Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung - preislich gehts für das Rücklicht bei rund 50 € los.
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung - preislich gehts für das Rücklicht bei rund 50 € los.
LilCobber r
LilCobber r
Dank einem Leuchtwinkel von circa 330° soll die Knog Cobber StVZO mit einer hervorragenden Sichtbarkeit im Straßenverkehr auftrumpfen.
Dank einem Leuchtwinkel von circa 330° soll die Knog Cobber StVZO mit einer hervorragenden Sichtbarkeit im Straßenverkehr auftrumpfen.

Mit dem Knog Cobber StVZO präsentieren die Australier ein kleines, leuchtstarkes Rücklicht, welches eine hervorragende Sichtbarkeit im Straßenverkehr gewährleisten soll. Dafür kommt die StVZO-konforme Fahrrad-Leuchte mit einem Leuchtwinkel von satten 330°. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Mit dem Modell Cobber präsentierte der australische Hersteller Knog bereits beim Sea Otter Festival 2019 ein interessantes, neuartiges Fahrrad-Rücklicht. Die Besonderheit hierbei: ein Leuchtwinkel von 330° für erhöhte Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Der Produktname leitet sich von der LED-Technologie COB (chips on board) ab, die sich durch eine hohe Helligkeit auszeichnet. Jetzt gibt es das LED-Rücklicht auch mit Straßenzulassung zu kaufen. Die neue Lampe ist in den beiden Ausführungen Mid und Lil ab sofort erhältlich.

  • leuchtstarkes LED-Fahrrad-Rücklicht mit 330° Ausleuchtung und seitlicher Sichtbarkeit
  • StVZOzugelassen
  • 100% wasserdicht
  • bis zu drei verschiedene Leuchtmodi (3 bei Mid und 2 bei Lil)
  • Lithium-Polymer Akku mit integriertem USB-Ladestecker
  • Ladestatus-Anzeige
  • werkzeugfreie Befestigung mittels Klettband
  • maximale Lichtleistung 55 Lumen (Mid) / 35 Lumen (Lil)
  • maximale Brenndauer 5,5 Stunden (Mid) / 2,1 Stunden (Lil)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.knog.com
  • Preis (UVP) 49,99 € (Lil) / 69,99 € (Mid)
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
# Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung - preislich gehts für das Rücklicht bei rund 50 € los.
Diashow: Knog Cobber StVZO: 330° Rücklicht mit Straßenzulassung
LilCobber r
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
Dank einem Leuchtwinkel von circa 330° soll die Knog Cobber StVZO mit einer hervorragenden Sichtbarkeit im Straßenverkehr auftrumpfen.
Diashow starten »
Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung
# Die neue Knog Cobber StVZO stellt je nach Variante entweder 55 Lumen oder 35 Lumen Lichtleistung zur Verfügung - preislich gehts für das Rücklicht bei rund 50 € los.
LilCobber r
# LilCobber r

Das StVZO-konforme Fahrradlicht besitzt als Modell Mid eine maximale Lichtleistung von 55 Lumen, 3 verschiedene Leuchtmodi sowie eine maximale Leuchtdauer von 5,5 Stunden. Das etwas kleinere Modell Lil wartet hingegen mit maximal 35 Lumen, 2 verschiedenen Leuchtmodi und einer maximalen Leuchtdauer von 2,1 Stunden auf.

Der Lithium-Polymerakku der Cobber StVZO lässt sich einfach mittels integriertem USB-Stecker aufladen. Eine Ladestands-Anzeige signalisiert hierbei mit rotem Licht den Ladevorgang. Ist der Akku voll geladen, springt die Ampel auf Grün um. Mit einem auf der Innenseite silikonisierten Klettband lässt sich das Licht verdrehsicher und werkzeugfrei an Sattelstützen montieren. Die 39 g leichte und zu 100 % wasserdichte Lampe wandert für Preise je 70 € oder 50 € über die Ladentheke.

Dank einem Leuchtwinkel von circa 330° soll die Knog Cobber StVZO mit einer hervorragenden Sichtbarkeit im Straßenverkehr auftrumpfen.
# Dank einem Leuchtwinkel von circa 330° soll die Knog Cobber StVZO mit einer hervorragenden Sichtbarkeit im Straßenverkehr auftrumpfen.

Wäre das Rücklicht eine Alternative für euch?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Knog
  1. benutzerbild

    Creeper666

    dabei seit 06/2011

    Maitre-B schrieb:

    Leider nur 15h, dafür klein, leicht, stabil und günstig.
    https://www.amazon.de/Busch-M%C3%BCller-IXXI-R%C3%BCcklicht-schwarz/dp/B00G8QD8M2/ref=sr_1_1?c=ts&dchild=1&keywords=Fahrrad-R%C3%BCcklichter&qid=1595501401&refinements=p_89%3ABusch+%26+M%C3%BCller&s=sports&sr=1-1&ts_id=245138011


    Ja die macht aber auch kein Licht und ist auch nicht Witterungsdicht.
  2. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Creeper666 schrieb:

    Ja die [...] ist auch nicht Witterungsdicht.

    Also meiner konnte Regen bisher noch nichts anhaben :ka:
    Heller könnte sie in der Tat sein.
  3. benutzerbild

    Rines

    dabei seit 08/2009

    Es kommt doch stark darauf an wo man fährt. In der City ist so ein kleines normales 5-20€ Licht ja ganz ok. Aber auf der Landstraße und bei echt schlechten sichtbedingungen find ich die Sachen von Knog sehr gut und da können die "billigen" einpacken (ich pauschalisier jetzt einfach mal, ich hoffe ihr wisst was gemeint ist, Ausnahmen mag es bestimmt geben)
  4. benutzerbild

    Raziel-Noir

    dabei seit 02/2016

    Rines schrieb:

    Es kommt doch stark darauf an wo man fährt. In der City ist so ein kleines normales 5-20€ Licht ja ganz ok. Aber auf der Landstraße und bei echt schlechten sichtbedingungen find ich die Sachen von Knog sehr gut und da können die "billigen" einpacken (ich pauschalisier jetzt einfach mal, ich hoffe ihr wisst was gemeint ist, Ausnahmen mag es bestimmt geben)

    Ich würde es eher umdrehen... Am Land mit seiner geringeren Lichtverschmutzung in der Nacht ist das 15€ Teil besser sichtbar, in der Stadt, besonders in Großstädten braucht es dank Strassenbeleuchtung, Reklamebeleuchtung und Verkehr schon Lumen/ Candelawerte von motorisierten Fahrzeugen, um ausreichende Sichtbarkeit für den nachfolgenden Verkehr zu erzielen...
  5. benutzerbild

    Polyphrast

    dabei seit 01/2007

    Raziel-Noir schrieb:

    ich würde es eher umdrehen... Am Land mit seiner geringeren Lichtverschmutzung in der Nacht ist das 15€ Teil

    Das gilt aber nur bei trockener Witterung, daher gilt auch auf der Landstraße mit weniger Lichtverschmutzung:
    Rines schrieb:

    [..] bei echt schlechten sichtbedingungen find ich die Sachen von Knog sehr gut und da können die "billigen" einpacken [...]

    Allerdings hilft auf der Landstraße bei schlechten Sichtbedingungen auch schon viel Reflexstreifen an den Klamotten und ein großflächichiger (Z-)Rückstrahler am Rad (egal welche Radgattung und was die Stylepolizei sagt)

    Das Rücklicht muss ja gar nicht immer so krass hell leuchten, es muss einfach großflächig leuchten und das machen die Knog Dinger. diese 330 Grad sache finde ich auch übertrieben, von der Seite helfen Speichenreflektoren bereits, es muss einen von der Seite (an Kreuzungen) auch i.d.R. keiner aus 200 m Entfernung sehen, da reichen auch 30-50m.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!