Last Bikes bieten seit Jahren ein Portfolio mit Zweirädern ohne übertriebenen Schnick-Schnack an. Solide, haltbare Spaßbereiter. Für 2014 betreibt man Modellpflege, macht die Rahmen für Stealth-Remotestützen kompatibel und bietet das tiefer gezogene Oberrohr des Herb 160/180 jetzt auch für die Größe “Medium” an. In der Summe sind die Komplettbikes zudem ein ganzes Stück leichter geworden.

Gegenüber dem von uns 2012 getesteten Last Herb FR hat der Rohrsatz etwas abgespeckt, die Formen wurden angepasst. Weiterhin bauen Herb 160 und 180 auf dem gleichen Rahmen auf: Über ein austauschbares Hebelkit für 200 Euro kann somit aus dem 160er ein 180er gemacht werden oder umgekehrt. Ziemlich einzigartig ist weiterhin die Möglichkeit, im Hinterbau drei Achsbreiten zu verwenden: von 135 über die regulären 142 bis hin zu 150mm. Dafür gibt es entsprechende Spacerkits im Last-Shop.
Auf die Frage, warum man das machen sollte, sagt Last schlicht und ergreifend – “Warum nicht?”. So kann ein Laufradsatz zwischen dem “kleinen” und dem “großen” Bike, das man im Keller hat, getauscht werden ohne große Kosten zu generieren.

Kurzfahrbericht: Herb 160 SL

Kennt man die Jungs von Last, bekommt man zwangsläufig mit, dass sie mehr auf dem Rad sitzen als 95% aller Mountainbiker. So waren sie mal wieder auf dem Weg in die Alpen, als sie einen Zwischenstop an der Albkante einlegten um hier die lokalen Trails zu fahren. Dabei hatten sie unter anderem das Herb 160 in der 2014er Ausstattung dabei, was wir kurzerhand vor Ort einem Kurztest unterzogen.

Man verzichtet für 2014 bei Last über die kompletten Ausstattungsvarianten auf zwei Kettenblätter und setzt stattdessen voll auf 1×11 mit einem kleinen Custom-Bashguard, der an der ISCG Aufnahme montiert wird. Mein erstes Gedanke war, ob mir das für die teilweise doch recht steilen Rampen hier vor meiner Haustür reichen würde…
Wer immer noch auf mehrere Kettenblätter setzen möchte kann einen kleinen Dom montieren, an dem der Umwerfer seinen Dienst verrichten kann.

Desweiteren findet man durchgängig eine souveräne Ausstattung mit Kore-Anbauteilen, DT Laufrädern, Reverb Stealth Remote-Stütze und Rock Shox-Fahrwerk. In Summe kommt man in der SL Topausstattung auf 12,8kg, was nicht ganz in die Regionen der neuesten Carbon-Bikes vorstößt, dafür aber auch teilweise einige tausend Euro weniger kostet (Herb SL 4.599 EUR). Darunter wird noch eine Trail- (13,3kg | 3.399 EUR) und eine Flow- (13,6kg | 2.999 EUR) Variante angeboten.


# Last Herb 160 – Rahmengröße “Medium”

Der Hinterbau verfügt über eine exzellente Kennlinie Massiver Rahmen für Steifigkeit und Haltbarkeit Umlenkung Der breite Lenker sorgt für extrem gute Kontrolle auch bei hohen Geschwindigkeiten. Der gut erreichbare Hebel für die drei Kompressionseinstellungen. Das Herb 160 bietet einen sehr steifen Hinterbau
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Wir starten auf meinem Hometrail, der direkt 350 Höhenmeter auf 3 km abverlangt – hier fahre ich mit meinem eigenen Bike öfters auf dem kleinen Blatt berghoch. Danach geht es über einige Highspeed-Wiesenpassagen in teilweise technische Singletrails und zurück zum Ausgangspunkt. Danach ging es noch auf einen kleinen Spot mit angelegten Sprüngen und Drops.

Uphill

Trotz meiner anfänglichen Bedenken, dass mir das einzelne Kettenblatt mit 32 Zähnen an der Front nicht reichen würde, konnte ich jede Steilrampe souverän pedalieren, ohne einen leichteren Gang zu missen. Der Hinterbau war nicht großartig aus der Ruhe zu bringen. Wer im Wiegetritt fahren oder auch das letzte Quäntchen Bewegung im Heck unterbinden möchte, kann über den leicht erreichbaren Hebel am Monarch Plus die Lowspeed-Druckstufe erhöhen.

Die Reverb 150 beförderte mich in eine gute Position, in der ich eine Absenkung der Gabel nicht wirklich vermisste. Lediglich für sehr lange Uphills (eine Stunde oder länger) über Straßen würde ich vermutlich eine Absenkung vermissen. So ist mir der Vorteil von weniger Dichtungen und dem damit verbundenen besseren Ansprechverhalten gegenüber einer Dual Position-Gabel lieber als zwei Zentimeter Absenkung.

Downhill

Oben angekommen kann man sich auf die besondere Qualität des Bikes freuen: Die Abfahrt. Last hat einen starken Background in der Abfahrtsszene und nicht nur der Europameistertitel im Downhill einer der Inhaber mag das unterstreichen. So verfügt das Herb 160 über die gleiche Kennlinie im Hinterbau wie sein großer Bruder “Herb DH”. Lediglich das letzte Stück Progression wurde “abgeschnitten”, um den kompletten Federweg besser nutzen zu können.


# Last Herb 160 im Scrub-Modus

Dieses Rad ist schnell.
Verdammt schnell!
Aber zum Fahrverhalten: Dieses Rad ist schnell. Verdammt schnell! Wie schon damals, als wir das Herb 180 testen konnten (Link zum Artikel) gibt der Hinterbau nur das Maß an Federweg frei, das wirklich notwendig ist, ohne dabei unkomfortabel zu werden.

Das macht sich nicht nur in ruppigen Passagen bemerkbar – auch seine Sprungtechnik sollte man überdenken. Denn zieht man mit dem Herb 160 und der gleichen Geschwindigkeit wie mit vergleichbaren Bikes über bekannte Sprünge, sollte man aufpassen – mit dem Herb 160 wird man erst weit hinter der Landung den Boden berühren. Ein Wegsacken in Kompressionen findet mit diesem Bike einfach nicht statt.

Legt man den Druckstufenhebel am Dämpfer auf die mittlere Einstellung, verwandelt sich das Herb 160 in eine Art zu leicht geratenes Downhillbike. Durch die Anlieger nehme ich nochmals mehr Geschwindigkeit mit und die Sprungweiten erhöhen sich nochmals. Beeindruckend.

Vergleich zum Herb 180

Nachdem ich nun beide “kleinen” Herbs gefahren bin, muss ich sagen, dass mir persönlich das 160er mehr zusagt. Nicht allein durch sein niedrigeres Gewicht, sondern auch dem kürzeren Federweg geschuldete Lebendigkeit ist ein noch größerer Spaßfaktor.

Pro & Contra – Fazit

+ extrem verspielt
+ sehr guter Hinterbau

– Wer sich an einem persönlichen Reachwert festgebissen hat, wird vielleicht bei den drei Größen (S 384 mm, M 417 mm, L 450 mm) nicht hundertprozentig glücklich – hier hat man mit einen 5mm kürzeren oder längeren Vorbau aber etwas ausgleichenden Spielraum.
– Liebhaber von sehr steilen, technischen Auffahren könnten mit 1×11 an eine Grenze stoßen

Wenn man in Kategorien denken möchte und das Herb 160 unbedingt einsortieren muss, wie wir Deutschen das so gerne machen, dann wäre das Herb 160 als “Enduro Race Bike” betitelt. Das würde dem Bike allerdings nicht gerecht werden: Es ist ein extrem gutes Paket aus Kletterfähigkeit, Lebendigkeit und Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten. Ich nehme mir an dieser Stelle einfach mal heraus eine neue Kategorie zu benennen, in welche ich das Herb 160 stecken möchte – Spaßbike für alles.

————————-

Alle Modelle – Ausstattungsvarianten und Preise

Herb 160 SL


# Last Herb 160 SL

  • Geometrie


# Last Herb 160 Geometrietabelle

Last Herb 160 SL XX1 Last Herb 160 SL XX1 mit Unterfahrschutz Last Herb 160 SL XO Trail Last Herb 160 SL X0 Trail und Hinterbauspacer Last Herb 160 SL RockShox Pike RCT3 Last Herb 160 SL Reverb Stealth 150 Last Herb 160 SL DT Spline Laufräder
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

  • Ausstattung

frame HERB 160 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Pike RCT3, Solo Air, 160 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir X0 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram XX1, eleven speed
shifter Sram XX1, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1199, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram XX1, eleven speed, 32 T, carbon
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
wheel set DT Swiss Spline One EX 1501
tires Onza Ibex FR 26×2,25″
optional tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer Titanium, black
seat clamp 34,9 mm bolt clamp, black
pedals not included

Gewicht: 12,8 kg

  • Weitere Ausstattungsvarianten und Preise – Herb 160

Hier klicken zum Ausklappen: [DDET (ANKLICKEN)]

Last Herb 160 – Trail


# Last Herb 160 Trail

  • Ausstattung Herb 160 Trail

frame HERB 160 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Pike RCT3, Solo Air, 160 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir 9 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram X01, eleven speed
shifter Sram X01, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1195, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram X01, eleven speed, 32 T, hollow forged aluminum
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
rims Alexrims SUPRA30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes Sapim D-Lite, 2,0 x 1,65 x 2,0, black
nipples DT Swiss Squorx, Pro Lock, Pro Head, aluminum, black
front hub Kore Durox, 15×100 mm, 32 hole, black
rear hub Kore Durox, 12×142 mm, XD-driver, 32 hole, black
optional wheel set DT Swiss Spline One EX 1501
tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer SL, black
seat clamp 34,9 mm bolt clamp, black
pedals not included

Gewicht: 13,3 kg

Last Herb 160 Trail X01 Schaltwerk Last Herb 160 Trail X01 mit Unterfahrschutz Last Herb 160 Trail RockShox Pike RCT3 SoloAir Last Herb 160 Trail RockShox Monarch Plus Last Herb 160 Trail Reverb Stealth 150 Last Herb 160 Trail Avid Elixir9 Trail
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

  • Last Herb 160 – Flow


# Last Herb 160 Flow

  • Ausstattung Herb 160 Flow

frame HERB 160 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Pike RC, Solo Air, 160 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore Torsion, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir 7 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram X01, eleven speed
shifter Sram X01, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1195, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram X01, eleven speed, 32 T, hollow forged aluminum
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
rims Alexrims FR30, 32 hole, black
optional rims Alexrims Supra30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes Sapim Race, 2,0 x 1,8 x 2,0, black
nipples DT Swiss Squorx, Pro Lock, Pro Head, brass, black
front hub Kore Durox, 15×100 mm, 32 hole, black
rear hub Kore Durox, 12×142 mm, XD-driver, 32 hole, black
tires Schwalbe Hans Dampf, Performance Line, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer SL, black
seat clamp 34,9 mm quick release clamp, black
pedals not included

Gewicht: 13,6 kg

Last Herb 160 Flow X01 Schaltwerk Last Herb 160 Flow X01 mit Unterfahrschutz Last Herb 160 Flow RockShox Monarch Plus Last Herb 160 Flow Reverb Stealth 150 Last Herb 160 Flow Kore Vorbau Last Herb 160 Flow Avid Trail Vierkolbenbremse
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Herb 160 Frameset


# last-herb-frame

  • Ausstattung Herb 160 Flow

frame platform HERB 160 and 180 share the the same frame platform. They can be converted into each other by changing the rockers. The shock length remains the same.
sizes small (150 – 170 cm), medium (168-180 cm), large (178 -198 cm)
colours black anodized frame, red anodized linkage and hardware
material 7005 aluminum, custom butted, heat threated and ball burnished for less fatigue
rear travel 160 / 180 mm, by switching rockers
max. fork travel 180 mm
shock eye to eye 216 mm
air volume setting high volume options preferred, no volume spacers recommended
compatible shocks 1 HERB 160 /180 Rock Shox Monarch Plus RC3 / RC, medium compression tune recommended, newer shocks all have the same rebound tune, older shocks require low rebound tune
compatible shocks 2 HERB 160 /180 Rock Shox Monarch RC3 / RC, medium compression tune recommended, newer shocks all have the same rebound tune, older shocks require low rebound tune
compatible shocks 3 HERB 160 /180 BOS VipR
compatible shocks 4 exclusively in 180 configuration Rock Shox Vivid Air R2C, medium compression tune recommended, no volume reduction
shock hardware, top 47,8 x 8 mm
shock hardware, bottom 22,2 x 8 mm
seat post size 31,6 mm diameter
seat post clamp size 34,9 mm diameter
adjustable seat post cable guides for external cable and stealth configuration, cable enters seat tube above the bottom bracket, which means easy to handle cable routing
bearings sealed cartige bearings, full complement bearings
bearing sizes 15 x 28 x 7 mm
head tube tapered style, 44 mm top, 56 mm bottom, entirely CNC machined
head set size semi integrated, 44 mm top, 56 mm bottom
compatible tire sizes 26″ up to 2,5-2,7″, depending on tire and rim combination
disc mount standard Internat. Standard, max. 203 mm rotor
bottom bracket standard BSA, 73 mm
chain device mount ISCG old and 2005, flush with bb shell face
Hammerschmidt compatible yes
front derailleur Shimano top swing only, for example FDM-970-10
rear axle 12 mm through axle, included
hub width 142 mm standard, optional 135 and 150 mm with special derailleur eye and disc brake spacer

[/DDET]

Preise

Last Herb 160 SL – 4.599 Euro
Last Herb 160 Trail – 3.399 Euro
Last Herb 160 Flow – 2.999 Euro

————————-

Herb 180 SL


# Last Herb 180 SL

  • Geometrie


# last herb 180geo

Last Herb 180 SL Rueckseite Last Herb 180 SL XX1 Schaltwerk Last Herb 180 SL XX1 mit Unterfahrschutz Last Herb 180 SL XO Trail Vierkolbensattel Last Herb 180 SL X0 Trail Last Herb 180 SL Lyrik RC2 Mission Control DH 170mm SoloAir Last Herb 180 SL Kore Sattel und Rever 150
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

  • Ausstattung

frame HERB 180 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Lyrik RC2 Mission Control DH, Solo Air, 170 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir X0 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram XX1, eleven speed
shifter Sram XX1, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1199, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram XX1, eleven speed, 32 T, carbon
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes Sapim D-Lite, 2,0 x 1,65 x 2,0, black
nipples DT Swiss Squorx, Pro Lock, Pro Head, aluminum, black
front hub SRAM X9, 20 x 110 mm, black
rear hub Kore Durox, 12×142 mm, XD-driver, 32 hole, black
tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer Titanium, black
seat clamp 34,9 mm bolt clamp, black
pedals not included

Gewicht: 13,3 kg

  • Weitere Ausstattungsvarianten und Preise – Herb 180

Hier klicken zum Ausklappen: [DDET (ANKLICKEN)]

Last Herb 180 – Trail


# Last Herb 180 Trail

  • Ausstattung Herb 180 – Trail

frame HERB 180 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Lyrik RC2 Mission Control DH, Solo Air, 170 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir 9 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram X01, eleven speed
shifter Sram X01, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1195, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram X01, eleven speed, 32 T, hollow forged aluminum
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
rims Alexrims SUPRA30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes Sapim D-Lite, 2,0 x 1,65 x 2,0, black
nipples DT Swiss Squorx, Pro Lock, Pro Head, aluminum, black
front hub SRAM X9, 20 x 110 mm, black
rear hub Kore Durox, 12×142 mm, XD-driver, 32 hole, black
tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer SL, black
seat clamp 34,9 mm bolt clamp, black
pedals not included

Gewicht: 13,5 kg

Last Herb 180 Trail X01 Schaltwerk Last Herb 180 Trail X01 mit Unterfahrschutz Last Herb 180 Trail Kore Sattel mit Reverb 150 Last Herb 180 Trail 180er Umlenkwippe Last Herb 180 Trail Schraegansicht
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Last Herb 180 – Flow


# Last Herb 180 Flow

  • Ausstattung Herb 180 – Flow

frame HERB 180 (V1.1)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Monarch Plus RC3 HV, 216 x 63 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 216 x 63 mm
fork Rock Shox Lyrik RC, Solo Air, 170 mm
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, red
stem Kore Repute, 50 mm, black
optional stem Kore Repute, 35 mm, black
handle bar Kore Torsion, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminium cap
brakes Avid Elixir 7 Trail, 200 mm front rotor, 180 mm rear rotor
derailleur Sram X01, eleven speed
shifter Sram X01, Trigger, eleven speed
cassette Sram XG1195, 10-42 T, eleven speed
crank and bottom bracket Sram X01, eleven speed, 32 T, hollow forged aluminum
chain ring protection Taco Guard, 7075 Aluminum, black
rims Alexrims FR30, 32 hole, black
optional rims Alexrims SUPRA30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes Sapim Race, 2,0 x 1,8 x 2,0, black
nipples DT Swiss Squorx, Pro Lock, Pro Head, brass, black
front hub SRAM X9, 20 x 110 mm, 32 hole, black
rear hub Kore Durox, 12×142 mm, XD-driver, 32 hole, black
tires Schwalbe Hans Dampf, Performance Line, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Hans Dampf, Evolution Line, Snake Skin, Trail Star Compond, 26 x 2,35″
optional tires Schwalbe Magic Mary, Evolution Line, Supergravity, Trailstar compound, foldable, 26 x 2,35″
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Kore Frazer SL, black
seat clamp 34,9 mm bolt clamp, black
pedals not included

Gewicht: 13,8 kg

Last Herb 180 Trail X01 Schaltwerk Last Herb 180 Trail X01 mit Unterfahrschutz Last Herb 180 Trail Kore Sattel mit Reverb 150 Last Herb 180 Trail 180er Umlenkwippe
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

[/DDET]

Preise

Last Herb 180 SL – 4.499 Euro
Last Herb 180 Trail – 3.499 Euro
Last Herb 180 Flow – 3.049 Euro

————————-

Herb 204 – SL


# Last Herb 204 SL

  • Geometrie


# Last 204 Geometrie

Last Herb 204 SL Umlenkhebel Last Herb 204 SL Schaltwerk Last Herb 204 SL Kore Sitzbereich Last Herb 204 SL Kore Lenkzentrale Last Herb 204 SL Geometrieverstellung Last Herb 204 SL Detail Last Herb 204 SL Ausfallende
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

  • Ausstattung

frame HERB 204 (V5)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Vivid R2C, 240×76 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 240 x 76 mm
fork Rock Shox Boxxer World Cup, 200 mm, matte black
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, blue
stem Kore Repute, 50 mm
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminum cap
brakes Avid X0 Trail, 200 mm front, 200 mm rear
derailleur Sram X0 Type 2, short cage
shifter Sram X9 Trigger, 10 speed
cassette Sram PC-1050, 10 speed, 11-26 T
crank and bottom bracket Truvativ XO DH Carbon, PF30, 165 mm, 36 T
chain device SRAM XO, 32-36 T
rims ZTR Flow EX, welded, 32 hole, black
spokes and nipples DT Competition, 2,0 x 1,8 x 2,0, aluminum nipples
hubs DT SWISS 350 rear 12/157 mm, SRAM X9, front 20/110 mm
tires Maxxis High Roller II DH, Super Tacky, 42a, 26 x 2,4“
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Selle Italia SLS Kit Carbonio, black
seat clamp bolt clamp
pedals not included

Gewicht: 16,2 kg

  • Weitere Ausstattungsvarianten und Preise – Herb 204

Hier klicken zum Ausklappen: [DDET (ANKLICKEN)]

Last Herb 204 – Race


# Last Herb 204 Race

  • Ausstattung

frame HERB 204 (V5)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox Vivid R2C, 240×76 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 240 x 76 mm
shock top hard ware 30,0 x 8 mm
shock bottom hard ware LAST specific spacer, 12,7 mm diameter, requires spacers of the 22,2 mm Rock Shox hard ware
fork Rock Shox Boxxer R2C2, 200 mm, matte black
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, blue
stem Kore Repute 50 mm
handle bar Kore OCD, 800 mm wide, 20 mm rise, black
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminum cap
brakes Avid X9 Trail, 200 mm front, 200 mm rear
derailleur Sram X9 Type 2, short cage
optional derailleur Sram X0 Type 2, short cage
shifter Sram X9 Trigger, 10 speed
cassette Sram PC-1050, 10 speed, 11-26 T
crank and bottom bracket Truvativ Descendant PF30, 165 mm. 36 T
chain device SRAM XO, 32-36 T
rims Alexrims SUPRA30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes and nipples DT Competition, 2,0 x 1,8 x 2,0, aluminum nipples
hubs DT SWISS 350 rear 12/157 mm, SRAM X9, front 20/110 mm
tires Maxxis High Roller II DH, Super Tacky, 42a, 26 x 2,4“
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Selle Italia SLS Kit Carbonio, black
seat clamp bolt clamp
pedals not included

Gewicht: 16,7 kg

Last Herb 204 Race Umlenkhebel Last Herb 204 Race Umlenkhebel komplett Last Herb 204 Race Rueckseite Last Herb 204 Race Kore Sitzbereich Last Herb 204 Race Geometrieverstellung Last Herb 204 Race Detail Last Herb 204 Race Ausfallende
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Last Herb 204 – Flow


# Last Herb 204 Flow

  • Ausstattung

frame HERB 204 (V5)
sizes small, medium, large – for pictures of small and large frames see frame page
shock Rock Shox KAGE RC, 240×76 mm
optional shock Rock Shox Vivid R2C, 240×76 mm
optional shock Rock Shox Vivid Air R2C, 240 x 76 mm
shock top hard ware 30,0 x 8 mm
shock bottom hard ware LAST specific spacer, 12,7 mm diameter, requires spacers of the 22,2 mm Rock Shox hard ware
fork Rock Shox Boxxer RC, 200 mm, matte black
head set Acros AiSXE-22, stainless steel bearings, blue
stem Kore Repute 50 mm
handle bar Kore , Torsion, 800 mm wide, 20 mm rise, black (35 mm rise option while stock lasts)
grips Kore Rivera, lock on, closed aluminum cap
brakes Avid X7 Trail, 200 mm front, 200 mm rear
derailleur Sram X9 Type 2, short cage
optional derailleur Sram X0 Type 2, short cage
shifter Sram X7 Trigger, 10 speed
cassette Sram PC-1050, 10 speed, 11-26 T
crank and bottom bracket Truvativ Descendant PF30, 165 mm. 36 T
chain device SRAM XO, 32-36 T
rims Alexrims FR30, 32 hole, black
optional rims Alexrims Supra30, welded, 32 hole, black
optional rims ZTR FlowEX, welded, 32 hole, black
spokes and nipples DT Competition, 2,0 x 1,8 x 2,0
hubs DT SWISS 350 rear 12/157 mm, SRAM X9, front 20/110 mm
tires Maxxis High Roller II DH, Super Tacky, 42a, 26 x 2,4“
seat post Kore, Twin Bolt, 31,6 x 350 mm, black
optional seat post Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm adjustabe, 31,6 x 430 mm
seat Selle Italia Q-Bik, black
seat clamp bolt clamp
pedals not included

Gewicht: 17,2 kg

Last Herb 204 Flow Umlenkhebel Last Herb 204 Flow Schaltwerk Last Herb 204 Flow Rueckseite Last Herb 204 Flow Kurbel Last Herb 204 Flow Kore Sitzbereich Last Herb 204 Flow Heck Last Herb 204 Flow Geometrieverstellung Last Herb 204 Flow Elixir 7 Trail
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

[/DDET]

Preise

Last Herb 204 SL – 4.499 Euro
Last Herb 204 Race – 3.599 Euro
Last Herb 204 Flow – 2.899 Euro

———————-

Weitere Informationen: www.last-bikes.de

  1. benutzerbild

    -Kiwi-

    dabei seit 08/2004

    metalbks schrieb:
    Gibt es von den Jungs eigentlich etwas neues ? Habe auch von der Eurobike nichts gefunden. Weiss da jemand was? Interessiere mich besonders für das Herb 160. Nur ich möchte jetzt nichts kaufen um dann im Januar den neuen Rahmen anguggen zu können.

    Moin.
    Ich habe mein Last Herb 160 letzten Monat gekauft.
    Mir wurde gesagt, dass in den nächsten 6 Monaten nichts Neues erscheinen wird.

    Gruß, Kiwi.
  2. benutzerbild

    Die Tante T.

    dabei seit 02/2002

    Da haben die Jungs wohl nicht gelogen, aber angeblich basteln die gerade am 650er/26 Zoll (wählbar). Soll noch im Frühjahr kommen. Ich bin gespannt, hoffentlich in Farbe, schwarz ist keine
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Design-Rider

    dabei seit 07/2010

    Sers Leute, is hier jemand aus dem Raum Nürnberg oder Bayreuth der nen aktuelles 160er hat ? wäre sehr geil wenn man das mal Probe rollen darf. Am besten wäre nen L VG. Marco
  5. benutzerbild

    HerbyAIC

    dabei seit 03/2008

    hy, bin ab dem 14. wieder in Deutschland und dann regelmässig in er Gegend unterwegs. können dann gern mal ne runde drehen.
    Wo kommst du her?
  6. benutzerbild

    Design-Rider

    dabei seit 07/2010

    Danke, bin am We ein Rune und das Herb 160 gefahren. Das Rune hat mich mehr überzeugt. Daher auch schon bestellt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!