Das Kult-Label Zimtstern steht vor dem Relaunch und präsentiert mit der neu entwickelten Kollektion gleich auch das Vertriebsnetzwerk in den Kernmärkten. Nachdem die Marke Anfang des Jahres einen Neustart vollzogen hat, um sich mit neuer Ausrichtung und neuen Konzepten wieder auf den Markt zu bringen, steht nun auch die neue Kollektion 2020.

Zimtstern peilt dabei die Distribution im qualitätsorientierten Bike- und Sport-Fachhandel an und hat die Vertriebsverantwortung für Deutschland, die Schweiz, Österreich und Italien in die Hände bewährter Agenturpartner gelegt.

Die Board- und Bikesport-Marke Zimtstern hat sich beim Neustart ganz auf Mountainbiker fokussiert und wartet bei der neuen MTB-Kollektion mit einigen Innovationen auf. Während bei den Hosen legendäre Modelle, wie Tauruz, Taila, Trailstar und Startrackz in einer weiterentwickelten Evo-Version wiederkehren, gibt es bei den Oberteilen ganz neue Konzepte. Auch die neue Zimtstern-Kollektion hebt sich wieder durch die hohe Qualität der Stoffe und der Verarbeitung sowie die besonderen Details ab. Santa Stella, die Schutzpatronin der Mountainbiker, ist dabei ein ganz spezielles Feature, das wieder in die Bike-Shorts integriert wurde.

Santa Stella, die Schutzpatronin der Mountainbiker, spielt in der neuen Kollektion eine Rolle.
# Santa Stella, die Schutzpatronin der Mountainbiker, spielt in der neuen Kollektion eine Rolle.

Bei der Pureflowz-Trailshirt-Linie hat sich Zimtstern nach eigener Aussage auf genau das konzentriert, worauf es wirklich beim Mountainbiken ankommt. So setzt man ein hochfunktionelles Drierelease-Material mit Naturfaser-Anteil ein, das zusätzlich zu Funktion und Tragekomfort auch noch den Zimtstern-typischen, lässigen Look mitbringen soll.

Im ProTechZonez-Shirt ist ein Stoff auf der Frontseite verarbeitet, der in allen Richtungen dehnfähig sowie sehr leicht und atmungsaktiv sein soll, einen weichen, angenehmen Griff hat, dabei laut Hersteller aber wind- und wasserdicht ist und nach strengsten Umweltstandards hergestellt wird. Rückseitig auf Ärmel und Rücken kommt dagegen ein noch atmungsaktiveres Material mit 3-D-Webstruktur und Feuchtigkeits-transportierenden Eigenschaften zum Einsatz. Das Ergebnis ist eine Art „Speed-Trailshirt“ das vor auskühlendem Fahrtwind schützt, eine Windjacke ersetzt und damit Bergab-Fans, E-Mountainbiker und Speed-Addicts entzücken soll.

Eines der neuen Trikots: Das ProTechZonez-Shirt
# Eines der neuen Trikots: Das ProTechZonez-Shirt
Damit lässt es sich scheinbar schonmal ganz ordentlich fliegen!
# Damit lässt es sich scheinbar schonmal ganz ordentlich fliegen!

Geschäftsführer Sönke Voss sagt, „es gibt eine ganze Menge echter Zimtstern-Markenfans, die sich bei uns gemeldet haben und die wir mit unserem Comeback und dieser Kollektion begeistern werden“. Co-Geschäftsführer Hans Allmendinger ergänzt: „Auch auf Händlerseite gibt es eine gewisse Vorfreude auf neue Sternstunden im Sports- und Bikewear-Markt“. Die Zimtstern-Kollektion ist ab sofort bestellbar.

Mehr Informationen: https://zimtstern.com

Was sagt ihr zum Neustart der Marke Zimtstern?

Info und Fotos: Pressemitteilung Zimtstern
  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

  2. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    Enginejunk schrieb:

    Wotzefack?!?!? Was ist denn an dem scheiss E-Bike spezifisch?!?! Manche Marketingleuten hats echt ins Hirn geregnet...


    Bin erstaunt, dass man, was das E-Bike betrifft, so sprechen kann.
    Wenn ähnlicher Scheiss beim normalen Bike auf den Markt kommt, schreit plötzlich Jeder "hier" !
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    BaerLee

    dabei seit 07/2011

    Enginejunk schrieb:

    Wotzefack?!?!? Was ist denn an dem scheiss E-Bike spezifisch?!?! Manche Marketingleuten hats echt ins Hirn geregnet...


    Ich finde das sogar ziemlich schlau, von den Marketing Boyz n Görlz. Jeden Tag steht irgendwo ein E-Moppedheld auf und kauft so einen Shice

    Edith meint, das liest sich doch ganz sinnvoll, für die 140 Euronen Buchse:

    "Produktbeschreibung
    Hochfunktionelle Shorts für eMountainbiker
    • winddichte Frontpartie
    • komfortabel, mit Stretcheinsätzen
    • umweltfreundlich hergestellt

    Für technische Anstiege und anspruchsvolle Trails. Mit den eMoab Shorts bist Du perfekt auf die ePerformance vorbereitet. eMountainbiken, das heißt weniger Schweiß und hohes Tempo, sowohl bergab als auch bergauf. Umso wichtiger ist die durchdachte Temperaturregulierung der Hose und der zuverlässige Windschutz aus Softshellmaterial auf der Front. Für entsprechend gute Belüftung bei Anstiegen sorgen ausgelaserte Partien an den Oberschenkeln und seitlich angebrachte Ventilations Reißverschlüsse. Für optimale Bewegungsfreiheit und Tragekomfort sorgt ein 4-Wege-Stretchmaterial welches auf der Rückseite der eMoab Shorts eingearbeitet wurde. Die Silikonbeschichtung auf dem verstärkten 3-Lagenmaterial sorgt insbesondere bei langen eBike-Touren für ein perfektes Zusammenspiel von Shorts und Sattel. Das VAUDE Green Shape-Label steht für ein umweltfreundliches, funktionelles Produkt aus nachhaltigen Materialien."

    :hüpf:
  5. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Hat vermutlich auch einen Stretcheinsatz vorn am Bund, damit sich die Hose variabel an die Plautze des Trägers anpassen kann. Wäre auch was für Fatbiker.
  6. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Nachdem im Elektroforum leidenschaftlich erörtert wird warum der 08/15 standardakku im 8k Rotwild soviel besser geht als im streetscooter von lidl muss ich meine Vorschläge zurücknehmen. Nicht der Mensch muss vor der Hitze des Akkus geschützt werden sondern der Akku vor jeglicher Einleitung von Körperwärme.
    E-Bike spezifische Fahrradbekleidung die wirklich ein Performance plus bringt sollte also aussehen wie eine Rettungsdecke.
    Das Zeug was Vaude da gebastelt hat lässt die Wärme ja ungehindert ins Rad.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!