zu ziehen
Bis auf ein wenig Dreck und etwas Abrieb durch den Sturz ...
Bis auf ein wenig Dreck und etwas Abrieb durch den Sturz ...
... zeigt der K_Lite keine Probleme durch Abnutzung oder Ausleiern
... zeigt der K_Lite keine Probleme durch Abnutzung oder Ausleiern
An der Wade kreuzt sich der Silikonstreifen der weiter nach oben über die Kniescheibe führt
An der Wade kreuzt sich der Silikonstreifen der weiter nach oben über die Kniescheibe führt

Mit dem K_Lite hat ION einen ziemlich leichten Schoner im Programm, der komplett ohne Verschluss daherkommt. Der Protektor positioniert sich als Allrounder, der sowohl auf langen Touren als auch im harten Einsatz eine gute Figur machen soll – auch ohne Klett-Straps: Der Halt wird durch Silikonstreifen am oberen und am unteren Ende des Schoners erreicht. Dazu kommt die sogenannte Snug-Loop, ein Neoprenstreifen, der von der Wade über die Kniescheibe und wieder zurück zur Wade verläuft. Um einen optimalen Sitz zu gewährleisten, ist der Protektor in vier verschiedenen Größen (S, M, L, XL) erhältlich. Die Schutzwirkung wird durch eine Kombination aus Hartschale und SAS-TEC Polsterung erreicht. Hier sind die Eindrücke vom K_Lite.

ION K_Lite

Links gut zu erkennen
# Links gut zu erkennen - der ION Schoner hat das Knie schonmal vor Schlimmerem bewahrt

Technische Daten

Hersteller: ION
Modell: K_Lite
Modelljahr: 2015
Kategorie: Knieprotektor
Aufbau: Strumpf (Mesh)
Schutzwirkung: SAS-TEC mit Hartschale
Hartschale: nein (unter dem Stoff: ja)
Größen: S, M, L, XL
Gewicht: 330 g / Paar
Besonderheit: Snug_Loop, Silikonstreifen
Preis: 89,95€

Tragekomfort

Zunächst fühlt sich der K_Lite etwas eng an und das Anziehen fühlt sich durch das klebrige Silikon, das am oberen und unteren Ende des Schoners für Halt sorgt, ungewohnt an. Doch sobald der Schoner in der richtigen Position sitzt, verrutscht er absolut nicht mehr und bietet eine gute Bewegungsfreiheit. Tatsächlich zieht man den Schoner einfach an und freut sich über den perfekten Sitz – die richtige Größe vorausgesetzt. Selbst nach sehr langen Touren gab es keinerlei Scheuerstellen oder unangenehme Druckpunkte.

Den guten Sitz gewährleisten Silikonstreifen im Schoner
# Den guten Sitz gewährleisten Silikonstreifen im Schoner

Der Neoprenstreifen an der Kniescheibe sorgte zunächst für Skepsis, da erwartet wurde, dass er für Reibung sorgen könnte. Doch beim Tragen ist er absolut nicht zu spüren und sorgt für einen guten Halt des Protektors. Während die Rückseite des Schoners gut belüftet ist, wird die Front im Sommer sehr warm. Da der Schoner ohne Verschluss über keinerlei Einstellungsmöglichkeiten verfügt, ist es natürlich enorm wichtig, die richtige Größe zu wählen. Dazu stehen insgesamt vier Größen von S bis XL zur Verfügung. Wir empfehlen hier, den Schoner (nach Möglichkeit) definitiv anzuprobieren.

Während die Rückseite gut belüftet ist ...
# Während die Rückseite gut belüftet ist ...
... wird die Front im Sommer schon recht warm
# ... wird die Front im Sommer schon recht warm
Für zusätzlichen Schutz kommt direkt unter der Hartschale SAS-TEC Polsterung zum Einsatz
# Für zusätzlichen Schutz kommt direkt unter der Hartschale SAS-TEC Polsterung zum Einsatz

Schutzwirkung

Der Schoner ist in Größe M etwa 29 cm lang, wobei die Hartschale unter dem Stoff etwa 14 cm abdeckt. Darunter kommt ein etwa 6 cm langes SAS-TEC Polster zum Einsatz, das den Bereich direkt unter dem Knie schützt. Für harte Parkeinsätze könnte man sich einen etwas tiefer gezogenen Schoner mit mehr Schutz für das Schienbein wünschen. Polsterungen an der Innenseite des Schoners sorgen dafür, dass man das Bike in Kurven angenehm ans Bein anlegen kann.

Durch die gute Passform des Schoners und die Silikon- und Neopreneinsätze an sinnvollen Stellen, wird der Schoner bei Stürzen immer genau dort gehalten, wo er hingehört. Bei einem Highspeed-Sturz blieb der Schoner trotz Stoffoberseite auf dem Knie und verrutschte selbst beim unsanften Abbremsen auf Schotter nicht. Eine ausreichende Polsterung unter der Hartschale sorgt für Schutz bei stumpfen Einschlägen.

Der ION K_Lite beim Parkeinsatz in Winterberg
# Der ION K_Lite beim Parkeinsatz in Winterberg
Je nach eingestellter Kettenstrebenlänge braucht es etwas Nachdruck um die Sennes auf das Hinterrad zu ziehen
# Je nach eingestellter Kettenstrebenlänge braucht es etwas Nachdruck um die Sennes auf das Hinterrad zu ziehen

Haltbarkeit und Qualität

Durch die recht helle Farbe sieht man dem K_Lite sehr schnell an, wenn er eine Weile getragen wurde – das helle Grau ist recht schmutzanfällig. Die Stoff-Oberfläche zeigt sich sonst ziemlich robust. Nach einem Highspeed-Sturz inklusive Rutschpartie über spitze Steine sind zwar einige Spuren zu erkennen, allerdings hätte diese Aktion auch deutlich schlimmere Spuren hinterlassen können.

Nach etwa einem halben Jahr, bei dem der Schoner auf jeder Tour und bei jedem Bikepark-Einsatz dabei war, kann noch kein Ausleiern oder sonstige Abnutzung festgestellt werden.

Bis auf ein wenig Dreck und etwas Abrieb durch den Sturz ...
# Bis auf ein wenig Dreck und etwas Abrieb durch den Sturz ...
... zeigt der K_Lite keine Probleme durch Abnutzung oder Ausleiern
# ... zeigt der K_Lite keine Probleme durch Abnutzung oder Ausleiern
An der Wade kreuzt sich der Silikonstreifen der weiter nach oben über die Kniescheibe führt
# An der Wade kreuzt sich der Silikonstreifen der weiter nach oben über die Kniescheibe führt

Fazit – ION K_Lite

Der ION K_Lite ist eine gute Wahl für Touren, Enduro-Ausfahrten bis hin zu Parkeinsätzen. Die Kombination aus Hartschale und SAS-TEC bietet eine gute Schutzwirkung. Zwar befindet sich die Hartschale nicht über dem Außenstoff, dennoch ist der Schoner bislang auch bei Highspeed-Stürzen nicht verrutscht. Die SAS-TEC Polsterung bietet zusätzlichen Aufprallschutz in Ergänzung zu der relativ kleine Schale. Lediglich für die richtig harte Gangart könnte man sich mehr Schutz für das Schienbein wünschen. Der Schoner bietet durch die integrierten Silikonstreifen einen enorm guten Sitz, wodurch sich ein hoher Komfort beim Pedalieren ergibt. Selbst bei langen Touren trägt sich der Schoner angenehm. Da der Protektor komplett auf Verschlüsse verzichtet, sollte auf die Wahl der richtigen Größe geachtet werden. Nur die Vorderseite ist nicht optimal belüftet und wird im Sommer recht warm. Mit einem Preis von 89,95 € ist der Protektor kein Schnäppchen. Vor allem für den Trail- und Enduro-Einsatz können wir den ION K_Lite empfehlen.

Mehr Knieschoner im Test findest du hier: 


Preisvergleich ION K_Lite

[abx ean=”9008415634330″ title=”ION K_Lite” template=”5″]

Weitere Informationen

Website: www.ion-products.com
Text & Redaktion: Sebastian Beilmann | MTB-News.de 2015
Bilder: Johannes Herden

  1. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    Ich bin am Überlegen mir die Schoner zu bestellen. Keine Ahnung, ob das mit den brechenden Polstern nicht doch noch ein K.O. Kriterium wird.

    zur Größe habe ich aber noch eine Frage. DIe Tabelle sagt:
    Oberschenkelumfang (10cm über Kniescheibe) S/M/L/XL 34/39/44/49
    Wadenumfang (15cm unter Kniescheibe) S/M/L/XL 31/33/35/37

    Meine Daten:
    Wade: links 37, rechts 36cm
    Oberschenkel: links 51cm, rechts 51cm

    SO, was soll ich tun? Ich bin gerade einmal 180cm groß und wiege knappe 70kg. Ich brauche immer S oder M. Evtl. würde ich L nehmen, aber sicher nicht XL...?!?!?!? Das verwirrt mich ziemlich.

    @SEB92
    Welche Größe hast du denn getragen und welche Maße hast du? Vielleicht weißt du das ja zufällig.
  2. benutzerbild

    JohSch

    dabei seit 08/2013

    roeaut schrieb:
    ... obwohl die Naht oberhalb des Knies zu knapp am Rand angesetzt lag. ...


    Bei meinen K_pact an der Seite, aber da hat der Händler ohne ION ne kulante Lösung gefunden.
    5x getragen, kein Sturz, nix.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    sluette

    dabei seit 08/2003

    Also bei mir war's das nun mit ION.
    Nachdem ich ja schon im April 2016 hier meine gerissenen SASTec Inlays gezeigt habe, habe ich heute auch wieder Risse an meinen K_Lite Schonern gefunden, nach 4 Monaten Gebrauch. Das ist absolut lächerlich. Schade, denn die Dinger passen bei mir super, quasi unbemerkt.
  5. benutzerbild

    Al_Borland

    dabei seit 12/2006

    Tja, und was als Alternative? Die Reißverschlussidee fand ich eigentlich schon ganz lustig...
  6. benutzerbild

    sluette

    dabei seit 08/2003

    Erstmal werde ich meine RaceFace Ambush weiter fahren. Die sassen ähnlich perfekt, aber bei den hatte ich das Problem das meine Knie relative schnell und dann stark gejuckt haben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!