Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1986 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1986 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1908 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1908 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1498 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1498 by Sternemann 3000 px

Virus und Pandemie zum Trotz fand sich die internationale Downhill-Elite Anfang November zum finalen Doppel-World Cup der Saison in Lousã, Portugal, ein. Auch Johannes Fischbach war nach seinem grandiosen Ergebnis bei der Weltmeisterschaft in Leogang am Start – wie sein Rennen lief, erfahrt ihr im Vlog!

UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1986 by Sternemann 3000 px
# UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1986 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1908 by Sternemann 3000 px
# UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1908 by Sternemann 3000 px
UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1498 by Sternemann 3000 px
# UCI DHI Worldcup Lousa20201029-1498 by Sternemann 3000 px

Was war euer Highlight vom Lousã-World Cup?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

Bilder: Sebastian Sternemann
  1. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Ich glaub erst an einen echten Raymon Downhilla wenn der vor mir steht.. ^^

    Ansonsten ein gelungener Einblick in sein Wochenende.
    Ja da hast schon Recht, da kommt wohl nix mehr

    Bei Fischi seiner Leistung sollte man auch meinen das er eigentlich gut genug für ein größeres Team ist.
    Ich mein wir haben deutsche Marken im Weltcup, Propain, Cube...und deutlich weniger erfolgreiche Fahrer in Werksteams
  2. benutzerbild

    Daniel_R_aus_S

    dabei seit 02/2018

    Sagen wir inhaltlich interessant, qualitativ eine gute Hobby Aufnahme. Interessant fand ich, dass andere Fahrer wie z.b. Bernard Kerr, die auch alleine (+ Mechaniker) unterwegs waren, viel mehr eingebunden wirkten in die ganze Veranstaltung.
    Inwiefern? Ich hab die vlogs von Kerr auch gesehen. Er hat halt mehr "Buddies" im Fahrerlager. Gefühlt ein Drittel der Zeit der Videos war gelaber aus'm Shuttle oder vor'm Starthäuschen. Auch könnte man aus seinen Videos schließen, das er ein richtiger Hallodri ist, der, wenn er sich nur etwas mehr fokussieren würde, bedeutend erfolgreicher wäre. Ich glaub nicht das es so ist, aber die Vlogs vermitteln mir gegenüber etwas das Bild vom "Tag im bikepark".
    Das Format ist aus meiner Sicht ganz ein anderes. Fischbach hat eher ein trockenes, informatives behind the scenes gebracht, Bernhard Kerr macht eben eher seine "mtb-insta-life-vlog" style videos. Schneidet halt an Ende eher mal den ein oder anderen blöden Spruch rein. Ich schau mir beides gerne an,
  3. benutzerbild

    mad raven

    dabei seit 08/2003

    Er hat halt mehr "Buddies" im Fahrerlager
    ist völlig ohne Wertung, aber mir ist es besonders beim Trackwalk aufgefallen dass es viele Grüppchen gab die Lines diskutiert haben. Meist nach Nationalität: Die von der Insel (UK), Die Franzosen,,... deutschprachige Fahrer gibt es doch auch ein Paar.
    Genauso wie sein Pit überraschend Abseits wirkte.
    Wenn's für den Fokus und die Konzentration hilft oder sonst wie Absicht ist ist natürlich seine Sache. Ist mir nur in anderen DH Vlogs nie so aufgefallen.
    Inwiefern?
    Inwiefern Hobby Aufnahme? Zum Beispiel die sehr lauten Windgeräusche während der POV Pufnahmen. (ab 06:21)
    Edit: oder die fehlende Musik
    Das Format ist aus meiner Sicht ganz ein anderes.
    naja, imho weit runter gebrochen: beide zeigen Vorbereitung/Training/Kommentare und persönliche Einschätzungen zur Strecke, Quali und Rennen ohne durch die RB-TV Maschine zu laufen. Das ist schon sehr ähnlich. auch die Themen worüber gesprochen wurde. Und bei Kerr sind eben auch noch andere zu Wort gekommen.

    Was definitiv ein anders Format wäre ist WynTv. Da ist der Anspruch ein ganz anderer.
    aber die Vlogs vermitteln mir gegenüber etwas das Bild vom "Tag im bikepark".
    Meine erster Eindruck war: "Mein Sponsor möchte dass ich dieses Jahr irgendwo sichtbar bin, wenn Rampage schon ausfällt dann eben DH-WC. Ich hab wenig Lust drauf und mache das beste raus"
    (gilt auch für Brendan Fairclough)
  4. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Die Hintergründe sind schon sehr verschieden, Kerr ist Teamchef, Werksfahrer und auch Fox Rad Pilot, und er hat, wie du auch sagst, ganz andere Jungs um sich mit denen er sich austauschen kann, in den Videos von den Rennen ist aber zu viel Gelaber.

    Fischi steht mit seinem Mechaniker allein da, kein gepimptes Werksbike, kein aktuelles Fahrwerk, kein Pit...das macht er schon ziemlich gut da nebenbei bisschen zu filmen und gute Ergebnisse einzufahren.
    Natürlich wären Aussenaufnahmen noch schön.
  5. benutzerbild

    Onkel_Bob

    dabei seit 04/2016

    Ich fand das Video megaspannend.

    Dass Fischi bei dem Stress überhaupt noch Nerven zum Filmen hat - Respekt smilie
    Man würde ihm schon wünschen, dass da noch mehr Support stattfindet. Einiges wirkt schon recht provisorisch und etwas mehr Manpower drumherum würde sich sicher auch auf die Platzierung auswirken.

    Immerhin hat es für die RB-Übertragung gereicht, super smilie Alles Gute für 2021!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!