Herbstzeit scheint Traildog-Zeit zu sein! Nachdem vor Kurzem Oli Dorn mit Balu die Trails unsicher gemacht hat, schicken sich auch Jasper Jauch und sein Hund Oreo an, ebenfalls sportiv durch den Wald zu wetzen. Und man ist sich nicht ganz sicher, ob Jasper oder sein Hund schneller ist …

Wer zieht schöner über die Sprünge? Jasper oder Oreo?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    Poul

    dabei seit 08/2010

    Weis jemand wie das Lied heißt?
  2. benutzerbild

    RacingRalfi

    dabei seit 11/2005

    --- schrieb:

    Und hat sich dabei kaputt gemacht......ein Hund gibt grundsätzlich ALLES in so einer Situation. Er würde auch bis zum Kreislaufkollaps hinter seinem Herrchen herrennen. Das ist Tierquälerei. Mehr nicht.

    Selten soviel
    Blödsinn gelesen.......
    Mein Mischling ist beim Joggen,mit oder auch nicht.hat sie die Laufschuhe gesehen, stand sie entweder schwanzwedelnd da ,aber wenn keine Lust,dann ist sie eben liegen geblieben und ich hab sie gelassen.war für mich ok. Trotzdem hat sie bis zu ihrem Lebensende vor 2 Monaten aufs Wort gehört.
    Ein erfahrener Besitzer kennt sein Tier und weiss war er ihm zumuten kann und was nicht. Schwarze Schafe gibts überall!
    Aber wenn ich mir den Film so anschaue, weiss der Besitzer ganz genau was er tut !
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Steve Style

    dabei seit 06/2006

    freetourer schrieb:

    Was für eine Rasse ist Dein Hund denn eigentlich?

    Cão da Serra da Estrela
  5. benutzerbild

    Simon Katsch

    dabei seit 10/2008

    Ich finde ja dass genau diese Rasse von Santas Auslauf braucht egal ob vor oder hinter dem Hund.ich glaube dass der Hund genau weiß was er dem Piloten und dem Rad zumutet weil er nicht erst seit gestern mit dem Menschen aus dem Hause „Jauch“ unterwegs ist.PEACE!
  6. benutzerbild

    On07

    dabei seit 03/2019

    Ich kenn auch andere Videos mit denen, teils wird der Hund da hochgenommen und getragen wenn er nicht will oder kann.
    Denke also die beiden achten schon aufeinander.
    Hab selber früher viel mit dem Hund geradelt, spanischer Mischling, so 40cm hoch, die wollte gern und lief gern hinterher oder gab auf Wiesen mal richtig Gas. Ich mußte aber auch oft warten, schnüffeln lassen und so.
    Es stimmt nur ich manchen Situationen das die alles geben und sich überanstrengen, unsere wurde schwer krank und wäre trotzdem mitgelaufen, da hab ichs gelassen oder nur sehr langsame kurze Runden.

    Unsere jetzige ist nicht so hinterherlaufgeil, läßt sich dann meist mehr Zeit und ich kann eigentlich keine langen Trails fahren ohne anzuhalten. Die hat eher Lust mal nebenherzulaufen oder mit anderen Hunden rumzudüsen. Trotzdem will die jedesmal mit wenn ich das Rad raushole, ich fahr dann manchmal einfach ne kurze Runde mit ihr, weil ich keine Lust hab dauernd anzuhalten. lol

    Ahso, Tüten gehören immer dabei, der Hund macht wann er will.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!