Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Paobike 80 kommt mit 12" Rädern
Das Paobike 80 kommt mit 12" Rädern - es soll sich für Kinder von 80 - 100 cm eignen (Schrittlänge 30-45 cm).
Das Paobike 90 lässt sich mit seinen 14"-Rädern einfach zum Fahrrad konvertieren
Das Paobike 90 lässt sich mit seinen 14"-Rädern einfach zum Fahrrad konvertieren - Es ist, wie der Name schon sagt, für Kinder von 90-110 cm gedacht und besteht aus Aluminium.
Für mich eines der Highlights am Bike
Für mich eines der Highlights am Bike - die Bremsscheibe ist außen montiert, die Schlitze schmal. Finger können hier quasi nicht reingeraten.
Etwas grobschlächtige Bremshebel
Etwas grobschlächtige Bremshebel - fette Doppelbrückengabel, die ein Umschlagen der Gabel verhindern.

Wie in jedem Jahr sind auf auch 2020 auf der ISPO unterwegs und zeigen euch spannende Produkte, die uns vor die Linse geraten. Auch auf dem Markt der Kinderbikes bleibt die Zeit nicht stehen – im Brand New Village fanden wir das Paona-Fahrrad, das mit einigen interessanten Merkmalen um die Gunst der Eltern wirbt.

Paona 2020

  • Finger-sichere Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Geometrie, die das „Surfen“ vereinfachen soll
  • Antrieb unkompliziert montierbar, macht das Laufrad zum Fahrrad
  • Gewicht 5,8 – 7,9 kg
  • www.paona.com
  • Preis 249 – 349 €
Das Paobike 80 kommt mit 12" Rädern
# Das Paobike 80 kommt mit 12" Rädern - es soll sich für Kinder von 80 - 100 cm eignen (Schrittlänge 30-45 cm).
Diashow: ISPO 2020: Paona zeigt durchdachtes Kinderfahrrad
Das Paobike 80 kommt mit 12" Rädern
Das Paobike 90 lässt sich mit seinen 14"-Rädern einfach zum Fahrrad konvertieren
Für mich eines der Highlights am Bike
Etwas grobschlächtige Bremshebel
Diashow starten »

Was lässt sich an Kinderbikes noch verbessern? Die Antwort laut Paona ist vielschichtig. So finden sich sicherere Bremsen, die Kinderfingern weniger gefährlich werden sollen. Dann ist da die Sattelhöhe, die sich besonders fein einstellen lassen soll. Der tiefe Einstieg des Rahmens soll es bereits im frühen Alter ermöglichen, auf zwei Rädern mobil zu sein. Und schließlich ist da der Antrieb, der einfach von außen montiert werden kann – hierzu muss nicht einmal das Rad demontiert werden. Die Konstruktion mit Riemen wird einfach unter den Rahmen und auf die Achse geschraubt – fertig ist das Fahrrad.

Das Paobike 90 lässt sich mit seinen 14"-Rädern einfach zum Fahrrad konvertieren
# Das Paobike 90 lässt sich mit seinen 14"-Rädern einfach zum Fahrrad konvertieren - Es ist, wie der Name schon sagt, für Kinder von 90-110 cm gedacht und besteht aus Aluminium.

Leider ist das Paona nicht besonders leicht – die etwas größere Variante „90 Plus“ bringt dann doch schon 7,8 kg auf die Waage und geht für 349 € über den Ladentisch, beides inklusive der Antriebseinheit. Wer auf den Antrieb verzichtet, erhält das Alu-Laufrad in einer von fünf Farben für 279 €. Das kleinere Paobike kommt mit lediglich einer Hinterradbremse und kann auch nicht mit einem Antrieb nachgerüstet werden – hier werden 249 € fällig.

Für mich eines der Highlights am Bike
# Für mich eines der Highlights am Bike - die Bremsscheibe ist außen montiert, die Schlitze schmal. Finger können hier quasi nicht reingeraten.

Viel Aufwand floss in das Rahmendesign: Der Hinterbau ist einteilig im Druckguss hergestellt, der Hauptrahmen ist ein umgeformtes Rohr, auf dem ein Griptape das Abstellen der Füße vereinfacht. An der Front ist eine Doppelbrückengabel montiert, die Räder sind einteilig aus Kunststoff hergestellt. Unergonomisch groß erschienen die Bremshebel, die aber immerhin leichtgängig und einigermaßen gut abgerundet gestaltet waren.

Etwas grobschlächtige Bremshebel
# Etwas grobschlächtige Bremshebel - fette Doppelbrückengabel, die ein Umschlagen der Gabel verhindern.

Frage an die Eltern: Überzeugt euch das Paona?


Alle Artikel zur ISPO 2020

  1. benutzerbild

    el martn

    dabei seit 02/2005

    Auf die Kinder wird dann mit dem Finger gezeigt...
  2. benutzerbild

    onkeldueres

    dabei seit 01/2006

  3. benutzerbild

    dopero

    dabei seit 07/2001

    Hauptsache kindersichere "Scheibenbremsen".
    Das man ganze Körperteile durch die Speichen stecken kann, ist dann wohl nicht mehr wichtig?
  4. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    weltweit erste aero Sattelstütze für Seitenwinde o_O
  5. benutzerbild

    Itekei

    dabei seit 07/2002

    GravityFan schrieb:

    @Itekei
    Anstatt den eigenen Beitrag zu editieren, zitierst du dich selber und änderst das Zitat? Das ist ja mal echt über drei Ecken gedacht 😄

    Hoppla, aus Versehen übers Handy passiert

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!