Jono Jones ist künftig auf Propain Bikes unterwegs. Der Engländer ist künftig Teil des Fahreraufgebots für den baden-württembergischen Versender und wird vor allem in der Enduro World Series starten, aber auch an anderen Events teilnehmen. Auch ein Abstecher zur Red Bull Hardline ist geplant. Alle Infos zur Verpflichtung bekommt ihr hier!

Seit 2012 ist Jono Jones, Bruder des Slopestyle-Profis Matt Jones, immer wieder bei den Downhill World Cups dabei und ist die meisten Rennen mitgefahren, wobei er sich mehr und mehr der Enduro World Series zuwandte. Ab diesem Jahr ist der Engländer Fahrer für Propain mit Fokus auf die EWS! Trotzdem blickt er weiter über den Tellerrand und möchte 2022 vor allem eins haben – jede Menge Spaß.

JONO JAN22©DEAN SMITH-35
# JONO JAN22©DEAN SMITH-35
JONO JAN22©DEAN SMITH-43
# JONO JAN22©DEAN SMITH-43

So stehen auch Events wie die Megavalanche auf der Speisekarte sowie eines der härtesten Downhillrennen der Welt, die Red Bull Hardline. Mit seinem Zwillingsbruder Matt möchte er zudem an der Trans Madeira teilnehmen. Als Arbeitsgerät fällt die Wahl dabei vielleicht auch gelegentlich auf das Propain Hugene, sein aktuelles Lieblingsbike. Auch, wenn es langfristig mit dem Propain Tyee dann doch etwas mehr Federweg werden wird. Dass das Tyee Potenzial hat, haben wir ihm schon in unserem großen Enduro Vergleichstest 2021 bescheinigt – nicht die schlechtesten Voraussetzungen also.

Ich fahre aktuell das Hugene. 140 mm reichen völlig aus da wo ich herkomme – das Ding geht absolut ab! Ich bin überglücklich, die ersten Monate des Jahres ’22 damit zu verbringen, bevor das Tyee dann für die Rennsaison eintrifft. Dieses Jahr wird zudem das erste Jahr sein, in dem ich ein E-Bike besitze. Ich kann es kaum erwarten, das Ekano aufzubauen! Ich bin so aufgeregt, neue Orte auf dieser Maschine zu entdecken.

Jono Jones

JONO JAN22©DEAN SMITH-52
# JONO JAN22©DEAN SMITH-52
JONO JAN22©DEAN SMITH-50
# JONO JAN22©DEAN SMITH-50

Wir wünschen dem sympathischen Engländer viel Erfolg für die kommende Saison!

Was sagt ihr zur Verpflichtung von Jono Jones bei Propain?


Mehr Teamwechsel und Infos aus dem Fahrerkarussell gibt es in unserer Fahrer & Teams-Kategorie. Die letzten fünf Meldungen:

  1. benutzerbild

    dennishaas

    dabei seit 03/2020

    Jono Jones bei Propain: Fokus auf die Enduro World Series

    Jono Jones ist künftig auf Propain Bikes unterwegs. Der Engländer und Zwillingsbruder von Slopestyle-Profi Matt Jones ist künftig Teil des Fahreraufgebots für den baden-württembergischen Versender und wird vor allem in der Enduro World Series starten, aber auch an anderen Events teilnehmen.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Jono Jones bei Propain: Fokus auf die Enduro World Series

    Was sagt ihr zur Verpflichtung von Jono Jones bei Propain?
  2. benutzerbild

    SwishSwushPow

    dabei seit 06/2021

    Mega cool, dass Jono jetzt für Propain unterwegs ist. Grundsolide sympathische Person smilie bin gespannt, was er dieses Jahr so Verrücktes auf den Bikes anstellt!
  3. benutzerbild

    luftschaukel

    dabei seit 01/2017

    Marketing Spruch aller erster Güte von Jono! 😉
  4. benutzerbild

    zeroracer

    dabei seit 08/2013

    Marketing Spruch aller erster Güte von Jono! 😉
    Ja, aber wenigstens ist er ehrlich und bezeichnet das Ekano als Maschine…
  5. benutzerbild

    jakobhameister

    dabei seit 01/2022

    Netter Kerl 🙂😁 Mit Propain hat er auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!