Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Universell und jetzt auch als reduzierter CR mit weich griffigem Außenmaterial
Universell und jetzt auch als reduzierter CR mit weich griffigem Außenmaterial - der Atrack ist wasserdicht und als Tasche und Rucksack nutzbar.
Welche der Farben ist am besten sichtbar?
Welche der Farben ist am besten sichtbar? - tatsächlich reflektieren bei Nacht alle gleich gut, der Kunde kann nach Vorliebe aussuchen
Bei näherem Hinsehen fallen die eingewobenen reflektierenden Fäden auf
Bei näherem Hinsehen fallen die eingewobenen reflektierenden Fäden auf - das Muster vermeidet die klassische Sicherheitsoptik.
Gedeckte Farben liegen weiter im Trend
Gedeckte Farben liegen weiter im Trend - Ortlieb trifft ins Schwarze.
Kaum zu glauben
Kaum zu glauben - dieses Fahrrad war samt Taschen bereits 18000 km unterwegs, was wenige Spuren hinterlassen hat.
Große, wasserdichte Reißverschlüsse erlauben es, das Volumen auch gut zu nutzen.
Große, wasserdichte Reißverschlüsse erlauben es, das Volumen auch gut zu nutzen.
Die Lenkertasche (Bar Roll) schluckt so einiges an Gepäck.
Die Lenkertasche (Bar Roll) schluckt so einiges an Gepäck.
Einige Beispiele aus der vielfältigen Ortlieb-Kollektion für Radfahrer.
Einige Beispiele aus der vielfältigen Ortlieb-Kollektion für Radfahrer.
Die S3-Variante der Speedcraft ist etwas rundlicher geformt als die ursprüngliche Speedcraft.
Die S3-Variante der Speedcraft ist etwas rundlicher geformt als die ursprüngliche Speedcraft.
Klappt die Verteidigung des Weltmeister-Titels?
Klappt die Verteidigung des Weltmeister-Titels? - Mathieu van der Poel mit seinem Canyon und der limitierten 100 % Brille.
Passend zum knalligen Rahmen gibt es die Rot-Gold-verspiegelte Linse mit kontrastverstärkender HIPER-Beschichtung.
Passend zum knalligen Rahmen gibt es die Rot-Gold-verspiegelte Linse mit kontrastverstärkender HIPER-Beschichtung.
Mathieu van der Poel ist Niederländer und mag leuchtendes Orange
Mathieu van der Poel ist Niederländer und mag leuchtendes Orange - die Brillenfarbe war daher schnell geklärt.

Auch an den Beispielen in diesem Artikel lässt sich wieder erkennen: Farben und Materialien sind ein riesiges Thema und machen die Welt nicht nur bunter, sondern in manchen Fällen auch sicherer. Hier sind die Infos zu neuen Produkten von Ortlieb und 100% direkt von der ISPO.

Ortlieb 2020

Atrack CR Urban

Der Ortlieb Atrack CR Urban ist ein abgespecktes, aber voll funktionales „Core“-Modell – daher der Name: CR.

  • Jetzt als Urban-Modell mit dem wasserdichten Stoff mit textiler Haptik erhältlich, der aus anderen Serien (z.B. Commuter Daypack Urban) extrem erfolgreich ist
  • PVC-freies Cordura-Mischgewebe mit PU-Beschichtung
  • 25 Liter Volumen
  • Stufenlose Rückenlängen-Anpassung
  • Abnehmbarer Hüftgurt, statt Hüftflossen nur Pads
  • Wasserdichter Tizip-Reißverschluss (zweite Firma von Hartmut Ortlieb und mal eben Weltmarktführer)
  • Schutzklasse IP67 = staubdicht & wasserdicht (30 Min lang 1 M u. Wasser)
  • Gewicht 1300 g
  • Preis 189,99 €
Universell und jetzt auch als reduzierter CR mit weich griffigem Außenmaterial
# Universell und jetzt auch als reduzierter CR mit weich griffigem Außenmaterial - der Atrack ist wasserdicht und als Tasche und Rucksack nutzbar.

Commuter-Daypack High Visibility

  • Tagesrucksack, der für deutlich bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgt
  • Eingearbeitetes Reflektionsgarn verwandelt den schlichten Rucksack bei Lichteinfall in einen von hinten und seitlich gut sichtbaren, großen Reflektor
  • Passend für DIN A 4-Ordner, Laptop-Fach
  • 5 Jahre Garantie
  • Fassungsvermögen 21 Liter
  • Preis 199,95 Euro
Welche der Farben ist am besten sichtbar?
# Welche der Farben ist am besten sichtbar? - tatsächlich reflektieren bei Nacht alle gleich gut, der Kunde kann nach Vorliebe aussuchen
Bei näherem Hinsehen fallen die eingewobenen reflektierenden Fäden auf
# Bei näherem Hinsehen fallen die eingewobenen reflektierenden Fäden auf - das Muster vermeidet die klassische Sicherheitsoptik.
Gedeckte Farben liegen weiter im Trend
# Gedeckte Farben liegen weiter im Trend - Ortlieb trifft ins Schwarze.
Kaum zu glauben
# Kaum zu glauben - dieses Fahrrad war samt Taschen bereits 18000 km unterwegs, was wenige Spuren hinterlassen hat.
Große, wasserdichte Reißverschlüsse erlauben es, das Volumen auch gut zu nutzen.
# Große, wasserdichte Reißverschlüsse erlauben es, das Volumen auch gut zu nutzen.
Die Lenkertasche (Bar Roll) schluckt so einiges an Gepäck.
# Die Lenkertasche (Bar Roll) schluckt so einiges an Gepäck.
Einige Beispiele aus der vielfältigen Ortlieb-Kollektion für Radfahrer.
# Einige Beispiele aus der vielfältigen Ortlieb-Kollektion für Radfahrer.

100% 2020

Nur einen kleinen Ausblick auf die neue Kollektion gab es am Stand von 100%. Ganz heiß ist aber das MVDP-Sondermodell in Neon-Orange, mit dem Mathieu van der Poel das passende Nasenfahrrad kriegt. Mit dieser limitierten Edition der Speedcraft S3 wird er versuchen, den Weltmeister-Titel zu verteidigen.

Die S3-Variante der Speedcraft ist etwas rundlicher geformt als die ursprüngliche Speedcraft.
# Die S3-Variante der Speedcraft ist etwas rundlicher geformt als die ursprüngliche Speedcraft.
  • HIPER Glas verstärkt den Kontrast, hergestellt aus schlagzähem und bruchsicherem Polycarbonat
  • 100 % UV Schutz (UV400)
  • Zusätzliche Ventilation gegen Beschlagen
  • Hydrophobe Beschichtung gegen Wasser, Öl und Dreck auf der Brille
  • Silikonpolster und Bügel für besten Grip
  • Lichtdurchlässigkeit 15 % – Filter Kategorie 3
Klappt die Verteidigung des Weltmeister-Titels?
# Klappt die Verteidigung des Weltmeister-Titels? - Mathieu van der Poel mit seinem Canyon und der limitierten 100 % Brille.
Passend zum knalligen Rahmen gibt es die Rot-Gold-verspiegelte Linse mit kontrastverstärkender HIPER-Beschichtung.
# Passend zum knalligen Rahmen gibt es die Rot-Gold-verspiegelte Linse mit kontrastverstärkender HIPER-Beschichtung.
Mathieu van der Poel ist Niederländer und mag leuchtendes Orange
# Mathieu van der Poel ist Niederländer und mag leuchtendes Orange - die Brillenfarbe war daher schnell geklärt.

Wie viel Neon darf’s in 2020 noch sein? Oder seht ihr eher die gedeckten Farben im Trend?


Alle Artikel zur ISPO 2020

  1. benutzerbild

    x-o

    dabei seit 04/2005

    Ohh Gott, die Brille. Ich habe mich schon länger gefragt, wo der van der Poel diese komische Brille her hat.

    Schade, dass viele Hersteller von Sportbrillen meinen, dass Biker immer wie Aliens oder die Vorband von Deichkind aussehen sollen. Ich trage immer noch eine alte M-Frame, top Funktion, schwarzer Rahmen, klares Glas. Von weiter weg fast nicht zu erkennen. Leider nicht mehr zu bekommen.

    Ich muss mit einer Bikebrille jetzt nicht gleich am Bankschalter arbeiten können, aber etwas weniger extrem wäre manchmal nicht schlecht.
  2. benutzerbild

    shaihulud

    dabei seit 07/2016

    Dann nimm doch eine schwarze oder graue S3 oder S2 von 100%. Gläser gibt es auch in zig Varianten. Also da sollte wirklich was für jeden Geschmack dabei sein. Ist ja nun wirklich nicht so, als hätten die Brillenhersteller nur noch knallige Sondereditionen im Sortiment ... 🤷‍♂️

    Und warum van der Poel ein knallorangenes Modell fahren möchte, dürfte ja wohl auf der Hand liegen.
  3. benutzerbild

    x-o

    dabei seit 04/2005

    shaihulud schrieb:

    Dann nimm doch eine schwarze oder graue S3 oder S2 von 100%. Gläser gibt es auch in zig Varianten. Also da sollte wirklich was für jeden Geschmack dabei sein. Ist ja nun wirklich nicht so, als hätten die Brillenhersteller nur noch knallige Sondereditionen im Sortiment ... 🤷‍♂️

    Und warum van der Poel ein knallorangenes Modell fahren möchte, dürfte ja wohl auf der Hand liegen.


    Dabei geht es auch um die gesamte Form.
    Ich bin im normalen Leben kein Brillenträger, aber wenn man sich da mal umschaut, wie fein die Brillen heutzutage auf einzelne Gesichtsformen abgestimmt sind und was es alles für Features gibt.

    Bei Bikebrillen kann man aussuchen zwischen Modell Kampfpilot, Alien oder Baumarkt. Daneben ist nicht viel. Dezentes Understatement, das trotzdem funktionell ist, Fehlanzeige.

    Ich hatte mir vorhin das gesamte 100% Angebot mal angeschaut. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
  4. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    Ich stelle mir grade die Frage, ob der Preis bei der 100 % Brille mit Absicht nicht angegeben wurde ?!
    Denn das was die 100 % Brillen kosten und können steht in keinem Verhältnis.
  5. benutzerbild

    Mischa

    dabei seit 09/2002

    Der Preis der Sondermodelle ist eben nochmals höher, die Straßenpreise der 'normalen' Modelle sind aber i. O. - sprich, sie sind ihr Geld wert. Ich bin bereit, es auszugeben. Lange hatte ich auch mit dem Kauf gehadert, über Brillen aufzuziehen.

    Zum Radeln, Langlaufen, selbst zum Laufen taugen die (großen) Brillen, insbesondere für größere/breitere Köpfe. Das Glas bzw. die Beschichtung (bei mir Hiper) ist richtig robust und man sieht kaum, dass sie auch etliche Kontakte mit Ästen und Zweigen hatte. Andere Hersteller wie Oakley und Uvex sind dermaßen empfindlich, so dass die Oberflächen unschön verkratzt wurden und immer wieder ausgetauscht wurden (und somit auch UV-Strahlung ins geöffnete Auge gelangen kann). Die Passform ist (für mich) optimal und das Aussehen, mei, ist auch etwas Besonderes. Nervig könnte sein, damit aufzufallen und überall angesprochen zu werden. Selbst auf Wettkämpfen abseits des Rades. Auf jeden Fall polarisiert die Brille und viele sind begeistert. Gewöhnt man sich auch daran.
    Viele würden diese Brille auch haben wollen, weil sie 'cool' ausschaut, aber der Preis schreckt doch ab. Also alles bestens.

    Und ja, die Durchsicht der roten Hiper-Gläser ist sehr gut, gefällt mir und ich würde mir durchaus eine weitere Brille kaufen (auf den Geschmack der Designs gekommen).

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!