Crankworx Whistler – 10 Tage voller Staub, Fotos, wahnsinniger Rennen und einer Menge Bikeverrückter. Trotz täglichem Eventstress ließen wir uns es nicht nehmen, der sehr nahegelegenen Bikeschmiede Chromag einen Besuch abzustatten. Mit dem Bus ging es in 15 Minuten aus Whistler Village an die Alpha Lake Road, wo wir nach einer weiteren Viertelstunde im Industriepark versteckt das Firmengebäude entdeckten. Ein äußerst entspannter Ort, wo ständig 3-4 der Mitarbeiter der kleinen kanadischen Firma herumwuselten – begleitet von Kaffeeduft und ständiger lauter Musik, die aus sämtlichen Musikboxen schallte.

Das wars von Chromag!

Viel Zeit hatten wir nicht – dennoch konnten wir uns von Gründer Ian Ritz ein wenig durch die Räume und die Geschichte der Firma führen lassen. Man möge die Tonprobleme am Anfang entschuldigen – später wird´s besser. Und nun viel Spaß mit Video und Fotostory!

Video: Hausbesuch Chromag


# Liebe zum Detail: Verschiedene Plaketten

Chromag Contact - ein wunderschönes Teil, man kann es nicht anders sagen.
# Chromag Contact: ein wunderschönes Pedal – man kann´s nicht anders sagen.


# Verschiedene Rahmen an der Wand – alle schon verkauft

Fotostory

Welcome to Canada: Ein brachialer Brummbär begrüßt uns bei Chromag. Die Firma ist so groß wie ein kleiner Bikeshop und die Adresse so versteckt, dass wir ihn fast nicht gefunden hätten.
# Welcome to Canada: Ein brachialer Brummbär begrüßt uns bei Chromag. Die Firma ist gerade mal so groß wie ein kleiner Bikeshop und die Adresse so versteckt, dass wir die Firma fast nicht gefunden hätten.

Kleine Haustür einer einsamen Straße im Industriepark, 8km vom Whistler Village entfernt.
# Kleine Haustür einer einsamen Straße im Industriepark, 8km vom Whistler Village entfernt.

Autos sind in Kanada erstmal Nutzfahrzeuge.
# Autos sind in Kanada zunächst mal Nutzfahrzeuge.

Klein, aber fein: Eine Tür, ein Rolltor - und die EWS Whistler-Plakette auf dem Hardtail. Brutale Leistung, dieses Rennen ohne Heckfederung mitzufahren...
# Klein, aber fein: Eine Tür, ein Rolltor – und die EWS Whistler-Plakette auf dem Hardtail. Brutale Leistung, dieses Rennen ohne Heckfederung mitzufahren…

Flugrost in schick - die Räder bleiben öfter auch im Regen draußen stehen.
# Flugrost in schick – die Räder bleiben öfter auch im Regen draußen stehen.

Im Chromag-Büro
# Im Chromag-Büro

Schicke Vorbauten...
# Schicke Vorbauten…

...und entsprechende Konstruktionen damit.
# …und entsprechende Konstruktionen damit.

Gerne hätten wir einen mitgenommen!
# Gerne hätten wir einen mitgenommen!

"Zeigt doch mal, was wollt ihr eigentlich genau von uns?" Formula-Hausbesuch als Demonstration auf dem Rechner
# „Zeigt doch mal, was wollt ihr eigentlich genau von uns?“ Unser Formula-Hausbesuch als Demonstration auf dem Rechner

Schicke Rahmen und individuelle Konstruktionen
# Schicke Rahmen und individuelle Konstruktionen

Verschiedene Rahmen an der Wand - alle schon verkauft
# Verschiedene Rahmen an der Wand – alle schon verkauft

Chromag-Griffe
# Chromag-Griffe

Der Prototyp und erste Chromag-Rahmen überhaupt.
# Der Prototyp und erste Chromag-Rahmen überhaupt.

Bockschwer und mit diversen Zusatzblechen versehen - fahren tut es aber immer noch
# Bockschwer und mit diversen Zusatzblechen versehen – fahren tut es aber immer noch

Die Standard-Sätzel von Chromag - und eine Sonder-Edition, die von Künstlern bemalt wurde.
# Die Standard-Sätzel von Chromag – und eine Sonder-Edition, die von Künstlern tätowiert wurden.

Originale der Tattoo-Sättel
# Originale der Tattoo-Sättel

Details der Sättel
# Details der Sättel

Inspiration für die Designs
# Inspiration für die Designs

Speakers and Bikes!
# Speakers and Bikes!

...
#

Fett
# Fett

Man merkt an allen Ecken und Enden, dass hier nicht nur Bike-, sondern auch Musikenthusiasten werkeln.
# Man merkt an allen Ecken und Enden, dass hier nicht nur Bike-, sondern auch Musikenthusiasten werkeln.

Auch die Chromag-Jungs sind ordentlich flott unterwegs.
# Auch die Chromag-Jungs sind ordentlich flott unterwegs.

Kunst, Musik und Bikes - eine eigenwillige, aber ebenso sympathische Kombination.
# Kunst, Musik und Bikes – eine eigenwillige, aber ebenso sympathische Kombination.

Im Chromag-Lager
# Im Chromag-Lager

Musikboxen finden sich...
# Musikboxen finden sich…

...wirklich überall
# …wirklich überall

Verschiedene Vorbau-Modelle
# Verschiedene Vorbau-Modelle

Im Büro. Der Chromag-Mitarbeits rechts war einer der wenigen Männer, die beim Battle for Bond (ja, es geht um 007) dabei sein durften - und sah schon beim Hausbesuch (absichtlich) original aus wie Mats Mikkelsen.  http://www.nsmb.com/event-recap-batt
# Im Büro. Der Chromag-Mitarbeiter rechts war einer der wenigen Männer, die beim Mädels-Rennen Battle for Bond (ja, es geht um 007) dabei sein durften – und dieser sah schon beim Hausbesuch (absichtlich) aus wie Mats „Le Chiffre“ Mikkelsen.

Bikes werden direkt neben dem Lager aufgebaut
# Bikes werden direkt neben dem Lager aufgebaut…

Fertig aufgebaute Bikes werden für den Versand fertig gemacht
# …und für den Versand fertig gemacht

Der lädierte Jens mit Ian Ritz von Chromag Bikes.
# Der lädierte Jens mit Ian Ritz von Chromag Bikes.


# Neue 35mm Vorbauten und der neue Carbonlenker

Wunderschöne Komponenten: Freeride-Vorbau "BZA" und Brandon Semenuks "Contact"-Pedale
# Wunderschöne Komponenten: Freeride-Vorbau „BZA“ und Brandon Semenuks „Contact“-Pedale – den kleinen Bruder „Scarab“ hatten wir bereits im Test.

Bromag.
# Bromag.

Diverse Teile kommen direkt von North Shore Billet -  deren eigene Parts werden in Deutschland von Double Distribution vertrieben.
# Ein Kilometer weiter hat North Shore Billet ihren Sitz. Diverse Teile für Chromag kommen daher direkt von NSB – deren eigene Parts werden in Deutschland von Double Distribution vertrieben.

Ersatzteile und Vorbauten
# Ersatzteile und Vorbauten

28x "Hifi"-Vorbau - woher der Name kommt, kann man sich ja nun denken
# 28x „Hifi“-Vorbau – woher der Name kommt, kann man sich ja nun denken

Der kleine Maschinenpark bei North Shore Billet - gerade mal 5 Radminuten entfernt.
# Der kleine Maschinenpark bei North Shore Billet – gerade mal 5 Radminuten entfernt.

Alu-Vorräte
# Alu-Vorräte

Der Tag des Hausbesuchs war einer der wenigen, an denen es regnete.
# Der Tag des Hausbesuchs war einer der wenigen, an denen es regnete.

Hinter dem Lager...
# Hinter dem Lager…

...geht es direkt in den kanadischen Wald. Genauso stellt man sich das vor
# …geht es direkt in den kanadischen Wald. Genauso stellt man sich das vor. Das war´s von Chromag!

Mehr Informationen: http://www.chromagbikes.com

Interessant? Hier findest du weitere Hausbesuche und Blicke hinter die Kulissen bei zahlreichen Unternehmen der Bikebranche.

  1. benutzerbild

    Catsoft

    dabei seit 09/2001

    Super Bericht! Schöne kleine Firma. Ein Teil der Rahmen wird übrigens von DeKerf gefertigt....
  2. benutzerbild

    gobo

    dabei seit 10/2007

    find den vorbau und die pedale hammer!!!ab wann kann man die bei uns bekommen??
  3. benutzerbild

    Deleted 294333

    dabei seit 12/2015

    Die Teile sind ja in diversen Shops zu bekommen zwischenzeitig.
    Aber kann mir jemand einen Anbieter für die Rahmen nennen?
  4. benutzerbild

    Matte

    dabei seit 11/2004

    Die Teile sind ja in diversen Shops zu bekommen zwischenzeitig.
    Aber kann mir jemand einen Anbieter für die Rahmen nennen?

    Den deutschen Vertrieb macht Shocker.
  5. benutzerbild

    Deleted 294333

    dabei seit 12/2015

    Danke!
    Hab' ich mittlerweile auch raus und hab' mal eine Mail geschrieben...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!