Der World Cup-Rennfahrer Jack Moir geht 2020 für Canyon an den Start. Doch damit nicht genug: Überraschend wechselt der Australier auch die Disziplin – er möchte sich zukünftig voll und ganz auf die Enduro World Series konzentrieren und nur noch bei ausgewählten Downhill-Rennen starten. 

Fünf Jahre lang war Jack Moir für Intense Factory Racing unterwegs und hatte in dieser Zeit zwar immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, konnte aber auch einige Erfolge einfahren. 2017 landete er in Fort William auf dem zweiten Platz und galt in dieser Saison als einer der absoluten Stars. An diese Erfolge konnte er jedoch nicht mehr anknüpfen. Insbesondere in der abgelaufenen Saison kam Jack nie richtig in Schwung. Auch die 2019 veränderte Team-Konstellation von Intense Factory Racing dürfte sich nicht positiv auf seine Leistungen ausgewirkt haben.

Ich bin absolut begeistert, Teil der Canyon-Familie sein zu können. Sowohl das Enduro- als auch das Downhill-Team sind extrem erfolgreich unterwegs. Das gibt mir jede Menge Selbstvertrauen in Richtung des neuen Materials, mit dem ich an den Start gehen werde. Hinzu kommen hinter den Kulissen Menschen, die über wahnsinnig viel Erfahrung verfügen.

Jack Moir

Der Wechsel weg von Intense Factory Racing erfolgt also wenig überraschend – zukünftig geht der Australier für Canyon an den Start. Womit hingegen die wenigsten gerechnet haben: Der Fokus von Jack Moir wird von nun an nicht mehr auf dem Downhill World Cup, sondern auf der Enduro World Series liegen. So wird er gemeinsam mit Ines Thoma und Dimitri Tordo in der kommenden Saison bei allen Stopps der EWS mitfahren und nur noch ausgewählte Downhill World Cups bestreiten. Dass Jack Moir auch im Enduro-Sport nicht ganz chancenlos sein dürfte, haben seine bisherigen Ausflüge in die EWS gezeigt: Bei allen drei Rennen, die der neue Canyon-Fahrer in der EWS bestritten hat, ist er in den Top 10 gelandet. Man darf also gespannt sein!


Hier findet ihr die letzten fünf Team- und Fahrerwechsel der Saison:

  1. benutzerbild

    onkel_c

    dabei seit 01/2004

    xMARTINx schrieb:

    Wahnsinnig schade das der Fokus sich verschiebt...


    die moirs sind aber eher enduro. und jack war schon immer gern mit der family unterwegs ...
  2. benutzerbild

    Hammer-Ali

    dabei seit 11/2016

    Skydiver81 schrieb:

    Also Canyon gibt ja mächtig gas wie die auf Einkaufstour sind - jetzt weiß ich auch warum das neue Strive 9000€ kostet... die ganze Jungs wollen bezahlt werden...

    Ohne ihn schmälern zu wollen, aber so sonderlich teuer wird Jack vermutlich für Canyon nicht gewesen sein. Seine letzten Topergebnisse liegen halt nun schon ne Weile zurück.

    Bin gespannt wie er sich in der EWS auf dem Strive schlägt. Passt ja daß nahezu zeitgleich die neue High-End Race-Edition rausgekommen ist. Ob daß man ein Zufall ist..
  3. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    War wohl ein Last Minute Deal, weil ein anderes Team ihm abgesagt hat:

    I signed a LOI [Letter of Intent] with another team right after Snowshoe, and waited around a while for a contract, but was then told they had decided to shut down their whole downhill program.

    Sagt er auf pinkbike...
  4. benutzerbild

    krabo

    dabei seit 02/2015

    Florent29 schrieb:

    War wohl ein Last Minute Deal, weil ein anderes Team ihm abgesagt hat:

    I signed a LOI [Letter of Intent] with another team right after Snowshoe, and waited around a while for a contract, but was then told they had decided to shut down their whole downhill program.

    Sagt er auf pinkbike...

    das war cannondale, die haben das komplette DH-programm eingestampft. angeblich hätte david trummer dort auch landen solln ursprünglich.
  5. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    krabo schrieb:

    das war cannondale, die haben das komplette DH-programm eingestampft. angeblich hätte david trummer dort auch landen solln ursprünglich.


    Ja, das ist ein offenes Geheimnis.

    Haben wir im Team Rumors Thread schon rauf und runter dsiskutiert

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!